Seite 421 von 640 ErsteErste ... 321371411419420421422423431471521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.201 bis 4.210 von 6395

Samui Kiosk (Wetter, Nachrichten, Neuigkeiten)

Erstellt von Samuianer, 29.01.2006, 09:01 Uhr · 6.394 Antworten · 594.494 Aufrufe

  1. #4201
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.243
    Danke benni! Genau so stelle ich mir das vor um ein paar Tage zu relaxen.

  2.  
    Anzeige
  3. #4202
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Ist nun Samui besser oder Chang? Wir sind noch am "hadern"...

  4. #4203
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.243
    Chang war ich jetzt 2 mal kurz hintereinander. Bei den extrem steilen Zufahrstraßen kann ich meine Frau nicht überreden mit mir mit dem Moped zu fahren. Also sind wir immer auf die Songtheow Mafia angewiesen. Besonders am Pier gehen die mir auf den S.ack.
    Abends ist selbst am White Sand Beach nicht allzu viel los. Schön um ein paar Tage zu relaxen, aber eben same same every day.

    Daher diesmal wieder Samui und zwischendurch ein paar Tag Koh Phangan. Samui kann man tagsüber wunderbar mit dem Moped umfahren und immer wieder neue Ecken entdecken wenn man einfach mal links oder rechts abbiegt.

    Samui/Koh Panghan kann man eigentlich nicht mit Koh Chang vergleichen, da erheblich kleiner. Daher m. E. eher mit Koh Samed vergleichbar.

  5. #4204
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    nun wird auch die Vox Auswanderersendung eine Plattform für die typischen Samui Schmierenkomödien werden,
    wie sie Thailandurlauber nur erleben können,
    wenn sie Mieter oder Geschäftsmann werden.

    Der ‚Hot Stone Park‘ in Maenam ist sprichwörtlich ein heißes Pflaster. Deutsche Fernsehzuschauer kennen dort vor allem Matthias Bück, den Auswandererkoch aus der Fernsehserie ‚Good Bye Deutschland‘. Noch bekannter ist auf Koh Samui der Pächter und gleichzeitige Verpächter des 16.000 Quadratmeter großen Gaststättenparks: der Schweizer Rene Eugster, umtriebiger Geschäftsmann mit einem Ruf wie Donnerhall – und seit November mit einem juristischen Problem. Der thailändische Hauptpächter möchte ihn als ungeliebten Zwischenpächter nach Jahren des Einvernehmens an die Luft setzen.Der Sog des Streites hat alle sieben Mieter im Hot Stone Park erfasst. Keiner weiß, wie es dort trotz laufender Verträge weitergehen wird. Der thailändische Erstpächter Sawat, ein Samuianer, hat seinem Geschäftspartner Rene Eugster eine gerichtliche Räumungsklage vor die Nase gehängt. Sein Vorwurf: Eugster soll bei den Pachtzahlungen säumig gewesen sein. Nun will Sawat ihn raus haben. So schnell wie möglich und für immer.Gericht entscheidet am 27. Januar 2014Nicht nur Mieter Matthias Bück vom Auswanderer-Speiserestaurant ‚Bamboo‘ fuhr der Schreck in die Glieder. Obwohl Rene Eugster beteuert, Erstpächter Sawat habe sich diese gerichtliche Anordnung mit Falschaussagen erschlichen und alles werde wieder gut, kreisen das Unbehagen und die Angst. Einige halten ihre monatlichen Mietzahlungen zurück. Eugster argwöhnt deshalb, dass er durch die ausstehenden Einnahmen trockengelegt werden soll.Die erste juristische Runde mit der Räumungsverfügung im Hot Stone Park war Anfang November an den Thailänder gegangen. Am Dienstag, 12. November, konterte der aus Schaffhausen stammende Eugster frontal. Das Gericht hob nach seiner Intervention überraschend die eigene Verfügung auf – vorübergehend. Bis zur Hauptverhandlung am 27. Januar 2014 sollen alle Verträge und Belege der Zahlungen der letzten Jahre gesichtet werden. Dann werde geurteilt, ob Eugster im Hot Stone Park Zukunft hat oder Geschichte ist.Der Schweizer Hotelier Claudio Schibli vom ‚Tropical Garden‘ sieht den Kampf mit gemischten Gefühlen. Sein Vertragspartner ist seit 2007 Rene Eugster. Von ihm hat er seine Hotelanlage gepachtet, an ihn bezahlte er eine siebenstellige Summe als sogenanntes ‚Key-Money‘ für 15 Jahre Vertragsdauer, an Eugster entrichtet er jeden Monat die Miete. Er hätte dort noch neun Jahre Bleiberecht.TV-Team geriet in die Turbulenzen

    So funktioniert das Prinzip für alle Mieter im ‚Hot Stone Park‘ Maenam. Rene Eugster hat das Land von Sawat bis 2022 gepachtet, unterteilt, bebaut und zumeist an Schweizer Landsleute oder Deutsche weitervermietet. Unter anderem gibt es dort neben Bücks Lokal und dem Hotel Tropical Garden noch Papa‘s Music Garden, das Hot Pizza, die Lucky Lips Bar und die Idah Bar einer Thailänderin sowie den Massagesalon Lemon Grass. Alle haben Verträge mit Eugster. Mit dem Landbesitzer oder Erstpächter Sawat hatte niemand etwas zu tun.Als Anfang November ein Fernsehteam von VOX eine weitere Folge von Good Bye Deutschland im Bamboo bei Matthias Bück drehte, gerieten die Journalisten in die Turbulenzen zwischen Sawat und Rene Eugster. Beim Brutzeln von Schnitzel und Currywurst informierten sie Bück vor laufender Kamera über den möglichen Verlust seines Lokals.Für die Fernsehleute war das ein gefundenes Fressen im Bamboo Restaurant – eine solche Hammermeldung sorgt für Aufmerksamkeit! Matthias Bück sprach deutlich aus, was alle denken: „Ich will nicht noch einmal diese Mietkaution ‚Key Money‘ an einen neuen Vermieter zahlen. Dann rechnet sich das für mich nicht mehr. Dann werfe ich die Brocken hin und suche mir eine neue Bleibe.“Ein bayerischer Mieter mit gleich drei Objekten im Hot Stone Park liegt seit Monaten mit Eugster im Clinch und bezahlt gar nichts mehr. Claudio Schibli vom Tropical Garden will auf Nummer sicher gehen. Er hinterlegt die monatlich fällige Miete an Eugster vorsorglich auf einem Sperrkonto. „Ich möchte nicht, dass ich nach einer gerichtlichen Entscheidung als vertragsbrüchig am Pranger stehe.“ Für Eugster ist das bitter: Ihm fehlen laut eigenen Angaben bereits über eine Million Mieteinnahmen.Alles nur ein lange abgekartetes Spiel?Der Schweizer Hot-Stone-Pionier glaubt dennoch fest an die Wiederherstellung alter Zustände. „Das geraubte Vertrauen wird zurückkehren, und bald können alle ruhigen Herzens wieder ihrem Erwerb nachgehen“ – sagte er siegessicher in die VOX-TV-Kameras. Er könne belegen, allen Verpflichtungen nachgekommen zu sein.Hinter der Attacke seines Ex-Geschäftspartners Sawat vermutet Rene Eugster ein abgekartetes Spiel. Diesen habe er vor Jahren vor dem Bankrott bewahrt, und das sei nun der Dank dafür. Eugster: „Ich habe das Gelände auch von ihm gepachtet, um zu helfen.“ Seit zwei Jahren versuche Sawat ihn auszubooten. „Ich werde nicht kampflos gehen“, sagt Eugster.Seine Mieter sind sich da nicht mehr so sicher. Einige verhandeln bereits hinter seinem Rücken mit Sawat und dessen Anwalt. Das eigene Hemd ist ihnen näher als Rene Eugsters Hose.
    Die heiße Schlacht im

  6. #4205
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.445
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    nun wird auch die Vox Auswanderersendung eine Plattform für die typischen Samui Schmierenkomödien werden,wie sie Thailandurlauber nur erleben können,wenn sie Mieter oder Geschäftsmann werden.
    Das hatte VOX auch schon vorher drauf und es ist nicht typisch KS, sondern leider auf viele Regionen Thailands übertragbar. Ohne den richtigen Durchblick, den die Wenigsten haben dürften, sollte man niemals derartige Geschäfte egal ob mit Deutschen, Europäern, Thai oder wem auch immer machen, weltweit.

  7. #4206
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.902
    ist doch klar, der Thai hat gesehen dass da was läuft und will nen größeren Brocken abhaben, nicht mehr und nicht weniger.
    Ein größerer Brocken von was? Das einzige was im Hotstone läuft ist das Bamboo. Alles andere ist leer. Ich war jetzt 5 oder 6 mal dort und nirgendwo irgendwelche Gäste gesehen ausser im Bamboo.
    Wenn der Bück schlau ist und VOX ihm dabei noch hilft kann er in Chaweng locker was besseres aufziehen. Da wartet sicher schon der eine oder andere Immo-Hai. Allerdings wie mir der Frutiger vom Magic Light mal gesagt hat liegen die Mieten in guter Lage in Chaweng für ein Restaurant mittlerer Größe bei etwa 200.000 Baht im Monat.
    Ich könnt wetten dass da vieles bereits abgekartet ist. Lassen wir uns überraschen.

    resci

  8. #4207
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.445
    Zitat Zitat von resci Beitrag anzeigen
    Wenn der Bück schlau ist und VOX ihm dabei noch hilft kann er in Chaweng locker was besseres aufziehen.resci
    VOX wird solange behilflich sein, wie es das hierfür genehmigte Budget des Senders für diese "scripted reality" zulässt, die wirklichen Eckdaten interessieren das Privatfernsehen und deren Zielgruppe eher peripher. Erfolgssponsern oder Totalverlust,...lassen wir uns überraschen. Wünsche dem Jong alles Gute....

  9. #4208
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.252
    Hört man immer wieder, untereinander bescheissen sich die Expats noch mehr, als dass sie von Thais über den Tisch gezogen werden und am Ende ist man in einem Land wie Thailand - fern eines Rechtsstaats - weitestgehend hilflos und chancenlos als Ausländer.
    So viele, viele Jahre fahre ich nun nach Thailand in Urlaub, jedes Jahr, aber ich habe noch nie verstanden weshalb Expats sich gerade Thailand für eine geschäftliche Existenz aussuchen. Es gibt doch genug warme Länder in denen einem nicht so viele Knüppel zwischen die Beine geworfen werden wie in Thailand.

    Hat man nur ein kleines Resort, eine Bar oder ein Restaurant ist schon schwer genug damit zu überleben, aber wehe es läuft zu gut, man ist erfolgreich und wird ernsthafter Konkurrent für Thais oder andere Expats, wird es anstrengend und ungemütlich. Wirkliches Geld verdienen Expats nur in Ausnahmen, manchmal zumindest noch die die Freundin oder Frau. Nicht zuletzt deshalb machen sie doch alle Visarun und haben keine KV.

    Solch junge deutsche Geschäftsleute wie den Bück gibt es nun eher selten in Thailand, für ihn ist/war das eher ein Abenteuer und er hat noch genug Zeit an seiner Karriere in Deutschland zu arbeiten, aber sicher nicht in Thailand. Wahrscheinlich ist es für ihn sogar das Beste wenn der Laden zwangsweise geschlossen wird, weil sein Schweizer Partner sich verzockt hat.

    Im Januar bin ich wieder auf Samui, mal sehen von wie vielen gescheiterte Existenzen ich dann wieder höre, geschlossenen Lokalitäten von Expats, Verstorbenen im Nathon Hospital weil keine Krankenversicherung, usw.. Es ist immer das gleiche, es sind ganz selten erfolgreiche Geschichten von denen man hört.
    Ausnahmen wie Liz Luxen auf Samui bestätigen nur die Regel.
    Nur leider verweigern sich die meisten Expats der thailändischen Sprache und nicht zuletzt deshalb, scheitern sie in Thailand.

  10. #4209
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.288
    Nun, die Liz ist keine Expat mehr, sie ist mittlerweile Thai!

  11. #4210
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.575
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Ist nun Samui besser oder Chang? Wir sind noch am "hadern"...
    Samui natuerlich, denn hier bekomst du ein kostenloses Kaltgetraenk.

Ähnliche Themen

  1. Wetter auf Samui im November?
    Von DerEnttäuschte im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.09.08, 07:27
  2. Wetter auf Koh Samui
    Von Kurt im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.07, 15:19
  3. Wie ist das Wetter auf Samui im August??
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 23:26
  4. Und noch eine Samui-Wetter Frage: Juni
    Von sourdough im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.06, 12:05
  5. Hilfe! Wie ist das Wetter in Samui?
    Von dawarwas im Forum Thailand News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.12.03, 08:36