Seite 57 von 63 ErsteErste ... 7475556575859 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 624

PAD übernimmt Fernsehsender NBT

Erstellt von ffm, 26.08.2008, 04:54 Uhr · 623 Antworten · 16.977 Aufrufe

  1. #561
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: PAD übernimmt Fernsehsender NBT

    Zitat Zitat von Dieter1",p="628348
    Danke fuer die Blumen. Dasselbe wuerde mich jetzt auch von Dir interessieren Waanjai, warum denkst Du so wie Du denkst?
    War schon als Gymnasiast in der SPD aktiv - also bei den Jusos. Obwohl ich später dann eigentlich - ökonomisch gesehen - aus der Stammwählerschaft heraus wuchs, eigentlich zum FDP-Wähler hätte werden müssen - habe ich weiterhin der SPD lange Jahre die Stange gehalten. Für mich waren halt so Figuren wie Carlo Schmid, Willy Brandt und Helmut Schmidt irgendwie prägend. Hab´ also immer Politik-Inhalte gewählt, weniger entsprechend meiner ökonomischen Interessen oder gar religiösen Einstellungen.

    Nun schwenke ich um nach Thailand: Mir hat der Taksin überhaupt nicht gefallen. Zu früh setzten da Zweifel ein, ob der die Politik nicht auch zur Selbstbedienung benutzte. Das einzige, was mir bei der TRT-Partei - also nicht bei der Person Taksin - gefiel, war der wirtschafstspolitische Kurs. Gleichzeitig Konjunkturprogramme plus Investitionsförderungsprogrammme. Der Versuch gleichzeitig nachfrageseitig als auch angebotsseitig das Land nach vorne zu bringen.

    Solange es die großen Infrastruktur-Projekte gab, konnte ich schweren Herzens mich mit den Konsumförderungsmaßnahmen im Politik-Paket der TRT abfinden. Habe dann bei den Democrats gesucht, ob die irgendetwas inhaltlich Besseres anbieten würden (= also politisch als Ziel anstreben würden). Da war aber nix. Nur die Leier: wir machen alles auf saubere Art. Was, blieb unklar

    Also bin ich z.Zt. ein skeptischer PPP-Anhänger in Ermangelung besserer Alternativen, der aber immer unruhiger über das Ausbleiben einer auch mittelstandsfreundlichen Wirtschaftspolitik in Thailand wird. Jetzt lese ich, dass die PAD hinter den ganzen Investitionsförderungsprogrammen - die, wenn richtig angewandt und kontrolliert - reales Wirtschaftswachstum bringen würden - nur Korruption vermutet und dagegen ist. Also die Programme selbst ablehnt, anstelle einen wirksamen Rechnungshof zu fordern und zu fördern. Dies hält mich dann im Dunstkreis thailändischer Realpolitik auf legitimer Basis.

  2.  
    Anzeige
  3. #562
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: PAD übernimmt Fernsehsender NBT

    Waanjai,

    diese Offenheit und Darstellung ehrt Dich.

    Wir haben viel gemeinsam. Auch ich war waehrend der Schulzeit SPD Mitglied und JUSO Mitglied, ausserdem war ich Schulsprecher meines Gymnasiums.

    Ich kann Dich jetzt zum erstenmal so irgendwie einpeilen und kapiere, um was es Dir geht :-) .

    Gruss Dieter

  4. #563
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: PAD übernimmt Fernsehsender NBT

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="628318
    Zitat Zitat von Dieter1",p="628311
    .
    Und was ist dann mit dem Isaan? Selbstaendig kann er nicht ueberleben.
    Du unterschätzt das Sponsorenpotential der zahlreichen dort ansässigen Blaudachbesitzer.
    Auch wenn das mehr als Scherz gemeint war: IMHO fliessen auf diesem Weg beachtliche Mengen an Devisen ins Land - wohlgemerkt ohne Gegenleistung in Form von Export.

    Ich habe zwar keine Zahlen für Thailand gefunden, aber bei den Philippinen machen die Überweisungen von Gastarbeitern einen grossen Teil des BIP aus:

    Im Ranking der Entwicklungsländer liegen die Philippinen, die 2006 insgesamt 15 Milliarden Dollar durch Überweisungen ihrer Auslandsarbeiter erhielten, an vierter Stelle hinter Indien (25,4 Mrd. Dollar), Mexiko (24,7 Mrd. Dollar) und China (23,3 Mrd. Dollar) – wobei man berücksichtigen muss, dass diese Länder viel mehr Einwohner haben. In Mexiko machen Überweisungen 2,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts aus, auf den Philippinen dagegen 13 Prozent. Kaum ein anderes großes Land ist so abhängig vom Geldstrom seiner Migranten.
    http://www.geo.de/GEO/kultur/gesellschaft/57723.html

  5. #564
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: PAD übernimmt Fernsehsender NBT

    Zitat Zitat von Shuai_ran",p="628438
    Zitat Zitat von sleepwalker",p="628318
    Zitat Zitat von Dieter1",p="628311
    .
    Und was ist dann mit dem Isaan? Selbstaendig kann er nicht ueberleben.
    Du unterschätzt das Sponsorenpotential der zahlreichen dort ansässigen Blaudachbesitzer.
    Auch wenn das mehr als Scherz gemeint war: IMHO fliessen auf diesem Weg beachtliche Mengen an Devisen ins Land - [highlight=yellow:00d41eb863]wohlgemerkt ohne Gegenleistung in Form von Export.[/highlight:00d41eb863]
    Doch, natürlich gibt es Gegenleistungen, teilweise auch in Form von Export...

    Allerdings handelt es sich hier um Gegenleistungen der wohl eher unkonventionellen Art und Weise...

  6. #565
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: PAD übernimmt Fernsehsender NBT

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="628360
    Also bin ich z.Zt. ein skeptischer PPP-Anhänger in Ermangelung besserer Alternativen, der aber immer unruhiger über das Ausbleiben einer auch mittelstandsfreundlichen Wirtschaftspolitik in Thailand wird. Jetzt lese ich, dass die PAD hinter den ganzen Investitionsförderungsprogrammen - die, wenn richtig angewandt und kontrolliert - reales Wirtschaftswachstum bringen würden - nur Korruption vermutet und dagegen ist.
    Du denkst zu deutsch! :-)

    Die sog. "Wirtschaftprogramme" der thailändischen Regierungen der letzten 10 Jahre sind größtenteils unausgegorene Ideen der jeweiligen Parteiführer, die hauptsächlich dem Zweck der Selbstbereicherung dienen unter Aufrechterhaltung des Anscheins, dass es auch dem Volk nütze. Dem Thai Volk scheint der "Anschein" dabei vollkommen auszureichen. Sobald das Ziel der herrschenden Klasse erreicht ist, werden Parteiprogramme wie heiße Kartoffeln fallen gelassen. Milliarden verpuffen dabei. Es gibt vereinzelt auch gute integere Leute, die gegen den Strom arbeiten, aber die gehen leider früher oder später unter. Die einzige Kraft, die kontinuierlich Verbesserungen der Infrastruktur, Bildungs- und Sozialeinrichtungen durchführt und dabei einzig das Wohl der Bevölkerung im Auge hat, ist der König. Das hört sich für manche sicherlich ein wenig zu schwarz-weiss gezeichnet an, und ehrlich gesagt, gibt es auch vereinzelt Graustufen, aber die Tendenz ist wirklich so. Parteiprogramme sind Sprechblasen.

    Cheers, X-Pat

  7. #566
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: PAD übernimmt Fernsehsender NBT

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="628360
    ......Jetzt lese ich, dass die PAD hinter den ganzen Investitionsförderungsprogrammen - die, wenn richtig angewandt und kontrolliert - reales Wirtschaftswachstum bringen würden - [highlight=yellow:b9a0593994]nur Korruption vermutet und dagegen ist. Also die Programme selbst ablehnt, anstelle einen wirksamen Rechnungshof zu fordern und zu fördern.[/highlight:b9a0593994] Dies hält mich dann im Dunstkreis thailändischer Realpolitik auf legitimer Basis.

    Verstaendlich, wenn du das nicht verstehst, dann hst du die PAD eben nicht verstanden!

    Die Mitglieder fuer diesen Rechnungshof zu finden, die sich NICHT korrumpieren lassen, das wird den Kern des Problems darstellen!

    Deswegen stehen die "da draussen" auf den Brettern!

    Und NICHT um "5 Chinesen Familien den Weg zu bereiten"!


    So und Heute werden die ersten Stimmen auf breiter Ebene laut die sich GEGEN eine Volksabstimmung aussprechen!

    Das wuerde mindestens einen Monat dauern bis die Grundlagen einer Volkasabstimmung geschaffen waeren, bis dahin haetten wir den Status Qou, es waere nur ein Versuch um Zeit zu schinden und verstoesst gegen den Artikel 165 der Konstitution!

    Waere wohl auch etwas ueberzogen per Volksabstimmung zu entscheiden ob eine korrupte, regierungsunfaehige Regierung im Parlament bleiben soll oder nicht.

    Die gerichte sollten sich mit der Urteilsverkeundung etwas mehr beeilen, wenn die Aufloesung, d.h. die Erklaerung das die PPP illegal ist, dann nimmt das Schicksal sowieso seinen Lauf!

    Samak soll abtreten, ein neuer MP wird ernannt und weiter gehts, erstmal.

    Faengt schon Reporter anzumachen!
    -------

    Die PAD Bewegung bekommt neue Unterstuetzung von Seiten der Universietaeten!

    Ramkhamhaeng Studenten und Studenten von 22 Universitaeten, beteiligen sich an den Protesten!

    Auf eine Gruppe von ca. 100 Studenten die sich auf dem Weg zu Samaks Residenz wurde gestern geschossen, 2 Verletzte!


    Es sieht nicht gut aus, wenn das eskaliert.....haben wir ein neues 1992 mit aehnlichen Statisten!

  8. #567
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: PAD übernimmt Fernsehsender NBT

    Zitat Zitat von x-pat",p="628471
    Die sog. "Wirtschaftprogramme" der thailändischen Regierungen der letzten 10 Jahre sind größtenteils unausgegorene Ideen der jeweiligen Parteiführer, die hauptsächlich dem Zweck der Selbstbereicherung dienen unter Aufrechterhaltung des Anscheins, dass es auch dem Volk nütze. Dem Thai Volk scheint der "Anschein" dabei vollkommen auszureichen. Sobald das Ziel der herrschenden Klasse erreicht ist, werden Parteiprogramme wie heiße Kartoffeln fallen gelassen. Milliarden verpuffen dabei
    @xpat - schöner hättest Du es nicht sagen können; ich werde mir gelegentlich erlauben, diese Aussage in ähnlicher Form bei Freunden anzubringen

  9. #568
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: PAD übernimmt Fernsehsender NBT

    Zitat Zitat von x-pat",p="628471
    Die sog. "Wirtschaftprogramme" der thailändischen Regierungen der letzten 10 Jahre sind größtenteils unausgegorene Ideen der jeweiligen Parteiführer, die hauptsächlich dem Zweck der Selbstbereicherung dienen unter Aufrechterhaltung des Anscheins, dass es auch dem Volk nütze. [...]
    Parteiprogramme sind Sprechblasen.
    Ich denke, man darf den Einfluss der Politiker (in TH wie auch im Rest der Welt) nicht Überschätzen. Der Einfluss von solchen Programmen ist sehr umstritten und oft bewirken sie das Gegenteil.
    Klar ist der "keynesiansche" Ansatz der antizyklischen Wirtschaftspolitik (Überhitzung durch höhere Steuern/Zurückhaltung bei den Ausgaben verhindern und in schlechten Zeiten die Wirtschaft ankurbeln) von der Theorie her wunderbar. Aber leider funktioniert das in der Praxis aus verschiedenen Gründen nicht:

    1. Auch sehr gute Ökonomen können die länge eines Booms bzw. einer Rezession vorraussehen. Das ist aber zentral. damit solche Programme funktionieren. Zudem ist sehr schwer abzuschätzen, wann ein Programm seine Wirkung entfaltet. Wenn ein Investitionsprogramm zu spät gestartet wird, dann ist die flaute vielleicht schon vorbei, bis das Programm Wirkung zeigt - das führt dazu, das die Überhitzung noch verstärkt wird.
    Beispiel: Die Regierung sieht, dass der hohe Reispreis die Inflation anheizt. Deshalb bezahlt man den Bauern Dünger, Insektizide, Maschinen etc. Wenn jetzt im nächsten Jahr das Wetter besser ist oder die Weltnachfrage sinkt, sitzt man plötzlich auf billigem Reis.
    Oder die Regierung hat die Idee, ein paar Bürogebäude zu bauen - wenn dann dummerweise ein paar Spekulanten die gleiche Idee haben, wird die Blase noch verstärkt.

    2. Politiker leben nur von Amtszeit zu Amtszeit, Wirtschaftszyklen kümmern sich aber nicht um Amtszeiten. Deshalb haben Politiker ein Interesse, kurzfristige Erfolge zu generieren - die werden ihnen nämlich angerechnet und helfen bei der Wiederwahl. Da die meisten Menschen die langfristigen negativen Folgen nicht mit dem lange vorher getroffenen Entscheidungen in Verbindung bringen, haben Politiker einen grossen Anreiz, kurzfristige Erfolge zu produzieren, auch wenn es langfristig Probleme gibt (z.B. Inflation).
    Hier sehe ich ein grosser Problem für einen allfälligen Nachfolger von Samak: Die negativen Auswirkungen von Samaks Politik wird nämlich er ausbaden müssen und das Volk wird IHM die Situation anlasten - er ist ja an der Macht und damit auch verantwortlich für die wirtschaftliche Situation!. Daher wäre es IMHO besser gewesen, wenn man Samak solange im Amt gelassen hätte, bis seine Wähler von ihm enttäuscht sind.

    3. Die Finanzierung ist oft unklar: Höhere Steuern bzw. weniger Ausgaben während eines Booms wären optimal (wenn man richtig timen könnte). Aber kein Politiker erhöht gerne die Steuern und kein Politiker macht das gerne. Ausserdem sollte während eines Abschwungs die Steuern senken bzw. Ausgaben erhöhen - aber es ist schwierig, gesenkte Steuern wieder anzuheben oder Ausgaben, an welche sich die Menschen gewöhnt haben, zurück zu fahren. Deshalb werden oft Schulden gemacht oder die Notenpresse angeworfen (was zu Inflation führt): Beides zeigt seine negative Wirkung erst später - und beides ist eine Art Steuer: Geld drucken führt zur Inflationssteuer, d.h. alle mit Bargeld oder mit erspartem Vermögen werden durch Entwertung ihres Geldes besteuert und Schulden besteuern bildlich gesprochen die Kinder, welche in Zukunft den Schuldenberg abtragen müssen.

  10. #569
    Avatar von Walter58

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    138

    Re: PAD übernimmt Fernsehsender NBT

    Zitat Zitat von Shuai_ran",p="628523
    1. Auch sehr gute Ökonomen können die länge eines Booms bzw. einer Rezession vorraussehen.
    Ich nehme an, Du wolltest sagen "Auch sehr gute Ökonomen können die länge eines Booms bzw. einer Rezession nicht vorraussehen."

  11. #570
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: PAD übernimmt Fernsehsender NBT

    Zitat Zitat von Walter58",p="628527
    Ich nehme an, Du wolltest sagen "Auch sehr gute Ökonomen können die länge eines Booms bzw. einer Rezession nicht vorraussehen."
    Ja, natürlich
    Also ich kenne zumindest keinen Ökonomen mit einer Kristallkugel

Seite 57 von 63 ErsteErste ... 7475556575859 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand übernimmt einen Airbus Military C212-400
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.11, 08:25
  2. Übernimmt General Kovit die PT?
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.09.10, 05:03
  3. Opposition übernimmt Regierung in Thailand
    Von Bieris im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 19:28
  4. 7 thailändische Fernsehsender empfangen
    Von PengoX im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.04.03, 07:49