Seite 120 von 141 ErsteErste ... 2070110118119120121122130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.191 bis 1.200 von 1403

News aus Phuket

Erstellt von Schwarzwasser, 12.01.2006, 11:23 Uhr · 1.402 Antworten · 171.155 Aufrufe

  1. #1191
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von arthurschmidt2000 Beitrag anzeigen
    Ich meine vom Hörensagen, in Kao Lak gibt es Strandliegen und Sonnenschirme wie gehabt.
    Wurde mir auch bestätigt und das in Phuket (ohne Liegen/Schirme) nach wie vor, der geschätzte Touristenrückgang zu 2014, 50% betragen soll.

  2.  
    Anzeige
  3. #1192
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.122
    Ich denke mal, dass in und um Phuket (und auch Pattaya) einige Leute durch den Tourismus zu beträchtlichem Reichtum gekommen sind, quasi zur Elite aufgeschlossen haben.
    Und weiter denke ich, dass dieser Umstand einigen Alteingesessenen in bkk ein Dorn im Auge ist, so dass durch neue Verordnungen und Gesetze dieser neuen Elite der Reichtum wieder genommen werden soll...scheint zu funktionieren.

    Prayuth hat sich nicht nur zum Ziel gesetzt, so lange auszuharren, bis der Wachtwechsel in geordneter Weise über die Bühne gegangen ist, sondern er will auch das Rad um mindestens 20-30 Jahre zurückdrehen.

  4. #1193
    Avatar von arthurschmidt2000

    Registriert seit
    21.09.2015
    Beiträge
    64
    der geschätzte Touristenrückgang zu 2014, 50% betragen soll
    Wenn damit Touristen aus Farangistan gemeint sind kann ich die Beobachtung aus meinem Mikrokosmos auf Phuket nur bestätigen. Die Peaksaison ist ein Peakelchen.


    Vielleicht war das ja auch der Plan. Kann man der Mafia nicht beikommen trocknet man das Ganze eben wirtschaftlich aus. Das würde auch erklären, warum die Strände den Jetskis „kampflos“ überlassen wurden…

    Spannend wird es auf jeden Fall. Die touristische Infrastruktur ist auf Farang abgestellt und in den letzten Jahren ist ungemein viel Leerstand gebaut worden.

    Aber auch, die Mieten für Geschäfte sind nach wie vor sehr hoch. (Lottozahl 1 Unit (das entspricht etwa einer Einzelgarage in D) kostet so ab THB 10.000 pro Monat). Das führt zu dem Problem, die Mieter müssen ihre Fixkosten auf weniger Kunden umlegen und sind daher leicht geneigt, ihre Preise zu erhöhen. Dies wiederum wirkt sich auf die Nachfrage aus. Das Ergebnis lautete im vorigen Jahr: The winner is 7/11.

  5. #1194
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von arthurschmidt2000 Beitrag anzeigen
    Aber auch, die Mieten für Geschäfte sind nach wie vor sehr hoch. (Lottozahl 1 Unit (das entspricht etwa einer Einzelgarage in D) kostet so ab THB 10.000 pro Monat). Das führt zu dem Problem, die Mieter müssen ihre Fixkosten auf weniger Kunden umlegen und sind daher leicht geneigt, ihre Preise zu erhöhen. Dies wiederum wirkt sich auf die Nachfrage aus. Das Ergebnis lautete im vorigen Jahr: The winner is 7/11.
    So ist es, mein Bekannter (tituliert als "Steintisch-Säufer"..., 555) lässt sich sein Sandwich und Drink aus dem Supermarkt bringen, früher hatte dies "Mister Happ" direkt am Strand erledigt. Und seine gekaufte Strandliege, trägt er nun selbst zum Strand, wer weiß wie lange noch !? Sein Geschäftsfreund, hat schon wohlweislich, seine gebuchte TH-Reise storniert.

  6. #1195
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Die vertrauenswürdige Regierung von Thailand sieht das ein bisschen anders.
    Wie frustriert muss man am Steintisch sein, um solche Sachen zu schreiben?
    Es gibt einen leichten Rückgang, welcher der schwächelnden Weltwirtschaft
    zuzuschreiben ist. Auszuschliessen ist, in Thailand hätte man Fehler gemacht.

    36_12_6.gif

  7. #1196
    Avatar von dschai jen

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    403
    Zitat Zitat von arthurschmidt2000 Beitrag anzeigen
    Vielleicht war das ja auch der Plan. Kann man der Mafia nicht beikommen trocknet man das Ganze eben wirtschaftlich aus. Das würde auch erklären, warum die Strände den Jetskis „kampflos“ überlassen wurden…

    Spannend wird es auf jeden Fall. Die touristische Infrastruktur ist auf Farang abgestellt und in den letzten Jahren ist ungemein viel Leerstand gebaut worden.
    Meine Meinung:
    Phuket konzentriert sich fast nur noch auf die asiatische Kundschaft.

    Strand:
    Die wenigsten Asiaten legen sich den ganzen Tag an den Strand, nutzen aber Angebote wie Jetski, Parasail, Banana Boat.

    Infrastruktur:
    Aktuell entsteht in Kathu ein riesiger Taxfree Shop, wo ich erst dachte, dass ein neuer Supermarkt gebaut wird.
    Hauptkundschaft werden asiatische Touristen sein.

    Die Supermärkte selbst haben sich auf die asiatischen Touris eingestellt die in ganzen Busladungen angekarrt werden.
    Es werden jede Menge Souvenirs angeboten, von Cashew Nüssen über Trockenfisch, Algensnacks usw.

    Die Seafood Strassenrestaurants machen, denke ich, den Umsatz ihres Lebens, da die asiatischen Touristen sich nur die teuren Sachen gönnen, wenn irgend möglich nur lebendiges Seafood. Da ist ein Farang mit seinem gebratenen Reis uninteressant.

    Die einflussreichen Thais im Hintergrund werden auf jeden Fall immer noch prächtig verdienen.


    dschai jen

  8. #1197
    Avatar von arthurschmidt2000

    Registriert seit
    21.09.2015
    Beiträge
    64
    Das ist richtig. Touristische Infrastruktur für Farang gibt es auf Phuket reichlich. Inzwischen sogar überreichlich. Da dieses Angebot den Geschmack asiatischer Touristen nicht immer so ganz trifft ist es sinnvoll, hier für ein entsprechendes Angebot zu sorgen.

    Sinnvoll wäre es aber auch, im rückläufigen Farangsektor abzuschreiben.


    Das Problem besteht aus meiner Sicht darin, dass viele Thai diesen Abschreibungsbedarf noch nicht erkannt haben.

  9. #1198
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von arthurschmidt2000 Beitrag anzeigen
    Aber auch, die Mieten für Geschäfte sind nach wie vor sehr hoch. (Lottozahl 1 Unit (das entspricht etwa einer Einzelgarage in D) kostet so ab THB 10.000 pro Monat). Das führt zu dem Problem, die Mieter müssen ihre Fixkosten auf weniger Kunden umlegen und sind daher leicht geneigt, ihre Preise zu erhöhen. Dies wiederum wirkt sich auf die Nachfrage aus. Das Ergebnis lautete im vorigen Jahr: The winner is 7/11.
    nun gibt es ja auch kaum kommunale Bauplanung,

    die die Bebauung von Grundstücken verbietet, oder ausschliesslich nur Parkplätze erlaubt.

    Die Folge,

    es gibt keine Parkplätze mehr,

    worauf nun die Restaurants durch Angestellte die verbleibenden Parkplätze an der Strasse wiederrechtlich mit Hütchen blockieren,

    da Premiumkunden nur noch zum Essen kommen,
    wenn man ihnen die Parkplätze in Laufnähe sichert.

    Dies führt zu Verteilungskämpfen der Restaurants um die Parkplatzflächen auf der öffentlichen Strasse,
    der zuweilen immer blutiger ausgetragen wird,

    da nur die Restaurants überleben, die Parkplätze für ihre Kunden anbieten können.

  10. #1199

  11. #1200
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.253
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    nun gibt es ja auch kaum kommunale Bauplanung, die die Bebauung von Grundstücken verbietet, oder ausschliesslich nur Parkplätze erlaubt.

    Die Folge, es gibt keine Parkplätze mehr....
    In sich mal wieder nicht gerade schluessig, der Gedanke.

Ähnliche Themen

  1. Hot News!!!
    Von Jiap im Forum Thailand News
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.08.07, 07:15
  2. News aus Bangkok
    Von atze im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 12:51
  3. Thai-News ?
    Von Bökelberger im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.04, 22:47
  4. bma News
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 20:06