Ergebnis 1 bis 7 von 7

Qantas Maschine musste in Bangkok notlanden

Erstellt von tomtom24, 20.05.2011, 08:36 Uhr · 6 Antworten · 1.288 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Qantas Maschine musste in Bangkok notlanden

    Sydney, Bangkok; eine Boeing 747 war gezwungen, nach dem Start in Bangkok wieder umzukehren. Zuvor mussten die Piloten eine Turbine abschalten. Zu Schaden kam dabei niemand.

    Die Boeing 747 der Qantas Airline mit 308 Passagieren an Bord war zuvor am Bangkok Flughafen Suvarnabhumi gestartet und auf dem Weg nach London. Kurz nach dem Start mussten die Piloten eine der vier Turbinen wegen "eines Anstiegs von Vibrationen und hohen Temperaturen" abschalten.

    "Die Piloten haben die Turbine vorsichtshalber abgeschaltet und kehrten um nach Bangkok zurück", sagte ein Qantas Sprecher. "Die Maschine kann auch sicher mit drei laufenden Turbinen geflogen werden und es war eine normale Landung am Suvarnabhumi Flughafen in Bangkok". Er fügte weiter hinzu: "Wir glauben, die Ursache ist ähnlich zu den Ereignissen, die andere Airlines bereits hatten und ein Grund fuer ein umfassenderes Programm zur Überprüfung vom Turbinen-Hersteller Rolls Royce".

    Der Zwischenfall kommt zu denkbar schlechten Zeiten für Qantas, da zur Zeit auch Streiks, darunter auch die Piloten, stattfinden. Außerdem spürt die Airline auch die hohen Kerosin Preise und auch das internationale Geschäft läuft derzeit nicht so gut.

    Außerdem sagten Qantas Piloten, dass sie von der Airline unter Druck gesetzt würden, weniger Kerosin zu ordern, um so Kosten einzusparen. Kapitän Richard Woodward, der Vize-Präsident der australischen und auch der internationalen Piloten-Vereinigung, sagte zu "ABC Radio", dass Qantas für Piloten eine Statistik drucken ließe, welche zeigt, wieviel Kerosin sie geordert hatten und wieviel Treibstoff nach der Landung noch an Bord war. Woodward sagte, da sei "ein indirekter Druck, sicherzustellen, dass ein Minimum an Kerosin getankt wird".

    Letzten Dienstag musste ein Qantas Flug von Singapur nach Melbourne nach Adelaide umgeleitet werden, da die Piloten zu verstehen gaben, dass der Sprit knapp werde. Aufgrund von schlechtem Wetter hatte das Flugzeug mehr Sprit als erwartet, verbraucht.

    Qantas wie alle Vorwürfe zurück und sagte, dass die Piloten für die Treibstoff-Order verantwortlich sind und dass die Airline die Entscheidung, wieviel Sprit an Bord kommt, in keinsterweise beeinflusst. "Alle Qantas Flüge werden mit genügend Treibstoff an Bord ausgeführt aufgrund einer extrem detaillierten Flugplanung und unter Einbezug der aktuellen Wetterverhältnisse", sagte ein Sprecher der Airline und fügte auch hinzu, dass die Piloten angewiesen seien, den Treibstoff-Stand immer genau zu beobachten und ggf. die Menge zu erhöhen.

    Quelle

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ElwoodMadsen

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    174
    Besonders alte 747 haben einen hohen Verbrauch und geringe Reichweite .
    Also nichts ungewöhnliches , bis auf den Verlust eines Triebwerks .

  4. #3
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Moin,

    Auch Triebwerksausfälle sind keine Seltenheit. Wennman mal auf den einschlägigen websites nachliest, findet man sowas fast täglich.

    z.B. hier: The Aviation Herald


    Gruß, Chris

  5. #4
    Willi
    Avatar von Willi
    Wer immer noch mit Quantas fliegt ist "Lebensmüde".Fast jede Woche stehn die wegen Unregelmäßigkeiten in der Presse.Ich staune nur,das von den Kisten noch keine runtergekommen ist dieses Jahr.
    Ich würde lieber Türkmenistan Airlines vorziehen.Von denen hört man wenigstens nichts.

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Wer immer noch mit Quantas fliegt ist "Lebensmüde"......
    moin,

    ....... auf der strecke d - bkk völlig uninterressant da nicht mehr von quantas bedient

  7. #6
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    moin,

    ....... auf der strecke d - bkk völlig uninterressant da nicht mehr von quantas bedient
    Ich war seit 5 jahren nicht mehr in Deutschland. Also auch das voellig uninteressant? Ich denke, das ist immer relativ. Und es gibt ja viele, die von hier nach Australien weiter wollen oder von dort nach Asien wollen ;)

  8. #7
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Qantas führt erneute Notlandung auf Rolls-Royce-Triebwerke zurück:

    Qantas führt erneute Notlandung auf Rolls-Royce-Triebwerke zurück | Produktion

    Also wieder dieselbe Begründung.

Ähnliche Themen

  1. Boeing 747 der THAI musste notlanden
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.10, 07:39
  2. Höllentrip mit Qantas - Schwein gehabt...
    Von JT29 im Forum Touristik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.08.08, 11:21
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.07, 11:43
  4. Wer hat Erfahrung BA und Qantas ab Dus
    Von EO im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.03, 11:48