Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Pattaya, ein heisses Pflaster

Erstellt von fred2, 05.03.2007, 06:40 Uhr · 36 Antworten · 2.390 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Pattaya, ein heisses Pflaster

    @nokgeo

    Wie hiess denn die Bar? von dem Barbesitzer, mit den guten
    Ratschlägen?


    klar, nenne ich hier und habe morgen ein Messer zwischen den Rippen !

    fred2

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Pattaya, ein heisses Pflaster

    Zitat Zitat von fred2",p="459121
    ...klar, nenne ich hier und habe morgen ein Messer zwischen den Rippen !...
    wusste net, dass es in naklua so heiss iss

    gruss

  4. #23
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Pattaya, ein heisses Pflaster

    In dieser "Bar" hat man mir erklärt, dass ein Leben in Pattaya nur B 5000 wert sei! (Motobike-Killer)

    Was glaubt ihr wie viele Leute hier steckbrieflich gesucht werden. Kann doch jeder Kriminelle hier ungehindert einreisen und hier Geschäfte betreiben.

    fred2

  5. #24
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Pattaya, ein heisses Pflaster

    Zitat Zitat von Mandybär",p="459080
    Hallo Jungs,

    war schon mal wer in Südamerika ;-D
    Peru, Ecuador, Columbien

    würd sagen, da ist Pattaya ein Mädchenpenionat dagegen

    Thailand ist immer noch viel sicherer als viele andere Urlaubsdestinationen.
    kann ich nur bestätigen mit meiner Erfahrung von ca. 20 Reisen nach Mittel-und Südamerika und ca. 15 nach SOA.

    resci

  6. #25
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Pattaya, ein heisses Pflaster

    Ich war jetzt schon eineinhalb Jahre nicht mehr in Pattaya. Nicht weil ich einen großen Bogen drum mache, warum sollte Mann das, sondern aus Zeitmangel. Sicher kann man dort die ausgefallensten Typen kennenlernen, sowie Fred2. Muß aber nicht. Mich interessieren dort nur die Mädels, lass mir von keinem fremden Farang die Ohren vollquatschen. Auch sauf ich gern, mal einen, ziehe durch die Gogos, bleib aber ruhig und fröhlich dabei, genieße und immer einigermaßen klar im Kopf. Deponiere die Knete immer im Save und nehme immer nur ein par Tausender mit auf Tour. Da kann ich nicht viel verlieren und die Mädels können mir Nachts nix klauen, was auch noch nie passiert ist. Nie was verloren, und noch nie beklaut worden. Bin allerdings auch ein sehr misstrauischer Typ, fällt mir daduch ein bisschen leichter die Augen offen zu halten. Geld verleihen ist Tabu, auch hier in D. bin ich der Verleihnix. Das heist nicht daß ich keinem helfe der mal in Not geraten ist.
    Ist mir passiert, ja war auch in Pattaya. Ich schlender gegen Mittag so vor mich hin, spricht mich son Typ an, sein ganzes Geld wär weg, Bankkarten und Flugtickets und so, ob ich Ihm nicht 500 Bath geben könnte. Wie hasste denn dat geschaft?, fragte ich ihn. Ja man hätte Ihm den ganzen Bauchbeutel, oder wie man dat Dingen nennt aus´m Zimmer gestohlen. Nur seinen Pass hätte er noch, der läge an der Rezeption. Ich hab Ihm angesehen, daß er total verstört war, und immer noch alkoholisiert. Jezt gehen wir erstmal zu deinem Hotel, sagte ich. Dann haben wir alles geklärt. Hab die Hotelrechnung beglichen, war nicht viel, er hätte nur noch für heute zu bezahlen. Sein Flug ging in drei Tagen, ich quatierte ihn in meinem Hotel ein, war billiger als sein vorheriges, bezahlte ihm Essen und Trinken. Dann bin ich sogar noch mit Ihm zum Airport gefahren, um sicher zu sein, das dat mit seinem Ticket klar geht und er nicht hilflos irgendwo in Bangkok landet, und all meine Müh für die Katz gewesen wär. Hat aber alles geklappt. Er war überglücklich, ich auch, er hat sich vielmals bedankt, er würde mir all meine Unkosten zurückerstatten. Ist schon OK sagte ich, er bestand darauf, und hatt´se auch erstattet.
    Und ich wollte sowieso mal zwischendurch nach Bangkok, bin dann noch zwei Abende durch´s NEP getiegert und dann wieder zurück nach Pattaya.
    So kann´s Jedem ergehen, nur bei Jemandem der die Augen offen hält sind die Chancen geringer, daß Ihm sowas widerfährt.

    Gruß

    Gerd

  7. #26
    woody
    Avatar von woody

    Re: Pattaya, ein heisses Pflaster

    @Tana, mit deiner guten Tat hast du dir viel Boon erworben ;-D .


    gruss woody

  8. #27
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Pattaya, ein heisses Pflaster

    @Tana,

    solche Kameraden wie Dich, findet man hier selten, das lobt Dich.
    In gerade so einer Abzockgegend ist es wichtig zuverlässige Freunde zu haben. Deshalb wohne ich auch in dem alten Hotel hier, weil sich dort viele erfahrene Expats aufhalten, die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Darum stelle ich auch meine Erfahrungen und Ratschläge in meiner Homepage zur Verfügung.

    Ich war jetzt einen Monat in einer Datingseite, wo man die Mädels nach Region sellektieren konnte. Da meldeten sich einige geschäftstüchtige Ladies, die Condomis, Touren, Zimmerservice etc. an den Mann bringen wollten. Unter anderem bin ich auf eine humorvolle Lady gestoßen, die ich dann bei einem Ausflug in eine Tempelstadt traf. Es entwickelt sich nun eine nette Brieffreundschaft, ich bin froh eine zuverlässige Thailady kennen gelernt zu haben. Nach den Hitzemonaten (April, Mai) werde ich sie bitten, mir mal Bangkok zu zeigen. Vorerst muss ich sparen, denn ich muss wahrscheinlich raus um ein neues Jahresvisum zu beantragen.

    Servus fred2

  9. #28
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Pattaya, ein heisses Pflaster

    Hallo Fred2
    Na die Ratschlaege waren wohl ein wenig teuer oder hast Du die falsche Region angeklickt.Du muesstest doch eigentlich "Bestandsschutz" haben oder wie der angloamerikanische Sprachgebrauch heisst 'grandfathered'
    PS auf Deiner Homepage steht u.a. "Informationen über die
    Lebenshaltungskosten."


  10. #29
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Pattaya, ein heisses Pflaster

    " klar, nenne ich hier und habe morgen ein Messer zwischen den Rippen ! " #21

    schrieb Fred2
    ______________

    hast recht.

  11. #30
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Pattaya, ein heisses Pflaster

    Zitat Zitat von tomtom24",p="458928
    Ich hab hier auch einen Bekannten aus Chemnitz. Seine Freundin ist Birmesin.

    Und daraus hat sich dann so ein Mix aus birmesisch, thai, englisch und deutsch entwickelt. Ich versteh das auch kaum
    "auch kaum" heißt: das Liebespaar genauso wenig, oder? Der klassische Ausdruck "Konversation pflegen" wäre also hier eher deplaziert, gelle? Die Engländer erfreuen sich der Formulierung "let's put it in a nut shell" um etwas griffiger, kürzer zu umschreiben - hier spüre ich vehement, daß die Nuß hohl ist...

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Pflaster gegen Montezumas Rache
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.08, 09:02
  2. Kommendes WE, ein heisses WE?
    Von ptysef im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.07, 07:51
  3. Nikotin Pflaster
    Von Sammy33 im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.07.07, 22:28
  4. Chiang Mai-ein teures Pflaster?
    Von alhash im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.08.05, 08:56