Seite 81 von 135 ErsteErste ... 3171798081828391131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 810 von 1343

Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

Erstellt von Ralf_aus_Do, 28.02.2006, 14:12 Uhr · 1.342 Antworten · 41.187 Aufrufe

  1. #801
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Mir will das alles nicht in den Kopf

    Ohne Plan und Ziel ekelt man Thaksin aus dem Amt.
    Kein Nachfolger in Sicht und nur leere Tüten zaghaft in den Startlöchern um evtl. Thaksins Stelle zu übernehmen.

    Ein von ein paar "Möchtegern Revoluzzern" angerichtetes Chaos
    ohne auch nur den geringsten Plan für die Zukunft.

    Man macht immer erst einen neuen Plan mit ordentlich berechneter Statik,
    bevor man ein altes Gebäude kopflos sprengt und dann im Regen steht.

    So bin ich das auf jeden Fall von Architekten gewöhnt die Planen,
    bevor Sie anfangen zu bauen

    Auf jeden Fall konnte ich vorher einigermaßen die thail. Situation berechnen,
    jetzt stehe ich vor einem Scherbenhaufen mit lauter kaputten Flaschen.

    Aber wie schon mehrmals gesagt ..
    ..jetzt kann man nur abwarten ob sich das alles wieder normalisiert.

    Ich weiß nicht ....aber eigentlich habe ich zur Zeit keine Lust mehr auf Thailand und Investitionen.

  2.  
    Anzeige
  3. #802
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Dritte Wahlrunde in Thailand abgesagt

    Bangkok - Die für heute geplante dritte Runde der Parlamentswahl in Thailand ist abgesagt worden. Das Verwaltungsgericht in Bangkok erklärte, daß zunächst die Unsicherheiten bezüglich der Rechtmäßigkeit der Abstimmung geklärt werden müßten. Die drei obersten Gerichte erörterten Möglichkeiten, die politische Krise beizulegen. Die Opposition hat vor dem Verwaltungsgericht einen Antrag auf Annullierung der Wahl gestellt. Sie macht geltend, daß der erste Wahlgang am 2. April zu kurzfristig anberaumt worden sei. Sie boykottierte die Abstimmung ebenso wie die zweite Wahlrunde. AP
    Quelle: Berliner Morgenpost

  4. #803
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="341118
    ....aber eigentlich habe ich zur Zeit keine Lust mehr auf Thailand ...
    Wie schon geschrieben, dann versuch´s mal mit Nordkorea - dort wird es Dir bestimmt gefallen.

    Ansonsten hast Du nach über 800 Beiträgen nicht verstanden, dass es darum ging, einen sich selbst bedienenden populistischen MöchtegernStaatschef aus dem Amt zu bekommen, um den Weg frei zu machen, ein neues legitimes Parlament zu wählen.
    Die nun enstandene Situation ist in der Tat sehr delikat.

  5. #804
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    @ Jim Thompson

    Und genau das Meine ich jetzt immer noch nach 1700 Beiträgen !
    Erst das Neue in richtige Bahnen lenken und sichern !
    ......und erst dann das Alte entfernen !
    Die nun enstandene Situation ist in der Tat sehr delikat.

  6. #805
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Jim Thompson schrieb:"..hast Du nach über 800 Beiträgen nicht verstanden, dass es darum ging, einen sich selbst bedienenden populistischen MöchtegernStaatschef aus dem Amt zu bekommen, "

    Thai Robert im #804 Beitrag: "das Meine ich jetzt immer noch nach 1700 Beiträgen !"

    geoutet!

    Klasse, das spiegelt in etwa wieder was du hier in dieser Diskussion so 'rueberbekommst.

    Aber das scheint dir total egal zu sein, gilt doch nur dein Weltbild, egal was.

    Der PM i.R. ist z.Zt. unterwegs um noch rasch einige angestrebte Deals unter Dach und Fach zu bringen, damit ihm seine "Schaefchen" nicht davonlaufen, weil der Futtertrog leer ist.

    Und diesen Futtertrog muss die Nation, fuer die kommenden Jahre, oder gar Jahrzehnte, immer wieder fuellen!

    Aber da du ja selber "Geschaeftsmann" bist, hast du da selbstverstaendlich fuer den PM und seine Machenschaften, Verstaendniss.

    Das ist bisher, aus deinen Beitraegen, klar geworden.

    Egal was, Hauptsache die Kassen klingeln...

    Genau aus diesem Grunde muessen Personen die mit der Wirtschaft oder gar selbst Geschaeftsleute sind aus der Regierung und aehnlichen politischen Schluesselpositionen ferngehalten werden, weil sie immer nur Entschluesse zu IHREM EIGENEN WOHL und fuer IHRE EIGENEN TASCHEN treffen werden!

    Das ist der Grund warum jemand wie "Thai-Robert" "nicht verstehen" kann, warum "die Hansels" den PM absetzen moechten, weil er die Interessen dieses Mannes und seiner Gefolgschaft wohlwollend teilt, ganz einfach eigentlich!

    Money, Money, Money... Menschenrechte, Demokratie, Arbeitnehmerschutz, Gerwerkschaften bleiben da erstmal hintendran.

  7. #806
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Ach @ Samuianer
    Nicht schon wieder

    Ich bin für Demonstrationen zum 1. Mai auf Koh Samui

    (Die Bar´s bezahlen zu wenig Lohn, haben keinen Betriebsrat, verdienen zu viel Geld usw., usw., usw......
    und vor allen Dingen habe die zu viel Freizeit für´s Internet )

  8. #807
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Mai 1992, ein weiterer Militärputsch, eine Phase von angenehmer Kontinuität unter Chuan, dann der Rückschlag in Form von Chaovalit (PhoJai). Das waren alles Abschnitte, die ich mit großem Interesse verfolgt habe, da ich mich seit 1991 in Thailand "verliebt" hatte. Als der Mann aus Chiang Mai (meine heimliche Liebe) dann antrat hatte ich große Hoffnung. Warum? Weil mir daran lag, dass es meiner "Geliebten" gut geht. So ist es heute auch noch. Aus der heißen leidenschaftlichen Liebe ist eine ausgeglichene Beziehung geworden. Trotzdem liegt mir aber immer noch ihr Wohlergehen am Herzen. Deshalb begrüße ich es, dass Thaksin abgetreten ist und des Volkes Geldbörse nicht weiter plündern kann. Vergleiche mit Deutschland haben bei diesem Thema nichts zu suchen. Dort sind die Voraussetzungen völlig anders.
    Das nur als Erklärung, warum ich mich hier gerne zu den paar Hansels begebe.

  9. #808
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    @Jim, @Samuianer,

    Danke.
    Günny

  10. #809
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Bangkok (Reuters) - Der umstrittene thailändische Ministerpräsident Thaksin Shinawatra will im Falle einer Annullierung der Parlamentswahl von vor knapp einem Monat erneut antreten. Sollten die obersten Gerichte des Landes eine Wiederholung der Wahl verfügen, fühle sich Thaksin nicht mehr an seine Ankündigung eines Rückzugs vom Amt des Regierungschefs gebunden, sagte Thaksins Vize Chidchai Vanasatidya am Sonntag. "Der Verfassung zufolge ist jedermann für jeden Posten wählbar. Man kann eine spezielle Person nicht einfach ausschließen", sagte Chidchai, der seit dem Rückzug Thaksins die Amtsgeschäfte führt.
    Quelle: Reuters

  11. #810
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Ja, dann muss er nur bis zur Wahl eine neue Subvention für Reis einführen und hat locker 70%....

Ähnliche Themen

  1. Nachwahlen No. 2: Newin gegen Thaksin
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:27
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  3. Repressalien gegen Expats bei protesten gegen China
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 08:38
  4. Drug War - Anklage gegen Thaksin?
    Von Monta im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.06, 03:11