Seite 29 von 140 ErsteErste ... 1927282930313979129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 1400

News aus Phuket

Erstellt von Schwarzwasser, 12.01.2006, 11:23 Uhr · 1.399 Antworten · 165.527 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: News aus Phuket

    Diese winzigen Viecher können ganz schön zwicken. Hat es aber zu bestimmten Zeiten auch am Karon und am Kata-Beach.
    Von den dort anwesenden Massage-Damen wurde mir gesagt, das ich die Blätter von den dort überall am Strand wachsenden Sträuchern zerreiben und auf die geröteten Stellen auftragen soll. Das Jucken lies allerdings auch ohne sehr schnell nach.

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: News aus Phuket

    gestern abend braungebrannt aus Phuket zurückgekommen.

    Hatte eine herrliche Woche, nur einen Regentag (aber der begann auch erst morgens um zehn), ansonsten maximal mal ne halbe Stunde Dusche von oben.

    Leider hatte es bis Dienstag keine schöne Wellen, das Wasser war schlapp wie im Dezember. Man konnte zwar schön rausschwimmen, aber diese Brecher, die einem die Badehose runterziehen, fehlten halt schon.

    Hab dieses Mal das Andaman Cannacia in Kata und das Laguna am Bang Tao getestet. Das Andaman Cannacia ist eine traumhafte Anlage mit Blick über den Kata Beach und den dahinter liegenden Karon Beach, auch vom Zimmerbalkon aus. Werde gelegentlich Bilder reinstellen.

    Das Laguna errinnerte mich ein bischen an Florida. Sehr schöne Apartments im Allamanda, allerdings ohne Meeresblick. Haben uns ernsthaft überlegt, ob wir die 200 m bis zum Frühstücksrestaurant vielleicht mit dem Auto fahren sollten, so richtig Ami-Style.

    Schön ist, die Böötchen über die Lagune zum Strand verkehren im 10 Minutentakt und man muß keine 100 Baht für die Strandliegen bezahlen. Die Boote verkehren zwischen den Anlagen (Allamanda, Sheraton, Banyan Tree, Dusit) und man kommt überall frei rein. Das Banyan Tree ist sehr edel, Hab mich allerdings im Sheraton wohler gefühlt. Die sollen den größten Aussen-Pool Thailands haben und am Strand gab es immer diese schönen flauschigen großen Handtücher umsonst. Außerdem ne frei zugängliche Wasserstelle mit Eistee und Wasser zur Selbstverpflegung.

    Ansonsten taten mir ja die armen Schweine leid, die ohne fahrbaren Untersatz in der Laguna Urlaub machen. Die einfache Kokosnuss am Strand 80 Baht.

    Stelle gelegentlich mal ein paar Bilder rein....

  4. #283
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: News aus Phuket

    Zitat Zitat von gregor200",p="489794
    Hab dieses Mal das Andaman Cannacia in Kata und das Laguna am Bang Tao getestet. Das Andaman Cannacia ist eine traumhafte Anlage mit Blick über den Kata Beach
    das ist ja schön, wenn der Seeblick noch nicht verschandelt ist. Waren letzte Woche ein paar Tage in Kata gewesen (wie jedes Jahr einmal), wichtigste Negativ- Veränderungen: der Insel/den Hügeln rückt man auch in Kata immer mehr auf den Leib, Bagger schneiden brutal-breite Schneisen in die einstige (verbliebene) Naturlandschaft, an deren Stelle werden dann weitere Hotels (es gibt ja erst einige auf Phuket...) für russische, chines., koreanische Qualitätstouristen gezimmert. Weiterhin fiel auf: sowohl Hotelpersonal als auch Restaurant- Hilfen etc. sind inzwischen fast ausnahmslos Musels aus dem Süden, sprechen nur gebrochen Thai u. sind mit geringem Lohn zufrieden. Ganz schlimm äußert sich das im Karon- Billigmarkt (Zeltburgen an der Uferstrasse), dort kommt man sich bei der Schummerbeleuchtung wie auf einem Bazar in Istanbul vor - so sehr hat sich die Belegschaft innerhalb kürzester Zeit muselmanisiert

  5. #284
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    Re: News aus Phuket

    Zitat Zitat von thurien",p="495311
    Ganz schlimm äußert sich das im Karon- Billigmarkt (Zeltburgen an der Uferstrasse), dort kommt man sich bei der Schummerbeleuchtung wie auf einem Bazar in Istanbul vor - so sehr hat sich die Belegschaft innerhalb kürzester Zeit muselmanisiert
    Kann ich bestätigen...

    Sehr viele Inder, Pakistanis u.ä. haben dort Stände mit Phantasiepreisen... so extrem und frech, das meine Freundin schon nach ein paar Minuten wieder gehen wollte.

    Als ich in einem "Shop" dort versucht habe, den überzogenen Preis für ein Badeanzug zu herunter zu handeln, wurde die Inderin auch gleich unverschämt, und meinte: "You are sick, you must go Hospital..."
    Daraufhin hat meine Freundin auf dem Absatz kehrt gemacht...

    Thaipreise findet man dort nicht.

    Das Preisniveau dort ist eben Zielgruppenorientiert...

    Gruß
    Samui-Fan

  6. #285
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: News aus Phuket

    sehr gefährlich um diese Jahreszeit !

    more tourists drown

    PHUKET: A Russian housewife and a Saudi Arabian man are the two latest drowning victims at Phuket beaches, where dangerous surf conditions have claimed the lives of three foreign tourists over the weekend.

    Cherng Talay police received a report of a drowning at Bang Tao Beach about 5:45 pm on Saturday. Pol Lt Col Jessada Sangsuree of the Cherng Talay Police Station identified the victim as 43-year-old Ekaterina Burova, a Russian woman who was on holiday with friends and relatives.

    “When I arrived at the scene she was already dead. I noticed red warning flags and some members of the beach guard in the area where her body was recovered, but I am not sure if she entered the sea where a beach guard was present,” he said.

    The victim was swimming with her two children and one other relative when she started having difficulty staying on the surface of the water, and finally succumbed to the waves. Local people helped bring her body back to shore, but she could not be resuscitated, Col Jessada said.

    Ms Burova’s body is being kept at Thalang Hospital.

    The Russian Embassy have been notified and her family will fly her body back to Russia, where funeral services will be held, he said.

    The third victim over the weekend was identified as 32-year-old Abrahi Altalt of Saudi Arabia, whose body was discovered at Patong Beach yesterday afternoon.

    Pol Capt Padungpong Duksukkaew of the Kathu Police said Mr Altalt had traveled to Phuket with friends for a holiday.

    His body was recovered after disappearing in heavy waves and later sent to Patong Hospital.

    The Saudi Arabian Embassy has been notified, Capt Padungpong said.

    The two drownings followed that of Singaporean Chua Holk Beng, 34, whose body was pulled from the surf at Patong Beach on Saturday afternoon along with that of a friend who was alive but unconscious and taken to Patong Hospital.









    Sunday, July 15, 2007

    Singaporean tourist drowns

    PATONG (Nation, TNA): A Singaporean tourist drowned after he and a friend ignored red warning flags and went swimming in rough, monsoon-season seas at Patong Beach yesterday.

    Chua Holk Beng, 34, was found dead just before 3 pm.

    His friend, identified as Edwardgos Tingtos, 34, was rescued by members of the Phuket Provincial Administration (OrBorJor) beach guard.

    He was taken to Patong Hospital, where he was last reported as unconscious but in stable condition.

    Both tourists arrived in Phuket for a seminar on tourism, staying at a hotel near the beach.

    Red warning flags have been placed on a number of west coast beaches including Patong beach banning swimming for the safety of tourists due to high waves induced by southwest monsoon, now prevailing in the Andaman.

    phuketgazette


  7. #286
    Avatar von fusch1

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    424

    Re: News aus Phuket

    So passiert es, wenn man schon bei roter Flagge ins Meer gehen will und die Wellen so hoch sind, sollte man doch wenigstens in Strandnähe bleiben beziehungsweise so baden, das man noch Boden unter den Füssen hat.
    Die Leute sind einfach zu wagemutig und ignorieren die Gefahren, z.B. Strömungen, die ja nicht direkt sichtbar sind.

  8. #287
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: News aus Phuket

    Ich kenne Phuket auch in der Monsun-Zeit, an gewissen Stränden (z.B.: Surin) sind sehr tückische Unterströmungen, die einen ins Meer hinausziehen.
    Meiner Meinung nach ist der Patong-Strand relativ ungefährlich, solange keine hohen Wellen sind.
    Was die roten Flaggen angeht: Die hab ich am Patong-Strand auch schon ignoriert, die werden auch bei völlig sicheren Bedingungen teilweise nicht weggenommen.

  9. #288
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: News aus Phuket

    Der Nordteil der Patong-Beach ist bezüglich der Strömungen nicht ohne. Da sollte man schon vorsichtig sein.

  10. #289
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: News aus Phuket

    wirklich sehr, sehr traurig wenn da so viele Leichtsinnige, letztmalig Unbelehrbare ertrinken.

  11. #290
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: News aus Phuket

    Das Problem am Patong Beach ist, das nur vereinzelt Strömungen sind, gegen die man aber nicht anschwimmen kann und sollte !

    viele Schwimmer werden dann panisch und es verlassen ihnen
    die Kräfte.

    Die simpelste Lösung, die man aber erst mal wissen muss ist, paralell zum Strand, meist nur 50 Meter weiter schwimmen und man kann dann problemlos zum Strand zurück schwimmen.


Ähnliche Themen

  1. Hot News!!!
    Von Jiap im Forum Thailand News
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.08.07, 07:15
  2. News aus Bangkok
    Von atze im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 12:51
  3. Thai-News ?
    Von Bökelberger im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.04, 22:47
  4. bma News
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 20:06