Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 125

Ruhestand unter Palmen ...

Erstellt von Ralf_aus_Do, 27.07.2006, 08:50 Uhr · 124 Antworten · 10.223 Aufrufe

  1. #61
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Ruhestand unter Palmen ...

    Wenn ich ein paar gute Buecher mitnehmen darf waere es mir auch in einer Einzelzelle ganz bestimmt fuer einige Zeit nicht langweilig.

    Wie gesagt, kommt immer darauf an, was man daraus macht.

    Sioux
    der keine Knasterfahrung hat und das auch nicht nachholen will.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Zitat Zitat von ray Beitrag anzeigen
    Servus,

    Zitat Dieter1: Wer Hobbies (also irgendeinen Zeittotschlagquatsch) braucht, hat in der Tat was falsch gemacht.

    Alle meine Spetzl, die keine Hobbies gehabt haben, sind abgekratzt als sie in Rente oder Arbeitslosigkeit waren. So ein Hobby kann also wichtig sein
    Gruß Ray

    Da muss ich Pater Ray recht geben,

    man sollte niemals aufhören, sich um seine Interessen zu kümmern,

    ob das nun Hobbies sind, oder andere Spässchen.

    Für viele im Forum hat sich alt werden nicht bestätigt,

    sie sind in der Tat sehr früh gestorben,

    in der Regel ist Thailand für viele nach der Rente ein Kurzaufenthalt, bevor es weiter geht.

    Wer mit 60 Jahren eine 20 jährige th. Partnerin wählte,
    und mit ihr 20 Jahre glücklich zusammen lebte,

    wird nach seiner Übersiedlung nach Thailand,
    den eigenen körperlichen Verfall durch die klimatische Umgebung,
    sehr verzerrt wahrnehmen.

    Gestern hat hier ein Deutscher wieder eine Sauerei veranstaltet.

    74-jähriger Deutscher fügt sich mit Messer tiefe Schnittwunden zu
    Pattaya - Gegen Nachmittag wurden Polizei und Rettungsdienst zum Rungland Village in Süd Pattaya gerufen, wo sich ein 74 Jahre alter Deutscher mit einem Messer zahlreiche Verletzungen zugefügt hatte.
    Sanitäter kümmerten sich nach dem Eintreffen sofort um Herrn Rolf R., der stark blutend mit insgesamt 25 Schnitten im Bauchbereich auf dem Boden der Küche des Hauses saß. Nach einer medizinischen Notversorgung vor Ort wurde der Deutsche auf dem schnellsten Weg ins Krankenhaus gebracht, wo man seinen Zustand als ernst bezeichnete.
    Frau Juri...., die 40-jährige Ehefrau des Herrn R., erklärte den Polizeibeamten, dass ihr Mann nach seiner Pensionierung nach Thailand gekommen sei, um hier seinen Ruhestand zu verbringen, doch vor kurzem sei bei einer Untersuchung im Krankenhaus eine schwere Lungenerkrankung diagnostiziert worden.
    “Danach wurde mein Mann zunehmend depressiv und sprach bereits bei einigen Gelegenheiten darüber, sich möglicherweise das Leben nehmen zu wollen, da er nicht langsam an einer Krankheit zugrunde gehen wolle“, sagte Frau Juri.... im Gespräch mit den Beamten.
    Im Schnitt haben die Thais recht,
    wer nicht mit 50 seine Rente bezieht, und davon gut leben kann,
    hat es entweder versaut oder ist betrogen worden.


    Was gestern in Pattaya passierte, ist im Grunde dasselbe,
    was gestern in Phuket passierte,

    Australier erhängt sich in Abwesenheit seiner thailändischen Ehefrau
    Phuket - Ein australischer Auswanderer hatte sich in einem Hühnerstall in der Nähe seines Hauses erhängt, berichtete die Polizei. Der Mann im Alter von 64 Jahren war mit einer thailändischen Frau verheiratet und litt an einer Krankheit.
    Die 45-jährige Frau hatte das dreistöckige Haus an der Sarkoo-Airport Road morgens um sieben Uhr verlassen, um einen Verwandten zur Schule zu bringen. Als sie später wieder zurückkehrte, konnte sie ihren Mann nicht finden und verständigte die Polizei.
    Die Beamten fanden den Mann in einem Hühnerstall. Er hatte sich offenbar mit einer Nylonschnur erhängt. Die Ehefrau sagte, ihr Mann habe sich am Morgen normal verhalten und zeigte keinerlei Anzeichen, dass er Selbstmord begehen würde. Sie lebten seit etwa zehn Jahren zusammen.
    die medizinische Versorgung kennt keine psychologische Begleitung,
    wenn es zB. heisst,
    wir werden Ihnen wohl beide Beine amputieren.

  4. #63
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Haetten diese beiden Farangs vorher unsere Tante Spencer um Rat gefragt,haetten sie sicher nicht diesen Unsinn gemacht.

  5. #64
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.347
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Haetten diese beiden Farangs vorher unsere Tante Spencer um Rat gefragt,haetten sie sicher nicht diesen Unsinn gemacht.
    so weiterleben ist ja auch keine Lösung Wasa, vor allem wenn man zur Belastung wird sollte man mal über ne Lösung nachdenken.

  6. #65
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.515
    Rolf, Spencer, Wasa...
    ich finde Jeden auf seine Art ziemlich bereichernd für das Forum

    Wäre ja öde wenn alle hier gleich drauf wären.

  7. #66
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Ich analysiere seit 1993 intern die suizidalen Abgänge von in Thailand lebenden FARANG anhand meiner Versicherungsstatistiken. Nach schweren Erkrankungen durch unheilbare Infektionskrankheiten und aufkommende Tumorerkrankungen, kommt gleich danach mangelndes Alterseinkommen, gefolgt von Einsamkeit oder drohendem Partnerverlust.

    In deutschen Breiten fällt das Aufschneiden der Pulsader Dank gewaltiger gesellschaftlicher Anonymität nicht so auf; das Leben in Thailand und selbst in Touristengebieten bietet immer noch mehr soziale Kommunikation schon beim täglichen Schwimmbeckenbesuch und ist im Vernetzungsrad weitgehend vergleichbar mit dem in einer deutschen Kleinstadt.

    Interessant, ungezählt und tabuisiert sind auch die FARANG, welche sich wieder in den deutschsprachigen Raum verabschieden müssen, was ja in höherem Alter auch einem Freitod gleichkommt..

  8. #67
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Ein Zusammenschluss mit @Spencer um solchen Menschen zu helfen waere doch siche eine lohnenswerte Aufgabe.

    Was lobe ich mir das Nittaya mit meinen lieben Freunden zu haben.
    Es haelt mich geistig fit und wirkt sich positiv auf meine Gesundheit aus.
    Dabei lebe ich zeitlos im Internet und am Khlong mit den Schwermetall Fischen.
    Mensch was will ich mehr.

  9. #68
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Interessant, ungezählt und tabuisiert sind auch die FARANG, welche sich wieder in den deutschsprachigen Raum verabschieden müssen, was ja in höherem Alter auch einem Freitod gleichkommt..
    nicht nur Farangs,

    unterschätze nicht die grosse Zahl von erwachsenen Lugkrüng Kindern, und Thai-Europ-Kindern, (die in Europa aufgewachsen sind und sich in Thailand nicht mehr einfügen können),

    wenn sie nach Europa Rückwandern, Auswandern, teils freiwillig, teils getrieben,
    steckt da oft eine unheimliche Wut in den Menschen.

    (Hatte dieser Tage von einem Pariser Lugkrüng den youtube Channel mir angesehen ...
    (die Blonde auf dem yt Tumbnail ist eine Thai-Norway ( das Chanel 5 ist natürlich Show und reingeschniten))



  10. #69
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.014
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Haetten diese beiden Farangs vorher unsere Tante Spencer um Rat gefragt,haetten sie sicher nicht diesen Unsinn gemacht.

    mmmmmm -
    schade @wasa ......habe mich wohl geirrt in Dir.

  11. #70
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ..unterschätze nicht die grosse Zahl von erwachsenen Lugkrüng Kindern, und Thai-Europ-Kindern, (die in Europa aufgewachsen sind und sich in Thailand nicht mehr einfügen können),

    wenn sie nach Europa Rückwandern, Auswandern, teils freiwillig, teils getrieben,
    steckt da oft eine unheimliche Wut in den Menschen.
    Verstehe ich nicht ganz. Wieso sollte es Lugkrüngs, die in Europa aufgewachsen sind , unbedingt nach Thailand ziehen..? Denen geht es doch in Europa viel besser und hier sind sie schon "eingefügt". Beruflich bessere Chancen und Verdienstmöglichkeiten, bessere Krankenversorgung, bessere soziale Absicherung, disziplinierterer Straßenverkehr ..
    Wut kann bei denen eigentlich nur aufkommen, wenn sie von jemandem gewaltsam nach Thailand verschleppt werden.. ,..und das vielleicht noch ausgerechnet in der Regenzeit..

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.09, 20:18
  2. Pflege unter Palmen-Chiangmai
    Von Viktor im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.08, 17:50
  3. ZDF-Reporter, Pflege unter Palmen
    Von heini im Forum Event-Board
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.03.07, 10:57
  4. Rente unter Palmen - Tipps für Auswanderer
    Von Rene im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.02.07, 14:17
  5. sechs Sterne unter Palmen, 17.3.06, 21.15, XXP
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.06, 14:22