Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Neue Modalitäten beim Jahresvisum

Erstellt von moselbert, 19.06.2004, 14:56 Uhr · 50 Antworten · 1.765 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    400 000 Baht ist nach zuweisen auf ein eigenes Bankkonto.
    Think positive ... take it easy und be happy.

    Wenn man vorhat länger in LOS zu residieren, empfiehlt sich doch mit einen Sparbuch von min 8500 € mitzunehmen und den Thai Notgroschen auf das Thai Konto einzahlen. Dann beweisen, dann umschichten. Später irgendwie besser anlegen. Das notwendige Geld muss beim Hausverkauf in D abgezweigt werden. Bei mir fließt eh später als Rentner (61 J) über 1200 € Rente über ein D Bank Konto nach LOS. ;-D
    Wenn unsere Frauen uns rausschmeißen, nachdem Haus und Hof bezahlt und grosszügig ausgestattet sind, seid ihr in der Lage in Old Germany nicht wie ein Sozialhilfe Empfänger auszusehen. Da hat man ja noch das Geld als Neu neu Start, zB.: Frauen aus Kamin schauen auch schön aus. :O
    Ich denke mal, man will nur zahlungskräftige Ausländer ins Land lassen, die Habenichtse ausschließen. Das ist für mich OK. Nur in LOS täte ich das Geld nicht lassen/ausgeben, denke mal weiter, LOS ist ein ideales Sprungbrett für andere Länder wie Laos, Burma, Malaysia etc. Auch dort können Projekte aller Art aufblühen.


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Aber Fakt ist, Deutschland wie auch Thailand erschweren aus dem gleichen Grund die Zuwanderung.
    nein, eigentlich nicht.
    Wenn die Thai mit einem Deutschen verheirat ist, kann sie auf jeden Fall nach Deutschland und hat hier einen Rechtsanspruch auf eine Aufenthaltserlaubnis.

  4. #13
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Serge schrieb :

    << Bei allem Gejammere geht es dem STAAT Deutschland schon um einiges besser als dem STAAT Thailand. <<
    ___________________

    Ok, kann ich so auf die Schnelle nicht beurteilen.

    Kennst du die Prokopfverschuldung... der Einw. der beiden Länder ??
    bzw. deren Staatsverschuldung ?

    Ich seh nur die Gleichberechtigung, der EHEPARTNER ...in beiden Ländern, zum Zusammenzuleben...ohne grosse Huerden, seitens des jeweiligen Staates.

    Keine Gleichberechtigung...? .......EINSEITIG.

  5. #14
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Ich war dieser Tage zur Verängerung meines Jahresvisa und außer der bekannten enormen Gebührenerhöhung hatte man eine neue Überraschung parat.
    Ab sofort muß man einen Nachweis eines Gesundheitchecks in einem Thai Hospital beibringen.

    mfg

  6. #15
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Serge und Micha-Dom, ich stimme euch zawr zu, dass es nciht verkehrt ist, dass man in Thailand einen Notgroschen auf der Bank hat, aber ist euch mal folgendes aufgefallen:
    Wenn der Notfall tatsächlich eintritt, seid ihr erstmal in der komfortablen Lage die Kosten mit dem Geld von dem Sparkonto zu decken.
    Irgendwann läuft dann aber das Visum ab. Habt ihr es bis dahin nicht geschafft, dass Konto wieder hinreichend aufzufüllen, dann könnt ihr euch von Thailand theoretisch erstmal verabschieden (praktisch sind dann Visaruns angesagt, aber das ist ein anderes Thema und ja eigentlich auch nicht so gedacht vom thailändischen Gesetzgeber).
    Für den nächsten Notfall braucht ihr dann dieses Konto gar nicht mehr.

  7. #16
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Nokeo:
    Zur Pro Kopf Verschuldung - Hier ein paar Wirtschaftsdaten aus der Datenbank des Handelsministeriums Thailand. Letztes Update: 11.5.2004
    Allerdings in Englisch.

    GDP: purchasing power parity - $475.7 billion (2003 est.)
    GDP - real growth rate: 6.3% (2003 est.)
    GDP - per capita: purchasing power parity - $7,400 (2003 est.)
    GDP - composition by sector:
    agriculture: 9%
    industry: 42%
    services: 49% (2002)

    Population below poverty line:
    10.4% (2002 est.)

    Household income or consumption by percentage share:
    lowest 10%: 2.8%
    highest 10%: 32.4% (1998)

    Distribution of family income - Gini index:
    41.4 (1998)

    Inflation rate (consumer prices):
    1.8% (2003 est.)

    Labor force:
    33.4 million (2001 est.)

    Labor force - by occupation:
    agriculture 49%, industry 14%, services 37% (2000 est.)
    Unemployment rate:
    2.2% (2003 est.)

    Budget:
    revenues: $21 billion
    expenditures: $22 billion, including capital expenditures of $5 billion (2000 est.)

    Germany

    GDP: purchasing power parity - $2.271 trillion (2003 est.)
    GDP - real growth rate: -0.1% (2003 est.)
    GDP - per capita: purchasing power parity - $27,600 (2003 est.)
    GDP - composition by sector:
    agriculture: 1%
    industry: 31%
    services: 68% (2002 est.)

    Population below poverty line:
    NA% (keine Angaben)

    Household income or consumption by percentage share:
    lowest 10%: 3.6%
    highest 10%: 25.1% (1997)

    Distribution of family income - Gini index:
    30 (1994)

    Inflation rate (consumer prices):
    0.9% (2003 est.)

    Labor force:
    41.9 million (2001)

    Labor force - by occupation:
    industry 33.4%, agriculture 2.8%, services 63.8% (1999)

    Unemployment rate:
    10.7% (2003 est.)

    Budget:
    revenues: $802 billion
    expenditures: $825 billion, including capital expenditures of $NA (2001 est.)

    Interessant ist die Sektorale Verteilung - zeigt den Stand der Volkswirtschaft recht deutlich so wie das GDP oder Bruttoinlandsprodukt sowie die jeweiligen Budgets. Ich hab noch andere Daten, aber die dann wohl besser per PN.

    @Chak
    Es ging nicht darum das Du wahrhaftig das Geld benutzt. Die arbeitende Schicht braucht keinen Kontonachweis sondern Gehalts- und Steuernachweise. Also will der Staat checken, ob im Falle eines Falles Du diesem auf der Tasche liegst oder nicht. Das gilt fuer den Nachweis! Fuer den Krankheitsfall am Besten krankenversichern. Geht schon fuer 400 Baht im Monat - wahrscheinlich gar billiger.

  8. #17
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    @ Serge,

    du ...ich bin kein studierter, bin Handwerker. gruss.

  9. #18
    weedy
    Avatar von weedy

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Zitat Serge:
    Und das Geld das hier nachgewiesen werden muss gilt ja auch eher nicht um nachzuweisen, das Du reich bist, sondern in der Lage in eventuellen Notfaellen selber klarzukommen, also nicht zum Sozialfall Thailand's wirst.

    Das ist so nicht wahr Serge. Zeig mir mal ein Gesetz, das einem Farang eine "Grundsicherung" zugesteht, wenn er total abgebrannt wäre. Diese "Grundsicherung" ist in den nächsten 20 Jahren nicht für Thai in Sicht, aber ein abgebrannter Farang würde schnell abgeschoben werden, Hilfe ist dann keineswegs zu erwarten.

  10. #19
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    Zitat Zitat von weedy",p="148060
    Zitat Serge:
    Und das Geld das hier nachgewiesen werden muss gilt ja auch eher nicht um nachzuweisen, das Du reich bist, sondern in der Lage in eventuellen Notfaellen selber klarzukommen, also nicht zum Sozialfall Thailand's wirst.

    Das ist so nicht wahr Serge. Zeig mir mal ein Gesetz, das einem Farang eine "Grundsicherung" zugesteht, wenn er total abgebrannt wäre. Diese "Grundsicherung" ist in den nächsten 20 Jahren nicht für Thai in Sicht, aber ein abgebrannter Farang würde schnell abgeschoben werden, Hilfe ist dann keineswegs zu erwarten.
    :???: Ja, das sagte ich ja, und damit das verhindert werden kann, musst halt vorher nachgewiesen wernde, dass Dir diesen nicht widerfaehrt.

    @ NokGeo
    Was meintest Du denn mit Daten anders als Zahlen?

  11. #20
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Neue Modalitäten beim Jahresvisum

    @ Serge,
    du schriebst :<< @ NokGeo
    Was meintest Du denn mit Daten anders als Zahlen<<

    Wolltest du mich erschlagen...? grins.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahresvisum - Ablauf richtig ?
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 18:34
  2. Neue Freimengen beim Zoll ab 01.12.2008
    Von Willi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 23:13
  3. Jahresvisum/Workpermit
    Von sunshine06 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 17:50
  4. Jahresvisum-Unterlagen
    Von Claude im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.06, 12:47
  5. Vorbestraft--kein Jahresvisum
    Von singhafreund im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.07.04, 19:14