Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68

O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

Erstellt von thurien, 19.07.2007, 10:49 Uhr · 67 Antworten · 2.342 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

    Investiert in einen vernünftigen Entsafter (und zusätzlich in eine O-Presse) dann steigert ihr die Qualität des Safts auf's erdenkliche Maximum und könnt auf die Saftpreise pfeifen. Obst und Gemüse auf Grossmarkt oder auch lokalem Markt einkaufen, ist obendrein (zum Teil) um 50% billiger.

    PS: In der Hauptsaison gibt's immer noch 10kg Orangen für rund 100 THB zu kaufen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Tiblo

    Registriert seit
    15.09.2006
    Beiträge
    188

    Re: O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

    thailand ist längst nicht mehr so billig, vor allem wenn man den europäischen lebensstandard beibehalten möchte. und wenn man in den touri gebieten ist, dann zahlt man hier sogar teilweise noch drauf.

    der thai baht ist derzeit auch noch recht ungünstig.
    1euro sind maximal 44baht derzeit. die zeiten mit 50baht pro euro sind vorbei. (leider )
    ist zwar nur 6baht unterschied. nur bei 1000euro sind das immerhin schon 6000baht weniger..

  4. #13
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

    die thais die gerade ihren urlaub im los beendet haben berichteten allgemein von erheblichen preisanstiegen bei dingen des täglichen bedarfs, sowohl im isaan (chayaphum) als auch in rayong / BKK. scheint also flächendeckend zu sein.
    mit orangen und apfelsaft könnte man mich nicht treffen, aber es geht wohl auch allgemein ums essen etc. .

  5. #14
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="505924
    Liegt das nun am Erdoel, am US$, am Baht, an Tax-Sin, an der Konstellation der Sterne, an der Klimakatastrophe, am Mann im Mond?
    das ist eher auf parasitäre Ursachen (gemeiner O- Bohrer, auch in Regierungskreisen zu finden) zurückzuführen: Die Frucht mag noch so gut sein, der O- Bohrer kriegt die Ausbeute schon dezimiert! Auf den Marktständen lauert er im Verborgenen u. sorgt für unfreiwillige Fleischeinlage beim "Selbstgekelterten"

  6. #15
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="505928
    Ich habe das gleiche letzte Woche von Apfelsaft gehört. Begründung war die schlechte Ernte dieses Jahr.
    Jo das eine Jahr ist die Ernte schlecht, weil es zu heiss ist, dann ist es zu kalt, dann gab es zu viele Parasiten etc. Denen fällt immer was ein, dabei war die Ernte seit Menschengedenken noch nie zuverlässig.
    Vielleicht war es ja auch das CO2

  7. #16
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

    Zitat Zitat von thurien",p="505887
    ... nicht frischgepresst wie viele in Europa angebotene O- Säfte)...
    in DE sind 90% der angebotenen O-Säfte aus Konzentrat, welches per Schiff aus Brasilien herkommt.

  8. #17
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

    ich kann nur dem Thread Starter Recht geben.Auch wenn ich nur 3 wochen jetzt in Los war und nicht wie einige Member hier in Los leben.Ich habe auch einige Preise gesehen wo mir die Ohren schlackern.Saefte ab 59-69-79-89 Baht.Da fragste dich was ist hier den Los?Auf der anderen Seite kriegste wieder wie bei Carrefour kleine Handvoll Reis mit irgendwas an Fleisch dabei als Menue fuer 25 baht.Ich stelle mir auch schon jahrelang die Frage, wie machen die Thais das?Auch wenn viele versuchen ein 2tes einkommen aufzubauen.Viele Std.arbeiten um am Ende z.b.vieleicht 3000-4000Bht mehr zu haben.allein wenn man mal Reis schaut.Unterschiedliche Sorten ab ca.93 Baht aufwaerts.Das sind ca. 2Euro.per KG. Grundnahrungsmittel.Wir bekommen schon jahrelang fuer ca, ab ca.1.79 euro per KG Kartoffeln.Und dann siehst du auf der Strasse neue Autos.wenn ci dann noch in der Autozeitung Talaad Rot da mal sehe, wie die Raten-Finanzierungen sind.Ich meine so ca.7500Baht monatl. ist auch Geld das der Familie dann irgendwo fehlt.Wahnsinn.
    Aber Hauptsache die Umsatzraten der Grosskonzerne stimmen.genauso Energiekosten wie z.b. Benzin.Wir werden ja bei uns schon abgezockt.Dort genauso.

  9. #18
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

    tach thurien,

    habe das jetzt über jahre beobachtet, fruchtsäfte waren in thailand schon immer exotisch teuer.
    der gemeine thai trinkt nam und fertisch, dass säfte gut für die gesundheit sind spricht
    sich erst nach und nach, auch dank der werbung, durch.

    die ausgefallene diesel subventionierung hebt das preisnievau auf breiter front.

    gruss

  10. #19
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Re: O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

    Bei meiner Frau Zuhause in Bangkok werden immer die Werbeflyer der großen Supermarktketten mit großer Aufmerksamkeit gelesen um ja nicht ein Sonderangebot zu verpassen.

    Sehr interessant sind immer die Angebote nimm 3 und bezahle 2. Große Mengen, also z.B.ganze Karton Fruchtsäfte 12 x 1 L. holen die dann immer im Makro.

  11. #20
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: O-Saft u.a. : Kostenexplosion !!!

    Bitte wechseln zu MAKRO,dort kostet 1 L Saft der Hausmarke ARO (wahrscheinlich Malee) 52.- Baht.

    Kauf 2 bekomme 3 gibt es nicht mehr,war nur in der Einfuehrungs des Artikels Fruchtsaefte.

    mfg

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte