Seite 46 von 135 ErsteErste ... 3644454647485696 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 1343

Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

Erstellt von Ralf_aus_Do, 28.02.2006, 14:12 Uhr · 1.342 Antworten · 41.237 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Schlussfolgerungen........
    worauf basieren Spekulationen.......

    Leute....ich frage "Weiss jemand die Zeit?" und als Antworten bekomme ich "warum?" oder "Ja!"

    Ich wusste nicht, dass das hier der
    "Verhinderte-Psychoanalytiker-Treff" ist.

    Ist das ein Forum? Ja!
    Darf ich meine Meinung äussern? Ja!

    Antworte ich auf Posts, die mich nicht interessieren? Nein!
    Antworte ich auf Posts, Hauptsache ich habe geantwortet? Nein!
    Muss ich bierernst und verbittert meinen Senf abgeben? Nein!
    Muss ich einfach nur Müll antworten, damit der Zähler ansteigt? Nein!
    Verstehe ich absolut keinen Spass? Nein!

    Manche hier sollten mal überprüfen, ob sie die 5 letzten Punkte auch mit "Nein" beantworten können.

    Sodele....viel Spass beim anlysieren. Ach...und wer das persönlich nimmt....gut so!

  2.  
    Anzeige
  3. #452
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    @Ricci, :-)

    Mißverständnis. Was ich meinte: Präferierst Du jetzt, daß Thaksin am Ruder bleibt, weil ein evtl. Nachfolger unangenehmer für Expats sein könnte? So etwas in der Art.

    Gruß
    Monta

  4. #453
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    @Monta,

    ich würde zumindest seine Partei bevorzugen. Der PM selbst kann einfach nicht mehr das Land repräsentieren. Zumindest nicht so, wie es sich das Volk wünscht. Und da meine ich auch die TRT Wähler. Da ist einfach zuviel passiert. Vermute ich mal einfach sooooo......

    Ach übrigens:
    Hier in Pattaya haben die Wahllokale schon geöffnet. Es arbeite hier in dieser Riesenbaustelle Eastern Seabord natürlich massenhaft Leute aus dem Isaan. Diese mussten in den letzten Tagen erfahren, dass sie hier im Bezirk nicht wählen können. Das ginge nur, wenn sie in ihre Heimatbezirke gehen.

    Natürlich gab es für solche Fälle eine Möglichkeit, sich bei der Stadt spätestens 20 (!!!) Tage vor der Wahl zu melden, so dass es dann doch machbar ist, in Pattaya zu wählen und man nicht um seinen Job bangen muss.

    Nur.....hat das den Leuten irgendjemand gesagt?
    Die Wähler vom Land, die hinter nem Hotelrohbau in ihrem Wellblechverschlag hausen, haben weder das Geld noch die Möglichkeit, sich die exklusiven Medien wie Zeitung oder TV zu gönnen.

    Nun sind sie sauer und kräftig am motzen, dass sie in dieser Isaan Arbeiter Metropole keine Vorab Info von der City Hall bekommen haben.
    Flugblätter, Megafon-Taxi....sowas wäre doch möglich gewesen.

  5. #454
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    @Ricci,

    da hatte die TRT und Thaksin die weitaus besseren Möglichkeiten (zu informieren). Und eine hohe Wahlbeteiligung kann m.E. nur Thaksin nützen. War der (selbst gesteckte) Zeitrahmen zu kurz?

    Gruß
    Monta

  6. #455
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Kommt darauf an wie es weitergeht. Chamlong ist weit auslaenderfeindlicher als Taksin
    soweit ich hier informiert bin, stellt sich Chamlong als Prem nicht zur Verfügung. Er möchte nur Thaksin gestürzt sehen.
    Mein Favorit ist Abbhasit, der neue Führer der Demokraten.
    Zuerst muß aber erstmal Thaksin weg, mit ihm stürzt mit Sicherheit auch die TRT ins bodenlose. Dann hätten die Demokraten ev. eine Chance.

  7. #456
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="331094
    ...Wir leben ja in einer Demokrarie ...da darf jeder wie er will
    Well Robert, einmal wurde dir ja "Democracy light" schon vorgeschlagen.

    Das in einer Demokratie "jeder darf wie er will" ist eine "Fata Morgana" deinerseits.

    Auch eine Demokratie kommt nicht ohne klar vorgegeben (BGB, StGB...)Spielregeln aus. Daran muss sich jeder halten, sonst geht es ja auch nicht.

    Und deswegen gehoert Mr.T eigentlich vor den Kadi und ein Teil seines Vermoegens, zum Steuerausgleich, konfisziert!

    Du darfst dich nennen wie du willst (meinetwegen auch Napoleon), musst dich aber, egal ob CEO oder einfacher Bandarbeiter, selbst als Ministerpraesident, an die vorgegebenen Regeln halten und wenn nicht, dann muessen die Konsequenzen getragen werden. - Ganz einfach eigentlich, oder?

    Toxin hatte jetzt genug Zeit um ein paar Motorradtaxifahrer zu "leasen", zu auffaellig beim Taxin Denkmal.... Mofa-Taxifahrer, in Chiang Mai - Mofa-Taxifahrer, jetzt in Bkk wieder.... zu einfach der Mann, viel zu einfach zu durchschauen. Weil er sich fuer perfekt haelt, macht er einen Fehler nach dem Anderen.

    Alle Provinzen des Suedens, traditionell pro-Demokraten, werden sich dem Ansinnen von TRT verschliessen und jeder Versuch, auch nur einen Kandidaten von TRT an die Wahlurnen zu bringen, wird boykottiert werden.

  8. #457
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Nur mal zur Info.
    Das war und ist schon immer so.
    Außerdem bring das "nicht wählen" gewisse Nachteile !
    Und das ist auch schon immer so !
    Diese mussten in den letzten Tagen erfahren, dass sie hier im Bezirk nicht wählen können. Das ginge nur, wenn sie in ihre Heimatbezirke gehen.

  9. #458
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Meine Einschaetzung der Lage ist nach wie vor die, dass die TRT die grosse Mehrheit der Thais repraesentiert. Daran aendern auch die Demos in Bangkok nichts.

    Wenn man Taksin nichts weiter vorwirft, als dass er sich auf Staatskosten die Taschen fuellt, ist das geradezu laecherlich.

    Was haben denn Kohl, Strauss und Schroeder gemacht?

    Eine Bewegung mit der Kraft der Demokratiebewegung 1992 ist die PAD lange nicht.

    Und vor allem sollte man sich mal die moeglichen Alternativen anschauen.

    Der auch von mir sehr geschaetzte Abbhasit zaehlt leider nicht dazu.

  10. #459
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Dieter1",p="331417
    ..Wenn man Taksin nichts weiter vorwirft, als dass er sich auf Staatskosten die Taschen fuellt, ist das geradezu laecherlich.
    Willst du dich mit diesem Statement laecherlich machen?

    "Nichts weiter..." ????? Du scheinst mir einen besonderen Sinn fuer´s makabere zu hegen.

    Eine vetternwirschatfsorientierte Bereicherungs-Willkuer-Pseudodemokratie scheint dein Idealbild einer funktionierenden Demokratie zu sein.

    "Ooch, die doch auch..." Ist meiner Auffassung nach der falsche Weg - was auch immer deine Deutungen auf die zahlenmaessige Menge der Demonstranten heissen soll - Zahlen sind, besonders hier in T., kein Pegel an dem sich was ablesen laesst.

    Die heutige Situation mit 1992 zu vergleichen ist eh´ an den Haaren herbeigezerrt, weil (ganz simpel) die heutige Situation ein ganz anders gelagerte ist.

    Aber eine gute Indikation, weil sich das thailanedische Volk bewegen kann, wenn es der Meinung ist das etwas getan werden muss.

    Jetzt hat der Magier noch mal schnell durch seine Partei eine Einkommenssteuer Senkung (nach den Wahlen) verkuendet!!!!!

    Trotz leerer Staatskassen!!!

    So werden Stimmen gekauft!

    Du, wie auch einige andere Poster hier, ueberschaut einfach ein paar sehr wichtige Fakten, so z.B. das diese Parlamentsaufloesung schon mal ungerechtfertigt war, ein Ablenken von der bevorstehenden Misstrauensdebatte, die "Wahlen" werden keine Legitimitaet haben und es wird Heute schon von massiven Wahlvergehen gesprochen.

    Also was, den Magier weitermachen lassen, weil er so gut ist oder weil er euch so gut gefaellt?

    ;-D

  11. #460
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    "Demagogie betreibt, wer bei günstiger Gelegenheit öffentlich für ein politisches Ziel wirbt, indem er der Masse schmeichelt, an ihre Gefühle, Instinkte und Vorurteile appelliert, ferner sich der Hetze und Lüge schuldig macht, Wahres übertrieben oder grob vereinfacht darstellt, die Sache, die er durchsetzen will, für die Sache aller Gutgesinnten ausgibt, und die Art und Weise, wie er sie durchsetzt oder durchzusetzten vorschlägt, als die einzig mögliche hinstellt." Nach Martin Morlock, (1977): Hohe Schule der Verführung. Ein Handbuch der Demagogie. Econ Verlag: Wien/Düsseldorf, S.24

    Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen einem thail. PM und Dieter1

    fragt
    AlHash

Ähnliche Themen

  1. Nachwahlen No. 2: Newin gegen Thaksin
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:27
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  3. Repressalien gegen Expats bei protesten gegen China
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 08:38
  4. Drug War - Anklage gegen Thaksin?
    Von Monta im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.06, 03:11