Seite 100 von 135 ErsteErste ... 50909899100101102110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 1343

Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

Erstellt von Ralf_aus_Do, 28.02.2006, 14:12 Uhr · 1.342 Antworten · 40.975 Aufrufe

  1. #991
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Kali",p="348486
    @Richard
    dito :bravo:

  2.  
    Anzeige
  3. #992
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Hierunter befinden sich manchmal sehr helle Koepfe, manche mit nur lediglich 6 Jahren Schule hinter sich
    an deinem Posting ist nichts auszusetzen, jedoch hast du etwas vergessen.
    Natürlich gibt es helle Köpfe im Isaan (wie auch hier bei uns), die lediglich 6 Jahre Schule hinter sich gebracht haben.
    Nur sind die Berufsmöglichkeiten für diesen Personenkreis sehr eng gesetzt, da in Thailand (leider) die Ausbildung bei größeren Firmen nachgewiesen werden muß - egal welche Fähigkeiten der Bewerber letztendlich real hat.

    Fakt ist auch, das eben Personen mit Pflichtschule - schon mangels Fremdsprachenkenntnissen - kaum westliche Medien lesen - das hatte ich auch im Ursprungsposting angeschnitten.
    Also kann man diesen Personenkreis mit westlichen Medien/TV kaum manipulieren, oder?

  4. #993
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    @Bukeo
    Ja, es ist richtig, dass die meisten thailaendischen Firmen Papierkram sehen will bei einer Anstellung, wie auch wohl der Grossteil der Arbeitgeber im Ausland.
    Ist bei mir anders. Wenn ich jemand einstelle, lege ich auf Schulabschlusse KEINERLEI Wert, sondern nur auf das, was ich mit eigenen Augen und Ohren vom Bewerber praesentiert bekomme. Papier ist geduldig (ich meistens nicht )

    Man muss keine westlichen Medien lesen um zu wissen, was im eigenen Land Tago ist. Welcher Deutsche liest die New York Times wenn er sich ueber Deutschland erkundigen will?

    Ehrlich gesagt die meisten Thais interessieren sich sehr wenig dafuer, was die westliche Presse ueber das Land schreibt (gilt fuer mich als Nicht-Thai uebrigens auch, ausser es ist absoluter Sch...., dann wird dann vielleicht doch mal meinerseits darauf hingewiesen). Was allerdings Wirkung zeigt ist, wenn mit konkreten Massnahmen ( z. B. Sanktionen) gedroht wird, dann werden dann doch schon mal die Ohren ein wenig aufmerksamer gespitzt.

    In der Regel herrscht in der Bevoelkerung immer ein gewisser Pragmatismus. Hier in Thailand, wie auch in Deutschland oder welchem Land auch immer. Es gibt immer die Spitzen (nach oben und nach unten), die Extreme, aber der Grossteil, die Masse, wird durch das Mittelfeld gebildet. DIESEN Part jedoch echt zu manipulieren duerfte sehr schwerfallen, da sind die "Spitzen" doch weitaus leichter "formbar".

    Nein, ich teile auch nicht Roberts Meinung in Bezug darauf, dass das Gros der thailaendische Bevoelkerung vom Westen manipuliert wird.

    Ausnahme natuerlich die Jugend. Internationale Rockbands, Coca Cola, David Beckham, Britney Spears... sind verdammt maechtige und erfolgreiche Manipulatoren, aber nicht nur im Hinblick auf den siamesischen Nachwuchs ;-D

    Geruechten zufolge war vor kurzem sogar Dieter Bohlen auf Samui auf Geschaeftsreise, aber ob es ihm gelungen ist die lokalen Insulaner gleichklingendes rhytmischen Summen aufzusuggerieren ist bis dato noch fraglich. Sollte der naechste thailaendishce PM jedoch Dieter heissen, dann waere der Coup allerdings gelungen.

    Im grossen und ganzen moegen die westlichen Medien manchmal erheblich auf den "Bush" klopfen, aber daraufhin faellt in Siam aber noch lange kein Reissack um. Hat uebrigens einmal ein thailaendischer PM nicht wortwoertlich, aber zumindest sinngemaess in dieser Weise von sich gegeben.

    Viele Gruesse,
    Richard

  5. #994
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Das Oberste Verwaltungsgericht wird voraussichtlich am Freitag darüber entscheiden, ob eine juristische Überprüfung der Legalität der Rückkehr von Thaksin als amtierender Ministerpräsident stattfindet.

    Sollte das Gericht Gründe für eine Überprüfung finden, wird es auch darüber entscheiden, ob Thaksin oder das amtiernde Parlament seinen Status verliert.
    Der Rechtsstreit basiert auf einer Klage von zwei Anwälten, welche die Law Society of Thailand repräsentiert.
    Es wurde der Antrag gestellt, daß Thaksin, seine Gehälter und sonstigen Vergünstigungen als amtierenden Ministerpräsident, seit seinem ungesetzlichen Fortgang seit dem 5. April, an die Staatskasse zurückzahlt.
    Gleichzeitig wurde die Annulierung aller Regierungsentscheidungen der letzten 6 Wochen beantragt.

    Quelle: "The Nation"
    http://www.nationmultimedia.com/brea...ewsid=30004807

    Gruß
    Monta

  6. #995
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Richard: Weise Worte nur aendern die Nichts an der Tatsache das egal was - die einfacher "Gestrickten" auch leichter beeinflussbar sind und darum geht es hier - um die Waehlerschaft, die den "Bock zum Gaertner" macht.

    Eben wegen der Umstaende, Versprechen, einigen Investitionen, OTOP und der Traum, eines Tages genau so reich zu sein...

    Es ist ja eigentlich paradox, das gerade diese Menschen, diesen Mann so verehren, das sagt zugleich auch etwas ueber ihren "Horizont" aus - und damit meinen ich nicht Dummheit oder gar Bloedsein sondern Uninformiertheit, Unwissenheit (nicht mit Dummheit verwechseln!) und Gutglaeubigkeit.

  7. #996
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Samuianer",p="348523
    Richard: Weise Worte nur aendern die Nichts an der Tatsache das egal was - die einfacher "Gestrickten" auch leichter beeinflussbar sind und darum geht es hier - um die Waehlerschaft, die den "Bock zum Gaertner" macht.
    [...] sondern Uninformiertheit, Unwissenheit (nicht mit Dummheit verwechseln!) und Gutglaeubigkeit.
    Unbestritten, die Geschichte bietet hinreichend Beispiele für massenpsychologische Phänomene.
    Gerade auch für mich als normalerweise rational logisch denkenden Menschen manchmal nicht einfach, das nach meiner Ansicht fehlende Abstraktionsvermnögen so zu akzeptieren.

    Gleichwohl erheischte die Aussage Richards meine Bewunderung, weil sie im Grunde beschreibt, wie ´bodenständig´ und ´überlebensfähig´ der manchmal so milde belächelte Menschenschlag sein kann, auch, wenn sich sicher partiell eine Änderung abzeichnen mag - zumindest im Konsum- und letztendlich auch im Sozialverhalten.

    Zur Bildung politischen Bewußtseins gehört sicherlich mehr als die blinde Akzeptanz einiger Wahlversprechen und möglicherweise billige Kredite.

  8. #997
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Zitat Zitat von Kali
    Unbestritten, die Geschichte bietet hinreichend Beispiele für massenpsychologische Phänomene.
    Da schaue man sich nur mal das Forum an, dann sieht man diese Phänomene, auch Vorurteile genannt, die weder mit Bildung noch mit Intelligenz zu tun haben.

  9. #998
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Richard, auch von mir

    Zitat Zitat von Samuianer",p="348523
    Richard: Weise Worte nur aendern die Nichts an der Tatsache das egal was - die einfacher "Gestrickten" auch leichter beeinflussbar
    Manfred, diesen Satz versehe ich jetzt mal mit einem dicken Fragezeichen.

    Menschen vom Land, Menschen mit geringer Schulbildung leichter beeinflussbar als Menschen in staedtischer Umgebung mit all ihren Reizen und Mainstream und mit Schulbildung nach Lehrplan?

    Die am wenigsten beeinflussbaren Menschen sind mir bisher immer woanderes begegnet.

    Dass Menschen am Existenzminimum ihr Kreuz bei der Wahl dort setzen wo ihnen die groessten Versprechen gemacht werden ist natuerlich richtig. Aber ist das in anderen Gesellschaftsschichten anders?

    Wer waehlt in D die FDP wenn diese lautstark nach Steuersenkungen schreit? Diejenigen, die am meisten davon provitieren wuerden. Sind diese Menschen jetzt weniger beeinflussbar als der Reisbauer, der fuer 200,-- Baht sein Kreuz bei der TRT macht?

    Sioux

  10. #999
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    @Sioux schreibt:
    "Dass Menschen am Existenzminimum ihr Kreuz bei der Wahl dort setzen wo ihnen die groessten Versprechen gemacht werden ist natuerlich richtig."

    Wobei es von Vorteil ist, bestände auch ein wenig mehr die Fähigkeit einzuschätzen, ob diese Versprechen auch wirklich eingehalten werden, oder ob es nur eine große Verarsche ist.

    Weiterhin ist es ein Unterschied, ob in D die FDP mal zu mickrigen 6 - 8% verholfen wird, oder die TRT in TH zu über 50%.

    Gruß
    Monta

  11. #1000
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Rücktrittsforderung und Drohung gegen Thaksin

    Thaksin hat nun die grosse Chance sich als Retter im Norden zu
    profilieren. Schröder hat auch vom Hochwasser profitiert.

    Ich wette, er erkennt diese Gelegenheit.

Ähnliche Themen

  1. Nachwahlen No. 2: Newin gegen Thaksin
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:27
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58
  3. Repressalien gegen Expats bei protesten gegen China
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 08:38
  4. Drug War - Anklage gegen Thaksin?
    Von Monta im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.06, 03:11