Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 82

Politische Lage in Thailand

Erstellt von Imm, 10.05.2008, 10:08 Uhr · 81 Antworten · 4.477 Aufrufe

  1. #41
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Politische Lage in Thailand

    Jetzt kriegt euch mal alle miteinander wieder ein.

    Silom, warum sollte man denn nicht ueber Politik diskutieren, versteh das wirklich nicht?
    Natuerlich werden wir hier mit diesem Nittystrang nicht grundlegend die wElt aendern. Das ist aber bei allen anderen auch so.

    Also Forum einstellen und seine Zeit sinnvoller nutzen. Dann aber bitte auch keine Tageszeitung, keine Nahcrichten in Tv und Radio usw. mehr hoeren. Fuer was denn auch?

    Noe, als politisch interessierter Mensch bildet man sich eine Meinung. Die zum Ausdruck zu bringen ist das normalste der Welt.

    Interessant ist fuer mich an dem Strang vor allem die unterschiedliche Meinung anhand des persoenlichen Umgangs und der Gegend mit der man zu tun hat.

    Sowas erfaehrt man so aus keiner Tageszeitung. Halt kein Strang ueber die tatsaechliche Lage sondern ueber sehr verschiedene transportierte Meinung je nach Region und Bildungsstand.

    Sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Politische Lage in Thailand

    Dann mach doch mal einen konkreten Vorschlag, wie Du als Expat die politische Situation in Thailand ändern möchtest.
    geht eigentlich ganz einfach.

    Sprich mit deiner Frau ab und zu über Politik und kläre sie auf.
    Mein Sohn z.B. fragt mich vor jeder Wahl, was er den wählen soll. Auch mit ihm sprech ich dann darüber, warum ich diesen und jenen Politiker bevorzuge bzw. ablehne.
    So hat man dann als Farang schon mal 2 Stimmen :-)

  4. #43
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Politische Lage in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="589803
    So hat man dann als Farang schon mal 2 Stimmen :-)
    Na, wenn du dich da mal nicht täuschst.
    Auch meine Mutter hatte mir beui meiner ersten Wahl "vorgeschlagen", was ich zu wählen habe ("ansonsten brauchst du gar nicht erst nach Hause zu kommen").
    Gerade DESHALB habe ich dann eine andere Partei gewählt.

    Jeder sollte seine eigene Meinung haben und sich nicht durch andere (auch nicht durch Eltern) beeinflussen lassen. So was bringt schon genug Unheil auf der Welt.

    Mein Frau wählt z.B. auch eine andere Partei als ihr Vater, weil ihre Interessenlage eine ganz andere ist.

  5. #44
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Politische Lage in Thailand

    Auch meine Mutter hatte mir beui meiner ersten Wahl "vorgeschlagen", was ich zu wählen habe ("ansonsten brauchst du gar nicht erst nach Hause zu kommen")
    nein, sie fragt mich selbst, was ich darüber denke - dann besprechen wir für und wider.
    SIe liegt in den politischen Ansichten etwa auf meiner Linie und goutiert ebenso wie ich - Abhasit.

  6. #45
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Politische Lage in Thailand

    Zitat Zitat von KKC",p="589674

    Ist doch nur heisse Luft, die da von Dir kommt.
    Jau, Jong, ganz wie du meinst... hast ja geschrieben Expat... und wir sind hier mal nur geduldet!

    Schreibst du mir 'n Schutzbrief, mit Garantie des auswaertigen Amtes aus, werde ich politisch aktiv, nur wozu?

    Bin a.) kein Thai, und b.) tangiert mich das, wenn dann auch nur peripheraer in der Realitaet Hier.

    Wenn aber hier in diesem Thai-Forum ueber Politik in Thailand und die involvierten Politiker gefaselt wird, so [highlight=yellow:7367bb64fa]behalte ich mir das Recht vor meine Meinung, das was ich weiss, auf hier gesammelten, jahrelangen Erfahrungen basierend, kund zu tun[/highlight:7367bb64fa]!


    Komm mit Argumenten, nicht mit stammtischgelaber Plattitueden, die auf den Vertreter einer Meinung gemuenzt sind!



    Zitat Zitat von juthamat",p="589698
    Es gibt hier im Forum 2 Member denen ich nicht persönlich begegnen möchte,die Arroganz und Überheblichkeit kann ich kaum noch ertragen,einer wohnt in Bangkok und manchmal an der Küste der andere ist Restaurantbetreiber ebenfalls ain einer schönen Gegend.
    Ich will aber keine Namen nennen,beide absolute Experten.

    Derlei Geschreibsel und Behauptungen, gepaart mit Binsenweisheit, voellig ab von der Thematik, findest du nicht Ueberheblich und Arrogant?

    Jau, das nenne ich echte Diskussionskultur!

  7. #46
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Politische Lage in Thailand

    Zitat Zitat von Sioux",p="589745
    Silom, warum sollte man denn nicht ueber Politik diskutieren, versteh das wirklich nicht?
    [...]
    Nun dann änder einmal Thailand Sioux.

    Ist irgendwie, wenn Du in Bangkok bist und in den Süden fahren willst und Du anstatt den 4er Highway den 1er Highway auswählst.

    Du hast Dein Recht durchgesetzt, aber der Erfolg bleibt aus.

    Was oder wer will in der thail. Politik etwas ändern?


    Erinnert mich an unsere deutschen Politiker.
    2005(?) warfen sich die beiden großen Parteien gegenseitig Unvermögen und Unfähigkeit vor.

    Das Resultat beide schlossen sich zusammen und von den vorherigen Beschimpfungen und Beleidigungen will keiner etwas wissen.

    In Thailand ähnlich.
    Egal wer am Hebel sitzt, es wird immer in die eigene Tasche gewirtschaftet, egal ob die Parteien TRT, PPP, Thai Chart, Democracy Party,... heissen.

    @Samuianer, natürlich zählt für mich eine Partei, die evtl. auch einmal ausländische Interessen vertreten.

  8. #47
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Politische Lage in Thailand

    Die Lage in Thailand jetzt ist nicht mit vorher zu vergleichen. Es gibt soviele Grabenkaempfe im Moment, das man fast davon ausgehen koennte, es handelt sich um jeder gegen jeden. Hinzu kommt, das auch in Thailand die Zeichen der Zeit langsam verstanden werden, so z.B. braucht man um nachhaltig Wachstum zu garantieren eben doch mehr als nur ungelernte Hilfsarbeiter oder aber auslaendisches Geld, das sogar alteingesessene einer weiteren Oeffnung nicht mehr abgeneigt gegenueber stehen.

    Samak hin oder her - der man ist bei allen Vorwuerfen wohl einer der erfahrensten Politiker Thailands, und das will was heissen. Nicht jeder Hai konnte erfolgreich mit den Piranhas schwimmen.

    Ansonsten bleibt nur festzustellen, das es im Moment eigentlich KEINEN Thai Politik Experten geben kann.

  9. #48
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Politische Lage in Thailand

    Samak hin oder her - der man ist bei allen Vorwuerfen wohl einer der erfahrensten Politiker Thailands
    dann kennst du aber die Vergangenheit von Samak nicht.
    M.E. ist er der unfähigste Politiker überhaupt.

    Lies mal seine Biografie - er hat seinerzeit als Bürgermeister von Bangkok kläglich versagt (und hat dies auch eingeräumt), nachdem er vor der Wahl eine Wende in Bezug auf Korruption angekündigt hat. Keine seiner Versprechungen hat er eingehalten - im Gegenteil, er hat sich der Korruption dann nicht widersetzt, sondern sich dieser Gruppierung angeschlossen.

    Dazu kommt noch seine Vergangenheit, wo er in den 70ern massiv gegen die Studenten-Demos (Thammasat-Massaker) vorging, ebenso als Vizepremier unter Suchinda, wo er Mitschuld am Tod von fast 1000 Studenten hatte.

    Er kann angeblich recht gut kochen und als Showmaster soll er auch recht lustig sein - aber von Politik versteht er wohl nichts, das sagen mittlerweile auch seine Wähler - leider etwas zu spät. :-(

  10. #49
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Politische Lage in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="589886
    der erfahrensten Politiker Thailands
    unfähigste Politiker überhaupt.
    Du hast mich nicht verstanden.

  11. #50
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Politische Lage in Thailand

    @Samuianer; kopiere hier noch mal dein gestriges Posting rein.
    *************
    Silom hat folgendes geschrieben: (Original Beitrag)
    ........

    Für was den Kopf zerbrechen, wenn es so wie so nicht zu ändern ist? ......


    na klar, waeren die Leute in Danzig, in Leipzig nicht auf die Strasse gegangen waer Heute noch Alles beim Alten!

    Kopf in den Sand, auf das naechste Gehalt warten, Maul halten und Ora et labora!

    Klaro!

    Einleuchtend, wenn es nichts Besseres hat, warum ueber Besseres Nachdenken?

    Das sind Vielosofien!

    Aber beten das sich bloss nix mit den Visabestimmungen aendert, solange mein Hintern im Trocknen ist, geht mir der Nachbar am Allerwertsten vorbei... ich bin mir der Naechste Hurra!
    ********************************
    Wenn das die von Dir zitierten 'hier gesammelten, jahrelangen Erfahrungen' sind, solltest Du vielleicht nochmal über Deine Bewertung anderer Postings nachdenken.
    Ansonsten: ich lasse mich nicht auf dein Diskussionsniveau runterziehen.
    Gruß

Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Politische Reform in Thailand"
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.10.10, 20:21
  2. Zuspitzung der Lage in Thailand?
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.10, 21:10
  3. Aktuelle Lage in Thailand?
    Von rictitans im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.08, 17:32
  4. Politische Parteien in Thailand vor dem Kadi
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.07, 00:11