Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Reuters-Kameramann bei Unruhen in Thailand erschossen

Erstellt von marc, 10.04.2010, 20:59 Uhr · 12 Antworten · 1.439 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Reuters-Kameramann bei Unruhen in Thailand erschossen

    Nicht zu vergessen Gruppe 7. Die Wassermelonen-Soldaten. Die heißen so in Thailand, weil die außen grün und innen rot sind. Capisce? Und die haben wohl auf die anderen Soldaten geschossen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Reuters-Kameramann bei Unruhen in Thailand erschossen

    Zitat Zitat von strike",p="846332
    Zitat Zitat von Bukeo",p="846322
    ... es wurden auch bewaffnete Rothemden gesehen, sogar unter den regulären Rothemden.
    Dann haben wir nach Deiner Zaehlung aber doch jetzt schon 4 Gruppen:

    - regulaere Rote
    - irregulaere Rote
    - regulaere Regierungstruppen
    - Conan Warrior

    Also musst Du Dich wohl oben korrigieren und eine 5.Truppe vermuten.

    bleiben wir bei 3 - die sind schon bestätigt.
    Aber eine 4. Gruppe - die Scharfschützen auf den Balkons - könnte es schon noch geben. Wenn z.B. Anupong auch ein eigenes Süppchen kocht, so wie es momentan aussieht.

    Wenn ich Abhisit wäre, würde ich die Rothemden stehen lassen und vom Süden aus bis Ende nächstes Jahr durch regieren.
    Dann muss Anupong putschen, oder sich auf die Rente vorbereiten. Die Rothemden können sich in der Zwischenzeit mit den Gelbhemden beschäftigen, die nun wohl wieder aktiviert worden sind.

  4. #13
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Reuters-Kameramann bei Unruhen in Thailand erschossen

    der verlauf wie er bis jetzt so aussieht

    schüsse auf demonstranten (regierung bestreitet das) durch augenzeugen und videos vor ort aber eindeutig belegbar

    dann fliegt eine bombe in die soldaten, die die demo überwachen sollten. die bombe war wahrscheinlich zu spät, sollte bestimm vor den schüssen dort hinfliegen, um einen grund zu haben, auf die demonstranten schießen zu können.

    die soldaten, auf die die bombe viel, schossen zurück und das nicht nur mit gummigeschossen. das ist auch kein wunder, wer schaut in diesem moment schon darauf, dass er die richtige knarre mit den gummigeschossen bei der hand ist. weiterhin wissen die soldaten, dass nicht mehr viel fehlt und sie sich gegenseitig übern haufen schießen (stichwort spannungen im militär)

    die melonensoldaten, die unter den demonstranten verweilten, schossen zurück und beendeten das blutvergießen, da die anderen soldaten + die sniper dann flüchteten.

    dann gab es noch ein paar irre demonstranten die auch mitballerten.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 06.09.12, 09:58
  2. Aktuelle Situation in Thailand (Unruhen)
    Von nitthom im Forum Touristik
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 03.12.08, 20:47
  3. Starke Unruhen im Süden !!!
    Von Conny Cha im Forum Thailand News
    Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 28.08.07, 07:40
  4. Drei Polizisten bei Razzia in Thailand erschossen
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 08:41
  5. Erinnerungen an die blutigen Unruhen zwischen dem 17-19 Mai
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.03, 00:33