Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien

Erstellt von odysseus, 21.01.2003, 11:41 Uhr · 12 Antworten · 890 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien

    Servus
    Gelesen bei yahoo.de
    Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien
    Bangkok (Reuters) - Die Einnahmeverluste der US-Filmindustrie durch Raubkopien haben im vergangenen Jahr in Asien eine neue Rekordhöhe erreicht. Sie stiegen nach Angaben der Branchenvereinigung Motion Picture Association (MPA) um sechs Prozent auf 640 Millionen Dollar (rund 601 Millionen Euro).
    Asien sei ein Zentrum der Herstellung und weltweiten Verbreitung von Raubkopien, sagte der MPA-Vertreter für den asiatisch-pazifischen Raum, Michael Ellis, am Montag in Bangkok der Nachrichtenagentur Reuters. In den Fällen, an deren Aufklärung die MPA im Jahr 2001 beteiligt gewesen sei, seien 98 Prozent aller beschlagnahmten illegalen Filmkopien in Asien sicher gestellt worden. Allein in Thailand sei die Zahl der illegalen Kopierfabriken von rund 20 im Jahr 1999 auf 51 im vergangenen Jahr gestiegen.
    Grund für diese Zunahme seien unzureichende Gesetze. Außerdem hätten die Raubkopierer keine Probleme, mit der raschen technischen Entwicklung Schritt zu halten. Die starke Nachfrage im bevölkerungsreichen China heize die Produktion illegaler Kopien an. Ellis forderte Thailand, Indonesien und die Philippinen auf, ihre Gesetzgebung zum Kampf gegen Raubkopien zu verschärfen.
    Die MPA vertritt unter anderen die Filmproduzenten Walt Disney, Sony, Warner Bros und Twentieth Century Fox.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien

    Kaum zu glauben, aber wahr...

    Die Filmindustrie ist mittlerweile genauso wie die Musikindustrie nur noch am Jammern...

    Anstatt sich durch geaenderte "Vertriebswege", wie das Internet nach neuen Techniken, wie z.B. geschlossene Verteil-Server-Netze als Transportmittel fuer Ihre Medien zu schuetzen, wird halt wie immer der boese Kunde entlarvt und gemolken.

    Ich boykotiere mittlerweile sowohl Film- als auch Musik-Industrie...

    Solange nur die Fehlwirtschaft nur durch zu hohe Preise oder Kopierschutzfunktionen zu retten ist, kaufe ich nichts mehr.

  4. #3
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien

    Naja Doc,
    du hast es ja auch gut,
    bei deiner CD Sammlung geht dir so schnell der Stoff nicht aus

    Aber im Ernst, ob so ein Boykott was hilft ???

  5. #4
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien

    Hi Doc,
    ausserdem biste ja bald in Thailand und da haste es dann
    etwas billiger.

    Gruss Didel

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien



    @ all

    vielleicht sollten sie einfach mal die preise heruntersetzen, so geschehen für CDs mit thai-popmusic (aktuelle cd Platz 1 in den charts
    im lotus für schlappe 132 bath) laut einer meldung in thailand hat die
    musik-industrie ihre umsätze und gewinne nach dieser massnahme steigern können!!

    gruss

  7. #6
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien

    Wenn ich so etwas lese, kann ich nur sagen selber Schuld. Wer DVD's und CD's zu völlig unrealistischen Preisen verkauft und das mit der "Künstlerförderung" begründet, das Geld aber in einen riesigen Werbeapparat pumpt, um auf dem übersättigten Markt wieder ein neues Sternchen zu etablieren, der hat es nicht anders verdient.
    Allein die Regional-Codierung bei DVD's ist eine Frechheit, die einzig darauf abzielt noch mehr Geld zu machen.

    Warum sollte ich etwas dagegen haben, wenn einige Leute dies umgehen und DVD's und CD's günstiger anbieten???

  8. #7
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien

    Hi,
    @ Dr.Locker,
    das ist aber gar nicht Locker.
    Warum gar nix mehr kaufen??
    Ich habe in 2 Jahren rund 200 CDs (Chill Out) gekauft.
    Alle in Samui, beste MASTER Kopies
    Hatte mir dann, fuer meine Freundin die Ketchup Sampeler gekauft.
    Da habe ich mich dermasen drüber geärgert das ich schon an Sony schreiben wollte. Ein gutes Lied, kennt ja wohl jeder, dann nur noch Uralt Featuers die keiner mehr haben will.
    Allein dafuer, fuer dieses Abzocken der Leute, sollte Sony schon Pleite gehen.
    War ja zum Glück nur eine Koppie
    Chock Dee!

  9. #8
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien

    Die Dummheit der Industrie wird nicht mehr unterstuetzt.

    Es gibt keinen Grund fuer eine Musik-CD mehr als 10€ zu verlangen, ausser halt, dass man meint, den Hals nicht voll genug zu bekommen.

    Auf vielen Bereichen hat man schon bemerkt, dass es bei niedrigerem Preis die Menge macht.

  10. #9
    Nelson
    Avatar von Nelson

    Re: Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien

    Ich weiss nicht so recht...

    Für Radio/TV muss ich meine Gebühren zahlen und kann dafür gut 30 TV-Programme per Kabel empfangen, die Anzahl der empfangbaren Radio-Programme kenne ich gar nicht.

    Dazu hab ich noch zig Videos, die ich mal aufgenommen habe, aber so gut wie nie angucke, da ja stattdessen aktuellere Sachen im TV geboten werden...

    Wozu brauche ich da noch zusätzliche "Scheiben"???

    Gruß, Nelson

  11. #10
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Rekordverluste Hollywoods durch Film-Raubkopien in Asien

    @Nelson
    Ganz einfach, um das zu Hoerende oder zu Sehende Deinem persoenlichen Geschmack, Vorliebe oder Stimmung anzupassen...

    Ich moechte z. B. nicht unbedingt GZSZ sehen, wenn der Sender meint ich soll mir das ansehen...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Im Luxuszug durch Asien.
    Von PonyXX im Forum Event-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.09, 14:10
  2. Paddy riecht die Raubkopien
    Von waanjai_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.09, 23:31
  3. Aktuelle Belastung durch Aerosole Asien
    Von zappalot im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.07, 18:18
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.06, 23:13
  5. Raubkopien !
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.03, 01:06