Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Rothemden rufen zum bewaffneten Widerstand in Chiang Mai auf

Erstellt von x-pat, 26.02.2010, 06:53 Uhr · 23 Antworten · 1.439 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Rothemden rufen zum bewaffneten Widerstand in Chiang Mai

    Zitat Zitat von nippler",p="830837
    Moin,
    hier in Det Udom wurde vor ca. 14 Tagen einigen Familien bzw. Haushalten ein Betrag von 50.000 THB angeboten sich ein rotes Hemd anzuziehen und nach BKK zum Demonstrieren zu gehen. ...
    Umso erstaunlicher, dass für fast 1 Jahreseinkommen kaum jemand diese Chance wahrgenommen hat.
    Wieviel aulsändische Ehepartner hätten damit entlastet werden können!
    Eigentlich müsste man all den Familien, die diese Einkommensmöglichkeit nicht genutzt haben die Mittel streichen.
    Selbst Abhisit hat man damit geschadet, denn so wären die Geldmittel von Mr T enorm geschrumpft.
    Mal sehen, was die Zahlung dieser Beträge für die Inflation in TH bedeutet.
    Oder wollte Mr T nur die Beträge für Käuflichkeit nach oben treiben?
    Dann allerdings ist seine Gefährlichkeit für die Politik in TH echt nicht zu unterschätzen und der aufopferungsvolle Kampf der demokratischen und volksnahen Regierung zu verstehen und selbstredend auch voll zu unterstützen.







    Im Ernst?
    Auch wenn es aus 0.5ter Hand wäre, würde es nicht meine Zweifel an der Höhe der Summe ausräumen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Rothemden rufen zum bewaffneten Widerstand in Chiang Mai

    Zitat Zitat von nippler",p="830837
    P.S.: das mit den 50.000 habe ich aus 1. hand, jedoch wurde mir geaten meine Klappe zu halten
    sehr unglaubwürdig und unwahrscheinlich noch dazu!

    bei den großen demos im letzten jahr(als noch viele auf die roten hofften) war nicht einmal genug geld für ein paar busse da, so das in sisaket und ubon gerade mal die hälfte der leute mitfahren konnte.

    ps: ich sehe gerade du hast det udom als ort in deinem profil angegeben, du hättest das eigentlich in erster reihe sitzen mitbekommen müssen

  4. #23
    Avatar von nippler

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2

    Re: Rothemden rufen zum bewaffneten Widerstand in Chiang Mai

    Zitat Zitat von J-M-F",p="830952
    ps: ich sehe gerade du hast det udom als ort in deinem profil angegeben, du hättest das eigentlich in erster reihe sitzen mitbekommen müssen
    Hätte ich vielleicht, aber lebe erst seit einem Monat hier. Hier in der Region aber schon länger. Und da meine Family, wie die meisten hier, Fans von ihm sind bekomme ich einiges mit. Nichtsdestrotz wollte von denen keiner hin, Weil sie nämlich Angst vor Krawallen haben, damit wollen die wenigsten was zu tun haben.

    Kein Geld für Busse??? Hast du mal darauf geachtet wie die Redshirts so ausgestattet sind? Ich meine Fahnen Kappen, Plakate, Shirts, ect. Ist mir zumindest ins Auge gestochen als ich die da gesehen habe, aber auch schon früher im TV bei Demos. Also da hat es nicht an Geld gemangelt zumindest nicht sichtbar.
    Könnte es nicht sein, dass deine Info bez. ´es wollten mehr hin als Busse da waren´ eine Flinte war um den Eindruck zu erwecken, dass doch so viele noch aktiv hinter ihm stehen?
    So wie ich die Thais mittlerweile kenne trauen sich sowieso die Wenigsten aufzustehen und gegen/für etwas zu kämpfen, das hat aber u.a. auch kulturelle Gründe. Gut im Gespräch mit dem einzelenen hört man dann schon ab und zu klare Meinungen, aber das wird kaum einer öffentlich kund tun.
    Nachdem der König sich letztens zu Wort gemeldet hat und kurz darauf die geplante Redshirtdemo am Flughafen verboten wurde sind hier sowieso einige nicht mehr bekennende Thaksinfreunde.
    Ob es wirklich stimmt oder nicht kann ich natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Mir wurde es von jemandem erzählt dem genau dies angeboten wurde, (und mir wurde aber auch dazu gesagt kein Wort darüber zu verlieren, verständlicherweise. Das man von so was nur äusserst selten etwas mitbekommt dürfte klar sein, erstrecht wenn man weiß dass Mr.T der Gründer der CCK ist -welch ein Hohn) Er hat es übrigens abgelehnt aus oben schon angesprochenem Punkt: Angst vor Krawallen und Angst vor Ärger mit der Polizei. Übrigens hätte im Falle der 50.000 seine ganze Familie, also Eltern, Kinder ect. hin müssen. Das hätte ich auch nicht gemacht, auch nicht in Geldnot.
    Aber jeder der hier schon ne Weile lebt dürfte wissen was hiers so alles ´under table´ läuft, daher halte ich dies für weder unglaubwürdig noch unwarscheinlich.
    Plus was ich nun so alles über Thaksin mitbekommen habe, und seine fast ausweglose Situation würde mich diese Aktion auch nicht mehr wundern.
    Klar 50.000 sind ein Bazen, für dich, mich und sicher erstrecht die Bauern hier, aber für Taksin der Angst hat knapp 80 Milliarden zu verlieren ist es wohl eher Hartgeld.
    Vom einfachen Cop zum reichten Mann Thailands in nur ein paar Jahren, das wäre ne saubere Leistung wenn er sich nicht hätt erwischen lassen.

    Aber ich bleibe dabei, ist die Kohle definitiv weg, wir es ruhig um Redshirsts, Thaksin usw. o.k. vielleicht noch hier und da ein Bömbchen (Scherz am Rande).....aber das wird sich legen, weil dann will er gar nicht mehr zurück.
    Dem Mann geht es nur ums Geld. Und ohne Geld ist auch seine Macht pfutsch. Sein Einfluß bei Gericht ist ja anscheined auch schon länger nicht mehr der der es mal war.
    Wir werdens ja mitbekommen...
    Ich habe auch schon Wetten verloren in meinem Leben, jedoch wettet man bekanntlicherweise dann, wenn man von etwas überzeugt ist....
    Ich halte Thaksin übrigens nicht für die schlechteste Wahl, da waren schon schlimmere am Werk.
    Das bestimmte Kräfte ihn schlechter machen als er ist steht (für mich) außer Frage. Und dass diese Kräfte vielleicht schlimmer und gefährlicher für Thailand sind ist auch gut möglich. Aber er hat sich nunmal bei etwas erwischen lassen, was vielleicht üblich war/ist für Leute in seiner Position -auch wenns ein Setup war. Und überhaupt sog. demokratischen Wahlen hierzulande....gut, ich schreib jetzt besser nix mehr. Nur so viel, es ist hier absolut selbstverständlich ....(den Rest müsst Ihr Euch denken).......und sich dann in Form eines Kreuzchens zu bedanken.
    Aber dafür gibts bei uns Lobbyisten, dat selbe in Grün wenn nicht noch schlimmer.
    Auf schönes-thailand.de hat man ja alle Thailand-News schön beisammen.

    Ich wünsche Wunder-Voll-Mond-Grüße Cheers

  5. #24
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Rothemden rufen zum bewaffneten Widerstand in Chiang Mai

    Ja, Gerüchte kochen und Spuren legen, dass können die Thais.

    Von der Ausrüstung der Red Shirts auf Geldspender zu schliessen wird immer problematischer, seitdem sich die Rothemden über Veranstaltungen zunehmend selbst finanzieren. Wurde nur höchst unvollkommen in den Medien berichtet.

    Was ist eigentlich aus dem Gerücht geworden, dass man ausgewählte Richter mit Beträgen über 1 Billion bestechen wollte? Entstand dadurch einerseits in einigen Fragen die Einstimmigkeit und in anderen Fragen die benötigte Stimmenmehrheit?

    DSI wollte doch ermmitteln. Und damals, als Leute angeblich Gerüchte gestreut hatten, die zu einem Preisverfall auf der Börse geführt hatten - von wegem dem König gehe es schlecht - da hat man doch gleich ein paar Figuren verhaftet. Jetzt passiert garnichts?

    Oder die ganzen Gerüchte über angebliche Geldtransfers zu den Rothemden gestreut von Seiten der Regierung? Die musste die DSI als allererstes komplett dementieren als es nun hieß, den Richtern sei Geld angeboten worden.

    Das Problem der thail. Gerüchteküche ist, dass es dort zu viele Köche gibt. Schon ........ wußte, dass Lügen gut vorbereitet und durchgezogen werden müssen. :-)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.11, 21:58
  2. Rothemden
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.10, 19:50
  3. SMS an Rothemden?
    Von waanjai_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.10, 17:08
  4. Widerstand in Burma, heute 20:15 auf ARTE
    Von Viktor im Forum Event-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.03.10, 08:17
  5. Militär, Wald und Widerstand
    Von Kali im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.07, 10:04