Seite 130 von 135 ErsteErste ... 3080120128129130131132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.291 bis 1.300 von 1343

Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

Erstellt von Ralf_aus_Do, 28.02.2006, 14:12 Uhr · 1.342 Antworten · 41.068 Aufrufe

  1. #1291
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Jakarta - Die Neuwahl ist ein weiterer Versuch, Thailands lange politische Krise endlich zu beenden.
    selbe Quelle wie oben...
    die wissen scheinbar gar nicht wo Thailand liegt...
    Thaksin beteiligt die Armen durch Kleinkredite am Aufschwung
    Ja, als Konsumenten, die anschliessend nicht wissen, wie sie ihre Schulden bezahlen sollen...
    Niemand kann sich vorstellen, dass das Verfassungsgericht die Chance zum Neuanfang durch Auflösung der Parteien zunichte macht.
    Doch, ich kann mir das vorstellen und fände es sogar korrekt. Ausserdem würde damit gar nicht die Chance zum Neuanfang zunichte gemacht. Im Gegenteil wäre es gerade eine.

  2.  
    Anzeige
  3. #1292
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Doch, ich kann mir das vorstellen und fände es sogar korrekt. Ausserdem würde damit gar nicht die Chance zum Neuanfang zunichte gemacht. Im Gegenteil wäre es gerade eine.
    ob es was nützt, wenn lediglich die Parteien verboten/aufgelöst werden, die Personen - die dann schnell eine neue Partei gründen würden, (vermutlich schon geschehen) aber die gleichen bleiben.
    Effektiver wäre m.E. ein Ausschluß Thaksins von allen politischen Ämtern für die nächsten 5 Jahre. Ebenso von solchen Politikern, die vom Wahlbetrug gewußt bzw. mitgewirkt haben.

  4. #1293
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von x-pat",p="374133
    Kann kaum die Fotos abwarten.
    Kommen, nur fuer Dich.

  5. #1294
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von mipooh",p="374144
    Jakarta - Die Neuwahl ist ein weiterer Versuch, Thailands lange politische Krise endlich zu beenden.
    selbe Quelle wie oben...
    die wissen scheinbar gar nicht wo Thailand liegt...
    Das wissen die wohl schon, aber nicht jeder erachtet Thailand für so wichtig, dass sein Südostasienkorrespondent dort sitzt. Der von der ARD sitzt beispielsweise in Singapur.

  6. #1295
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Das wissen die wohl schon, aber nicht jeder erachtet Thailand für so wichtig, dass sein Südostasienkorrespondent dort sitzt. Der von der ARD sitzt beispielsweise in Singapur.
    Dann sollten sie dabeischreiben "(von wo aus unser Korrespondent berichtet, das liegt in Indonesien)", denn ich kann mir vorstellen, dass etliche Menschen nun denken es sei die Hauptstadt von Thailand...


    Thaxin hat sein Pulver weitestgehend verschossen. Ob der noch Politik machen darf oder nicht wird nicht sehr bedeutend sein. Darüberhinaus gibt es kaum Politiker die nicht über eine gewisse kriminelle Energie verfügen, desonders in Republiken in denen Bananen wachsen.
    Was erwartet man von diesem Land? Es wird hier niemals eine Demokratie geben, die der von Europa oder USA ähnlich sein wird.
    Der beliebteste thailändische Demokrat hatte genügend Einfluss und 60 Jahre Zeit und hat versagt oder es gar nicht gewollt. Wie sollte also das gesamte Volk diese Leistung erbringen?

  7. #1296
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von mipooh",p="375035
    Der beliebteste thailändische Demokrat hatte genügend Einfluss und 60 Jahre Zeit und hat versagt oder es gar nicht gewollt. Wie sollte also das gesamte Volk diese Leistung erbringen?
    Dann erklaer mal, oder fuehre Deiner Behauptung ein paar Belege an.

  8. #1297
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von mipooh",p="375035
    Es wird hier niemals eine Demokratie geben, die der von Europa oder USA ähnlich sein wird.
    Der beliebteste thailändische Demokrat hatte genügend Einfluss und 60 Jahre Zeit und hat versagt oder es gar nicht gewollt. Wie sollte also das gesamte Volk diese Leistung erbringen?
    Harte Worte. Schnell gesprochen doch wenig durchdacht. Ja fuer Erna und Fritzchen moegen die Umstaende in Europa und USA wie eine Demokratie wirken, doch letztendlich ziehen auch hier hinter dem Vorhang, die mit Macht und Geld die Faeden. Es herrscht auch dort keine Demokratie sondern lediglich Lobbyismus, wobei immer noch zu definieren waere was denn Demokratie nun wirklich ist. Alle sind gleich und haben absolut gleiche Rechte ist Utopie, weil eben nicht alle gleich sondern grundsaetzlich anders sind.

    Ein Demokrat der seinen Einfluss gebraucht ist kein Demokrat mehr sondern diktiert. Der echte Demokrat bringt lediglich seine Gedanken und seine Meinung ein, ueberlaesst aber das eigentliche Entscheiden und Handeln der Mehrheit, worum es ja nun bei der vielgepriesenen Demokratie nun eigentlich geht. Er aktzeptiert, wenn sein Rat verworfen wird und zwar ohne Schiebungrufe und Gemaule.

    Ansonsten kann ich den zitierten zweiten Absatz nur so verstehen, dass eine gute Diktatur besser ist als eine schlechte Demokratie, eine Philosopie, die ich absolut selbst vertrete.

    Hat nun besagter Demokrat tatsaechlich versagt, was ich bezweifle, dann eigentlich nur, weil er ein Vollblutdemokrat ist. Waere er Diktator, dann waeren wir in Thailand mit Sicherheit weiter. Was fuer ein Paradoxum. Die thailaendische Demokratie ist das was sie heute ist, weil sie nicht ausreichend diktiert wurde.

    Viele Gruesse,
    Richard

  9. #1298
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Tramaico",p="375052
    Was fuer ein Paradoxum. Die thailaendische Demokratie ist das was sie heute ist, weil sie nicht ausreichend diktiert wurde.
    Und somit wird ein wahrer Demokrat in den Augen der Buerger einer Demokratie zum Versager. Faszinierend.

  10. #1299
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Die drei verbliebenen Kommissare der Wahlkommission (EC) sind vom Strafgerichtshof, wegen verstoßes gegen das Wahlgesetz, zu je 4 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Die Strafe wurde zur bewährung ausgesetzt.
    Ihr Status als Mitglieder der Wahlkommission wurde umgehend aufgehoben.

    Quelle: "The Nation"
    http://www.nationmultimedia.com/2006...s_30009507.php

    Gruß
    Monta

  11. #1300
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Ja fuer Erna und Fritzchen moegen die Umstaende in Europa und USA wie eine Demokratie wirken, doch letztendlich ziehen auch hier hinter dem Vorhang, die mit Macht und Geld die Faeden.
    Genau dieses Bild was wir von Demokratie haben, wird es mE in TH nie geben können. Der Demokratiebegriff wandelt sich, auch die Mittel mit denen Macht ausgeübt wird. Und es ist lediglich die leblose Schablone, die hier kopiert wird, also Parlamente, Wahlen usw.
    Der Grundgedanke, dass jeder einzelne Mensch ein Mitspracherecht hat, sobald es um Entscheidungen für die Gemeinschaft geht, ist und bleibt hier weit entfernt von dem was in Europa/USA bereits mal erreicht war. Bevormundung hat hier ein hohes Niveau.
    Stimme dem zu, dass der Zenith auch dort längst überschritten ist und das Modell Demokratie längst vom Modell "Kapital bestimmt was läuft" abgelöst wurde. Diese von uns bekannten Zwischenschritte werden hier niemals getan werden, weil die Manipulation der Wähler hier von vornherein auf einem ganz anderen Niveau stattfindet als das in der Entwicklung in den westlichen Ländern der Fall war. Massenmedien spreche ich hier hauptsächlich an und deren Verwendung zur Meinungsbildung.
    Bei uns wurde die ja mal lange Zeit neben der Unterhaltung auch zur Information (nicht nur politisch) benutzt. Den Eindruck kann man hier nun wirklich nicht bekommen.

    Über den Vollblutdemokraten will ich aus bekannten Gründen lieber nicht zu ausführlich diskutieren. Wird ja weder in TH noch hier im Forum gern gesehen. Lediglich die Blauäugigkeit ihm gegenüber reizt mich dann doch mal, eine Bemerkung zu machen. Ansonsten finde ich ihn nicht schlimmer als andere (in demokratischem Verständnis) grundlos überprivilegierten Menschen.

Ähnliche Themen

  1. Nachwahlen No. 2: Newin gegen Thaksin
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:27
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  3. Repressalien gegen Expats bei protesten gegen China
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 08:38
  4. Drug War - Anklage gegen Thaksin?
    Von Monta im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.06, 03:11