Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Rote Hacker greifen den Koenig an

Erstellt von waanjai_2, 04.12.2009, 17:20 Uhr · 24 Antworten · 1.340 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Rote Hacker greifen den Koenig an

    Also zumindest die website: www.protecttheking.net

    Die war ja erst vor ca. 1 Jahr neu eingerichtet worden und bot auch eine Platform fuer "Anzeigen aus der Bevoelkerung" an. Also, eine runde Sache fuer Leute mit Erfahrung im Denunzieren.

    Jetzt wird da fuer Kredite geworben. Nomen est omen?

    Hier die Entruestung:


    `Protect the King´ webpage hacked

    The government is tracking computer hackers who infiltrated the ``Protect the King´´ website and replaced the webpage with a loan advertisement.
    ``We are tracking them down and are considering lodging a police complaint today,´´ acting government spokesman Panitan Wattanayagorn said yesterday.
    PM´s Office Minister Sathit Wongnongtoey confirmed the website had been hacked.
    The PM´s Office learned about the hacking last night when a link to www.protecttheking.net from the government´s official website, www.thaigov.go.th, showed a mortgage advertisement with a fairytale king illustration instead of the website´s usual entry page. The ad was still posted last night.
    The government created the Protect the King website earlier this year to encourage citizens to make complaints about anyone who they think has committed an offence against the monarchy.
    The website, operating on the parliament´s server, features background and commentary on His Majesty and the royal family.
    It can be accessed through the government´s official website.

    http://www.bangkokpost.com/news/loca...webpage-hacked

    Und hier die Erklaerung:

    A more simple explanation is that Whois.com shows the domain name is now owned by another person. The domain was listed as expired on September 4, 2009 whereas the Whois.com now states the domain was created on "21 Oct 2009". Thus, the simpler, more plausible explanation is that some bureaucrat forget to renew the domain name. Well, at least, for the bureaucrat´s sake the new owner is only advertising loans and it was not picked up by some anti-lese majeste person who then used to promote certain VCDs and other nefarious activities...

    btw, if the Minister and Panitan are so unaware of what is happening, does it inspire confidence in you that they will be able to track them down?

    Sind Panitan und Sathit nicht wirklich originale Vertreter fuer das liebenswerte Thailand? Sozusagen die Yam Yasothons der Abhisit Regierung?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Rote Hacker greifen den Koenig an

    was du nicht alles findest.

  4. #3
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Rote Hacker greifen den Koenig an

    Mich würde auch sehr interessieren wie der Minister festgestellt hat, daß die Seite "gehackt" wurde. Hat wohl einmal im Browser geöffnet und was seltsames gesehen.

    Faszinierend daß das schon vor zwei Monaten passiert ist, und erst jetzt jemand mal auf den Link gedrückt hat und jemandem Bescheid gesagt hat. War wohl nicht sonderlich oft besucht, diese Denunzierseite. Aber oft verlinkt was dem Domaingrabber sicherlich gefällt, fast jede Seite aus der Domain go.th linkt dahin.

    Jetzt ist nur noch die Frage, ob die Polizei sogar einen Hacker irgendwo im Lande auftreibt und ihn für dieses schändliche Vergehen anklagt. Dem dummen Angestellten der die Aufforderung zur Domain-Verlängerung verpennt hat wird ja wohl kaum was passieren.

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rote Hacker greifen den Koenig an

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="800815
    Well, at least, for the bureaucrat´s sake the new owner is only advertising loans and it was not picked up by some anti-lese majeste person who then used to promote certain VCDs and other nefarious activities...
    warum sollte hier LM zum Einsatz kommen. Die Domain gehört einem Engländer und es gibt keinen Bezug zum thail. König.
    Könnten ja auch Projekte vom König Gustav von Schweden sein :-)

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Rote Hacker greifen den Koenig an

    Takki und sein Gefolge werden vor nichts halt machen, vor nichts....kann mir gbei dem Ego, gut die Wut vorstellen die ihn dazu antreibt.

  7. #6
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Rote Hacker greifen den Koenig an

    Zitat Zitat von MaewNam",p="800838
    Mich würde auch sehr interessieren wie der Minister festgestellt hat, daß die Seite "gehackt" wurde. Hat wohl einmal im Browser geöffnet und was seltsames gesehen.

    Faszinierend daß das schon vor zwei Monaten passiert ist, und erst jetzt jemand mal auf den Link gedrückt hat und jemandem Bescheid gesagt hat. War wohl nicht sonderlich oft besucht, diese Denunzierseite. Aber oft verlinkt was dem Domaingrabber sicherlich gefällt, fast jede Seite aus der Domain go.th linkt dahin.

    Jetzt ist nur noch die Frage, ob die Polizei sogar einen Hacker irgendwo im Lande auftreibt und ihn für dieses schändliche Vergehen anklagt. Dem dummen Angestellten der die Aufforderung zur Domain-Verlängerung verpennt hat wird ja wohl kaum was passieren.
    Gibt schon einige, die vermuten das Taxin dahinter steckt und den Beamten gesponsert hat, die Domain nicht zu verlängern. ;-D

  8. #7
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rote Hacker greifen den Koenig an

    [quote="KKC",p="801035"]
    Zitat Zitat von MaewNam",p="800838
    Mich würde auch sehr interessieren wie der Minister festgestellt hat, daß die Seite "gehackt" wurde. Hat wohl einmal im Browser geöffnet und was seltsames gesehen.
    das passiert nicht nur den thail. Ministern - auch Kunden von vermuten als erstes einen Hackangriff, wenn die Webseite auf einmal nicht mehr wie gewohnt vorhanden ist, weil sie die Rechnung nicht bezahlt haben :-)

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Rote Hacker greifen den Koenig an

    Ich glaube ja, dass Whois.com schon laengst dem Thaksin gehoert.

  10. #9
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rote Hacker greifen den Koenig an

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="801047
    Ich glaube ja, dass Whois.com schon laengst dem Thaksin gehoert.
    ja, wäre möglich - aber dann hätte er sich wohl einen anderen Ort für die Registrierung ausgesucht, nicht unbedingt England - die ihn als erstes rausgeworfen haben. :-)
    Dann wäre wohl als Domain-Ort Managua/Nicatagua im whois.com :-)

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Rote Hacker greifen den Koenig an

    Zitat Zitat von Bukeo",p="801050
    ja, wäre möglich - aber dann hätte er sich wohl einen anderen Ort für die Registrierung ausgesucht
    Das Boese schlaegt zu, wo immer Koenigstreue schlafen. Der Rest ist reine Verschleierung.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koenig Anouvong
    Von nidda im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.12, 10:45
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.11, 15:02
  3. Hacker
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.07.09, 15:32
  4. CNOOC und PTTEP greifen in Myanmar an
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.08, 07:50
  5. Hacker-Attacke auf "Heise.de"
    Von woma im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 19:18