Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

Erstellt von Loso, 07.10.2008, 18:13 Uhr · 27 Antworten · 2.259 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.856

    Re: PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

    die westlichen Medien tun sich schwer mit der Positionierung,
    wenn sie zusammenfassen,

    die oppositionelle PAD demonstriert gegen die politischen Nachfolger des korrupten Thaksin, wobei diese Nachfolger, die PPP zwar demokratisch gewählt ist, weshalb es ein Ziel der PAD ist,
    dass die demokratische Wahl abgeschafft wird, und nur noch zu 30% bewertet wird, wogegen 70 % ernannt werden.


    also regierungspartei PPP ist demokratisch gewählt, vertritt aber die Mehrheit der verarmten Nord Thailand Bevölkerung, von der man pauschal sagt, die können nur durch Stimmkauf gewonnen haben;
    die PAD will dieses westliche demokratische System abschaffen, aber dafür zu einem Staat kommen, indem es weniger Korruption gibt.


    Hier setzen wohl die westlichen Medien an, weil sie den Punkt nicht kaufen, und weil es in der globalisierten Welt nunmal so ist, wenn die PAD Ideen von einer Änderung des domokratischen Systems durchgesetzt werden würden, dann würde Thailand sofort internationalen Druck bekommen, die Rating Agenturen würden das Land downgraden, es wäre für Thailand sehr viel teurer, Geld zu leihen, und die Agrarexporte in die USA würden extrem leiden.
    Aus diesem Unverständnis, wohin der PAD Weg für Thailand hin führen sollte,
    mag man ihnen zwar das Recht zuerkennen, im demokratischen Rahmen für ihre Gesinnung zu demonstrieren, doch mehr auch nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

    Nunja... wenn hier einzelne Member ihre Fantasiewirklicht ausbreiten, die ihnen durch ihre Issaan Mia ins Gehirn einmassiert worden ist, dann ist das ihre Privatsache. Ich finde es persönlich bedauerlich, aber Fälle von intellektuellem Zwergwuchs und Wirklichkeitsverdrängung zugunsten eines harmonischen Ehelebens scheinen hier an der Tagesordnung zu sein. Mir ist es ebenfalls wurscht wenn einzelne Mitglieder mit lächerlichen Namen ihre Unkenntnis der Situation durch unglaubwürdige Bemerkungen und hahnebücherne Propaganda Ausdruck verleihen. Diese Mitglieder werden von denkenden Menschen ohnenhin nicht ernst genommen.

    Allerdings nehme ich Anstoß daran, dass ein von der Regierung verursachtes Blutbad zum Anlass genommen wird, die Opfer als Täter darzustellen. Das zeugt nicht nur von intellektueller Verblendung sondern auch von einer Respektlosigkeit vor der menschlichen Tragödie, die sich abgespielt hat. Es sind Opfer auf beiden Seiten zu verzeichnen, jedoch ist die weitaus größere Zahl der Opfer auf der PAD Seite. Und es traf dort oft die Schwächsten. Eine junge Studienabgängerin ist unter den Toten. Sie ist in der Mitte ihrer Angehörigen erschossen worden. Eine Ärztin hat einen Finger verloren. Die Opfer sind keine Chaoten, sondern Angestellte, Hausfrauen, Studenten, ganz normale Menschen eben.

    Diejenigen die heute eine korrupte und gewalttätige Regierung verteidigen, sind dieselben, die in der Vergangenheit die menschheitsverachtenden Praktiken der Thaksin hingenommen oder sogar wortkräftig verteidigt haben. Sie sind die Feiglinge der Nation. Es gibt Menschen, denen Aktienkurse und Touristenzahlen wichtiger als tote Studenten. Es gibt auch Menschen die persönlichen Gewinn über das Wohlergehen anderer stellen. Die Thaksin Regierung und der politische Abschaum der in die letzten zwei Kabinette gespült wurde ist stellvertretend für diese Menschen.

    Es wäre vermutlich zu viel verlangt, von den Mitgliedern die hier Issaan-Mia-bedingte Propaganda verbreiten, zu erwarten den Tatsachen ins Auge zu blicken. Ein wenig Internet Etikette könnte jedoch nicht schaden, und das heisst den hier verbreiteten Senf auf Tatsachen und Fakten zu beschränken. Aber auch das scheint über das Vermögen der meisten Thaksin Anhänger hinauszugehen... Thaksin selbst hat seine Macht durch Lug und Betrug erkauft und sich später durch Lug und Betrug verraten. Er wird als dunkle Figur in jüngste Geschichte eingehen. Es ist keine gute Idee ihm nachzueifern.

    X-Pat

  4. #13
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

    Ein Freund von mir, Polizist, hat gestern 3 Finger und eine Hand verloren, wir haben ihn heute morgen besucht, eine Freundin von Et, PAD, ein Auge. Et ist jetzt dort mit Khae und Wae.

    Das sind die Realitaeten. Egal welche Seite man hier diskutativ unterstuetzt. Es ist immer leicht hinter seinem Bildschirm die Welt zu veraendern solange man dafuer den Preis nicht bezahlen muss. Darum interessiert mich persoenlich jetzt auch gar nicht mehr, was irgendwelche Schreibtischdemokraten in Washington, Paris, London oder Berlin so von sich geben, denn die Konsequenz ihrer Worthuelsen tragen Leute wie die oben.

    Es muss eine Loesung her. Und eigentlich kann es nur eine geben. Eine thailaendische Loesung, und niemals eine "demokratische". Wer dies so verlangt, verkennt einfach die Realitaeten im Land. Das waere wie Staubwischen in der Sahara. Frage ist, will man den Weg beschreiben unabhaengig von jedem Ergebnis oder will man ein gewisses Ergebnis erzielen unabhaengig von dem Weg? Ich denke, es geht nur letzteres.

    Reformen muessen ran, Bildung muss zum obersten Gut erklaert werden nicht Baht, Programme muessen entwickelt werden, die zeigen, wie Bildung zu Geld fuehrt - der Computer kann hier eine enorme Hilfe sein - autonome Zonen entwickelt werden, aehnlich dem Freistaatsprinzip und und und. Heisst, es muss eine Regierungsform gefunden werden, die Zeit haben wird und keine Angst vor unbeliebten Entscheidungen hat.

    Auf jeden Fall muss dieser sinnlose und sich schon fast verselbststaendigte Disput beendet werden. Manche wissen doch schon gar nicht mehr, worum es eigentlich geht. Und es wuerde mich freuen, wenn wir hier im Forum, trotz allem Hass und so weiter, zumindest nicht vergessen, das es dort Leute gibt, die einen weitaus hoeheren Preis zahlen als wir hier denken.

  5. #14
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

    Zunächst mal mein Beileid an alle Verletzten.

    Allerdings sehe ich die Sache etwas anders.
    Bislang waren die Unruhen doch sehr stark eingeschränkt - nämlich durch Gitterzäune abgezäunt.
    D.h. praktisch die komplette Bevölkerung war überhaupt nicht involviert und blieb verschont.

    Zu Schaden kamen zwei Gruppen.
    Die einen waren die Demonstranten, die sich freiwillig der bewussten Gefahr ausgesetzt haben, dass sie ja auch rechtmässig vom Grundstück vertrieben werden.

    Und die anderen waren die Polizisten, die sich bewusst zu diesem Beruf entschieden haben.
    Es mag zwar gerade jetzt zynisch klingen: aber ich werde ja auch kein Formel 1-Pilot ohne mir des Risikos eines Unfalls bewusst zu sein oder Berufssoldat, ohne mich vorher von meiner Familie vorsichtshalber verabschiedet zu haben.

    Es gibt halt gefährliche Berufe. Und wenn dann etwas passiert sollte ich keinem anderen die Schuld geben, sondern zunächst mal mir selber. Ich hätte ja auch einen Bürojob annehmen können.

    Das gilt auch für friedliche Demonstranten, die neben gewaltbereiten Demonstranten stehen. Das ist halt die Selbstverantwortung, die ich immer wieder begrüsse.
    Und das würde ich auch sagen, wenn ich selber betroffen wäre oder Leute kenne, die dort waren.
    Anderen die Schuld zu geben, ist schlichtweg zu einfach (gilt für beide Seiten).

    Wenn daraus nun Thailand eine "thailändische Riegierungslösung" bekommen würde, dann wiederum ist nicht nur der kleine Teil der Bevölkerung betroffen, der direkt vor Ort war und mitmischt, sondern alle. Und daher ist das wesentlich bedenklicher als das, was bislag geschah. Denn dann endet die Eigenverantwortlichkeit. Andere entscheiden über "mein" Schicksal und meine Freiheit.

    Und was Schreibtischschreiber angeht:
    das sind wir doch alle hier. Ist doch auch legitim. Keiner von uns kann das Schicksal in Thailand verändern. Wir diskutieren nur. Die Entscheidung liegt bei den Thais. Und das ist auch gut so.

  6. #15
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.999

    Re: PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

    Zitat Zitat von Serge",p="640065
    Frage ist, will man den Weg beschreiben unabhaengig von jedem Ergebnis oder will man ein gewisses Ergebnis erzielen unabhaengig von dem Weg? Ich denke, es geht nur letzteres.
    Genau darum geht es.

  7. #16
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

    Zitat Zitat von Serge",p="640065
    Reformen muessen ran, Bildung muss zum obersten Gut erklaert werden nicht Baht, Programme muessen entwickelt werden, die zeigen, wie Bildung zu Geld fuehrt - der Computer kann hier eine enorme Hilfe sein - autonome Zonen entwickelt werden, aehnlich dem Freistaatsprinzip und und und. Heisst, es muss eine Regierungsform gefunden werden, die Zeit haben wird und keine Angst vor unbeliebten Entscheidungen hat.

    Auf jeden Fall muss dieser sinnlose und sich schon fast verselbststaendigte Disput beendet werden. Manche wissen doch schon gar nicht mehr, worum es eigentlich geht. Und es wuerde mich freuen, wenn wir hier im Forum, trotz allem Hass und so weiter, zumindest nicht vergessen, das es dort Leute gibt, die einen weitaus hoeheren Preis zahlen als wir hier denken.
    Die vielen Verletzten sind bedauerlich, ja hoechst bedauerlich, keine Frage.

    Werde das dumme Gefuehl einfach nicht los, das dies die "Casualites" dieses "Weges zum Ziel" sind, denn dieser Weg wird seit 1972 versucht, fuer Alle begehbar zu machen, Hass, Gewalt, Parteilichkeit, Schreibtischtaeter hin oder her!

    Auf alle Faelle broekeln die Fundamente der "alten politischen Elite" maechtig und mit jedem Schritt, mit jedem Versuch die Macht wieder zu konsolidieren werden die Fundamente broeckliger!

  8. #17
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

    Mit der "alten politischen Elite" hat es auch nur bedingt etwas zu tun, obwohl es schon am Kern kratzt. Es findet hier im Moment eher ein genereller Umbruch statt.

    Es stellt sich auch viel weniger die Frage, wie die alten Eliten ihre Pfruende behaupten koennen oder koennten, so wie es oft in den Medien diskutiert wird, nein, darum geht es nicht. Es geht vielmehr um die, die jahrelang versucht haben, den Trog zu erreichen, jetzt endlich kurz davorstehen, und nun fliegt der Trog weg.

    Es geht weiterhin auch nicht um die Aufstellung PAD konformer Verfassungen oder Meinungen, die interessieren in Wirklichkeit naemlich nur am Rande, wichtiger bei der Duldung der PAD ist natuerlich der Druck, den diese aufbaut, sondern es geht vielmehr um die Offenlegung einer Raffgeier Politik der letzten Jahre einer sogenannten Neureichen oder Geldproletarischen Schicht, um die man sich wirklich Sorgen musste, oder gar immer noch muss.

    Und so weiter. In anderen Worten, es geht oftmals ueberhaupt nicht um das was eigentlich behauptet wird sondern um ganz etwas anderes. Wie immer schon in der Politik.

    Soeben kuendigten 8 Hospitaeler an, das sie keine Polizisten mehr behandeln. Darunter z.B. das Chula Hospital. Allerdings werden Polizisten dann behandelt, wenn diese sich nicht als solche zu erkennen geben oder registrieren.

    Nun, klasse mag da die eine Fraktion denken, die andere aergert sich, neutral gesehen bezeichnet es genau den Kindergarten, indem wir uns hier gerade bewegen, nur mit weitaus fataleren Folgen.

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

    Heute schon die Stellenausschreibungen gelesen?
    Thai Inter sucht einen neuen Flugkapitän.
    Thai Airways hat erklärt, dass es Sache des Kapitäns sei, wen er mitnimmt, oder nicht.
    Dürfte ja auch ein Sicherheitsproblem sein, wenn z.B. auch gerade ein paar PAD´ler an Bord sein sollten.

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

    Zitat Zitat von Serge",p="640142
    ......edit....Es geht vielmehr um die, die jahrelang versucht haben, den Trog zu erreichen, jetzt endlich kurz davorstehen, und nun fliegt der Trog weg.

    .......edit..... wichtiger bei der Duldung der PAD ist natuerlich der Druck, den diese aufbaut, sondern es geht vielmehr um die Offenlegung einer [highlight=yellow:d96127b0c1]Raffgeier Politik der letzten Jahre einer sogenannten Neureichen oder Geldproletarischen Schicht[/highlight:d96127b0c1], um die man sich wirklich Sorgen musste, oder gar immer noch muss.

    ....edit... es geht oftmals ueberhaupt nicht um das was eigentlich behauptet wird sondern um ganz etwas anderes. Wie immer schon in der Politik.


    ....edit... neutral gesehen bezeichnet es genau den Kindergarten, indem wir uns hier gerade bewegen, nur mit weitaus fataleren Folgen.

    Seh' ich genauso... die fatalen Folgen sind leider, leider unabaenderliche Wegbegleiter... das ueberall und immerwieder beliebig getroffene Einzelindividien austragen muessen, auch Schicksal halt!


    Derweil:

    The Nation
    Published on October 8, 2008

    Academics say situation ripe for coup d'etat, which is not in the country's interest .


    Academics agreed yesterday that the Somchai Wongsawat [highlight=yellow:d96127b0c1]government was now in a state of crisis and should quickly dissolve Parliament to return the mandate to the people[/highlight:d96127b0c1], or there could be another coup d'etat.


    ...der Druck waechst!

  11. #20
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: PAD schiesst auf Polizei bei Überfall auf Parlament

    Zitat Zitat von Serge",p="640065
    Ein Freund von mir, Polizist, hat gestern 3 Finger und eine Hand verloren
    kurze frage wenn du einen beteiligten polizisten kennst.

    stimmt es, dass die polizisten meist ohne schusswaffen dort waren und das es deshalb starke differenten bei den polizisten gab??

    abgesehen von gaswaffen bzw. gas- und blendgeschossen


    ich habe leider keine direkte quelle mehr, die hat sich versetzen lassen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Polizei schiesst auf Kollegen
    Von Teddy im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.11, 12:49
  2. Wahl zum Europäischen Parlament
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.07.09, 09:40
  3. Überfall auf buddhistische Frauen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 19:37
  4. Überfall in Thailand: Neun Moslems ermordet
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 09:49
  5. Kambodschanische Polizei schiesst auf Demonstranten.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 29.11.03, 09:18