Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Quo vadis, Thailand

Erstellt von x-pat, 22.09.2006, 06:24 Uhr · 59 Antworten · 3.257 Aufrufe

  1. #51
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Quo vadis, Thailand

    @AlHash, du hast recht.
    Aber es macht ja den Eindruck, dass Billigproduktion anfängt, nicht mehr zu funktionieren weil eben woanders noch billiger. Da LOS diesen Preiswettkampf momentan nur verlieren kann, sind Alternativen gefragt aber wohl keine da.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Quo vadis, Thailand

    Thailand muss sich neu postionieren! Das wird ein zaeher und schwieriger Prozess.

    Denn es gibt schon sehr gefragte Fachkraefte, gerade in dem Eastern Seaboard Guertel - also Chonburi - Sri Racha - Rayong. Hier gerade in der Automobilprodutkion, aber auch andere.

    Der Vergleich zu Vietnam und China kann da nicht helfen. Beides sozialistisch, zentral regierte Laender, da spielen ganz andere Faktoren noch eine Rolle.

    In Vietnam z.B. will man ein Produkt in groesserer Stueckzahl herstellen, spricht man nicht mit einer Fabrik sondern mit dem stattlichen Exporteur, aehnlich den Aussenhandelsgesellschaften der DDR. Beispiel hier: Haprosimex. Dann buendelt Haprosimex einfach mehrere Firmen und der Auftrag kann angenommen werden. Diese Flexibilitaet unter anderem macht Vietnam fuer viele sehr interessant.

  4. #53
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Quo vadis, Thailand

    Ja, es hat tatsaechlich den Anschein, als ob die Tendenz genau dort hin geht: Buendeln von Produkten von verschiedenen Herstellern in einer Sendung.

    Viele echte Grosshersteller haben sich aber noch nicht auf diese Situation eingestellt und wollen in ihrer Arroganz immer nur Container bzw. Abnahme von vollstaendigen Monatsproduktionen sehen. Oft wird auch eine reine Auftragsfertigung betrieben, die eben aus wirtschaftlichen Gruenden Produktionschargen von grossem Volumen erfordern. Nur die wenigsten Neukunden sind aber tatsaechlich von vornherein fuer solche Abnahmemengen bereit.

    Zwischenzeitlich erkennt aber auch Thailand immer mehr, dass die Zukunft bei den SME (Small and Medium sized Enterprises) liegt und der Bedarf an entsprechenden Exporteuren steigt.

    Qualitaet zum moderaten Preis, hier liegt die Zukunft Thailands. Der Versuch sich in einen Preiskampf bei Billigstprodukten einzulassen fuehrt zu nichts, denn da haben andere Laender (ganz vorne voran Mainland China) die Nase vorne.

    Derzeit haben wir hier haeufig noch mit einem Hauptproblem zu kaempfen, naemlich voellig unrealistische Preisvorstellungen seitens der Industrienationen. Anscheinend ist fuer viele Asien einfach Asien und somit die Erwartungshaltungen dann eine Symbiose aus Thai-Qualitaet zum Chinapreis. Genauso real wie der Wunsch einen Mercedes Benz zum Preis eines Toyotas zu bekommen.

    Noch hat Thailand sein Potential lange nicht ausgeschoepft und ist derzeit als Industrienation auch noch nicht voll und ganz etabliert. Okay, als Exporteur von Agrarprodukten und dann natuerlich eben die handgefertigten Schickimicki Produkte ala Holzelefant, Papiersonnenschirm, Faecher in allen moeglichen Varianten etc. etc., doch wie gross ist der Weltmarkt eigentlich wirklich in Bezug auf diese Produkte. Gebrauchsgueter, hier liegt sicherlich der Ansatz, speziell wenn die allgemeine Kaufkraft rueckgaengig ist.

    Wer nur 5 Euro in der Tasche hat, wird diese wohl kaum in ein kunstvoll in ein TukTuk ummodellierte ehemalige Bierdose investieren.

    Zwar hat bereits Thailand in mancherlei lukrativem Produktsegment bereits den Fuss in der Tuer, aber haelt immer noch global die Position eines wirtschaftlichen Underdogs. Es gibt unzweifelhaft noch einiges zu tun, aber sowohl das Handelsministerium wie auch dessen Unterabteilung, das Department of Export Promotion (DEP), ist sich darueber voll und ganz bewusst.

    Mit vielen Gruessen,
    Richard

  5. #54
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Quo vadis, Thailand

    Zitat Zitat von Tramaico",p="413871
    Preisvorstellungen seitens der Industrienationen. Anscheinend ist fuer viele Asien einfach Asien und somit die Erwartungshaltungen dann eine Symbiose aus Thai-Qualitaet zum Chinapreis.
    Das sehe ich genauso, allerdings liegt hier auch eine ganz klare Schwaeche seitens Thailand! Kein gutes Branding, keine Produktkonzept. Daran muss noch viel mehr gearbeitet werden. Das muss hier in die Koepfe.

    Hab gerade eine neue Runde Marketing Studenten am Mittwoch gehabt, da wusste keiner was von Branding.

  6. #55
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Quo vadis, Thailand

    Ich habe hier oft mit SMEs zu tun die durchaus an Auslandskontakten und Kooperationen Interesse haben, sich aber nicht trauen. Was die meist brauchen sind preiswerte, flexible Zulieferung von guter Qualität und vor allem auch hohe Verlässlichkeit und Termintreue.
    Gerade für die kleineren ist ein Land wie China viel zu weit weg und zu undurchschaubar. Da wäre ein Land wie Thailand, demokraitsch geprägt, einigermaßen rechtssicher und überschaubar eher die Wahl.
    Aber, Tramaico hats ja schon geschrieben, das sind dann eher kleinere Volumina die da gefragt sind. Und eben eine verlässliche Qualität.

  7. #56
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Quo vadis, Thailand

    Zitat Zitat von guenny",p="413945
    Aber, Tramaico hats ja schon geschrieben, das sind dann eher kleinere Volumina die da gefragt sind. Und eben eine verlässliche Qualität.
    Kleinere Volumina sind eher nicht das Problem, auch Qualitaet nicht, schon aber, wie Tramaico sagte, die Preisvorstellung mancher Europaer. Man erwartet Preise aus Thailand wie vor 7 Jahren. Wenn diese SME vernuenftige Preisvorstellungen haben, geht das.

  8. #57
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Quo vadis, Thailand

    Zitat Zitat von Serge",p="413938
    ...Hab gerade eine neue Runde Marketing Studenten am Mittwoch gehabt, da wusste keiner was von Branding.
    Die haben bestimmt gedacht das hat was mit Schmerzen und anschliessender Vernarbung der Haut zu tun... ;-D

    Von "Blandin" will tatsaechlich keiner, oder kaum Einer was wissen... die, die da druchblicken sitzen in keinem Buero auf thailaendischem Boden!

    Sondern eher in London, New York, Sydney... oder gar in Berlin!

  9. #58
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Quo vadis, Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="413995
    Die haben bestimmt gedacht das hat was mit Schmerzen und anschliessender Vernarbung der Haut zu tun... ;-D
    Dana war doch gar nicht dabei. ;-D Sollte sie vielleicht mal mitnehmen! Handfestes Branding.

  10. #59
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Quo vadis, Thailand

    Jau! Dana!!!! Die ist Expertin!

    Wo isse eigentlich? :coool:


    by the way:
    "Morticia: Don't torture yourself, Gomez. That's my job!"



    "Morticia: Children, what are you doing?
    Wednesday: I'm going to electrocute him.
    Morticia: But we're late for the charity auction.
    Wednesday: But, Mother...
    Morticia: I said no.
    Pugsley: Pleeaaaase?
    Morticia: Oh, all right."

  11. #60
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Quo vadis, Thailand

    Tramaico: Zwar hat bereits Thailand in mancherlei lukrativem Produktsegment bereits den Fuss in der Tuer, aber haelt immer noch global die Position eines wirtschaftlichen Underdogs. Es gibt unzweifelhaft noch einiges zu tun...

    Ja, das sehe ich auch so. Die Underdog Rolle wird Thailand wohl oder übel beibehalten, denn der jetzige Trend (Abwanderung nach China) hat sich bereits Mitte der 90er abgezeichnet und es scheint keine Reformstrategie der Wirtschaft zu geben.

    Als Billiglohnland ist Thailand zu teuer, für eine knowledge-based Economy haben sie nicht die Man-Power (bzw. die Brain-Power), Innovation ist dünn, und ein Steuerparadies ist Thailand auch nicht gerade.

    Mit Papierschirmchen und Holzelefanten kann man auch keine Volkswirtschaft tragen. Da bleiben eigentlich nur noch die Nischenmärkte im Mittelfeld, und genau dorthin scheint sich die Lage zu entwickeln.

    Cheers, X-Pat

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. LH - Quo Vadis
    Von wasa im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.12, 18:48
  2. QUO VADIS Nittaya
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 23.09.09, 22:48
  3. Quo vadis SPD?
    Von singto im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 01.07.09, 19:54
  4. Quo vadis Forum?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.05.02, 19:22