Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 86

Overstay

Erstellt von Bukeo, 10.02.2006, 09:09 Uhr · 85 Antworten · 4.621 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Overstay

    Zitat Zitat von Monta",p="314586
    ... schon Untersuchungen darüber in Thailand angestellt, wobei kriminelles Handeln in der Polizei, einen Level von über 95% erreicht hatte. Und die 5% (wenn es überhaupt so viele sind) haben ein nicht ganz einfaches Leben, weil sie das System von Korruption und Kriminalität in eigenen Reihen, gefährden.
    Monta
    Die Strukturen der Royal Thai Police Force sind mir aus meinem dortigen Umfeld bestens bekannt. Es sind vielleicht 2% und sie stellen fuer ihre jeweilige Abteilung nichts anderes dar, als totes Kapital. Entsprechend ist ihr Beliebtheitsgrad.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Overstay

    Wollte eigentlich ein OT-Posting vermeiden, deshalb habe ich gestern eines nicht abgeschickt.
    Diese Vorstellungen über die Korruptheit der Polizei stimmt mit meinen Erfahrungen aus viereinhalb Jahren Thailand mit ca. 90 000 Kilometern Auto und Moped (wobei man sie ja eher mal antrifft) nicht im Geringsten überein.
    Ich erlebe sie überwiegend als sehr freundlich und hilfsbereit. Es gab zwei Ausnahmen, die durch die Blume eine Zuwendung erbeten haben, was sich lächelnd mit penetranter Ignoranz in Nichts auflösen liess.

  4. #33
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Overstay

    Thailand hat wie jedes anderes Land Gesetze und diese sind klar definiert, speziell auch das Aufenthaltsgesetz.

    Ein Verstoss gegen ein Gesetz ist eine Straftat und wer diese begeht muss auch die Verantwortung dafuer uebernehmen. Es ist NICHT ungerecht, wenn ein Straftaeter bestraft wird, sondern Gerechtigkeit im Sinne der gesetzestreuen Buerger.

    Das thailaendische Aufenthaltsgesetz sieht vor, dass bei Verstoss gegen das Aufenthaltsgesetz abgeschoben und eine Person als persona non grata erklaert wird. Hierbei ist unwesentlich, wie lange nun ueberzogen wurde, denn wo sind die Grenzen zu ziehen. "Nur" ein Tag, "nur" eine Woche, "nur" ein Monat. Ein bisschen schwanger gibt es nicht.

    Warum diese Sympathien, diese Rechtfertigungen fuer Straftaeter? Es ist jedem freigestellt Gesetze zu befolgen oder sie zu missachten. Wer sie missachtet muss mit Folgen rechnen und da hilft kein zetern, fluchen, weinen.

    BEI OVERSTAY DROHT IN THAILAND GEFAENGNIS UND ABSCHIEBUNG! DROGENBESITZ KANN MIT DER TODESSTRAFE GEAHNDET WERDEN!

    Ende des Liedes. Nun kann jeder selbst entscheiden, was fuer ihn richtig ist.

    Leider ist Thailand ein Anziehungspunkt fuer menschliches Schwemmholz aus aller Welt geworden, das hierherkommt und meint Gesetze nicht beachten zu muessen und einen Freibrief zu haben fuer all sein Tuen, denn schliesslich ist ja Thailand nur ein korrupter Suendenpfuhl, wo man sich fuer eine Handvoll Baht alles erlauben kann. Kein Rechtsstaat wie die vermeindlich "hochentwickelten" Industrielaender.

    Eine arrogante Einstellung, weil sie dem thailaendischen Buerger respektlos mitten ins Gesicht schlaegt und leicht ins Auge gehen kann.

    Natuerlich kann man gegen thailaendische Gesetze verstossen und natuerlich kann man sich auch wie die Axt im Walde benehmen, doch die thailaendischen Behoerden und Polizei ist darauf vorbereitet und werden diese Personen mit groesster Wahscheinlichkeit nicht mit Kusshand, offener Hand und/oder anderer Wange hinhalten empfangen. Gesetze und Strafmass zu definieren ist das legitime Recht eines jeden autonomen Staates, einschliesslich Thailands.

    Es gibt nur einen einzigen sinnvollen Rat zu dem angeschnittenen Thema: "Overstay - NEVER do it!". Weitere Refrains sind unnoetig, trotz der vielgepriesenen Meinungsfreiheit. Wer nicht hoeren will, wird gegebenenfalls als Konsequenz fuehlen und dieses Gefuehl wird dann sicherlich nicht sonderlich angenehm sein.

    Mit vielen Gruessen,
    Richard

    P.S.: Habe am Freitag 4,5 Stunden bei Immigration gesessen, da 91 Personen vor mir waren. Es ging um Einreichung von Papieren fuer die Verlaengerung meiner Aufenthaltsgenehmigung. Warum meinen manche bloss, dass fuer SIE die Regeln nicht gelten, speziell wo sie doch immer lauthalt nach Demokratie und Gleichheit rufen? Ist es gerecht, dass auf der einen Seite Hunderte von Leuten im Warteraum von Immigration den Freitagnachmittag verbringen, waehrend andere dieses als Zeitverschwenung sehen und sich lieber in der Sonne aalen?

  5. #34
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Overstay

    Zitat Zitat von Tramaico",p="314719
    Leider ist Thailand ein Anziehungspunkt fuer menschliches Schwemmholz aus aller Welt geworden
    Das ist wohl leider das groesste und schwerwiegendste Problem dieses Landes.

    Dabei fiel mir auf, dass ich lange nicht mehr soviele "Visa-Run" Werbenazeigen fuer Kambodscha in der Zeitung gelesen habe wie heute.

  6. #35
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.979

    Re: Overstay

    Zitat Zitat von Tramaico",p="314719
    Leider ist Thailand ein Anziehungspunkt fuer menschliches Schwemmholz aus aller Welt geworden...
    Ach nee, und du willst was von Toleranz in einem anderen Thread reden (Pressefreiheit/Islam).
    Wer einer besorgten Schwester (s. Amnat Charoen) mehr oder minder um die Ohren haut, dass wer nicht vorsorgt solle gefälligst verrecken, der zeigt sowieso nur Unreife.

  7. #36
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Overstay

    @Loso
    Menschliches Schwemmholz = Personen, die sich einen Teufel um andere scheren, deren Anliegen ausschliesslich Egoismus ist, die Gesetze nicht beachten, Personen, die in andere Laender reisen, um hier ihre phaedophile Neigungen auszuleben, fuer die Ruecksichtnahme ein Fremdwort ist, kulturelle Provokateure etc. etc.

    Wenn ich von Toleranz spreche dann bedeutet dies keine Konfrontationen zu initiieren und diese, wenn immer moeglich, zu vermeiden. Die meisten Menschen sind zum Glueck keine Extremisten also nicht ausschliesslich schwarz oder weiss sondern grau.

    Nun gibt es aber tatsaechlich auch Individien von der Art, wie im ersten Absatz beschrieben und zwar in nicht unbeachtlicher Anzahl.

    Toleranz gegenueber anderen Rassen, anderen Religionen, andere politische Ansichten, doch keine Toleranz fuer das Schwemmholz und Gesetzesbrecher. Wer gegen Gesetze verstoesst muss zur Rechenschaft gezogen werden, dieses ist die Grundlage, dass ueberhaupt ein gesellschaftliches Zusammenleben existieren kann. Wir reden vom Schutz der Schwachen, von Rechten fuer jeden, obwohl in der Natur eigentlich nur der Starke zum Ueberleben vorgesehen ist. Ist dieses nicht, wonach die Gesellschaft strebt oder gibt es jetzt einen gegenlaeufigen Trend Richtung Faustrecht.

    Wenn menschliches Schwemmholz meinen Weg kreuzt, versuche ich es zu ignorieren und meiner Wege zu gehen. Wenn es mir dieses aber nicht erlaubt, auch auf ausdrueckliches Bitten nicht und keine andere Loesung mehr bleibt oder es gar taetlich wird, dann wird die Antwort entsprechend sein.

    Dies ist vielleicht auch, warum ich kein Christ bin, der ja einfach die andere Wange hinhalten soll. Wenn mir jemand auf die Wange schlaegt, dann werde ich dahingehend Vorkehrungen treffen, dass er es nicht wieder tut bzw. kann und selbst wenn dies bedeuten wuerde, dieser Person die Hand zu brechen. Meine Philosophie ist sehr simpel. Gib mir ein Laecheln und Du bekommst ein Laecheln zurueck, unabhaengig davon ob Du Christ, Schwarzer, Jude, Araber, Muslim oder Daene bist. Kommst Du mir krumm, dann sei jedoch auch auf das Echo gefasst.

    Was ist Dein Anliegen und wo drueckt Dein Schuh? Gefaellt Dir nicht, dass ich nicht in den Chor "Freiheit, Freiheit ueber alles" einstimme oder nicht von mir gebe "alle Menschen sind gut". Oefters wurde ich hier schon von Thais gefragt ob ich der Meinung bin, dass Thais gute Menschen sind? Meine Antwort war "manche ja, manche nicht". Die Antwort waere in Bezug auf jegliche andere Konstellation ob nun Nationalitaet, Glauben, Rasse genauso gewesen.

    Toleranz ist eine gute Sache, doch kann sie es auch nicht aendern, dass ein A.... ein A.... ist, die Gefaengnisse weniger voll sind oder Hasen langen Ohren haben. Somit ist man gut daran, dieses zu akzeptieren und als gegeben hinzunehmen, doch bedeutet dies nicht einfach auf dem Sofa sitzen zu muessen, waehrend jemand ins Wohnzimmer marschiert und auf den Teppich uriniert, selbst dann nicht, wenn der Urinator Daene ist.

    Thailand hat sein Problem erkannt und ergreift auch Massnahmen und zwar Schritt fuer Schritt. Um dieses zu erkennen muss man jedoch hier sein, hier leben, Teil der thailaendischen Gesellschaft sein, mit all den positiven und negativen Seiten. Hier leben und arbeiten Menschen, haben Familien und auch wenn es fuer manche eine erstaunliche Erkenntnis ist, menschliches Schwemmholz ist unerwuenscht.

    Ein Kriterium fuer eine Daueraufenthaltsgenehmigung oder gar Naturalisierung ist, "die Person muss von gutem und gesundem Charakter sein", eine gute, eine legitime Forderung.

    Um noch einmal auf das Ausgangsthema zurueckzukommen: "NEVER overstay or bear the consequences!".

    Heute schon :-) ?

    Viele Gruesse,
    Richard

  8. #37
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Overstay

    Zitat Zitat von mipooh",p="314717
    Wollte eigentlich ein OT-Posting vermeiden, deshalb habe ich gestern eines nicht abgeschickt.
    Diese Vorstellungen über die Korruptheit der Polizei stimmt mit meinen Erfahrungen aus viereinhalb Jahren Thailand mit ca. 90 000 Kilometern Auto und Moped (wobei man sie ja eher mal antrifft) nicht im Geringsten überein.
    Mipoo,

    mein Post bezieht sich nicht auf zufaellige Verkehrskontrollen, obwohl unsere Erfahrungen hier auf einigen Teilstrecken erheblich differieren.

  9. #38
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Overstay

    Zitat Zitat von Loso",p="314727
    Wer einer besorgten Schwester (s. Amnat Charoen) mehr oder minder um die Ohren haut, dass wer nicht vorsorgt solle gefälligst verrecken, der zeigt sowieso nur Unreife.
    Tut mir leid, aber dieses verstehe ich nicht. Wer ist die besagte Schwester und was wurde ihr von wem um die Ohren gehauen? Lerne gerne immer dazu im Sinne eines Reifeprozesses. Bitte nicht in Raetseln sprechen. Danke.

  10. #39
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Overstay

    Nocheinmal fuer alle:

    Ein Rechtsstaat hat IMMER verhaeltnismaesig zu handeln und in jedem gleichgearteten Fall gleich zu entscheiden.

    Haelt sich ein Staat nicht an diese Grundsaetze, egal ob der D, USA TH oder XYZ heisst, ist er kein Rechtsstaat.

    Und niemand wird bestreiten, dass es hier ohne Probleme moeglich waere sofort abzuschieben, das geschieht zum Beispiel in D.
    Ausser es wird Einspruch eingelegt, auch ein elementares Recht, das es in diesem Fall in TH nicht gibt.
    Ein dreiwoechiger Gefaengnisaufenthalt ist nicht angemessenPUNKT

    Auch wird ein Auslaender, der sein Visum in D ueberzogen hat nach seiner Ausreise nicht wieder ein neues Visum bekommen. Grundsatz in jedem Fall wird gleich entschieden. In TH ist diese Gleichheit auch nicht vorhanden.

    Und wenn ein Staaat nicht nach rechtsstaatlichen Grundsaetzen entscheidet, werde ich das nicht gutheissen.

    Ich schreibe uebrigens hier in D jede Woche mehrere Strafantraege.
    Aber hier wird der Bankvorstand genauso wie die 70-jaehrige Sozialhilfeaempfaengerin behandelt.

    Sioux

  11. #40
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Overstay

    Zitat Zitat von Sioux",p="314751
    Nocheinmal fuer alle:

    Ein Rechtsstaat hat IMMER verhaeltnismaesig zu handeln.

    Sioux
    Na das wird sich (irgent-)ein Staat vom @Siox vorschreiben lassen

    Warum kannst du nicht akzeptieren,
    dass vom "immer nur gegen den Wind pinkeln (wollen)"
    ... eigentlich nur die eigene Hose nass wird ?

    m.f.G. Khun_MAc

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu: Gefängnnisstrafe für Overstay Touris
    Von waanjai_2 im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.09.10, 06:32
  2. "overstay" in D
    Von Loso im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.07.06, 12:07
  3. overstay jetzt thb 500/d
    Von thurien im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.06, 09:11
  4. Overstay in Thailand
    Von Thaiman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.01.05, 20:22