Seite 58 von 135 ErsteErste ... 848565758596068108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 1343

Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

Erstellt von Ralf_aus_Do, 28.02.2006, 14:12 Uhr · 1.342 Antworten · 41.184 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Da faellt mir nur Egomegalomanie zu ein.

    Und zu dem "Stimmungswandel" Pojamarn... und ein Besuch bei seinem Shrink der hat ihm eingebleut: "You are a winner!" ;-D

    Die "Loser" sind doch der "Mob" auf der Strasse, das sind doch alles "Kriminelle"... boaaaaa... ;-D

    Mal sehen wann er im Wams, Reithosen- samt Stiefel und Dreispitz daherkommt, muss sich ja fuer unfehlbar halten der Mann.

    Leider wird das die Lage nur verschaerfen und die Protestler noch in ihrem Anliegen bestaerken - ein Schritt in die falsche Richtung, er muesste wissen das er mit diesem Verhalten eine Eskalation gerade zu herausfordert - vielleicht ist das sein Ziel? Entweder oder...

  2.  
    Anzeige
  3. #572
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    wie es so aussieht wird es früher oder später unruhig auf bangkoks straßen.
    thaksin verkündet ja gerade das er bleiben will und die oposition wird weiter gegen ihn marschieren.
    die polizei hat ja schon angekündigt was sie gegen die demonstranten unternehmen wollen.

  4. #573
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Gebt mir einen guten Grund zurückzutreten

    Die junge Demokratie Thailand steht vor unruhigen Tagen. Doch sollte er sich wider Erwarten doch noch für einen Rücktritt entscheiden, provozierte Thaksin am Montag, habe er bereits vier Anwärter als Nachfolger im Auge. "Doch gebt mir erst", so Thaksin, "einen guten Grund zurückzutreten."
    Er bettelt doch schon förmlich danach. So jedenfalls zitiert ihn Die Presse

  5. #574
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Mir ist auch nicht ganz klar wie das mit den 16 Millionen Stimmen geht, die er weiterhin vertreten moechte. Die ihm angeblich 49.5% sicherten. Wenn die Enthaltungen, Keine Stimme und die Stimmen die fuer andere Kandidaten abgegeben wurden 10 Millionen waren - dann sind 16 Millionen weit mehr als 49.5% !!!!!!????
    Was sind das fuer schrille Zahlen?

    Hier stimmt was nicht!

    Der Magier ist am werkeln.....arbeitet er wieder mit seinem Repertoire an "ehrlichen Luegen"?

    Breaking News - letzte Nachrichten:

    Mr.T. hat in ca. 20 Minuten Ortszeit - gegen 17:00 eine Audienz beim Koenig - dafuer muss er sich in den Sommerpalast Klaikangwon Hua Hin, Prachuab Khiri Khan provinz begeben - es soll sich um eine tournusgemaesse, sich alle 6 Wochen wiederholende Audienz handeln so ein Sprecher... Mr.T. wird sich dann Ratschlaege und Unterweisungen vom Koeng persoenlich einholen!

    Aus:

  6. #575
    Labyrinthfisch
    Avatar von Labyrinthfisch

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Auch wenn es hier ja Reaktionen gibt, die in Toxin keinen Diktator erkennen und Äußerungen in dieser Richtung als "Schwachfug" benennen, zeigt die Realität leider ein anderes Bild.
    In diesem Zusammenhang würde mich mal die Definition für die Begrifflichkeit "Schwachfug" interessieren. Im Gegensatz zu der Begrifflichkeit "Diktator", die wir schon in der 9.Klasse der Polytechnischen Oberschule gelehrt bekommen haben, ist mir der Begriff "Schwachfug" als Ausdrucksform in Politischen Einschätzungen oder Meinungsausdrücken nicht bekannt.
    Hier nochmal die Definition von "Diktator" bei Wikipedia:

    Diktatoren der Neuzeit
    Unter einem Diktator im neuzeitlichen Sinn versteht man einen Herrscher in einer Diktatur, der mit unbeschränkter, absoluter Macht regiert.
    Anzeichen einer Diktatur sind die Abwesenheit von freien Wahlen und grobe und systematische Verletzungen der Menschenrechte durch die Regierung (oder durch die Regierung unterstützte Organisationen, z.B. Todesschwadronen).
    Unter vorgeblichem Rückgriff auf die Antike spielten Diktatoren wie Mussolini, ...... und Franco als Machthaber im europäischen Faschismus eine bedeutende Rolle.

    Noch genauer kann man es hier nachlesen:
    Diktator
    Da nun ja wohl eingehend die Regierungsform von Herrn Toxin dank Wikipedia und tatsächlichen ereignissen geklärt ist, gilt meine Sorge zwei dingen:
    1.den Menschen in Thailand, die diesen Diktator verjagen wollen und
    2.der Situation der GEWALTLOSIGKEIT bei diesem sehr verständlichen Vorhaben.

  7. #576
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Was immer da getrickst werden kann und wird, um die 500 Sitze des Unterhauses innerhalb von 30 Tagen zu besetzen, um eine neue Regierung zu bilden, es wird ein unhaltbarer Zustand für Thailand bleiben.

    Es würde, wenn es denn überhaupt möglich ist, eine Regierung völlig ohne Oppositionsparteien bedeuten. Untragbar. Die gesamte Opposition würde nur noch außerparlamentarisch sein, d.h. sich auf der Straße abspielen. Und da würde Thailand auf unabsehbare Zeit keine Ruhe mehr bekommen.

    Der Schaden, außenpolitisch und wirtschaftlich wäre unüberschaubar für Thailand. Es kann nur einen sinnvollen Weg geben, ohne Thaksin: Neuwahlen, mit einem angemessenen Zeitrahmen, unter Beteiligung aller Oppositionsparteien.

    Jeder Tag mehr, den Thailand in dieser Situation verharren muß, bringt größere Unruhen und spaltet das Land mehr. Die zukünftigen Auseinandersetzungen von Thaksin-Befürwortern und Thaksin-Gegnern werden nicht friedlich bleiben.

    Hat Thaksin noch einen Rest von Rückgrat und einen Rest an Respekt und Verantwortung seinem Land gegenüber, macht er den Weg frei für eine Beruhigung, die auch nicht von heute auf morgen kommt. Dafür ist schon zuviel passiert.

    Es ist einer der letzten Chancen, oder die letzte Chance, für Thaksin, halbwegs "ehrenwert" sein Amt niederzulegen. Er wäre mehr als gut beraten, diese Chance wahrzunehmen.

    In einer Stunde hat Thaksin eine Audienz beim König. Wie verlautet wurde, ist dies die "routinimäßige" Zusammenkunft, die alle 6 Wochen stattfindet, dieses Mal wird es aber um mehr gehen, als Routine. Danach wird man mehr wissen.

    Gruß
    Monta

  8. #577
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Das mit der Diktatur ist zu einfach. Dann leben wir meiner Meinung nach in einer Mehrparteiendiktatur. Man darf wählen - ändern darf man nichts oder "Wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie verboten". Was in Thailand los ist haben wir zur Zeit auch in Italien, USA... Wenn also Thaksin ein Diktator ist haben wir in Europa mindestens auch 2.

  9. #578
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Labyrinthfisch",p="332284
    Hier nochmal die Definition von "Diktator" bei Wikipedia:

    Diktatoren der Neuzeit
    Unter einem Diktator im neuzeitlichen Sinn versteht man einen Herrscher in einer Diktatur, der mit unbeschränkter, absoluter Macht regiert.
    Anzeichen einer Diktatur sind die Abwesenheit von freien Wahlen und grobe und systematische Verletzungen der Menschenrechte durch die Regierung (oder durch die Regierung unterstützte Organisationen, z.B. Todesschwadronen).
    Unter vorgeblichem Rückgriff auf die Antike spielten Diktatoren wie Mussolini, ...... und Franco als Machthaber im europäischen Faschismus eine bedeutende Rolle.

    Noch genauer kann man es hier nachlesen:
    Diktator
    Da nun ja wohl eingehend die Regierungsform von Herrn Toxin dank Wikipedia und tatsächlichen ereignissen geklärt ist, gilt meine Sorge zwei dingen:
    1.den Menschen in Thailand, die diesen Diktator verjagen wollen und
    2.der Situation der GEWALTLOSIGKEIT bei diesem sehr verständlichen Vorhaben.
    Wer hat dem "diktator" denn soviel macht gegeben? Dachte immer das war das volk...
    Demokratisch gewaehlter diktator also.... Wow, ein thailaendisches paradoxon. Man koennte sich hinreissen lassen "schwachfug" zu sagen...

  10. #579
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von fieberglascoyote",p="332291
    Das mit der Diktatur ist zu einfach. Dann leben wir meiner Meinung nach in einer Mehrparteiendiktatur. Man darf wählen - ändern darf man nichts oder "
    Ein schelm bist du

  11. #580
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Wenn ich das so lese ??? ts ts ts ...
    Im Intrigieren sind einige Rekordverdächtig.
    Und wenn man Thaksin schon mit ...... vergleicht, da würde ich mich als Ausländer schnell von Acker machen.

    Da wird jede Kleinigkeit aus den Restmülltonnen gekramt und mit nachdruck dem (Foren-) Leser aufs Brot geschmiert.
    Egal ob es stimmt oder nicht, Hauptsache man kann es gegen Thaksin verwenden um sich selbst zu profilieren.

    Aber zum Glück sind´s ja nur ein paar Hansl mit einigen Mitläufern und Trittbrettfahrern.

    Wieviele beteiligen sich eigentlich an diesem Thread um ganz Thailand unzukrempeln ?
    Sind´s 3 oder 5 ?

Ähnliche Themen

  1. Nachwahlen No. 2: Newin gegen Thaksin
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:27
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  3. Repressalien gegen Expats bei protesten gegen China
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 08:38
  4. Drug War - Anklage gegen Thaksin?
    Von Monta im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.06, 03:11