Seite 6 von 24 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 231

Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

Erstellt von DisainaM, 23.07.2007, 06:11 Uhr · 230 Antworten · 7.628 Aufrufe

  1. #51
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Zitat Zitat von Paddy",p="507856

    3. Die Erfahrungen Deiner Frau sind ebenso wenig allgemeingültig anzuerkennen, wie meine Äusserungen über Erfahrungen anderer.

    Was ist denn "einige Zeit"? Ich schrieb von 40 jährigen, die ihren Schulbesuch (wenn überhaupt) vor 30 Jahren absolviert haben. Und damals gab´s ganz sicher noch keine 9 Schuljahre, wenn überhaupt eine Schulpflicht.
    Einige Zeit heißt mehrere Jahre. Bei den heute 40jährigen gab es in der Tat noch keine neun Jahre Schulpflicht, sondern sechs, davor vier.
    Das ist, wie ich zuvor schon erwähnt habe, einer der Gründe, warum es in Thailand kaum Analphabeten gibt.

    Und wie wird denn nun die von dir angekündigte Quittung aussehen, oder willst da da lieber wieder nebulös bleiben?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Ein paar Fotos zu den Protesten vor Prems Haus findet man übrigens bei Pantip.com.

    Vielleicht könnte ja jemand, der der Sprache mächtig ist, die Kommentare übersetzen?

  4. #53
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Zitat Zitat von Chak3",p="507859
    Und wie wird denn nun die von dir angekündigte Quittung aussehen, oder willst da da lieber wieder nebulös bleiben?
    Mach doch weiter und lass Dich überraschen. Ich jedenfalls registriere die neue Taktik des FR. ;-D

  5. #54
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Zitat Zitat von Chak3",p="507866
    Vielleicht könnte ja jemand, der der Sprache mächtig ist, die Kommentare übersetzen?
    Die Kommentare direkt bei den Bildern sind sarkastische
    Bemerkungen wie Tapfer die Thail. Polizei ist, und wie
    stolz sie auf ihre geleistete Arbeit sein können.

    Weiter unten wird auch über Tränengas gesprochen.

    Gruss, René

  6. #55
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Vielen Dank, ReneZ.

  7. #56
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Zitat Zitat von Chak3",p="507849
    ........
    Und welche Bildung wird da vorausgesetzt?
    Einbildung! ;-D Nee, mal im Ernst: Nicht unbedingt Schul-bildung, aber fachliches Koennen!

    Bei der Rezeption rudimentaere Kenntnisse fuer PC, e-mail, Exel Sheets, Buchungsablaeufe und selbstverstaendlich Englischkenntnisse die aureichen sich verstaendlich zu machen und VOR ALLEM den Kunden zu verstehen, ob der/die nun aus OZ, Manchester oder aus St.Petersburg kommt.

    Vor allem aber, ein deutlicher Wille Teamarbeit zu leisten und sich im Fach weiter zu bilden!

    Englisch Woerterbuch darf benutzt werden, es wird sogar couragiert, auch online Woerterbuecher.

    Bei dem anderen (Service) Personal ist ebenfalls das wichtigste ein DEUTLICH erkennbarer Wille, die Aufgaben den allgemeinen Anforderungen gemaess zu erfuellen - ganz einfach.

    Kein Wille - kein Weg - aehhh kein Job!

    14 Tage "Testlauf"... dann wird entschieden, unabhaengig von irgendwelchen Diplomen, Zeugnissen, Empfehlungschreiben etc.

    Wo es die gibt weiss ja hier Jeder!
    ;-D

  8. #57
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Zitat Zitat von Chak3",p="507859
    Einige Zeit heißt mehrere Jahre. Bei den heute 40jährigen gab es in der Tat noch keine neun Jahre Schulpflicht, sondern sechs, davor vier.
    man da belügen mich ja viele thais, die müssen also schon über 40 sein und nicht erst 25 ;-D

  9. #58
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Sorry @Armin, war gar nicht auf Dich bezogen, und das "innere Netzwerk" bezog sich eher auf die Moeglichkeiten, die ein Thai hat, mit 7,500 Baht zu "wirtschaften".

    Wenn man die gesamte Aera Taksin betrachtet, muss man, bei aller Emotion, ganz ruhig betrachten, das es einiges gab, was positiv in Bewegung gesetzt wurde. Es auch einige gute Denker in seinen Reihen gab.

    Allerdings hat der Prozess den Mann ueberholt.

    Der weitaus groessere Bruch ist jedoch nicht der vermeintliche Betrug und die Geldgeschichten, der groesste Bruch ist der innerhalb der Thaigesellschaft; das nun die allgemein zwar schon immer vorhandene aber mit Missbilligung betrachte Gier gesellschaftsfaehig gemacht und Egoismus als Karriereprinzip installiert wurde. Das sind nachhaltige Folgen, mit denen das Land noch konfrontiert werden wird.

    Thailand muss sich auf "miteinander" besinnen anstatt gegeneinander. Ob nun vor, waehrend oder nach dem Putsch.

    Die jetzige Regierung ist nicht dumm, sie sind nur keine Kommunikationsgenies. Kann man aber auch nicht erwarten, wenn man deren vorherige Positionen ueberdenkt. Und das sie auf dem Weg zurueck zur Demokratie sind, ist vollkommen klar.

    Allerdings ist allererstes Ziel eine ruhige Durchfuehrung der Feierlichkeiten zum 80. Geburtstag seiner Majestaet - man darf nicht verkennen - das wird groesser als letztes Jahr fuer Thailand und die Thais selbst! Das da Neuwahlen mit eventuellen Auseinandersetzugen und Wortgefechten, in die eventuell Seine Majestaet noch mit hineingezogen werden koennte, nicht reinpassen, sollte gerade auch den Strassenkaempfern klar sein. Hinzu noch die Strassenbewegungen in ganz Thailand etc. Das wird so schon ein heikles Unterfangen, dagegen ist Songkhran ein Lacher. Darum denke ich auch an Neuwahlen eher im Januar 2008.

  10. #59
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Noch eine kleine Geschichte.

    Vor zwei Jahren wurde Sermsuk Kasitipradit als Reporter der Bangkok Post gefeuert, weil er in einem Artikel ueber den schlechten Bauzustand des neuen Airports berichtete.

    Dort hiess es, die Landebahnen haetten Risse, in denen koennte die Nase eines Flugzeuges glatt verschwinden.

    Heute nun hat das Arbeitsgericht entschieden, das Khun Sermsuk wieder eingestellt werden muss und ihm zudem eine Entschaedigung von 623,000 Baht fuer verlorene Verdienste zu zahlen.

    Die Bangkok Post hat noch keine Stellungnahme abgegeben, wird sie aber bestimmt tun.

    Soviel zu vor dem Putsch, nach dem Putsch.

  11. #60
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    noch ist der Fred offen,

    http://www.pantip.com/cafe/rajdumner.../P5636222.html

Seite 6 von 24 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 17:44
  2. Bevölkerung gegen einen Putsch
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.02.10, 12:20
  3. Taksin geflohen? Putsch in Thailand
    Von Serge im Forum Treffpunkt
    Antworten: 855
    Letzter Beitrag: 17.10.06, 17:58
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.06, 08:19
  5. Ist ein Putsch heutzutage wirklich unwahrscheinlich?
    Von Chak2 im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.10.04, 08:22