Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 125

Ruhestand unter Palmen ...

Erstellt von Ralf_aus_Do, 27.07.2006, 08:50 Uhr · 124 Antworten · 10.201 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Ruhestand unter Palmen ...

    Ich hab den Handelsblatt-Artikel mal hier hinkopiert, obgleich es keine Thailandspezifische Nachricht ist
    Wenn Senioren ins Ausland ziehen

    Ruhestand unter Palmen gut vorbereiten

    Der Ruhestand unter Palmen lockt viele Rentner. Beim Umzug ins Ausland gibt es aber viel zu beachten.

    Auch Renten, die ins Ausland gezahlt werden, müssen versteuert werden. Darauf weist das von den Versicherungsträgern initiierte Internet-Portal Ihre-Vorsorge.de hin. Deshalb sollte man prüfen, ob es durch das Steuerrecht des Auslandswohnsitzes zu einer Doppelbesteuerung kommt. Zuschüsse zur Krankenversicherung im Ausland gibt es nicht. Unterschiede gibt es auch bei der Höhe der Rentenzahlungen. Nicht jeder, der in Deutschland einen Rentenanspruch hat, bekommt im Ausland die Rente komplett ausgezahlt. Für Arbeitnehmer aus Ländern, mit denen kein Sozialversicherungsabkommen besteht, wie beispielsweise Thailand, bedeutet das eine Kürzung der Rentenbezüge um 30 Prozent. Ansprechpartner für Auslandsrenten nennt www.ihre-vorsorge.de durch die Auswahl eines Landes auf einer Weltkarte.

    Versicherungszeiten zählen auch bei Berufstätigkeit im Ausland für die Rente mit. Dank grenzübergreifender Regelungen werden diese Zeiten zusammengezählt. In diesem Fall erhält man die einzelnen Renten aus den jeweiligen Ländern. Die Rentenanträge werden mit Hinweis auf die ausländischen Versicherungszeiten dort gestellt, wo der Betreffende wohnt. Alles Weitere veranlasst der Rentenversicherungsträger vor Ort. Zwischenstaatliche Vereinbarungen vereinfachen den Abgleich der Rentenansprüche. Mit welchen Ländern entsprechende Abkommen bestehen, zeigt eine Liste auf www.ihre-vorsorge.de.
    vgl. Handelsblatt

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Ruhestand unter Palmen ...

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="376411
    Für Arbeitnehmer aus Ländern, mit denen kein Sozialversicherungsabkommen besteht, wie beispielsweise Thailand, bedeutet das eine Kürzung der Rentenbezüge um 30 Prozent.
    Erstwohnsitz in D anmelden, wo ist das Problem???

  4. #3
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ruhestand unter Palmen ...

    Richtig lesen ist einfacher. Es geht um Arbeitnehmer aus diesen Ländern, also um zurückgekehrte Gastarbeiter.

  5. #4
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Ruhestand unter Palmen ...

    Hallo,

    schon klar Mipooh, aber Dieter´s Antwort ist trotzdem richtig. Auch ein/e nach Thailand zurückgekehrte/r Thai kann ihre/seine deutschen Rentenansprüche in vollem Umfang ausbezahlt bekommen, wenn sie/er nur ihren/seinen Hauptwohnsitz in D behält. Rente auf deutsches Konto und mit der EC-Karte in LOS Geld abheben. Man braucht nur einen Ansprechpartner seines Vertrauens in D, der einem die Angelegenheiten regeln kann, z.B. Post öffnen (besonders die des Rentenversicherungsträgers) und entsprechende Benachrichtigungen an den Adressaten per mail nach Thailand schicken, sodaß man von dort aus handeln kann. Ist dochim Zeitalter des Internets kein Problem mehr.

    Grüße

    Rainer

  6. #5
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Ruhestand unter Palmen ...

    Ob dies legal ist wage ich zu bezweifeln.

    Gruß
    AlHash

  7. #6
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Ruhestand unter Palmen ...

    Legal vielleicht nicht, aber nachvollziehbar.

  8. #7
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Ruhestand unter Palmen ...

    Zitat Zitat von alhash",p="376534
    Ob dies legal ist wage ich zu bezweifeln.
    Was soll beim Erstwohnsitz in D illegal sein ? ;-D

    Wen geht´s was an, ob ich von 365 Tagen im Jahr 364 Tage Urlaub im Ausland meiner Wahl mache.

    Oder haben wir moralische Bedenken, Herr Alhash ?

  9. #8
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Ruhestand unter Palmen ...

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="376541
    Legal vielleicht nicht, aber nachvollziehbar.
    und rueckzahlbar :O

    Sioux

  10. #9
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Ruhestand unter Palmen ...

    Hallo,

    ich möchte nicht wissen, wieviel deutsche Rentner sich mit ständigem Wohnsitz im sonnigen Ausland aufhalten (also außerhalb Europas, wo wieder andere Regeln gelten).

    Würden diese nur bspw. den an Thailand angepaßten Rentensatz bekommen (anstelle 1500 Euro deutscher Rente monatlich nur dem Thai-Lebenshaltungskosten - Index entsprechende Menge von vielleicht umgerechnet 700 Euro), dann würde das ja eine Heimkehrerwelle ohne Ende auslösen.

    Und nicht zu vergessen: Fred2 käme auch zurück ;-D

    Grüße

    Rainer

  11. #10
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ruhestand unter Palmen ...

    Wen geht´s was an, ob ich von 365 Tagen im Jahr 364 Tage Urlaub im Ausland meiner Wahl mache.
    Da gibt es so merkwürdige Gesetze, die zwar zum Teil zu umgehen sind, aber eben nicht so richtig legal...

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.09, 20:18
  2. Pflege unter Palmen-Chiangmai
    Von Viktor im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.08, 17:50
  3. ZDF-Reporter, Pflege unter Palmen
    Von heini im Forum Event-Board
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.03.07, 10:57
  4. Rente unter Palmen - Tipps für Auswanderer
    Von Rene im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.02.07, 14:17
  5. sechs Sterne unter Palmen, 17.3.06, 21.15, XXP
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.06, 14:22