Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 71

Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

Erstellt von Rene, 09.08.2006, 12:17 Uhr · 70 Antworten · 5.728 Aufrufe

  1. #51
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

    es ist ja nichts neues, das jedes land, zumindestens einen depperten prinzen im stall hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

    Zitat Zitat von Thaiman",p="386679
    Alle Achtung Du stehst wirklich zu dem Land.
    Von mit würdest Du den Thailändischen Pass ehrenhalber bekommen.
    ;-D
    Sowas mag ich. Hat Klasse ;-D

  4. #53
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

    Zitat Zitat von Tramaico",p="386642
    Mit einem Gang zur Einwanderungsbehoerde, einer Kopie des Passes, der Ausfuellung eines Formulars und 1.900 Baht waere alles nicht passiert. ...oder ist man wieder mal einem Barhockerexpertenrat aufgesessen, dass in einem "Bananenland" mit 500 Baht schliesslich alles zu machen ist
    Genau - und das sollten wir auch der Mutter des abgelebten Blaublutes so zukommen lassen, die ja in allen Gazetten (das blaue, gruene, gelbe, rote Blatt usw.) ueber Totschlag, Verantwortungslosigkeit, schlimmste Zustaende jammert

  5. #54
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

    Zitat Zitat von soi1",p="386682
    es ist ja nichts neues, das jedes land, zumindestens einen depperten prinzen im stall hat
    wer kennt die kuerzliche Geschichte vom beknackten prinzlichen Pudel, der anlaessl. eines Lunch-Empfangs in BKK mit prinzlicher Gutheissung quer ueber die Tafel laufen durfte und dem amerikan. Botschafter das Steak wegfrass...

  6. #55
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

    Zitat Zitat von thurien",p="386697
    Zitat Zitat von soi1",p="386682
    es ist ja nichts neues, das jedes land, zumindestens einen depperten prinzen im stall hat
    wer kennt die kuerzliche Geschichte vom beknackten prinzlichen Pudel, der anlaessl. eines Lunch-Empfangs in BKK mit prinzlicher Gutheissung quer ueber die Tafel laufen durfte und dem amerikan. Botschafter das Steak wegfrass...
    gibt es bilder von dem vielfrass?

  7. #56
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

    Zitat Zitat von soi1",p="386699
    gibt es bilder von dem vielfrass?
    mich würden eher die Bilder mit dem entgeisterten Gesicht des Botschafters interessieren

  8. #57
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

    Zitat Zitat von Tramaico",p="386642
    Eher unwahrscheinlich, da thailaendische Prinzen keine Urkundenfaelscher sind
    Noch, nicht! Deswegen ja: "was waere wenn?" um bei der Sache zu bleiben!

    Zitat Zitat von Tramaico",p="386642
    Urkuendenfaelschung ist uebrigens KEIN Kavaliersdelikt sondern kann mit mehreren Jahren Gefaengnis bestraft werden.
    Ich weiss, ich weiss... war er doch mit einem gueltigen Ticket am Flughafen, ab/ausreisewillig, haette mann ihm eine Strafe aufgebrummt, "Persona non grata" in den Pass gestempelt und aus waere die Geschichte und keine Leiche im Keller...

    Zitat Zitat von Tramaico",p="386642
    Somit haben wir in dieser Angelegenheit einen zweifachen Gesetzesverstoss. Verstoss gegen das Aufenthaltsgesetz UND Urkundenfaelschung.
    Dir moechte ich als Beamten nicht mit einem Tag Overstay im Pass begegnen!

    Zitat Zitat von Tramaico",p="386642
    Welche Ironie! Mit einem Gang zur Einwanderungsbehoerde, einer Kopie des Passes, der Ausfuellung eines Formulars und 1.900 Baht waere alles nicht passiert.
    Da war er ja, war ihm nur zu voll... hatte keinen Bock und moeglicherweise kein Verstaendniss dafuer - war fuer den vielgereisten Mensch vielleicht alles ein bisschen "out of order" oder "over the top"...

    Zitat Zitat von Tramaico",p="386642
    ..... ist man wieder mal einem Barhockerexpertenrat aufgesessen, dass in einem "Bananenland" mit 500 Baht schliesslich alles zu machen ist. .
    Glaube mal nicht das sich der Hohenlohe auf Barschemeln Ratschlaege einholen muesste......

    Zitat Zitat von Tramaico",p="386642
    Falscher Rat kann in der Tat toedlich sein.
    Das weiss Mensch dummerweise immer erst nachher! Die Frage ist aber ob der Betroffenen ueberhaupt irgendeinem Rat gefolgt ist, sondern einfach, unbedarft, vielleicht aus Zorn ueber Inkompetenzen der betroffenen Behoerden, gehandelt hat.

    Er war ja weder kriminell noch sonstwas, wollte lediglich ausreisen.....schon garnicht 'illegal' zwecks Vorteilsnahme im LoS verbleiben!

    Warum wird da, bei Ausreisewilligen, so heftig verfahren?

    Bei Leuten die im Land, mit lange uberzogenem oder garnicht vorhandenem Visa aufgegriffen werden, ist das eine ganz andere Sache!


    meine 2 Cent zur Story....ich weiss, ich weiss, gesetz ist Gesetz - wuerde mich trotzdem mal interessieren was das fuer Wogen im Papast ausgeloest hat.

    Superdumm gelaufen, die ganze Geschichte!

  9. #58
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

    Manfred,

    der Overstay, also Verstoss gegen das Aufenthaltsgesetz, ist sicherlich bei der ganzen Sache das kleinere Uebel und man haette ihn sicherlich sogar gegen Kaution schnell freibekommen oder gar sehr schnell in einen heimischen Flieger gesetzt, denn dies wird ja in der Regel "nur" mit einer Geldstrafe, pesona no grata Stempel und Abschiebung geahndet.

    Dass er aber Urkundenfaelschung betreibt, also Veraenderung eines amtlichen Stempels ist ein tatsaechlich schwerwiegendes Delikt und hier sieht das Gesetzbuch sicherlich auf jeden Fall Gefaengnisstrafe vor. Fluchtgefahr waere unter diesen Umstaenden sicherlich hoch und somit dann wohl auch Ablehnung einer Kaution.

    Die Botschaften koennen in solche Situationen wenig fuer ihre Landsleute tuen und tuen es auch nicht, falls diese fuer den Verdacht einer Strafttat einsitzen. Ja, es gibt Betreuer, die sich um die Besucher kuemmern und noetigenfalls auch den Kontakt zu einem Anwalt vermitteln, aber dies ist auch schon so ziemlich alles. "Wurde wegen Verstoss UND Urkundenfaelschung" festgenommen = ein Prozess anstatt einer simplen Abschiebung wird unvermeidlich sein.

    Nach der Festnahme sofort Kontaktaufnahme mit einem guten Anwalt (am Geld haette es ja mit Sicherheit nicht gefehlt) und dieser haette dann sicherlich sofort auf die gesundheitlichen Probleme (Zuckerkrankheit) aufmerksam gemacht.

    Vieles ist tatsaechlich unverstaendlich an dieser ganzen Sache und was waere wenn sogar noch schwerwiegendere Hintergruende als lediglich "nur" Verstoss gegen Aufenthaltsgesetz und Urkundenfaelschung zur Inhaftierung gefuehrt haette. Gerade Mitglieder im oeffentlichen Licht und Rang und Namen haben viel zu verlieren.

    Viele Fragezeichen und der Tod des Inhaftierten haette auf jeden Fall verhindert werden koennen und muessen. Da wurden anscheinend eine Menge Fehler gemacht und zwar von mehreren Leuten und mehreren Seiten.

    Natuerlich ist es jetzt leicht wieder mit dem ueblichen "Bananenrepublik-Klimbims" anzufangen, da ja bekanntlich alle hier korrupt sind und es keinerlei Rechtssystem gibt.

    Was fuer ein Geheul wurde angestimmt als die schoene Australiererin mit kiloweise Dope im Gepaeck erwischt wurde und halb Australien war von der Unschuld ueberzeugt, ohne ueberhaupt am Prozess teilgenommen zu haben.

    Den schwarzen Peter hier ausschliesslich Thailand zuschieben zu wollen kann es ja wohl schwerlich sein.

    Eine echte Aufklaerung wird es hier vermutlich niemals geben, denn an einem echten Skandalsituation wird keiner der Betroffenen wirklich interessiert sein, speziell weil es hier nicht um Bratwurst-Ede ging sondern eine Person im oeffentlichen Interesse. Somit wird es dann wohl dann dabei bleiben, dass durch Haeftlingvernachlaessigung in einem Schwellenland wieder mal jemand zu Tode gekommen ist. Past gut ins Bild und nun ja, was hat ein "dubioses Bananenland" schliesslich auch zu verlieren.

    Anscheinend hat sich auch die deutschsprachige Presse sehr mit Details zurueckgehalten. Alles lapidar und recht oberflaechlich, so dass einfach viele Fragen offen bleiben. Die Leserschaft wird sich schon selbst die Luecken in der "korrekten" Weise auffuellen und seine Empoerung herausbruellen. Wieder einmal nur eine Episode Showtime auf der Weltpuppenbuehne aber diese wird schon bald durch eine neuere Folge Soap Opera abgeloest und die Regiesseure wissen schon wie das Publikum zu manipulieren, aeh zu faszinieren ist.

    Viele Gruesse,
    Richard

    Want me to show you something fishy? Well, it most likely ain't necessarily be a fish 'coz it's not just blarah that stinks

  10. #59
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

    Zitat Zitat von Tramaico",p="387219
    ... weil es hier nicht um Bratwurst-Ede ging sondern eine Person im oeffentlichen Interesse...
    Also, ich kannte das Blaublut bis vorgestern garnicht, heute ist der mir der genauso wurscht wie die Bratwurst, die der Ede (wer ist das denn schon wieder?) verputzt

  11. #60
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.162

    Re: Prinz Christoph von Hohenlohe in Haft gestorben

    .....alles schön und gut soweit, nur das niemand zwischen den Utensilien eines Fixers und denen eines Diabetikers unterscheiden kann verstehe ich nicht ganz.....

    .....im letzten Thailandurlaub waren wir auch vier Tage in Peking, dort habe ich mir mitten auf dem Platz des himmlischen Friedens eine Insulinspritze verabreicht, weil wir anschließend zum Essen gegangen sind. Die einzige Reaktion der Umstehenden - darunter auch ein Polizist - war: ah, oh, und der Himmel möge mich begleiten (laut Dolmetscherin)..... :-)

    .....nochmal kurz zurück zu Tramaicos Überlegungen: vielleicht lagen die Ursachen doch tiefer als man dem einfachen Volk sagen will, so daß das Visavergehen nur der - den Behörden - willkommende Anlaß war, trotz des traurigen Ausgangs..... :-(

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbenführer Karadzic in Haft
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 03.08.08, 12:20
  2. Haft für th. Pic Hoster
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.08, 13:15
  3. Thai Prinz in Deutschland
    Von MikeChang im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.07, 09:26
  4. Prinz Andrew dankt Thailand für Hilfe
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.05, 16:52
  5. Geburtstag von Prinz Naris am 28.April
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.03, 23:10