Seite 64 von 135 ErsteErste ... 1454626364656674114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 1343

Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

Erstellt von Ralf_aus_Do, 28.02.2006, 14:12 Uhr · 1.342 Antworten · 41.240 Aufrufe

  1. #631
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Rene",p="332631
    [size=4]..doch der Teufel wird wohl in den Details der Regierungsübergabe stecken. Wird Thaksin die Regierungsgeschäfte aus dem Hintergrund lenken, wenn er zurücktritt?
    Das wird er mit Sicherheit, aber was die Steuerhinterziehung etc. angeht, da ist er jetzt angreifbarer und das Volk weiss das er nicht der unfehlbare Superman ist!

    Allein die Gruendung der TRT kam der Gruendung einer kriminellen Vereinigung gleich. Wie damals schon gesagt wurde "Alter Wein in neuen Flaschen"... das er aber sehr aberglaeubisch ist, ist sein Untergang auch kein guter Begleiter und sein Selbstbewusstsein duerfte ein paar tiefe Schrammen erlitten haben.

    Geschickt hat er sein Gesichtsverlust versucht zu vertuschen. Er wusste das die Wahlen verloren waren, deswegen hat er einfach behauptet sie gewonnen zu haben, dann Audienz beim Koenig und dann sein Ruecktritt - er hat sich ja noch in der TV Ansprache bei "seinen" Waehlern entschuldigt das er zuruecktritt und das 60jaehrige Thronjubilaeum vorgeschoben! ;-D

    Ah... well...wir werden sehen es wird eine de facto Mr.T. Regierung bleiben - vorerst.

    Warum gruendet die PAD eigentlich keine Partei - waer doch was.

  2.  
    Anzeige
  3. #632
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    wir werden sehen es wird eine de facto Mr.T. Regierung bleiben - vorerst.
    sollten die 500 Sitze nicht voll zu besetzen sein, so wird es wohl Neuwahlen geben.
    Dann jedoch sicher mit allen Parteien - ich denke, dann dürfte die TRT Geschichte sein, wer wählt schon z.B. Somkid :-)

  4. #633
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Opposition in Thailand will auch Nachwahlen boykottieren
    Bereits am Sonntag konnten in vielen Wahlbezirken wegen geringer Wahlbeteiligung kein Gewinner festgestellt werden. So lange nicht alle Sitze vergeben sind, kann sich das Parlament aber nicht konstituieren.

    Bangkok - In Thailand will die oppositionelle Demokratische Partei auch die für 23. April geplanten Nachwahlen boykottieren. Ein Sprecher der Partei kündigte am Mittwoch an, keine Kandidaten ins Rennen zu schicken. Die Opposition hatte bereits die vorgezogene Parlamentswahl am Sonntag boykottiert. In vielen Wahlbezirken konnte wegen zu geringer Wahlbeteiligung und ungültiger Stimmzettel kein Gewinner festgestellt werden. So lange nicht alle Sitze vergeben sind, kann sich das Parlament aber nicht konstituieren.
    Quelle: Welt

  5. #634
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Die Meldung in der Welt mal wieder nixweiss.

    Bei der Nachwahl sind ja nur die gleichen Kandidaten wie am Sonntag zugelassen.

    Die Demokraten koennen also gar nicht antreten.

    Bin bis auf die taz von allen deutschen Medien ueber die Berichterstattung ziemlich enttaeuscht.

    Sioux

  6. #635
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Warum gruendet die PAD eigentlich keine Partei - waer doch was.
    mit Sondhi bzw. Chamlong als PM - keine gute Idee?

    Sondhi ist das gleiche Kaliber wie Thaksin - würde sich also nur alles wiederholen.
    Chamlong ist zwar in Thailand recht angesehen und gilt als absolut nicht korrupt, ist aber ein Ultra-Nationalist - also zumindest für uns Expats, keine gute Wahl.

    Meine Frau und recht viele hier bei uns im Dorf hoffen auf den neuen charismatischen Führer der Demokraten - Abbhasit!

  7. #636
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Bei der Nachwahl sind ja nur die gleichen Kandidaten wie am Sonntag zugelassen.
    laut einer Meldung in der "The Nation" von gestern, wurden wohl auch andere Kanditaten zugelassen, warum dies geändert wurde und ob rechtmäßig, kann ich jetzt nicht sagen.

  8. #637
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Bukeo",p="332694
    Sondhi ist das gleiche Kaliber wie Thaksin - würde sich also nur alles wiederholen.
    Chamlong ist zwar in Thailand recht angesehen und gilt als absolut nicht korrupt, ist aber ein Ultra-Nationalist - also zumindest für uns Expats, keine gute Wahl.

    Meine Frau und recht viele hier bei uns im Dorf hoffen auf den neuen charismatischen Führer der Demokraten - Abbhasit!
    Abbahsit hat zu wenige "Stammhalter".. und ist fuer Thaipolitik zu jung.

    Chamlong wird nicht mehr in die Politik zurueckkehren und Sondhi meine mal nicht das er ein Auge auf das Amt desPM's hat.

    die beiden sind ja auch nur ein Teil der "Speerkoepfe" der PAD - halte das echt fuer gut wenn sich die ihren Anspruch auf Demokratie auf die Fahne schreiben und 'ne Partei gruenden wuerden...das wuerde auch Sinn machen - aktiv an den Geschehnissen teilzunehemn als sich allein auf Demos zu konzentrieren.

  9. #638
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Die Election Comission hat entschieden, dass bei der Nachwahl auch neue Kandidaten zugelassen werden koennen. Diese Entscheidung ist aber heftigst umstritten und insofern fraglich, ob es dabei bleiben wird. Allerdings macht diese Nachwahl eigentlich keinen Sinn, da es ja nur um 36 Sitze geht, waehrend die anderen 463 ja schon bei TRT liegen.

    So oder so, es muesste eigentlich eine ordentliche Wahl stattfinden.

    Allerdings ist das was Taksin hier getan hat, bei weitem kein Ruecktritt und auch ein Machtwechsel hat de fakto nicht stattgefunden. Aber dazu spaeter mehr.

  10. #639
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Serge",p="332720
    ...Allerdings ist das was Taksin hier getan hat, bei weitem kein Ruecktritt und auch ein Machtwechsel hat de fakto nicht stattgefunden.
    Scharade? Der Meister der Illusionisten!

    Wir werden sehen, um klarere Fronten zu erkennen, wird wohl noch einiges an Zeit vergegehen, nach den Nachwahlen wird klarer sein was Sache ist.

    Schon verzwackt, er ist der vertretende PM, ist aber offiziell kein PM mehr...ist er nun oder ist er nicht? ;-D

    Dann koennen wir sagen Thailand hat einen der keiner ist! Bis sie einen Neuen waehlen.

  11. #640
    Avatar von Holgernator01

    Registriert seit
    07.04.2004
    Beiträge
    185

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Heute kam über einen Ticker, daß Taksin nach einem Gespräch mit dem König zurückgetreten sei

Ähnliche Themen

  1. Nachwahlen No. 2: Newin gegen Thaksin
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:27
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  3. Repressalien gegen Expats bei protesten gegen China
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 08:38
  4. Drug War - Anklage gegen Thaksin?
    Von Monta im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.06, 03:11