Seite 70 von 141 ErsteErste ... 2060686970717280120 ... LetzteLetzte
Ergebnis 691 bis 700 von 1403

News aus Phuket

Erstellt von Schwarzwasser, 12.01.2006, 11:23 Uhr · 1.402 Antworten · 170.913 Aufrufe

  1. #691
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.664

    Burmesische Wanderarbeiter bringen Tuberkulose nach Phuket!

    man sollte noch genauer überlegen, mit wem man sich länger u. intimer unterhält oder sonstwelchen sozialen Verkehr betreibt...

    Phuket NEWS: Phuket TB outbreak prompts call for

  2.  
    Anzeige
  3. #692
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Hallo Carsten,

    Ja das liegt daran das hier die Landpreise mittlerweile sehr ueppig geworden sind.
    Deswegen ziehen immer mehr mit ihren Investitionen gen Norden.

    Ein Arbeitskollege hat sich letztens auch erstmal 80 Rai in Pitsanoluk fuer 2.4Mio gekauft.

    Gruesse aus Surat

  4. #693
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.035
    die Landpreise mittlerweile sehr ueppig geworden sind.

    Wieviel kostet inzwischen ein, alles mit Chanot, Rai ohne Bepflanzung, ein Rai mit jungen und ein Rai mit alten Gummibäumen in der Gemeinde Muang Surat Thani und wieviel in anderen Gemeinden? Weisst du das, Suratthani?

  5. #694
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Morgen Benni,

    also einfachstes Land geht ab 130000 baht los.
    Ob da jetzt Chanote dabei ist kann ich dir nicht sagen.


    Mit Rubbertrees drauf ab 250000.
    Dies sind aber Preise ausserhalb der Stadt.

    Habe letztens einfach mal den besagten Kollegen gefragt warum er im Norden Land kaufen geht.
    Und da kamen diese Zahlen von ihm.
    Und ich denke mal er kennt sich ganz gut hier aus da er bzw seine Familie 500 Rai hier besitzt.


    Und in der Stadt nach oben kein Ende.

    Gruesse auf die Insel

  6. #695
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Neuer Polizeichef auf Phuket will das Unrecht an den Touristen endlich aus der Welt schaffen

    Phuket. Seit Anfang des Jahres ist der neue Polizeichef, Major-General Chonsit Wadhnawarangkun, im Amt. Auf einer Sitzung unter dem Vorsitz des Gouverneurs Tri Augkaradacha sagte der neue Polizeichef, daß es seine Aufgabe sei, daß Unrecht an den Touristen endlich aus der Welt zu schaffen.

    Bei der Sitzung waren neben dem Gouverneur auch Beamte der Touristenpolizei, der Einwanderungsbehörde, der Royal Thai Navy sowie die Kommandanten von acht Polizeistationen auf Phuket vertreten. Polizeichef Chonsit sagte weiter, daß man bei den Behörden nicht erst seit Ausstrahlung der Dokumentation „Big Trouble in Thailand“ von den Mißständen auf der Insel wisse. Dem Innen- und Außenministerium lägen zahlreiche Beschwerden von Touristen vor, die auf der Insel nicht nur betrogen, bedroht, erpreßt, überfallen und ausgeraubt oder bedroht wurden, sondern auch zum Teil schwere körperliche Verletzungen erlitten hätten. Das Ansehen der Insel als beliebter Bade- und Ferienort sei stark beschädigt. Er sagte weiter, daß die Polizei diese Aufgabe nicht alleine lösen könne und in Zukunft eng mit dem Marinebüro 5 und der Transportgesellschaft zusammenarbeiten werde. So wolle man versuchen, das Unrecht an den Touristen aus der Welt zu schaffen.

    Thailand Nachrichten Detailseite: TIP Zeitung Thailand

  7. #696
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Italiener wurde nur wenige Stunden nach seiner Ankunft auf Phuket das Opfer eines Überfalls

    Phuket. Ein 33-jähriger Italiener wurde nur wenige Stunden nach seiner Ankunft auf Phuket an der Strandpromenade von Nai Harn von einer Motorradbande überfallen und mit einem Messer verletzt. Nur durch seine schnelle Flucht entging der Italiener weiteren Angriffen.

    Wie der 33-jährige im Krankenhaus berichtete, war er nur wenige Stunden vor dem Überfall auf Phuket eingetroffen, um seinen dort arbeitenden Cousin zu besuchen. Gegend Abend machten sich die beiden Männer dann auf den Weg zu einem Restaurant an der Strandpromenade von Nai Harn. Als die Beiden vor dem Restaurant ankamen, mußten sie feststellen, daß das Lokal an diesem Abend geschlossen hatte. Sie hätten dann angehalten und sich nach einem anderen Lokal umgesehen. Plötzlich habe sie eine Gruppe Männer auf ihren Motorrädern umzingelt und ein Gespräch angefangen. Er und sein Freund hätten aber kein Wort verstanden und wären von ihrem Motorrad abgestiegen. In dem Moment habe er einen elektrischen Schlag in seinem Rücken verspürt und erst dann realisiert, daß es sich um einen Überfall handelt. Er und sein Freund seinen dann in Richtung eines beleuchteten Resorts am Strand von Nai Harn gelaufen. Glücklicherweise hätten sie es bis zur Rezeption geschafft und um Hilfe gerufen. Zwei englische Touristen leisteten dem 33-jährigen erste Hilfe und verständigten einen Krankenwagen, der den Verletzten in das Bangkok-Phuket Krankenhaus brachte. Hier lag der Italiener zwei Tage auf der Intensivstation und wurde dann auf die reguläre Unfallstation verlegt. Laut Angaben des Italieners wurde er bereits von der Polizei vernommen. Er habe den Beamten den Überfall geschildert und den Eindruck gewonnen, daß die Beamten, nachdem sie erfahren hatten, das einheimische Personen an dem Überfall beteiligt gewesen sein sollen, ihr Interesse an der Aufklärung des Falles schnell verloren hätten. Bis heute habe sich niemand mehr bei ihm gemeldet.

    http://www.thailandtip.net/index.php...hten&tx_ttnews

  8. #697
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  9. #698
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die Globalisierung setzt sich derweil auch in Thailand fort: Russen beklauen Schweden. Warum die Männer allerdings dort immer mit Goldkettchen herumlaufen, sagt keiner.

    Phuket NEWS: Swede falls victim to Russian snatch thieves in Phuke

  10. #699
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.284
    Ist zwar nicht Phuket, aber .....
    Hat mal wieder gerummst in Yala.




    REUTERS Bild 1 von 7

    Eine Serie von Bomben-Anschlägen erschütterte die südthailändische Stadt Yala






















    Schock in Süd-Thailand: Bei Sprengstoffanschlägen sind am Sonnabend mindestens sieben Menschen getötet worden. Rund 60 weitere wurden verletzt, als in der Stadt Yala in kurzer Folge drei Bomben explodierten. Mehr als zehn Häuser wurden beschädigt. Die Bomben seien gegen Mittag von Motorrädern aus gezündet worden, teilte ein Armeevertreter mit. „Die Bomben sollten jegliche Friedensbemühungen zerstören“, sagte er.
    Explosionen: Tote bei Bomben-Anschlägen in Thailand - B.Z. Berlin - Bombe, Anschlag, Explosion, Thailand

  11. #700
    Antares
    Avatar von Antares
    Hier noch ein Link zu dem traurigen Ereigniss: Thailand: Tote und Verletzte bei Bombenanschlägen nahe Einkaufszentrum - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    M.

Ähnliche Themen

  1. Hot News!!!
    Von Jiap im Forum Thailand News
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.08.07, 07:15
  2. News aus Bangkok
    Von atze im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 12:51
  3. Thai-News ?
    Von Bökelberger im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.04, 22:47
  4. bma News
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 20:06