Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64

PAD Die Sicht eines Asiaten

Erstellt von jai po, 20.10.2008, 16:34 Uhr · 63 Antworten · 2.826 Aufrufe

  1. #51
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: PAD Die Sicht eines Asiaten

    Du willst doch nicht ernsthaft Greenpeace mit der PAD vergleichen? Die PAD will nach eigenen Angaben eine Diktatur in Thailand, die Nordthais entmündigen und keine lobenswerten Ziele verfolgen.
    nein, nicht in der Gesinnung, aber im Gewaltpotential.
    Greenpeace kettet sich an Gleise an, nimmt also Fremdeigentum in Besitz - gleich wie die PAD.
    Nur das wollte ich damit sagen.


    Wenn es tatsächlich nur um die Bekämpfung von Korruption gehen würde, würde ja niemand etwas sagen.
    genau, nur für das sehe ich die PAD positiv.
    Wenn das nur damit erreicht werden kann, dass erstmal ein Übergangspremier eingesetzt wird - dann akzeptier ich auch das.
    Ich akzeptiere nicht die PAD als politische Partei - Chamlong hat auch nie etwas in dieser Richtung verlauten lassen.


    Also, Honecker war zwar kurz wieder zurück, dann aber auch ganz schnell wieder weg. Er verbrachte einen sonnigen Lebensabend in Chile. Schon vergessen?
    Im Grunde verbüsste er so gut wie gar nichts von seinen Straftaten. Deutschland ist halt ein Rechtsstaat.
    Naja, weil er krank wurde - man wollte wohl nicht, dass er in Moabit abkratzt. :-)
    Mehr wird mit Thaksin auch nicht passieren, wenn überhaupt.


    Es gab da auch noch einen korrupten Strauß (Lockheed-Skandal, Fibag-Affäre, HS-30-Skandal, Spiegel-Affäre), der trotzdem danach noch eine große politische Karriere fortführte und fast Kanzler geworden wäre. Und Und Und...
    genau, und so was gehört verhindert.
    Korrupte Politiker gehören weg.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: PAD Die Sicht eines Asiaten

    Es ist rührend festzustellen, wie sich Deutsche um Thailands Willen so sehr engagieren.

    Ich bin 11 Jahre hier und würde dies niemals so tun.
    Vor knapp 15 Jahren (da war ich noch Tourist) traf ich mal einen kauzigen Alten auf der Deutschen Botschaft. Es war etwas verwirrt und sagte etwas wie "Alle Deutschen wollen hierher, aber ich will nach 40 Jahren wieder nach D".

    Bitte mal kurz nachdenken...

  4. #53
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: PAD Die Sicht eines Asiaten

    Es ist rührend festzustellen, wie sich Deutsche um Thailands Willen so sehr engagieren.
    ist umgekehrt auch nicht anders, daher fordern ja viele Ausländer in D auch das Wahlrecht.
    Tw. gibt es dies ja schon.

    Ich bin 11 Jahre hier und würde dies niemals so tun.
    Vor knapp 15 Jahren (da war ich noch Tourist) traf ich mal einen kauzigen Alten auf der Deutschen Botschaft. Es war etwas verwirrt und sagte etwas wie "Alle Deutschen wollen hierher, aber ich will nach 40 Jahren wieder nach D".
    naja, 40 Jahre werd ich in Thailand nicht schaffen :-) - aber ev. 20-30 Jahre und die möchte ich ihn einem stabilen, korruptionsfreien Thailand verbringen.
    Ich glaube, wenn man Kinder hat - denkt man auch etwas anders.

  5. #54
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: PAD Die Sicht eines Asiaten

    Halte mich vollkommen daraus, habe nur die politische
    Haltung von meiner Frau wieder gegeben und meine
    Frau ist klar gegen Thaksin und all seinen Verwandten
    und Freunden.

  6. #55
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: PAD Die Sicht eines Asiaten

    Zitat Zitat von Bukeo",p="645054
    ...und die möchte ich ihn einem stabilen, korruptionsfreien Thailand verbringen.
    Ich glaube, wenn man Kinder hat - denkt man auch etwas anders.
    Wer immer auch "man" sein mag, die Prioritaet liegt bei uns in der Familie und allen, die wir kennen vielmehr auf friedlich und eskalationsfrei. Letzteres soll sogar ein wesentliches Element in der asiatischen Mentalitaet sein.

    Manchen Westlern mag diese Haltung als duckmaeuserisch vorkommen, waehrend dafuer viele Asiaten manche westliche Gebahren als polterhaft, ungehobelt und unzivilisiert erscheinen.

    Nein, vermutlich wird dieses nicht direkt zum Ausdruck gebracht sondern mit einem Laecheln kaschiert, denn die Langnase weiss es eben einfach nicht besser.

  7. #56
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: PAD Die Sicht eines Asiaten

    Erzähl das mit dem "friedlich" und "eskalationsfrei" mal einem, der jetzt in Myanmar lebt oder unter Pol Pot in Kambodscha gelebt hat. Hier gehts um Politik und nicht darum, ob man bei der täglichen Reisschale miteinander fröhlich ist.

  8. #57
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: PAD Die Sicht eines Asiaten

    Zitat Zitat von Claude",p="645328
    Erzähl das mit dem "friedlich" und "eskalationsfrei" mal einem, der jetzt in Myanmar lebt oder unter Pol Pot in Kambodscha gelebt hat. Hier gehts um Politik und nicht darum, ob man bei der täglichen Reisschale miteinander fröhlich ist.
    Was tust DU dafuer, dass die Menschen in Myanmar oder die Opfer von Pol Pot gluecklicher sind?

    Nichts, da ausserhalb Deiner Reichweite?

    Okay, was tust Du, damit die Leute die in Deiner Verantwortung stehen und sich in Deiner unmittelbaren Naehe befinden durch Deine Taten und Dein Verhalten Nutzen ziehen? Hier ist DEIN Ansatz und nur hier, ausser Du heisst Mutter Theresa und bist tatsaechlich korrigierend aktiv.

    Wer leidet statt froehlich zu sein verliert immer und hat am Leben vorbeigelebt, es sei denn, er findet Erfuellung im Unwohlsein. Wem die Politik am Herzen liegt, sollte Politiker werden. Genauso wer meint, dass der Schiedrichter auf dem gruenen Rasen eine Pfeife ist, sollte selbst Schiedrichter werden und es besser machen.

    Sei versichert, dass die Majoritaet der Leute in Myanmar und Kambodscha letztendlich auch nichts anderes wollen als friedlich und eskaltionsfrei zu leben. Sie sind sicherlich mit der taeglichen Schale Reis zufrieden und froehlich.

    Es sind wohl die, die sich nicht um die taegliche Schale Reis Sorgen machen muessen, die sich den Luxus goennen Politik zu betreiben.

    Voellig unterschiedliche Philosopien und fuer die "Gebildeten" und "Studierten" absolut nicht begreifbar wie man in Bezug auf politische Freiheit, Meinungsfreiheit und Demokratie nicht absolute Prioritet setzt. Eine Woche ohne die taegliche Schale Reis koennte gegebenenfalls die Perspektive erweitern und eine Lektion erteilen, die in keinem Lehrbuch steht.

  9. #58
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: PAD Die Sicht eines Asiaten

    Traimaco,

    jawohl, die Demokratie eine Staatsform, welche nur unter der Rahmenbedingung "Wohlstand" funktionieren kann.

  10. #59
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: PAD Die Sicht eines Asiaten

    Tramaico,

    Das mit der Demokratie haben die Athener erfunden. Und in Athen gab's keinen Reis.

    Schon mal die Maslowsche Pyramide der menschlichen Bedürfnisse angeguckt? Die hört nicht bei der Reisschale auf.

    Cheers, X-Pat

  11. #60
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: PAD Die Sicht eines Asiaten

    Letztlich ist der Mensch ein politisches Wesen. Nur wer dumm gehalten wird oder per se an nichts interessiert ist, dem sei das Unpolitisch sein gegönnt. Diese asiatische Friedfertigkeit / Harmoniebedürfnis mag ein angenehmer Wesenszug sein, leider geht dies oft mit einer kompletten Konfliktunfähigkeit einher. So zumindest ist meine Erfahrung.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Politik aus der Sicht eines Ausländers
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.09.09, 07:06
  2. Woran Asiaten bei uns verzweifeln
    Von kcwknarf im Forum Sonstiges
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 03.11.08, 16:13
  3. Araber und Asiaten - der alte Kampf
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 09:40
  4. Spucken nervt die Asiaten am meisten
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.01.06, 00:03