Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 91 von 91

Phuket: die Russen sind endgültig da

Erstellt von berti, 15.12.2010, 07:37 Uhr · 90 Antworten · 21.790 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    der Wettbewerb im Russentourismus wird härter,

    es kommen offensichtlich doch nicht soviele Russen, wie erwartet,

    sodass die russische Expat Gemeinde, die in Thailand lebt und an den russischen Touristen verdient,

    einen Schrumpfungsprozess durchmachen muss.

    Dies zeigt sowohl in Phuket, als auch in Pattaya seine Folgen,
    in einem Restaurantsterben.

    Und wie bei einem russischen Restaurantsterben üblich, sterben auch zuvor Menschen,
    Verteilungskämpfe über die verbleibenden Recourcen,

    entweder bist Du Wolf oder Schaf im Leben,

    und was passiert in härteren Zeiten mit den Schafen ?

    ABGESTOCHEN


    Russische Restaurantbesitzerin angeblich von Ex-Geschäftspartner niedergestochen


    Pattaya - Eine 36-jährige russische Restaurantbesitzerin wurde am Sonntag in der Soi Pattaya Park auf offenerStraße niedergestochen. Die schwerverletzte Frau konnte sich nach dem Angriff mit einer stark blutendenStichwunde im Magenbereich mit letzter Kraft in ihr Apartment schleppen, wo ihr Freund sofort Polizei undRettungsdienst benachrichtigte. Zeugen berichten, dass es sich bei dem Angreifer um einen Landsmann und Ex-Geschäftspartner der Russin handele.
    Sanitäter leisteten nach dem Eintreffen Erste Hilfe und brachten die vor Schmerzen schreiende Frau Sonia Greenburg auf dem schnellsten Weg in die Notaufnahme des Pattaya Memorial Hospitals.
    Beim Gespräch mit Frau Patchama Krachaem, einer 57-jährigen Angestellten der Frau Greenburg, erfuhren die Beamten, dass die Russin erst einige Tage zuvor von Herrn Oleg Martynow (60), einem ehemaligen Geschäftspartner, vor ihrem Restaurant bedroht worden sei. Martynow sei auch der Mann gewesen, der ihr jetzt auf Straße aufgelauert und sie niedergestochen habe.
    “Die beiden haben früher zusammen ein Restaurant namens »Paktopan« betrieben, doch irgendwann gab es nurnoch Spannungen und Streit. Also entschloss sich Sonia ihr eigenes Restaurant, das »Pisora S-125«,aufzumachen. Dummerweise befindet sich das neue Restaurant nicht weit entfernt von dem alten, sodass Herr Martynow mitbekam, wie ihm scharenweise die Stammkunden wegliefen und bei Sonia speisten. Irgendwie konnte er das nicht akzeptieren und forderte Sonia immer wieder auf, ihr Restaurant an einen andern Ort zu verlegen, doch sie lehnte das ab”, sagte Frau Patchama im Gespräch mit den Ermittlern der Polizei.
    Oleg Martynow wurde inzwischen verhaftet und zum Verhör auf die Polizeistation Pattaya gebracht. Die Polizei äußerte sich zum jetzigen Standpunkt noch nicht hinsichtlich der Befragung des Verdächtigen.
    diesmal passierte es in Pattaya, aber die Entwicklung ist symptomatisch.

  2.  
    Anzeige
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. Sind die Badestrände in Phuket jetzt sauberer?
    Von Puccini im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.12, 17:25
  2. Nun dreht die CSU endgültig duch mit Co2
    Von wingman im Forum Sonstiges
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 11.03.07, 14:10
  3. Ab morgen endgültig: Handynummernumstellung +668 xxxxxxx
    Von gregor200 im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.06, 23:18
  4. EU verliert endgültig Zuckerstreit
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.05, 22:22
  5. Die Party ist vorbei - Endgültig?
    Von Hitori im Forum Thailand News
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01.11.04, 23:19