Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 112

PAD bricht Demonstrationen ab.

Erstellt von Armin, 02.12.2008, 13:53 Uhr · 111 Antworten · 4.374 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: PAD bricht Demonstrationen ab.

    Der Kommentar, welcher von petpet zitiert wurde, ist m.E.
    sachlich und objektiv beschrieben. Über die mittel- und langfristigen negativen Auswirkungen kann man heute nur Vermutungen anstellen. Mit Sicherheit werden sie sich aber negativ außenpolitisch, wirtschaftlich und finanziell auf Thailand auswirken und das Land wird noch lange an den entstehenden Wunden lecken müssen bis es wieder einigermaßen gesund wird.
    Da nützen auch keine neuen Parteien oder rivalisierenden politischen Strömungen etwas, die sich gegenseitig boykotieren. Es hilft nur eine rigerose Kehrtwendung zum langsamen, behutsamen Demokratieaufbau. Das dürfte aber unter den derzeitigen politischen Strömungen und der Monarchie nicht möglich bzw. nicht gewollt sein.

    Fakt ist, am Ende bezahlt die Zeche der kleine, normale Bürger, der von beiden Seiten politisch mißbraucht wird und die Reichen als Drahtzieher lachen sich zum Schluß kaputt und denken sich neue Ränkespiele aus.
    Welchen effektiven Nutzen hat oder hatte der normale Thaibürger(ich spreche nicht von den Millionären) bisher bekommen oder künftig zu erwarten?.- null, komma, null; nämlich nichts.

    Ich freue mich aber trotzdem, daß ich im Januar 2009 wieder einige Monate nach Thailand reisen kann. Nach LOS kann man ja heute nicht mehr schreiben, denn das wäre ein Witz.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von mikesch4ever

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    69

    Re: PAD bricht Demonstrationen ab.

    "Die PAD schwor, mit den Protesten wieder anzufangen, wenn die Regierung nicht aufhöre, politisches Chaos zu verursachen. "

    der witz des tages

  4. #63
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: PAD bricht Demonstrationen ab.

    Eine Regierung, die nicht mehr fähig ist, weder innen- noch außenpolitisch zu regieren, die Angst hat vor politischen Strömungen und sich auf jede Art erpressen läßt, ist keine Regierung. Thailand hat momentan de jure aber nicht de facto eine Regierung. Es ist zur Zeit ein Land ohne Regierung, wo jeder machen kann, was er will(gemeint sind nicht die "kleinen Bürger/innen).

  5. #64
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.974

    Re: PAD bricht Demonstrationen ab.

    20 Millionen Baht für das Government House sind ja lächerlich wenig, auch für eine thailändische Regierung. Der direkte und indirekte finanzielle Schaden durch die Schliessung von Suvarnabhumi dürfte sich in den nächsten Wochen auf Milliarden Baht addieren.

  6. #65
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: PAD bricht Demonstrationen ab.

    Über 350.000 Touristen saßen fest, unzählige Ausländer sind enttäuscht, auf welche Weise sie von der PAD in Geiselhaft genommen wurden.
    wo sind die den alle. Ev. sind es ja nur 35.000.
    Die Anzahl der gestrandeten Passagiere stieg stündlich um 100.000.

    Einige amerikanische Kongressabgeordnete warnten, dass Thailand auf dem Wege sei, ein „Gescheiterter Staat“ zu werden. Ein Gescheiterter Staat ist ein Land, dessen Zentralregierung so schwach und ineffizient ist, daß sie wenig oder keine Kontrolle über das Staatsgebiet ausübt.
    die Regierung wird auch niemals die Kontrolle über das Staatsgebiet ausüben - solange sie es ermöglicht, dass flüchtige Verurteilte vom Ausland aus, Thailand regieren können.

    Thailand muss sich fragen lassen, wie es möglich war, daß die Flughäfen in Bangkok und sogar der Tower von Suwannaphum besetzt werden konnten. Das sind lebenswichtige Einrichtungen der Infrastruktur, die – eigentlich – entsprechend hätten geschützt werden müssen.
    wie schon oben erwähnt, steht die Regierung nicht hinter abgeurteilte Verbrecher.


    Das Vertrauen in die Sicherheitsmaßnahmen auf thailändischen Flughäfen wurde zerstört, und das wird Folgen haben.
    denke ich nicht - da keine Touristen angegriffen wurden.
    Sogar Länder, die für Touristen wesentlich gefährlicher sind - haben hierzu keine Probleme.

    Der Traum, Suwannaphum zu einem sogenannten „Hub“ auszubauen und zu erreichen, dass der Bangkoker Flughafen 2009 zu den zehn besten und größten Flughäfen der Welt zählt, ist wie eine Seifenblase geplatzt. Allein die Vorstellung, dass es diesen Plan gab, ist jetzt einen Lacher wert.
    diese Seifenblase ist schon unter Thaksin geplatzt, nachdem bekannt wurde, wie tief der Flughafen im Korruption-Sumpf verstrickt war.
    Der Flughafen wurde gleich nach Eröffnung schon wieder renovierungsbedürftig - das war peinlich.

    Fluglinien werden nach Kuala Lumpur oder Singapur ausweichen. Dort sind Fragen nach der Sicherheit kein Thema.
    Der ASEAN-Gipfel: Ein weiterer Gesichtsverlust
    denke ich nicht - in wenigen Wochen hat sich alles normalisiert. Die Probleme lösen sich ja schon jetzt.

    Für Mitte Dezember war der ASEAN-Gipfel geplant, der in Thailand stattfinden sollte. Einer der letzten Beschlüsse des Kabinetts Somchai lautete, den Gipfel auf März 2009 zu verschieben. Nachdem mindestens drei Mitgliedsstaaten der ASEAN – Vietnam, Laos und Kambodscha – Thailand aufforderten, den Vorsitz bei der ASEAN wegen politischer Instabilität abzugeben (so wie Burma im Jahre 2005).
    Burma hat das 2005 überlebt, also wird es Thailand wohl auch überleben.

    Das thailändische Außenministerium und die thailändischen Botschafter müssen nun der Welt erklären, was in Thailand passiert ist und abwiegeln. Ferner müssen sie versuchen, das Image des Landes zu retten – oder zumindest das, was davon übrig geblieben ist. Eine unmögliche Aufgabe.
    ...und sie werden erklären müssen, warum einem Flüchtigen
    erlaubt wird, über einen War Room Thailand zu regieren.
    Ausserdem warum es ihm erlaubt wird, staatliche Medien für Volksaufhetzung zu verwenden.

    Es kann Jahre dauern, bis ein Land in der Weltgemeinschaft einen guten Ruf und ein solides Ansehen genießt. Thailand hatte das, und es wurde von einem Augenblick auf den anderen völlig zerstört. Aus dem Land des Lächelns wurde ein Land der Konflikte, ein Gescheiterter Staat.
    stimmt so nicht.
    Thailand hat international viele Probleme - so steht z.B. die Ermordung vieler unschuldiger aus dem Drogenkrieg unter Thaksin im Raum (siehe Amnesty International), auch die Ermordung von gefangenen Muslime in einem LKW, die Missachtung von Völkerrecht bei Minderheiten usw.

  7. #66
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: PAD bricht Demonstrationen ab.

    Dabei vergißt man - wenn man es je gewußt haben sollte - dass diese Gelder rechtmäßig gesperrt - "eingefroren" wurden, um damit bestimmte staatliche Forderungen, die rechtmäßig existieren - z.B. Steuernachzahlungen - zu begleichen.
    du vergisst aber dabei, das diese Gelder weg gewesen wären, hätte die PAD nicht demonstriert.
    Du kannst sicher sein, wenn Somchai die Verfassungsänderung durchgeboxt hätte - wäre nächstes Jahr Thaksin wieder in Thailand und das Geld auf den Cayman Islands.

  8. #67
    Avatar von mikesch4ever

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    69

    Re: PAD bricht Demonstrationen ab.

    der könig zahlt schon seit zig jahren keine steuern und niemand störts

  9. #68
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: PAD bricht Demonstrationen ab.

    Zitat Zitat von mikesch4ever",p="663392
    "Die PAD schwor, mit den Protesten wieder anzufangen, wenn die Regierung nicht aufhöre, politisches Chaos zu verursachen. "
    der witz des tages
    Ich habe da was anders gelesen...

    "Wir sind die Sieger, jetzt könnt ihr alle nach Hause gehen. Aber wenn uns das Land wieder braucht, dann kommen wir zurück! Wenn Thaksin oder eine seiner Marionetten wieder nach der Macht strebt, sind wir zurück!" verkündete Sondhi Limthongkul den jubelnden Demonstranten.

    ...und ich hoffe sehr, man kann Sondhi Limthongkul diesbezüglich beim Wort nehmen.
    Bin da eigentlich sehr zuversichtlich


  10. #69
    Avatar von mikesch4ever

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    69

    Re: PAD bricht Demonstrationen ab.

    du hast leider den witz am witz nicht verstanden

  11. #70
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: PAD bricht Demonstrationen ab.

    500 Bath Tagesitzgeld sind doch auch Anreiz fuer manche bloeden Gelbhemden ohne Verstaendnis zum Vaterland!!!!

    Es lebe Thailand!!!!

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. thailändischer Immobilienmarkt bricht ein
    Von schimi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.06.09, 19:59
  2. Demonstrationen im LOS
    Von ede im Forum Thailand News
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 02.07.07, 14:02
  3. ADAM Air bricht entzwei !
    Von thurien im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.07, 13:17
  4. Krawalle&Demonstrationen
    Von cayoty im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.05, 18:58