Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

Neue Modalitäten beim Jahresvisum

Erstellt von moselbert, 19.06.2004, 14:56 Uhr · 50 Antworten · 1.757 Aufrufe

  1. #31
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Zitat Zitat von waanjai",p="148858
    Das häufigere Überprüfen scheint ja nur in der Fallkonstellation C - siehe Punkt 7 - üblich zu sein. :-)
    ja, dass heißt aber nur, man soll diese Vollmacht nicht auf einen Zeitraum einschränken.
    Erfahrungsgemäß dauert es bis zur Erteilung des Visas manchmal 1-2 Monate - in dieser Zeit sollte eben der Officer die Möglichkeit haben, das Bankkonto zu überprüfen und daher sollte man das Geld auch solange auf dem Bankkonto liegenlassen, bis man das Visum in Händen hat.
    Es wird dann aber nicht mehr überprüft. Hätte mich auch gewundert.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Zitat Zitat von Koh Chang",p="148407
    falsch.
    denn wenn du die 400´000 auf einem bankkonto anlegst und nicht anfasst, dann werden sie dich frueher oder spaehter fragen von was du in thailand lebst. und die frage ist berechtigt. du musst naehmlich jedes jahr neu 400´000 thb nachweisen die aus dem ausland kommen. die thai immigration ist ja nicht doof. die wissen auch, dass du von irgendwas leben musst. dieses einkommen soll eben nicht aus thailand kommen, z.b. mit illegaer arbeit erwirtschaftet werden.

    gruss aus koh chang
    Hatte schon mal jemand diesen konkreten Fall?
    Oder ist das wieder eine "hätte-würde-könnte-Sache"?
    Was ist eigentlich, wenn Du mehr als 400.000 anlegst?


    Ciao
    Ricci

  4. #33
    Avatar von Koh Chang

    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    52

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    @ bukeo
    ich denke nicht, dass die Mehrzahl der Farangs es notwendig hat, in Thailand zu arbeiten, die lassen höchstens arbeiten und dies ist nicht verboten.
    also wenn ich mir so die mehrzahl der farangs hier anschaue haben die es sehr wohl noetig geld zuverdienen. sie machen das geschaeft halt einfach im namen ihrer frau / freundin, denn fuer eine bar, ein guesthouse, deutsches restaurant usw... ist ein workpermit nicht oder nur sehr schwer zu bekommen.

    wenn man fuer sich arbeiten laesst hat man ja einkommen. sobald man in thailand ein einkommen erwirtschaftet braucht man ein workpermit, auch wenn man selbst nicht hand anlegt.


    @ waanjai

    danke fuer das posting in englisch.
    in der praxis sieht es aber scheinbar anders aus. hatte grad einen kumpel der musste fuers jahresvisa sich von seiner bank nicht nur die summe bestaetigen lassen sondern auch das der transfer aus dem ausland gekommen ist. das koennte er dann im naechten jahr nicht, wenn er die 400´000 thb hier deponiert.
    wie auch immer. es wird ueberall ein wenig anders ausgelegt. das ist auch der grund wiso ich seit jahren aufs jahresvisa pfeiffe, ein multiple entry ist einfach billiger und weniger umstaendlich.

    eine gute seite in englisch ist uebrigens www.thaiimmigration.com . da kommen die infos auf fragen aus erster hand, sprich von immigations beamten.

    gruss aus koh chang

  5. #34
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    also wenn ich mir so die mehrzahl der farangs hier anschaue haben die es sehr wohl noetig geld zuverdienen
    ja, das mag stimmen. Ich wohne ja hier im Norden, abseits der Stadt und die ca. 10 Deutschen, die ich kenne - sind eigentlich fast alle im Ruhestand /Frührente.

    Übrigens ist es nicht allzu schwer, über eine Firma eine Arbeitserlaubnis zu bekommen.
    Hier ein kleiner Tip von Mike Slanina - Rechtsanwalt auf Phuket.

    Man gründet eine Ltd.Part. - also 51% hält die Frau / 49% der Ehemann. Mit dieser Konstellation erhält man relativ einfach auch eine Arbeitserlaubnis - außer in den verbotenen Berufen.
    Für eine Bar funktioniert dies sicher nicht, jedoch für einen Travelshop - wenn dann der Ehemann erklärt, sich um die Landsmänner zu kümmern.
    Wir sind gerade dabei, diese Ltd. Part. zu gründen.
    Wer dann Infos benötigt - ab September dürfte alles erledigt sein.

  6. #35
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Zitat Zitat von Koh Chang",p="148923
    in der praxis sieht es aber scheinbar anders aus. hatte grad einen kumpel der musste fuers jahresvisa sich von seiner bank nicht nur die summe bestaetigen lassen sondern auch das der transfer aus dem ausland gekommen ist. das koennte er dann im naechten jahr nicht, wenn er die 400´000 thb hier deponiert.
    Wenn man die 400.000 Baht wirklich als Reserve und als eine Summe hinterlegt und an dieses Geld nicht drangeht, dann wird man wohl im nächsten Jahr die alte Bescheinigung erneut vorlegen können!
    Vielen Dank auch für den link. Als Deutscher im Ausland wird man wohl an vielen Orten dieser Welt damit leben müssen, dass wichtige Informationen nur in Englisch erhältlich sind. Es gab einfach zu wenig deutsche Kolonien damals, als wir noch unseren alten Kaiser Wilhelm hatten Aber das weiß man ja auch schon vorher. :-)

  7. #36
    Avatar von Koh Chang

    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    52

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    @ bukeo

    Man gründet eine Ltd.Part. - also 51% hält die Frau / 49% der Ehemann. Mit dieser Konstellation erhält man relativ einfach auch eine Arbeitserlaubnis - außer in den verbotenen Berufen.
    genau so gehts. ich habe diese ominoese blaue buch seit 3 jahren. :-)
    viel erfolg, ich weiss was das fuer ein papierkram ist.

    gruss aus koh chang

  8. #37
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    So Serge,
    hab den Faden nochmals aufgenommen..

    es ging um die Aussage deinerseits.. :
    << Bei allem Gejammere geht es dem STAAT Deutschland schon um einiges besser als dem STAAT Thailand. <<

    Da hatte ich Zweifel...

    Evtl. ist dir bekannt, das in D. eine sogenannte Schuldenuhr existiert.

    Genauer : Eine Schuldenuhr ,vom Bund der Steuerzahler..

    Meine info ist zwar ca. 1 ne Woche alt.. doch was solls..
    Schulden der BRD insgesammt : 1,36 Billionen Euro.
    das sind pro Bundesbürger 16 510 Euro.
    Der Schuldenberg wächst pro Std. um 2186 Euro.
    Einnahmen : 236 Mrd. Euro
    Ausgaben : 258 Mrd. Euro

    Zinsen für die Schulden : 41,2 Mrd. Euro

    Quelle : ein Bln. Strassenblatt, das mit dem schmalen Format..

    Nein, ich kann das nicht beurteilen, welcher Staat nun " besser" da steht...bin ja kein -Studierter-..

  9. #38
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="149369
    So Serge,
    hab den Faden nochmals aufgenommen..

    es ging um die Aussage deinerseits.. :
    << Bei allem Gejammere geht es dem STAAT Deutschland schon um einiges besser als dem STAAT Thailand. <<

    Da hatte ich Zweifel...

    Evtl. ist dir bekannt, das in D. eine sogenannte Schuldenuhr existiert.

    Genauer : Eine Schuldenuhr ,vom Bund der Steuerzahler..

    Meine info ist zwar ca. 1 ne Woche alt.. doch was solls..
    Schulden der BRD insgesammt : 1,36 Billionen Euro.
    das sind pro Bundesbürger 16 510 Euro.
    Der Schuldenberg wächst pro Std. um 2186 Euro.
    Einnahmen : 236 Mrd. Euro
    Ausgaben : 258 Mrd. Euro

    Zinsen für die Schulden : 41,2 Mrd. Euro

    Quelle : ein Bln. Strassenblatt, das mit dem schmalen Format..

    Nein, ich kann das nicht beurteilen, welcher Staat nun " besser" da steht...bin ja kein -Studierter-..
    Nokgeo, das muss man jedenfalls relativ sehen, die absoluten Zahlen sagen noch nichts aus.
    Ein angemessenes Verhältnis ist hier Schuldenstand des Staates im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt.

    Thailand: 44 %
    Deutschland: über 60%

    Also geht es dem Thailändischen Staat in der Tat besser, zumal der Schuldenstand dort rapide sinkend ist.

  10. #39
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Ich bin sicher ,dass die Bank fuer die Bescheinigung auch die Hand aufhaellt.
    Brauchte frueher auch mal eine Bankgarantie fuer die Steuer hier.

  11. #40
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Chak, denke das BIP ist wichtiger als Schulden. Aber wie auch immmer, fuehrt wohl zu weit

    Nokgeo
    bist ja echt zaeh!

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahresvisum - Ablauf richtig ?
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 18:34
  2. Neue Freimengen beim Zoll ab 01.12.2008
    Von Willi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 23:13
  3. Jahresvisum/Workpermit
    Von sunshine06 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 17:50
  4. Jahresvisum-Unterlagen
    Von Claude im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.06, 12:47
  5. Vorbestraft--kein Jahresvisum
    Von singhafreund im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.07.04, 19:14