Seite 72 von 135 ErsteErste ... 2262707172737482122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 711 bis 720 von 1343

Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

Erstellt von Ralf_aus_Do, 28.02.2006, 14:12 Uhr · 1.342 Antworten · 41.146 Aufrufe

  1. #711
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    leider werden hier leere stimmzettel als ungueltig gewertet. enthaltung gibt es nicht.

    sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #712
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    @Sioux schreibt:
    "leider werden hier leere stimmzettel als ungueltig gewertet. enthaltung gibt es nicht."

    Wenn es denn hier aber mal 10 Millionen ungültige Stimmzettel geben würde, hätte das auch seine Wirkung.

    Gruß
    Monta

  4. #713
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Ich war in den letzten 15 Jahren oefters Wahlhelfer im Wahllokal.

    Zumindest in meiner Gegend war es vor 15 Jahren ueblich jeden Stimmzettel, auf dem irgend eine Nahricht war oder bei dem eine Partei zuerst angekreuzt wurde, dann durchgestrichen und eine andere angekreuzt wurde fuer ungueltig zu erklaeren.

    Das hat sich hier sehr stark geaendert. Heute ist entscheidend, dass "der Waehlerwille erkennbar" ist. (Offizielle Sprachregelung).
    Wahlzettel, die frueher als ungueltig gewertet wurden werden heute als gueltig erklaert. Durchaus ein Fortschritt.

    Absichtlich leere Stimmzettel habe ich sehr selten erlebt.

    Sioux

  5. #714
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Die "Enthaltung" spiegelt sich in der Wahlbeteiligung wider, die in den letzten Jahren in der BRD ja rapide nach unten gegangen ist.

  6. #715
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    ich sehe es wie UAL, bei uns gehen doch immer weniger zur Wahl...

  7. #716
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Samuianer",p="333946
    Zitat Zitat von Tramaico",p="333942
    Die Demokraten und PAD MUESSEN langsam mit mehr kommen als nur Protestgeheul und wir blockieren, sonst werden sie ziemlich schnell ihre Anhaenger verlieren. Derzeit produzieren sie nichts als heisse Luft


    Ich weiss nicht in welchem Thailand du lebst...

    das ist sein Werk:

    da haben die Demokraten und die Protestheulbojen nix mit zu tun...
    Manfred,
    ich lebe in einem realen Thailand und in einer realen Welt, weit weg von illusionaerem Wunschdenken.

    Ja, Thaksin hat gravierende Fehler gemacht und der Ruecksicht war der einzig moegliche (richtige) politische Schritt in diese Richtung (weil sich sonst immer die pro und contra Seiten staendig gegenuebergestanden haette und es zwangslaeufig zur offenen Konfrontation kommen wuerde).

    Der Hinweis mit der heissen Luft bezog sich auf angenommen wenn die PAD das Zepter uebernehmen wuerde, was vermutlich nicht passieren wird und vermutlich wird auch noch in den naechsten beiden Legislaturperioden (zum Glueck) die Regierung von TRT gebildet, was wuerden die anders machen.

    Heute kam die Mitteilung auf das langsam das Millitaer genervt ist, von diesen Versammlungen und der jetzt aufkommenden Forderung, dass Thaksin das Land verlassen MUESSEN. Khun Sohndi faengt an sich auf duennem Eis zu bewegen, wenn er nicht langsam einen Gang zurueckschaltet.

    Dies IST Thailand (das einzige, das ich kenne) und nicht Europa und wenn der Boden ueberspannt wird kann dies leicht ins Auge gehen. DIES ist Thailand wie ich es kenne.

    Diese Massenauflaeufe wird es sicherlich in allzu langer Zeit nicht mehr geben, denn irgendwann werden sie zu einem Aergernis und dann wird korrigiert werden.

    Wer Thailand kennt wird wissen, dass hier kein "Sozialismus" wie in Deutschland eingefuehrt werden KANN.

    Warten wir es einfach ab, was passieren wird. Thaksin raus, nieder TRT oder was immer ist verschwendeter Atem, denn dies wird nicht passieren, auch wenn sich das der eine oder andere wuenschen oder vorgaukeln mag.

    Viele Gruesse,
    Richard

  8. #717
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Monta",p="334042
    @Tramaico,

    beim durchlesen Deines Beitrages kommt bei mir immer mehr der Eindruck auf, daß Du schon zu lange mit DEINER Vorstellung einer elitären Ellenbogengesellschaft lebst.

    Gruß
    Monta
    Monta,

    fasst ins Schwarze getroffen, doch nicht nur ich, sondern wir ALLE leben in dieser elitaeren Ellenbogengesellschaft. Die Welt wird von Macht, Staerke und Geld regiert. Gerechtigkeit gibt es nur im Paradies, aber selbst da gibt es noch heuchlerische Schlangen.

    Komm' dem falschen ins Gehege und diese Realtitaet wird Dir auf schmerzhafte Weise beigebracht.

    Glorifiziere ich diese Situation oder heisse ich sie gut? Nein, aber ich behaupte mich in ihr und dies versetzt mich in die Lage ALLE meine Probleme (und sogar die vieler anderer) selbst loesen zu koennen.

    Ich brauche somit kein Rudelgebahren, bin und war niemals Gewerkschaftsmitglied oder in einem aehnlichen Club, sondern ich habe und tue es immer noch meine Kaempfe immer alleine gefuehrt.

    Dies und nur dies erlaubt es letztendlich sich aus der grossen grauen Masse herauszuloesen und dann seinen eigenen Weg zu gehen. Will ich ein Ziel wirklich erreichen, wuerde ich nicht mit einem Pappschild auf die Strasse gehen oder in Hungerstreik gehen, mich an einen Laternenpfahl ketten oder was auch immer, sondern nach effektiven Wegen suchen.

    Die Fuehrungsspitzen (z.B. der PAD), die Gewerkschaftfunktionaere etc. machen es nicht anders und suchen nach Strategien IHRE persoenlichen Ziele zu erreichen, wobei dann die Massen nur Mittel zum Zweck sind, ohne es noch nicht einmal zu realisieren.

    Deutschland hat doch genau dies vor gar nicht allzu langer Zeit erlebt, als sich jemand zum Ziel gesetzt hatte "Kanzler zu werden". Nein es geht nicht um das Wohl des Landes oder seiner Bevoelkerung sondern da sind immer hoehere persoenliche Ambitionen. Der Name "Thaksin" ist beliebig austauschbar und nicht nur mit thailaendischen Betitelungen und zwar in der realen Welt, von der die idealistischen Lehren von Marx und Engels nicht weiter weg sein koennten.

    Viele Gruesse,
    Richard

  9. #718
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Richard,

    es wird schon von einem 2ten "bloody may" gesprochen, alles so lassen wie es ist, weil "die Anderen" es nicht anders oder besser machen ist keine Argumentation fuer diese aeusserst angespannte Lage.

    Mr.T. hat sich nur zurueckgezogen um mit der totalen Mehrheit die naechsten Wahlen zu gewinnen und dann EGAT zu verscherbeln und seine Megprojekte durch zu ziehen.

    Es werden schon Kandidaten von kleineren Parteien angeworben u.A. sogar schon bei den Demokraten!

    lies mal den Artikel von Sopon Ongkara

    Es wird keine Ruhe geben, schon garnicht wenn er mit 500 Leuten ins Parlament einzieht, er wird es drauf ankommen lassen, dazu ist er zu sehr in sich selbst verliebt und vor allem zu machtgeil.

    Kein Mensch bewegt sich auf "duennes Eis", wenn nichts gegen diese Machenschaften unternommen wird, dann gibt es in naher Zukunft massive Probleme fuer das Land und seine Leutz.

    Er ist, egal was, auf den ultimativen Triumph aus und den werden ihn die "Grass Roots Waehler" geben weil sie, wie mipoo weiter oben so schoen schreibt sich an nichts jucken, weil es schon immer so war....tja und sie sind die, die am meisten von ihrer eigegen Entscheidung betroffen sein werden.

  10. #719
    woody
    Avatar von woody

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Tramaico",p="334261
    ........Wer Thailand kennt wird wissen, dass hier kein "Sozialismus" wie in Deutschland eingefuehrt werden KANN.......
    @Tramaico, an dieser Aussage kann man deutlich erkennen, dass du weltfremd bist und wohl auch Angst vor Demokratie hast.

    Zitat Zitat von Tramaico",p="334261
    ........Warten wir es einfach ab, was passieren wird. Thaksin raus, nieder TRT oder was immer ist verschwendeter Atem, denn dies wird nicht passieren, auch wenn sich das der eine oder andere wuenschen oder vorgaukeln mag......
    Dein Wunschdenken wird sich nicht erfüllen, es wäre das erste mal in der Geschichte Thailands, dass eine ´Partei´ wie die TRT, die nichts anderes ist als ein Bereicherungsverein von Mr. T. und seiner Qulique, den Abgang ihres Führers überlebt.

  11. #720
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Tramaico,

    es ist schade, daß Du es aufgegeben hast, in einer befriedeten Welt für ALLE leben zu wollen. Ich schreibe wollen, weil Du es aus meiner Sicht gar nicht mehr willst, unabhängig von den Schwierigkeiten, dies zu realisieren, oder zumindest Teile davon.

    Es geht um Tendenzen einer (fortschreitenden, verbessernden) Entwicklung, wobei zwei, drei oder fünf Jahre keine Zeiträume sind. Das was Du vertrittst, ist die rückläufige Tendenz, zurück zum Mittelalter, dem Dschungel, der absoluten Ellbogengesellschaft, wo nur eine elitäre Gruppe eine Chance hat. Der Rest bleibt auf der Strecke.

    Ich hoffe, es wird nicht dazu kommen und NOCH gibt es solche, die bereit sind, sich dafür einzusetzen.

    Gruß
    Monta

Ähnliche Themen

  1. Nachwahlen No. 2: Newin gegen Thaksin
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:27
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  3. Repressalien gegen Expats bei protesten gegen China
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 08:38
  4. Drug War - Anklage gegen Thaksin?
    Von Monta im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.06, 03:11