Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 110

Pressefreiheit in THL

Erstellt von Rene, 24.10.2006, 11:32 Uhr · 109 Antworten · 4.236 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Pressefreiheit in THL

    Ich kann den Beitrag von Netandy in keinster Weise gutheißen. Den König von TH mit der britischen Königin zu vergleichen zeugt von Unkenntnis der hiesigen Verhältnisse. Auch unter der vorherigen Regierung gab es keine Pressefreiheit. Weiterhin bleibt festzustellen, daß die thail. Bevölkerung sehr wohl mit dem Machtwechsel einverstanden ist, denn im Gegensatz zum Süden ist es im übrigen Land ruhig. Daß die vorherigen Wahlen mehr oder weniger gekauft waren, verschweigt der Verfasser. Man kann das ganze Posting auseinandernehmen und findet Widersprüche en Masse.

    AlHash

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    woody
    Avatar von woody

    Re: Pressefreiheit in THL

    Netandy hat mal wieder einen schönen langen Aufsatz geschrieben.

    Was ist neu daran? nichts. All die wahren Lügen kennen wir von Mr. T. seit einigen Jahren.

    Nun schwimmen die Felle dieser Absahngesellschafft den Maenam hinunter und es fliessen Krokodilstränen.

    @Netandy finde dich damit ab. Thailand wird keine Filiale der Singapore-Jek.

  4. #63
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Pressefreiheit in THL

    Zitat Zitat von J-M-F",p="413799
    ...den jetzigen zustand finde ich gefährlich und hat viel potential bis zur lockerung der situation richtig was aufzustauen. ich habe da so meine zweifel, ob das "aussitzen der situation mit dem kriegsrecht" der richtige weg ist....
    moin jmf,

    was der richtige weg sein wird kann wohl erst die zukunft weisen. würde abber net
    die thailändische mentalität mit welcher bsw. der mentalität von südamerikaner
    oder ex bolschewiki gleich setzen. fakt iss, der wechsel fand ohne blutvergiessen statt
    und aus der eigenen geschichte(d wiedervereinigung) wissen wir, dass ein gewisses aussitzen
    einer friedlichen lösung dienlich sein kann

    gruss

  5. #64
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Pressefreiheit in THL

    Netandy,

    im Grunde sagst Du nichts anderes als in Deinen ersten Postings. Hat auch mit dem Thema Pressefreiheit viel weniger zu tun als Du vorgibst.
    Dir geht es um eine Abrechnung mit den konservativen Kräften, die Dir nicht mehr erlauben an der Absahnerei des Thaxin-Regimes teilzuhaben.
    Dich interessiert auch nicht das Volk, Du würdest es als Stimmvieh gern mitbenutzen unter dem Vorwand von Demokratie.
    Deine früheren Ausführungen zur Modernisierung Pattayas als Privatclub der Reichen und Schönen zeigten mir sehr deutlich wo Du stehst. Ein Ausverkauf dieses Landes interessiert Dich lediglich insoweit, als Du daran profitieren möchtest. Die Auswirkungen dieses kapitalistischen Größenwahns auf die verarmende Landbevölkerung redest Du kapitalistisch schön.

    Tatsache ist, dass die Verschuldung der Familien sich in der Thaxin-Ära verdoppelt hat. Das ist ein Fakt mit dem diese Menschen um ihren letzten Besitz gebracht werden sollten. Gleichzeitig ist sein persönlicher Reichtum extrem schnell gewachsen, was Du sicherlich einfach seinem Intellekt zuschreibst. Als ich seine Wahlplakate vor der letzten normalen Wahl sah, fand ich erschreckend, dass niemand sich daran stößt, dass er sich in einer Robe zeigte. Es war deutlich abzusehen, worauf er eigentlich hinaus will.

    Deine Argumentationsketten basieren auf Unterstellungen die weitere scheinbar logisch aber genauso falsch nach sich ziehen. Das ist schon alles. Man könnte ohne schlechtes Gewissen von reiner Polemik sprechen, geringfügig weniger platt als beim letzten mal, aber noch immer platt genug um als solche erkannt zu werden.

  6. #65
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Pressefreiheit in THL

    Zitat Zitat von Netandy",p="413746
    Die Verfassung steht (stand) also über allem, auch über dem König!
    Papier ist geduldig und auch zwischen einem Papiertiger und einem realen Tiger besteht ein himmelweiter Unterschied.

    Das thailaendische Volk steht hinter Seiner Majestaet und somit hat sein Wort fuer das thailaendische Volk mehr Wert als jegliche Konstitution. Der Koenig ist durch die thailaendische Verfassung geschuetzt und steht dadurch ueber jeglicher Kritik. Somit waere, wenn Seine Majestaet die Verfassung kritisieren wuerde (was er niemals taete, da er sich selbst aus der Politik raushaelt und in diese nicht eingreift) und bestenfalls nur beratend zur Seite steht, dieses absolut verfassungsgemaess.

    Theorie und Praxis. Solide Steinbauten und Luftschloesser. Grosse Worte und ein Stahlmantelgeschoss. Virtualitaet und Realitaet. Genfer Konventionen, Menschenrechte bla, bla... who actually gives a .... when the .... hits the fan.

    Setze weniger in Punkto Sicherheit auf das geschriebene Wort, Gerechtigkeit und heere Worte fuer meine Familie und mich sondern habe mehr Vertrauen in den Baseballschlaeger in meinem Buero. Dies ist Thailand. Es ist real und es ist wie es ist.

    Flugzeuge, die im Herzen der angeblich staerksten Supermacht der Welt, ausgestattet mit jeglichem High Tech, am hellichten Tag Gebaeude mit ausgefeilter Architektur in Schutt und Asche legen, ein Erdbeben das in Kobe das eigentlich unmoegliche moeglich werden laesst, Tschernobyl mit einem Reaktorbrand, der auf dem Papier gar nicht sein koennte...

    Theorie und Praxis und in der Praxis bedeutet selbst eine Verfassung nur irgendwelche Worte auf irgendwelchem Papier.

    Lediglich ein paar Worte Seiner Majestaet an sein Volk mobilisiert die Majoritaet der Thais, unabhaengig ob dieses nun in der Verfassung manifestiert ist oder nicht oder ob dieses vom Rest der Welt gutgeheissen wird oder nicht.

    DIES ist die Realitaet hier in Thailand. Auessert Seine Majestaet hier in Thailand einen Wunsch, werden wir, die hier in Thailand leben, ihr moeglichsten tun, Seine Majestaet nicht zu enttaeuschen. Im Koenigreich Thailand steht eine einzige Person ganz oben an der Spitze. Nein, nicht offiziell und theoretisch eigentlich nicht, aber in der Realitaet.

    Mit vielen Gruessen,
    Richard

  7. #66
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.818

    Re: Pressefreiheit in THL

    Man kann Vorgänge nicht isolieren,
    die sich nicht isolieren lassen.

    status quo vor dem Putsch - Führungsproblem der Thaksinregierung nach den Wahlen
    und
    Südthailand mit einem neue entstehenden gewaltbereitem thai-islamischen Netzwerk.

    Hier bestand Handlungsbedarf,
    eine monatelange demokratische Selbstfindungsphase wär von den radikalen Islamisten als Machtvakuum wahrgenommen worden.

    Handeln - zum Wohle des Landes

  8. #67
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Pressefreiheit in THL

    @mipooh,

    zu Deinem Posting 64, ebenso meine Meinung :bravo:

    AlHash

  9. #68
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Pressefreiheit in THL

    [mod:0ece4ecd18="Serge"]Thema getrennt und nach Disskusionsstil verschoben.[/mod:0ece4ecd18]

  10. #69
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Pressefreiheit in THL

    Eigentlich erscheint diese Diskussion überflüssig...

    Das es um die Pressefreiheit in Thailand nicht gut bestellt ist, ist eigentlich nichts Neues.

    Das dies schlecht ist ist eigentlich auch jedem klar.

    Das nittaya.de in Deutschland gehostet/betrieben wird, und damit thailändische Gesetze nicht zur Anwendung kommen, weiss auch jeder.

    Das sich in Thailand ohnehin kein Schwein für die politischen Äußerungen hier interessiert, ist vermutlich auch jedem klar.

    Warum sollte es dann Probleme mit Kritik an der thailändischen Regierung geben?

    Cheers, X-Pat

  11. #70
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Pressefreiheit in THL

    Das sich in Thailand ohnehin niemand (ersetzt) für die politischen Äußerungen hier interessiert, ist vermutlich auch jedem klar.
    Das würde ich nicht zu sicher behaupten, kann auch anders sein. Und es müsste nur jemand extrem empört sein um zB Interesse zu wecken. Muss ja nicht sein...

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pressefreiheit DDR 2.0?
    Von Uns Uwe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 14:03
  2. Pressefreiheit Rangliste
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.02.09, 11:00
  3. Grundrecht der Pressefreiheit
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.07, 11:46
  4. Änderung der Pressefreiheit ?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.01, 00:20