Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 81

Overstay wird teurer

Erstellt von Rene, 21.02.2006, 21:55 Uhr · 80 Antworten · 3.963 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Overstay wird teurer

    Zitat Zitat von Monta",p="318564
    Aber die werden wohl kaum 400.000 Baht für ein Jahresvisum hinterlegen müssen.
    Es geht doch um Overstay pro Tag oder? Also nucht nur Jahresvisum.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Overstay wird teurer

    @Serge, Du hast doch aus meinem Beitrag #2 zitiert:

    "Im Grunde erst mal nichts dagegen zu sagen. Die Höchstgrenze bleibt bei 20.000 Baht, und einen Overstay braucht ja niemand zu bauen.
    Auf der anderen Seite ist es mal wieder ein Vorgang, wo Gebühren und sonstiges mit finanziellem Hintergrund, was Farang betrifft, in 100 Prozentschritten (und mehr) erhöht wird.
    Was kommt als nächstes, was man nicht, wie einen Overstay, umgehen kann?"

    Gruß
    Monta

  4. #23
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Overstay wird teurer

    @Monta Es ist schön zu sehen das jemand zu seinen werten steht und diese nicht unterwandert obwohl es einfacher oder ertragreicher sein könnte. In meiner damligen situation hätte ich nicht gewußt was zu machen ist und die problemlösung wurde auch von meiner bekannten hervorgebracht und war nicht meine idee.Am ende des Tages/Leben bekommt eh jeder seine rechnung für sein verhalten lebzeitens und da kommt man da auch nicht mit tip weiter.

  5. #24
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Overstay wird teurer

    @BHND, :-)

    habe Dich doch persöhnlich gar nicht gemeint und wollte Dich schon gar nicht persöhnlich angehen. Kann mich da schon in Deine Situation reinversetzen.

    Gruß
    Monta

  6. #25
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Overstay wird teurer

    @Monta Danke ich habe mich auch gar nicht angegriffen gefühlt nur wollte ich verhindern das aus der geschichte irgend welche negativen rückschlüsse auf meinen carakter gezogen werden. Interresanterweise muß ich zugeben das ich mich persönlich noch nicht all zu kritisch mit bestechung auseinandergesetz habe. Fand die storrys von anderen touris oder expats eigentlich immer recht lustig wenn die ihren kopf mit tip aus der schlinge gezogen haben.

  7. #26
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Overstay wird teurer

    @ Monta,
    nun das Overstayentgeld ist nachzuvollziehen. Im Grunde betrifft es diejenigen, die sowieso in Thailand nicht gerne gesehen werden.

    Ich denke aber auch, dass einige die 2.000 Baht fuer die Visaverlaengerung umgehen wollten.
    Beispiel:
    Hatte jemand die Absicht 8 Tage laenger zu bleiben waren es 1.600 Euro und kein laestiger Anmarsch (+ Bild) auf der Immigration. Nun sind die Strafen etwas hoeher.

    Z.Zt werden auch die Highways in Grenznaehe staerker durchsucht.

  8. #27
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: Overstay wird teurer

    Wenn die Overstay-Gebühren erhöht werden, warum regt man sich darüber auf? Fakt ist in diesem Fall, dass man sich dann illegal im Land aufhält. Ich verstehe nicht, warum es immer noch Leute gibt die glauben, sich in TH in einem rechtsfreien Raum zu bewegen! Die betroffenen Kandidaten können von Glück sprechen, wenn sie es überhaupt zur Immigration am Flughafen schaffen, andernfalls ist Abschiebe-Knast angesagt! Ich glaube, jene würden dann gerne das 10-fache bezahlen, um da wieder schnellstmöglichst raus zu kommen!

    Es taucht hier auch immer wieder das Stichwort Korruption auf.

    Meine eigenen Erfahrungen lehren mich grundsätzlich was anderes.

    Beispiele:
    Auf der Immigration bezahle ich immer die geforderten 1.900,- Baht und keinen Deut mehr. Ich runde meist bei der Kassiererin auf 2.000,- auf, die 100,- Baht gehen aber dann in die "echte" Kaffee-Kasse. Ich höre gelegentlich, dass Manche ein oder zwei tausend oder noch mehr Baht bezahlen extra an den entscheidenden Immigration-Officier, entweder ist mit denen was faul oder sie sind einfach dumm. Speziell von der Immigration in Pattaya weiss ich, dass diese so was wie Revisions-Beamte dort haben, die die Vorgänge kontrollieren.

    Als ich vor über 2 Jahren nach TH übersiedelte, wollte ich mit dem grauen Lappen die TH-Führerscheine beantragen. Die dort eingetragenen Klassen waren aber nicht bekannt mit der Folge, dass nichts umgeschrieben wurde. Selbst mögliche 1.000,- Baht Trinkgeld konnten nichts daran ändern!

    Heutzutage muss man sehr vorsichtig sein, einen Polizisten in TH zu schmieren! Mir wird immer mehr berichtet, dass diese entweder überhaupt nicht darauf reagieren bzw. es einem sogar zum Nachteil gereicht, einen Bestechungsversuch zu starten.

    Ok, die Beispiele sind aus dem täglichen Leben, auf höherer Ebene mag das etwas anders aussehen, das träfe aber dann z.B. auch auf D zu!

    Wenn hie und da mal besondere Bemühungen mit einem Essen oder einer kleinen Spende honoriert werden, ist das dann wirklich Korruption? Ich habe mir z.B. eine neue Aircon gekauft, bekam die um 20% günstiger als im Fachhandel. Der Dame, die das vermittelte, habe ich natürlich einen 1.000er in die Hand gedrückt, ist ja nur ein Bruchteil dessen, was ich gespart habe. Ist das Korruption?
    Wie im geschilderten Fall des Thread-Startes revanchiert man sich für aussergewöhnliche Leistungen oder Gefälligkeiten, das ist in TH nicht anders als in Europa! Argumentationen wie "Tritt in den A.sch" finde ich in diesem Zusammenhang schwachsinnig und unangebracht!

    Ich denke, man sollte erst mal Land und Leute halbwegs verstehen lernen bevor man aus dem entfernten Europa Korruptionsvorwürfe erhebt! p.s. Ja ich weiss auch, dass der Zoll in TH (noch!) absolut korrupt ist. Ist aber eine Ausnahmebehörde!

    Noch ein Wort zum Thema der 400.000,- Baht zum Jahresvisum für Verheiratete bzw. Familienmitgliedsunterstützer sei mir erlaubt:
    1. Mit einem entsprechenden nachweisbarem monatlichen Einkommen reduziert sich diese Summe.
    2. Mit 400k Baht halte ich in Pattaya gerade mal 4, 5 aber maximal 6 Monate durch. Ich denke, wer diese Summe bzw. ersatzweise ein entsprechendes monatliches Einkommen nicht aufbringen kann, der ist fehl am Platze, Chaoten gibt es hier schon zur Genüge!
    3. Leider erreicht der TH-Staat mit dieser Regelung nur einen Bruchteil der sog. "Expats". Die wirklich Abgebrannten fahren alle 30 Tage über die Grenze, dem sollte mal ein Riegel vorgeschoben werden. Vielleicht hätten dann ansässige Farangs auch wieder einen besseren Ruf!

    Und zum Schluss:
    Zitat Zitat von mipooh",p="317808
    Derzeit muss ich schon mehr Geld auf dem Konto haben (für ein Non-Immigrant O) als die meisten Thai in ihrem Leben jemals besitzen werden. Finde ich absolut unrealistisch.
    Das halte ich für eine absolute Fehleinschätzung! Will jetzt nicht von meinem Nachbarn ausgehen, der wahlweise mal mit der 500er Benz-Limousine, mal mit einem SL oder mit einem BMW alpine am Wochenende aus BKK anreist. Nein, anderes Beispiel: Meine künftige Nachbarin ist eine einfache Gärtnerin, betreibt ein entsprechendes Geschäft abseits der Touri-Wege. Selbst diese kann sich ein schönes Häuschen leisten, was garantiert mehr wie 400k kostet. Falls jetzt der Einwand der Fremdfinanzierung kommt: Bei den "kleinen" Leuten in TH sind die Banken auch nicht mehr grosszügig!
    Eigentlich will ich nur sagen: Es gibt so viele Thais, die mehr als 400k im Rückgrat haben, und dabei spreche ich nicht von der Upper-Schicht, sondern von ganz gewöhnlichen normalen Leuten, die ihrem täglichen Geschäft nachgehen! Es gibt aber viele Farangs, die zur Selbstüberschätzung neigen, wenn nicht jeder Thai sein Vermögen in der Neureichen-Art auf europäische Weise zur Schau stellt!
    p.s. in diese Zusammenhang: Viele in TH ansässige Farangs hier fühlen sich "neureich". Ein bisschen mehr Bescheidenheit täte es auch!

  9. #28
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Overstay wird teurer

    Ziemlich arrogant...
    Sicher ist Overstay gegen das Gesetz, ebenso wie Mopedfahren ohne Helm und Prostitution. Wüsste nicht, wie Du Dein eigenes Verhalten im Sinne Deiner eigenen Argumentation rechtfertigen möchtest. Nun sag nicht, ich fahre doch nie ohne Helm...

    Es gibt sicher genug Chaoten dort in Pattaya, aber warum Du Dich nicht dazuzählst verstehe ich nicht. Wegen dem bischen Kohle, was Du mehr hast als andere Chaoten?

    Wenn man in einem Touristenzentrum lebt, dann kriegt man von Thailand nur einen kleinen Teil mit. Selbst wenn man immer mal frische Isaanmädels b..st. Selbst auf Phuket sind alle Häuser meiner Bekannten mit Krediten finanziert worden.
    Hier gibt es auch ein paar wohlhabende Thai. Sicher auch einige, die mehr Geld besitzen als der Falang vorweisen muss. Besonders diejenigen, die Geld für 5% pro Monat verleihen. Die können sogar als Tellerwäscher angefangen haben. Bei einem Kapitaleinsatz von 5000Bath haben die nach 10 Jahren eine halbe Million.

    Aber! Die allermeisten hier besitzen ausser wertlosem Land (weil das Papier besagt, dass das Land eigentlich nicht ihnen gehört) und einem Holzschuppen mit Wellblechdach nichts, was Wert hätte. Schulden dagegen haben sie genug. Mit einiger Sicherheit dann, wenn sie doch ein etwas besseres Haus haben. Auf eine große Mehrheit (die beginnt ja schon bei 51%) trifft das schon zu was ich sage. Oder kannst Du mir sagen, wie man mit 6000 Bath abzgl. Lebenshaltungskosten jemals an 400 000 kommen möchte?
    Die Bauarbeiter, die Dir Deine Hütte bauen, haben das wenn sie genug Überstunden machen. Du v...st dann später seine Tochter für 1000. Und regst Dich über andere Leute auf...

  10. #29
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Overstay wird teurer

    hier haben sich wohl wieder zwei freunde fuers leben gefunden ;-D

    aber so ist es nun mal wenn unterschiedliche mentalitaeten und lebenseinstellungen auf einander treffen, hinzu kommt jeder von sich 100% ueberzeugt das er das (einzig) richtige tut.

    jeder sollte so leben koennen wie er moechte und auch seine meinung vertreten. dabei ist es wichtig auch andere meinungen zu akzeptieren ohne sich davon angegriffen zu fuehlen.

    gesetzte sind nun mal da und ob sie uns sinnvoll erscheinen oder laestig vorkommen ist eigentlich nebensaechlich, wer beim ueberschreiten der selbigen erwischt wird, bekommt eine strafe.

    ob falsch parken, ohne helm oder beim overstay.




    mfg lille

  11. #30
    woody
    Avatar von woody

    Re: Overstay wird teurer

    Zitat Zitat von mipooh",p="319633
    ... Auf eine große Mehrheit (die beginnt ja schon bei 51%) trifft das schon zu was ich sage. Oder kannst Du mir sagen, wie man mit 6000 Bath abzgl. Lebenshaltungskosten jemals an 400 000 kommen möchte?...
    @mipoo, meinst du mit der grossen Mehrheit, die Bewohner des Kaffes im Isaan in dem du wohnst?
    Für ganz Thailand ist es auf keinen Fall repräsentativ. Nur ein Beispiel: Der Cousin meiner Frau ist Unteroffizier also nichts besonderes, er verdient 12.000 THB pro Monat, seine Frau arbeitet als Finanzbuchhalterin bei HomePro sie verdient 14.000 THB pro Monat. Vor 15 Jahren haben sie ein Haus in Bangkok gebaut, im letzen Jahr einen nagelneuen Honda Civic gekauft und das alles ohne Faranggeld oder Schulden auf der Bank.

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Taxi in Bangkok wird teurer
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.06.08, 04:38
  2. "overstay" in D
    Von Loso im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.07.06, 12:07
  3. Overstay
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 14.02.06, 05:11
  4. ab 1.september wird das fliegen teurer!
    Von soi1 im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.04, 12:44
  5. Es wird teurer ...
    Von wasa im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.03, 16:36