Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Neue Bestimmungen ab 1.10.

Erstellt von Bukeo, 23.09.2004, 04:24 Uhr · 55 Antworten · 2.640 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von db1tau

    Registriert seit
    23.10.2003
    Beiträge
    396

    Re: Neue Bestimmungen ab 1.10.

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="178530
    Nochmal zu meiner Frage aus Posting 38.

    Versteh ich das richtig , das eine Verlängerung des Tourivisas (60 Tage) generell 1900 baht kostet...und die Dauer der Verlängerung, 7-30 Tage im Ermessen der Immigration liegt ?
    Nicht das Visum wird verlängert, sondern die Aufenthaltsgenehmigung. Fuer 1900 THB kann man uebrigens fuer jedes Touri Visum auch eine Re-entry Permit bekommen und kann somit weitere 60 Tage rausholen. (billiger ist aber die mehrfachen Einreisen gleich von Anfang an zu kaufen.)
    Nachteil ist halt, man muss zur Grenze....

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Neue Bestimmungen ab 1.10.

    So hatte ich das verstanden....

    Der Eine geht " gepflegt " zur Immigration um sein Tourivisa verlängern zu lassen...und bekommt das Limit von 30 Tagen.

    Der Andere macht keine soo gute Erscheinung dort und bekommt nur 7 Tage. Beide bezahlen allerdings 1900 Baht.

    In einem anderen Forum schrieb allerdings jemand, das nach neuester Regelung nur noch um 7 Tage auf der Immigration verlängert wird.

    danke für die Antworten...das bringt mich so nicht weiter.
    Evtl. werd ich auf ner offiziellen Seite ja fündig. gruss.

  4. #43
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Neue Bestimmungen ab 1.10.

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="178770
    Evtl. werd ich auf ner offiziellen Seite ja fündig. gruss.
    Das wage ich zu bezweifeln, denn: Zwei Beamte, drei Meinungen.

  5. #44
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Neue Bestimmungen ab 1.10.

    Na wenigstens gibts beim " Verlängerungspreis" anscheinend keine Unstimmigkeiten...gruss.

  6. #45
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Neue Bestimmungen ab 1.10.

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="178779
    Na wenigstens gibts beim " Verlängerungspreis" anscheinend keine Unstimmigkeiten...gruss.
    Lieber nokgeo, da ich mich immer sehr freue, wenn ich dich mal eindeutig verstehe, antworte ich dir jetzt spontan, obwohl ich noch nicht genau weiß, was ich dir antworten werde. Also ja, 1900 ist immer der Preis einer Extension, wie die das hier auf Thai nennen. Ich habe zur Zeit die wohl beste von allen Aufenthaltsformen, wenn man mal das Residentsvisum außer Acht lässt. Über fünfzig, eine Pension oder Rente, eingereist mit Jahresvisum Nonimmigrant 0. Jahre5extention zum Preis von 1900 mit der Auflage, alle 3 Monate bei der Immmigration vorzusprechen, also nicht mehr alle drei Monate ausreisen. Vorlage von Arztbescheinigung, Wohungsnachweis, 800000 Baht auf der Bank (für Verheiratete 400000 auf der Bank) oder Nachweis von Pension oder Rente bestätigt von der Borschaft, alles mit zwei Fotokopien und Fotos. Bei Nachweis von Pension oder Rente trotzdem Bescheinigung von der Bank, was drauf ist. Also alles ganz einfach.

  7. #46
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Neue Bestimmungen ab 1.10.

    ...Sorry Expatpeter,

    dein Posting hat mit meiner Anfrage nix zutun...gruss.

  8. #47
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Neue Bestimmungen ab 1.10.

    Wieder nichts.

  9. #48
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Neue Bestimmungen ab 1.10.

    Ich verstehe auch nicht ganz die Aufregung.

    Johann hat gesagt: abhängig von der Person des bewilligenden Beamten und der Person des Antragstellers (evtl. noch des politischen Großklimas in Thailand) bekommt man unterschiedlich lange Verlängerungen für das gleiche Geld: 1900 baht.

    Müssen wir uns darüber streiten, dass wir zumindest hinsichtlich der Gebühren alle gleich behandelt werden?
    Es mag ja durchaus sein, dass ggfs. diejenigen, die längere Verlängerungen bekommen, tatsächlich auch mehr bezahlt haben - dieses Mal als Tea Money -, als dies die anderen getan haben. Wenn dies dann wieder "in Ordnung" ist, ist ja unser allerseitiges Gerechtigkeitsempfinden wieder befriedigt.

    Wird nun gar behauptet, dass es grundsätzlich nur noch Verlängerungen von max. bis zu 7 Tagen geben soll (erst einmal ohne Tea-Money gedacht), dann müßten doch diejenigen, die so etwas in Welt setzen, doch zunächst eine Quelle nennen - oder sehe ich da etwas falsch?

    Oder sollen wir hier nun auch über den Tratsch und Klatsch in anderen Foren diskutieren?

  10. #49
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Neue Bestimmungen ab 1.10.

    War gerade mal auf der offiziellen Seite...
    << Duration of extension:

    In case visitors wish to continue touring the country, and extension can be applied for and once it’s granted, an extension will be up to 30 days or in extenuating circumstances up to a one year extension<<
    __________________________________

    Zitat waanjai :
    << Wird nun gar behauptet, dass es grundsätzlich nur noch Verlängerungen von max. bis zu 7 Tagen geben soll (erst einmal ohne Tea-Money gedacht), dann müßten doch diejenigen, die so etwas in Welt setzen, doch zunächst eine Quelle nennen - oder sehe ich da etwas falsch?

    Oder sollen wir hier nun auch über den Tratsch und Klatsch in anderen Foren diskutieren? <<

    ja ,da darf man sich garnicht mit beschäftigen, was da und dort geschrieben steht. Am besten an der Quelle fragen. Immer. Exakt.

    Ein Anruf bei der Immigration.. spart Zeit und Nerven.

    Wieder was dazu gelernt, was in Vergessenheit war.

  11. #50
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Neue Bestimmungen ab 1.10.

    @nokgeo,

    wenn ich mich recht erinnere hast Du geschrieben, das Du 5 Wochen bleibst ..... kann dann leider nicht verstehen, warum dann die Frage der Verlängerung .... 7 oder 30 Tage .... für Dich so wichtig ist .... wenn es Dir aber um die grundsätzliche Frage geht ... da muss ich Chak Recht geben ...... auch von offizieller Seite wirst Du zwar eine Auskunft bekommen ..... jedoch von jedem Beamten eine Andere ..... und wenn Du dann zu der Immigration gehst .... ist wieder eine neuer Beamter da, der wieder anders entscheidet.

    Ist hier eben so ..... überall auf den Behörden ....... es kann sein das es bestehende Gesetze gibt ..... aber der Beamte macht genau das Gegenteil davon ..... ist mir auch schon passiert ..... und wenn Du Dich dann darüber aufregst, erreichst Du nur das Gegenteil von dem, was Du erreichen wolltest.

    Es gibt hier Ausländer, die bei der Immigration arbeiten ..... selbst die erhalten auf Anfragen, bei ihren "Kollegen", unterschiedliche Antworten.

    Das mit dem Teamoney ...... ich bin auch grundsätzlich dagegen und habe .... bis auf einmal ..... nie wieder etwas bezahlt, sondern nur die normalen Gebühren ...... und hatte keinerlei Probleme.

    Ja, es ist wohl so, das das Erscheinungsbild und das Auftreten bei den Behörden, wohl wichtig ist ......... ist das in D anders?

    Tut Dir leid, das ich Dir nichts Konkretes schreiben kann ..... es ist eben so in diesem Land ..... muss man einfach damit Leben können.

    Gruss aus dem Isaan

    Johann

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Bestimmungen zur Hochzeit
    Von Bang444 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.11, 16:48
  2. Neue Bestimmungen für Ehegattennachzug
    Von Paddy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.07, 09:58
  3. EU Führerschein und die Bestimmungen
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.06, 17:29
  4. Neue Bestimmungen
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.04, 08:53
  5. Neue Bestimmungen für Einwanderer ab Juli 2004
    Von jakob im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.03, 23:53