Seite 106 von 140 ErsteErste ... 65696104105106107108116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.060 von 1400

News aus Phuket

Erstellt von Schwarzwasser, 12.01.2006, 11:23 Uhr · 1.399 Antworten · 165.229 Aufrufe

  1. #1051
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Süd Thailand wird von zuvielen Touristen überlaufen, National Parks müssen besser geschützt werden, Schluss mit dem Massentourismus.

    Laut einer Quelle ausdem Department, kann die Insel Koh Tachai nur 70 Touristen pro Tag aufnehmen. Allerdings liegt die Besucherrate bei mehreren Hundert auf einer täglichen Basis. Andere kleine Inseln im Mu KoSimilanNational Park stehen vor den gleichen Problemen.
    PhangNga - Behörden haben Maßnahmen ergriffen, um die Zahl der Touristen auf einigen der bekanntesten Inseln in der Andamanensee zubegrenzen, um die Schäden an der Umwelt zulindern.
    Umweltminister Dapong Rattanasuwan erklärte am Mittwoch, Beamte des National Parks, Wildlife and Plant Conservation Department (DNP) haben zwei Wochen zeit, um die Maßnahme umzusetzen. Es sei höchste Zeit,dass ein geregelter Tourismus in den Meeresnationalparks eingeführt werde, sagte er.
    Beschränkungen für Touristenzahlen in der Andamanenregion :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

  2.  
    Anzeige
  3. #1052
    Avatar von khraap

    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Süd Thailand wird von zuvielen Touristen überlaufen, National Parks müssen besser geschützt werden, Schluss mit dem Massentourismus.




    Beschränkungen für Touristenzahlen in der Andamanenregion :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand
    Da verdient aber keiner dran.
    Letztes Jahr: Liegestuhl mit Sonnenschirm: 100THB
    Jetzt: Sonnenschirm und Matte im Dreck: 200THB
    SO GEHT DAS.
    Wenn die Anzahl der Sonnenschirme halbiert wird, verdoppelt man einfach den Preis.

  4. #1053
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    würde eher sagen,

    wer Thailand geniessen will,
    muss halt das Umland von Phuket, die Nachbarinseln aufsuchen,

    zB. hier, - da hat man Ruhe von dem TamTam


  5. #1054
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.799
    Zitat Zitat von khraap Beitrag anzeigen
    ... Wenn die Anzahl der Sonnenschirme halbiert wird, verdoppelt man einfach den Preis.
    Nun, dies bedeutet ja auch ein Verdopplung der Ruhe und des verfügbaren Platzes.
    Rein mathematisch wäre also gar eine Vierfachung erklärbar - freue Dich einfach über die immerhin 50% Rabatt.


  6. #1055
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Wenn man berühmt werden will, muss man es in Phuket wie Wolfgang aus Berlin anstellen.

    Wolfgang scheint beim Fototermin auch richtig zufrieden zu sein und streckt seinen Daumen hoch :




    Schneller 5ex in Thailand: Das Raub-Opfer, für das sich Berlin schämt | Kiez&Stadt.- Berliner Kurier

    Phuket scheint in Bezug auf Liebesdienste ein teures Pflaster geworden zu sein.

    http://www.wochenblitz.com/nachricht...tml#contenttxt


  7. #1056
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    viel schlimmer ist doch das Gezerre und Gebeisse um die Bambusmatten am Strand.

    Behörden beschlagnahmen Strandliegen und Matten von verwirrten Touristen
    Phuket - Ehrenamtliche Mitarbeiter auf Phuket haben gestern am Dienstag in der Nähe des exklusiven Banyan TreePhuket Resort zahlreiche Strandliegen und gepolsterte Matten von Touristen beschlagnahmt.
    Die Urlauber, vor allem aus Schweden und Russland, waren sichtlich verwirrt, weil sie die Liegen und Matten selbstmitbrachten. Sie dachten es sei erlaubt.
    Die Ankunft der Uniformierten hatte sich störend auf die Touristen ausgewirkt, von denen die meisten Badekleidungtrugen. Einige sagten klipp und klar, sie würden nach diesem Vorfall nicht mehr nach Phuket zurückkehren undeinen anderen Ort suchen, an dem sie ihren Urlaub am Meer verbringen können.
    Von den etwa 30 beteiligten ehrenamtlichen Mitarbeitern war keiner der englischen Sprache mächtig. Ein Reporter von Phuketwan wurde gebeten, den Touristen zu erklären, weshalb die Liegen und Matten beschlagnahmt wurden.
    Gemeinderäte auf Phuket sind auf Anordnung des Gouverneurs dazu verpflichtet, die experimentellen Regulierungendurchzusetzen, nach denen es nur auf einem zehnprozentigern Abschnitt des Strandes erlaubt ist Sonnenschirmeund Matten zu benutzen.
    Bei der "Aufräumaktion" nahe des Banyan Tree Resorts wurden sieben Strandliegen, 76 gepolsterte Matten und vierStühle beschlagnahmt. Dem Resort gehören die Liegen und Matten, sagte ein Sprecher.
    Der heitere Anblick von Touristen, die im Schatten unter einer Baumgruppe entspannten, wurde schnell mit derAnkunft von Uniformierten und zwei Fahrzeugen zunichte gemacht. Kinder schienen verängstigt zu sein und einigeUrlauber sind empört von dieser Aktion zum Resort zurückgekehrt.
    Am EndesaßennocheinpaarTouristenaufihrenHandtüchernodertraditionellendünnenRohrmattenim Sand. DieStrandliegen und MattenwurdenimGemeinderatsgebäude von CherngTalayaufbewahrt und beiderPolizeiwurdeeineAnzeigegegendas Resort wegenNichteinhaltungderexperimentellenStrandregeln des Gouverneurserstattet
    Behörden beschlagnahmen Strandliegen und Matten von verwirrten Touristen :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    gerade störrische Rentner, denen man ihre eingesuhlte Strandmatte wegnehmen will,
    werden schnell handgreiflich,

    wäre schlimm, wenn das ganze weiter ausartet.

  8. #1057
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.543
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...wäre schlimm, wenn das ganze weiter ausartet.
    Das denke ich nicht.

    Ich sehe eine gewisse Notwendigkeit. Diese Hirnis sollen Widerstand spuehren. Mit solchen Aktionen verschmaelert sich die Grundlage der Einnahmen. Das geht aber nicht in die dummen Koepfe dieser arroganten Pinsel.

    Wenn die Verantwortlichen schon in Sachen Bildung nichts auf die Reihe bekommen und Thailand dadurch zuwenig Qualitaetsprodukte exportieren kann und dann aus der Not heraus der Tourismus angeblich in den Fokus ruecken soll, um Geld in die leeren Kassen zu bringen, ja dann sind solche Aktionen hirnrissig.

    Irgendwie ist was in der Pipeline, ich haben den Onkel P. noch nie so hibbelich gesehen. Wir waren die Tage in Hua Hin und muss sagen P. hat sich gegenueber der Farang-Presse und Touristen von einer Seite gezeigt die einem wirklich zu Denken gibt. Fuer gebildete Thais war es echt peinlich.

  9. #1058
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.647
    Mit so etwas belaste ich mich erst garnicht. Wenn ich am Strand liegen möchte, dann lege ich mich auf mein Badetuch. Wenn ich Schatten haben möchte, dann suche ich mir ein schattiges Plätzchen. Ich brauche im Urlaub weder Liege, noch Sonnenschirm. Die Natur hat alles dafür bereitgestellt, Strand, Meer und Bäume. Am liebsten würden einige Touris wohl noch ihr Sofas und ihre Fernsehgeräte mit ans Meer nehmen. Es scheint für einige Leute auch zuviel verlangt zu sein, dass sie sich vorher informieren, welche Verhältnisse vor Ort herrschen. Dafür, dass mitgenommene gepolsterte Starndliegen und Matten verbotene sind, habe ich sogar Verständnis. Einige Leute lassen die Dinger nämlich am Ende ihres Urlaubs einfach am Strand liegen und vermüllen damit die Landschaft.

    Das soll jetzt kein Statement für oder gegen das Vorgehen der Behörden in Phuket sein. Dafür habe ich momentan viel zu wenig Einblick in die hiesigen Verhältnisse. Aber ich bin schon groß und kann mit Tinte schreiben. Also informiere ich mich vorher wo ich hinfahre, und wenn nötig passe, ich mich den Verhältnissen an. Im Übrigen wird es die thailändischen Verantwortlichen kaum kratzen, wenn einige Farang-Rentner androhen nicht mehr nach Thailand zu reisen.

  10. #1059
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.301
    Ich bin einer von den Farangrentner , gehe aber nächstes Jahr wieder nach Phuket .
    Weiß ja nicht wie alt du bist , werde erst mal 71 wie ich und lege dich am Strand auf die Erde .
    Dann erst kannst du verstehen , daß das kein Vergnügen mehr ist .
    In meinem Urlaub möchte ich es bequem haben und sicherlich keinen Stress .
    Ich habe in Phuket zwei Liegen u. einen Sonnenschirm , die wir bei Bedarf benutzen .
    Da es aber bis Anfang März an der Layanbeach Liegen u. Schirme gab , brauchten wir unser
    Zeug nicht zu schleppen .
    Die meisten Verärgerten mit denen ich gesprochen habe ( keine Rentner ) hatten schon gebucht , als der Zirkus los ging .
    Viele werden nächstes Jahr nicht wieder kommen , aber wahrscheinlich wieder neue Chinesen .
    War im Feb. einmal am Strand in Patong und war erschüttert über den Saustall !
    Am Karon , an dem es keine Bäume gibt , war der Strand so gut wie leer .
    Ich bin mir sicher , diese Regierung gibt Phuket endlich den Rest .

    Sombath



    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Mit so etwas belaste ich mich erst garnicht. Wenn ich am Strand liegen möchte, dann lege ich mich auf mein Badetuch. Wenn ich Schatten haben möchte, dann suche ich mir ein schattiges Plätzchen. Ich brauche im Urlaub weder Liege, noch Sonnenschirm. Die Natur hat alles dafür bereitgestellt, Strand, Meer und Bäume. Am liebsten würden einige Touris wohl noch ihr Sofas und ihre Fernsehgeräte mit ans Meer nehmen. Es scheint für einige Leute auch zuviel verlangt zu sein, dass sie sich vorher informieren, welche Verhältnisse vor Ort herrschen. Dafür, dass mitgenommene gepolsterte Starndliegen und Matten verbotene sind, habe ich sogar Verständnis. Einige Leute lassen die Dinger nämlich am Ende ihres Urlaubs einfach am Strand liegen und vermüllen damit die Landschaft.

    Das soll jetzt kein Statement für oder gegen das Vorgehen der Behörden in Phuket sein. Dafür habe ich momentan viel zu wenig Einblick in die hiesigen Verhältnisse. Aber ich bin schon groß und kann mit Tinte schreiben. Also informiere ich mich vorher wo ich hinfahre, und wenn nötig passe, ich mich den Verhältnissen an. Im Übrigen wird es die thailändischen Verantwortlichen kaum kratzen, wenn einige Farang-Rentner androhen nicht mehr nach Thailand zu reisen.

  11. #1060
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Viele werden nächstes Jahr nicht wieder kommen , aber wahrscheinlich wieder neue Chinesen .
    War im Feb. einmal am Strand in Patong und war erschüttert über den Saustall !
    Am Karon , an dem es keine Bäume gibt , war der Strand so gut wie leer .
    Ich bin mir sicher , diese Regierung gibt Phuket endlich den Rest .
    Diese arroganten Säcke lernen nichts. Bewaffnete Uniformierte am Touristenstrand. Sowas könnte man höchstens in Nordkorea erwarten. Wie man Touris vergrault damit sie in Zukunft wegbleiben, könnten die mal bei den Spaniern und Italienern nachfragen. Aber das ist denen egal, dann machen sie's halt wie in Pattaya wenn die Urlauber ausbleiben: Einheimische anwerben, die nur den halben Preis bezahlen.

    Dann kommt die Hälfte zum halben Preis - so steigert man in Thailand das Bruttosozialprodukt!

Ähnliche Themen

  1. Hot News!!!
    Von Jiap im Forum Thailand News
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.08.07, 07:15
  2. News aus Bangkok
    Von atze im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 12:51
  3. Thai-News ?
    Von Bökelberger im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.04, 22:47
  4. bma News
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 20:06