Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 76

Neues Haus für 23.000 Euro

Erstellt von DisainaM, 02.09.2002, 13:18 Uhr · 75 Antworten · 4.181 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Neues Haus für 23.000 Euro

    Hi Klaus, naklar ist das easy den QM Preis sich über die Hausgrundfläche auszurechnen....auch in TH...? gruss.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Neues Haus für 23.000 Euro

    Was ich noch zu dem Australischen Zigelbäckeer loswerden wollte: Ich hab' in Thailand kleine Ziegel à 2 Baht das Stück eingekauft...wie sollder Australier denn da mit den Transportkosten mithalten:-)

    Also ich könnte 'ne ahnsehnliche Bude für 250.000 Baht bauen...natürlich mit ausgeklügelter Bautechnik und teilweise "alternativen" Materialen wie Lehm und Stroh. Außerhalb der Stadt kriegt man auch schon ein Rai Land ab 150.000 mit geteerter Straße bis 100m an das Grundstück (Anschlüße in etwa 20m Entfernung)

    Sagen wir ab 400.000 läßt sich mit etwas Geduld und Eigenarbeit ewas machen....


  4. #23
    woody
    Avatar von woody

    Re: Neues Haus für 23.000 Euro

    Hi Mr_Luk
    Der Australier kann nur mithalten, wenn er in Th produziert, ich hab jetzt keine Zeit und bin zu müde um in dem Artikel nachzulesen, aber es wird schon so sein.
    Deine grobe Einschätzung passt für die Provinz sehr gut, in Bkk sind die Grundstücke auch in den Randlagen etwas teurer.

  5. #24
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Neues Haus für 23.000 Euro

    @ Mr_Luk,
    Woody hat recht, es ist eine Fabrik in Ratchaburi geplant:

    The joint venture project is planned for Ratchaburi province, which has natural gas reserves for firing the kilns.

    Könnte mir vorstellen, dass da die thailändische Ziegelindustrie mitziehen muß, wenn sie nicht untergehen will.
    Warum läßt man eigentlich die Konkurrenz ins Land ? Ist doch gar nicht Thai-Like ! Steckt sicher noch mehr dahinter...vor allem Geld.

  6. #25
    woody
    Avatar von woody

    Re: Neues Haus für 23.000 Euro

    Hallo MichaelNoi
    Wenn der Australier in Th eine Fabrik baut, dann geht das, soviel ich weiss nur mit einer thailändischen Beteiligung.
    Ausserdem kommt Kapital und Innovation in's Land und es enstehen neue Arbeitsplätze. Also was soll noch dagegen sprechen?
    In der thailändischen Industrie wimmelt es nur so von Joint Ventures, vor allem die Japaner sind hier sehr aktiv und nehmen mit weitem Abstand den ersten Platz unter den ausländischen Investoren ein.

  7. #26
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Neues Haus für 23.000 Euro

    Ich will ja in dieser Sache nicht rumargumentieren:-)
    Ich hätte den Thread erst mal weiterlesen sollen.
    Allerdings bin ich im Begriff ein Haus hier in Lux ein Haus fertigzustellen und ich muß feststellen daß der Preis meiner Bisotherm 36 Blöcke zwar teuer ist, daß "dieser Preisunterschied zu herkömlichem Bims oder Beton aber ein verschwindend geringer Betrag ist wenn ich die Materialpreise anderer Werkstoffe betrachte und in Rechnung nehme. Auch die Bauweise spielt hüben wie drüben eine große Rolle: je viereckiger desto billiger. Jeglicher Schnickschnack, als da wären Türmchen, oder seltsame Dachformen, Erker, Verandas und Co. werden extrem teuer- bzw verursachen Aufpreise von nicht zu rechfertigenden Dimensionen.

    Wie ist es überhaupt mit Isolation in Thailand?

    @MichaelNeu, du bist doch vom Fach! Hat Isolation gegen Hitze in Thailand überhaupt einen Wert?

  8. #27
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Neues Haus für 23.000 Euro

    Hallo Mr. Luk,
    sorry, dass ich erst heute antworte :
    Ein alter Spruch sagt, was gegen Kälte gut ist, ist auch gegen Hitze gut...und das stimmt.
    Eine Wärmeisolierung, z.B. im Dach, schützt im Winter vor dem übermäßig schnellen abwandern der Wärme nach außen. Im Sommer schützt die gleiche Isolierung vor übermäßig schnellem eindringen der Hitze nach innen. Ich schreibe deswegen "übermäßig schnell" , da irgendwann immer ein Temperaturausgleich zwischen Innen und Außen stattfindet, nur kann dieser Zeitpunkt durch eine Wärmedämmung hinausgezögert werden. Im Winter kommt ja auch noch die ständige Wärmezufuhr der Heizung von innen hinzu...diese teuere Wärme möchte mann natürlich solange wie möglich im Haus halten.
    Was aber neben der Wärmedämmung auch sehr wichtig ist, ist die Wärmespeicherfähigkeit der Baustoffe ( Wärmedämmende Materialien sind sehr schlechte Wärmespeicher ). Massives schweres Mauerwerk ist ein sehr guter Wärmespeicher und führt dazu, dass die gespeicherte Wärme nur langsam wieder abgegeben wird ( gut im Winter, leider dauert auch das Aufheizen entsprechen lang ). Im Sommer hält dieses Mauerwerk die Hitze lange von den Innenräumen fern ( kennt jeder, der im Sommer am liebsten im Keller schlafen würde ).
    Optimal ist also die Kombination aus Wärmespeicher und Wärmedämmung :-)
    Viele Grüße
    Michael

  9. #28
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Neues Haus für 23.000 Euro

    @ Michael,

    Ist mir schon klar mit den Prinzipien, habe gerade gebaut
    und mich beraten laßen...
    Nur dachte ich daß es sich mit der Isolierung und dem massiveren Mauerwerk in Thailand vielleicht gar nicht lohnt, weil das Haus nur die ersten 3 tage kühl bleibt :-) und sich die Temperatur ja durch die ständige Hitze IRGENDWANN ausbreitet. Also nur in Kombination mit Aircondition denke ich mal...

  10. #29
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Neues Haus für 23.000 Euro

    Stimmt :-)
    mit der Wärmedämmung unterstützt du die Aircon erheblich.

  11. #30
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Neues Haus für 23.000 Euro

    Hi Nokgeo,
    ...ich habe den thread erst wieder mit verspaetung geoeffnet, kann also auch erst jetzt deine Frage beantworten...:-)
    Also nehmen wir mal an:
    Ein grundstueck X kostet , sagen wir, wie hier meisst ueblich 50 TW = 200 M2,
    300.000 Baht...
    und das angebotene Haus kostet sagen wir mal 500.000 Baht, also zusammen macht das ja dann 800.000 Baht...
    Da kann mir sicher fast Jeder folgen denke ich...:-)
    Nun nehme ich die 500.000 Baht und teile diese durch die angegebenen oder selber vermessenen Quadratmeter...
    schon habe ich den Preis pro m2 fuer das Haus, das gleiche gilt natuerlich um den Preis fuer das Grundstueck auszurechnen....:-)
    Also:

    200 m2 kosten dann je m2 = 300.000 : 200 = 1.500 Baht je m2

    Haus 500.000 : 70 = rund 7.140 Baht je m2
    Das ist nur ein konstruiertes Rechenbeispiel, es geht also...:-)
    Die Haeuser werden zwar als Gesamtpreis angeboten, aber in den Unterlagen sind die Details erkennbar also im Prospekt ist die groesse und der Preis des Landes ausgewiesen und auch der Preis fuer das Haus, ist es nicht so, na, dann sollte man schnellstens verschwinden, da unserioeses Angebot mit Betrugsverdacht...LOL:-)
    Beste Gruesse
    Klaus

    PS:
    Natuerlich, um das vergleichen zu koennen, muss man den baustandard kennen, also ,
    was ich meine, in unserer Siedlung ist ein hoher Baustandard, was die Architektur, Siedlungsanlage und Bauqualitaet angeht(Nokgeo kann sich sicher dunkel an unsere Siedlung erinnern, hoffe ich:-)?)
    gegenueber ist eine sog. BilligThaisiedlung, da bekommt man das Haus mit grundstueck schon fuer etwas unter 500.000 Baht Gesamtpreis, naja, also eben einfachere bauweise kleinere Grundstuecke(meisst)
    und die Qualitaetsabstriche muss man auch machen aus unserer Sicht, den Thais ist es egal, ausser sie bauen und wohnen bei uns in der Siedlung, da wollen sie schon fuer mehr Komfort, mehr bezahlen(koennen)...:-)

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.08, 13:32
  3. Neues Angebot v. Kaffeeröster !! ab. 499 Euro
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 22:40
  4. 950 Euro ???
    Von LikeThai im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.04, 12:40
  5. Nur 249 Euro
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.03, 10:53