Seite 69 von 140 ErsteErste ... 1959676869707179119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 690 von 1400

News aus Phuket

Erstellt von Schwarzwasser, 12.01.2006, 11:23 Uhr · 1.399 Antworten · 168.262 Aufrufe

  1. #681
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Aber fehlen bei Dir auf kleinstem Raum auch 4000 Arbeitskraefte?????

    Glaub mir eins: Sobald die genug zahlen, finden die auch die 4000 Arebitskraefte. Aber von THB 4000 kannste halt auf Phuket net leben, auch net als Thai......
    Gibt genug die gut bezahlen und trotzdem keine Leute finden.

    Und auf Phuket sollte niemand 4000 Baht verdienen!
    Der Mindestlohn ist ueber 200 Baht.Bei 26 Arbeitstagen macht das 5200 Baht.

    Gruesse aus Surat

    Kenne hier einige Firmen die grosse Probleme haben Mitarbeiter zu rekrutieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #682
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.025
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Aber fehlen bei Dir auf kleinstem Raum auch 4000 Arbeitskraefte?????

    Glaub mir eins: Sobald die genug zahlen, finden die auch die 4000 Arebitskraefte. Aber von THB 4000 kannste halt auf Phuket net leben, auch net als Thai......
    ...........völlig richtig - und hier gäbe es weit weniger sog. Fachkräftemangel............

  4. #683
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.850
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ich habe Phuket schon lange von meiner Liste gestrichen. Man wird praktisch nur noch als wandelnder Geldschein wahrgenommen und wenn die Jungs schnallen, dass man Thai versteht, reagieren die eher sauer.
    Jo, besonders in Patong kann es sehr anstrengend werden. Das Angeseiere der Schneider und andere Gewerbtreibende war ziemlich frech und nervig. Auch in den Zelten, am Kata Beach, konnte man nicht in Ruhe einkaufen.

    Besonders fies war es abends an der Patong Beach Promenade. Viele betrunkene Thais lungerten dort rum und machten gar keinen typischen, netten Thai-Eindruck und versuchten uns blöd anzuquatschen.

  5. #684
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von Suratthani Beitrag anzeigen
    Gibt genug die gut bezahlen und trotzdem keine Leute finden.

    Und auf Phuket sollte niemand 4000 Baht verdienen!
    Der Mindestlohn ist ueber 200 Baht.Bei 26 Arbeitstagen macht das 5200 Baht.

    Gruesse aus Surat

    Kenne hier einige Firmen die grosse Probleme haben Mitarbeiter zu rekrutieren.
    Auch mit THB 5200 kannst Du auf Phuket nicht leben.....

    Nebenbei, kennst Du die Machenschaften der Thai-Arbeitgeber wohl nicht?
    Die geben dem Mitarbeiter ein Schaelchen schimmeligen Reis, das wird dann als "Verpflegung" deklariert, und schon ist die Mindest-Lohn-Huerde erfolgreich umschifft.

  6. #685
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Tut mir Leid Carsten!
    Ich arbeite hier in Thailand!

    Und ich kenne einige groessere Unternehmen!
    Komischerweise ist es da nicht so!
    Klar mag es auch solche Faelle geben, wie du es beschreibst!Aber es ist nicht ueberall so!

    Gruesse aus Surat

  7. #686
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von Suratthani Beitrag anzeigen
    Tut mir Leid Carsten!
    Ich arbeite hier in Thailand!

    Und ich kenne einige groessere Unternehmen!
    Komischerweise ist es da nicht so!
    Klar mag es auch solche Faelle geben, wie du es beschreibst!Aber es ist nicht ueberall so!

    Gruesse aus Surat
    Bei groesseren Untrnehmen glaub ich Dir das auch noch eher.

    Aber in der im Artikel angesprochenen Gastronomie und Hotellerie meinen die mit Sicherheit nicht nur die Gross-Hotels mit ueber 100 angestellten. Auf Phuket, worauf sich ja der Artikel bezieht, gibt es sehr viele Klein- und Mittel-Betriebe, die so zw. 2 und 20 Arbeiter haben/brauchen. Und da wird das dann schon gerne (wenn sie jemand finden) so gemacht, wie oben angedeutet.
    Oder es werden, zumindest auf Phuket ists unuebersehbar, immer mehr Burmesen eingesetzt.

    Ich arbeite zwar nicht in Thailand, aber ganz blind lauf ich auch nicht durch die Gegend....... und ich kenne ein paar Reataurantbesitzer......

    Gruesse aus den Alpen

  8. #687
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.850
    Wir haben uns in Kata mit einer jungen Burmesin unterhalten. Sie sagte uns, dass sie keine Aufenthaltsgenehmigung habe und 14 Stunden am Tag arbeiten muss. Natürlich bei geringster Bezahlung. Kein Wunder, dass dort kaum noch jemand diese Sklavenjobs machen will.

  9. #688
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Hallo Carsten.

    ja das kann sein.

    Aber selbst bei uns in der Firma werden immer mehr Burmesen eingestellt.
    Wir versuchen seit knapp 2 Jahren mehr Leute zu finden, aber Thai`s wollen entweder mehr Geld oder ihnen ist die Arbeit zu hart.

    Hatte es woanders schonmal geschrieben!Thailand hat aktuell eine Arbeitslosenquote von 0.7%, hier in Suratthani bewegt sie sich um die 0.3 bis 0.5%.
    Ist wirklich verdammt schwer hier Leute zu finden(die auch arbeiten wollen und koennen).

    Kenne eine Firma die letztes Jahr hier aufgemacht hat und verzweifelt versucht auf ihre 3000 Leute zu kommen!Noch sind sie ein gutes Stueck davon entfernt.
    Und sie zahlen weit mehr als den Mindestlohn(sogar hoeher als der neue Mindestlohn gueltig ab April).

    Gruesse aus Surat

  10. #689
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Hallo @Suratthani et @All
    Hier in Surat herrscht ein brutaler Wettbewerb, gerade wie von dir genannt in der Fabrikation.

    War letzthin bei einer großen Rubber -Holzverarbeitung unterhalb der BangYai Kreuzung, hab mir den Namen aber nicht gemerkt.
    Die lagern einen Teil ihrer Produktion aus und zwar in den nördlicheren Teil Thailands wegen den Lohnkosten. Haben hier vor Ort aber nie mehr wie den Mindestlohn bezahlt, eigentlich weniger. War erschrocken als ich die Zahlen erfuhr.

    Die Lebenshaltungskosten steigen auch hier an, inkl. den Wohnungsmieten für Geringverdiener, also das gleiche Problem wie auf Phuket.

    In der hiesigen Immigrationsbehörde geht es zu wie in einem Ameisenhaushalt, täglich werden Massen von Burmesen abgefertigt und die Kuverts sind recht dick geworden die dazu den Besitzer wechseln.

    Ansonsten ist es schon so, etliche anfragen an junge Einheimische zu einer marktüblichen Teilbeschäftigung wie auf unserer Rubberplantage wird abschlägig beantwortet, wollen einfach Fantasiepreise geltend machen.

    Erstaunlicherweise ist aber die ältere Generation zur fairen Handreichung bereit um mitzuhelfen bei gewissen Arbeiten.

    In Phuket sind die Immopreise jenseits von gut und böse. Was da für Hasenställe aufgerufen wird ist abartig.

  11. #690
    carsten
    Avatar von carsten
    Auf Phuket wollten sie ja Arbeitlose, die wegen dem Hochwasser nordl. von BKK ihre Arbeit verloren haben, herholen. Zwischen Ban Bang Jo und Ban Liphon (Amp. Thalang) gibts ja dieses sog. "Skill development center", dort sollen im NOV die ersten 400 eingetroffen sein. Hab das nicht mehr weiter verfolgt, da ich ja wieder zuhause bin.

    Was die Immo-Preise auf Phuket angeht: Land ist halt sauteuer geworden, sonst gehts schon, auuserhalb der Touri-Zentren kommt schon noch mit normalen Geldbeutel zu ner Bleibe, Die Moobans in Thalang und Umgebung rufen so 1,8 - 3 Mio fuer ein Einfamilienhaus incl. Land, und mind. einer AC auf, da ists im Grossraum BKK schon noch deutlich teurer (OK jetzt vielleicht nicht mehr....).

    @Surat
    vielleicht verbessert sich die Lage ja, da ja jetzt rund um BKK zehntausende ohne Arbeit sind, und teilw. vermutlich bleiben werden. Nur muss denen mal jemand sagen, hey, da unten im Sueden brauchts Arbeiter ohne Ende.
    Aus dem Isaan wird der Nachschub sicher geringer, die habwen da oben ja jetzt Gummiplantagen aufgebaut, gewaltig. Bin mal im OKT von Loei aus durchs Hinterland ueber Nam Som und Ban Phue nach Si Chiang Mai, in den Bergen Gummi ohne ENde, fast wie in Suedthailand..... Nur im Flachland uweberwiegt noch der Reisanbau.
    Hab mich da ganz gewundert.

    Viele Gruesse aus den Alpen

Ähnliche Themen

  1. Hot News!!!
    Von Jiap im Forum Thailand News
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.08.07, 07:15
  2. News aus Bangkok
    Von atze im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 12:51
  3. Thai-News ?
    Von Bökelberger im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.04, 22:47
  4. bma News
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 20:06