Seite 13 von 24 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 231

Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

Erstellt von DisainaM, 23.07.2007, 06:11 Uhr · 230 Antworten · 7.625 Aufrufe

  1. #121
    woody
    Avatar von woody

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    [...]

    J-M-F, welchen Dienstgrad hat denn dein [...]?

    Die Sonderzahlungen wie z.B. Jahresabschlussgeld oder Kinderprämien die T. im kompletten ´öffentlichen Dienst´ einschliesslich Militär nach gusto verteilte, wurden eingestellt, deshalb gab es Anfangs bei den Bediensteten auch Unmut.
    Inzwischen ist aber die pro T. Stimmung längst verflogen und man hat auch im ´öffentlichen Dienst´ erkannt, dass man mit dem Verteilen von Almosen, sich keinen freien Zugang zum zum Staatshaushalt erkaufen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    [/quote]
    Aber Er hat auch vieles für das Volk und Land getan.
    was hat getan?
    Seine Projekte (Otop, 30-Baht-Verischerung) sind mehr oder weniger alle als Flop zu bezeichnen.
    Er hat den Leuten eine leichte Aufnahme von Krediten ermöglicht - damit wurden Handys, Motorräder und andere Luxusgüter gekauft - die Kredite können - mangels regelm. Einkommen nicht zurückgezahlt werden - also hat man die Motorräder usw. wieder abgeholt - was bringt das?

    ES stimmt, er hat den Leuten Geld gegeben - meist vor der Wahl in Form von Bestechungsgeldern - mein Schwager hat ebenfalls 300 Baht bekommen.
    Das Geld stammt aber nicht von ihm, sondern das hat er sich durch Amtsmißbrauch (Stuergesetzänderung zu seinen Gunsten)
    beschafft - ist also Geld des Volkes, nicht seines.
    Ist das korrekt in deinen Augen?



    Aber das Gute das Er getan hat vergisst man gerne
    Nein, man vergißt sicher nicht, dass er anfangs ein paar gute Ideen hatte, die sich dann aber leider schnell verflüchtigten.

  4. #123
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Naja,
    das sieht jeder mit eigenen Augen.
    Ich habe nur die vielen Versichterten im Krankenhaus gesehen
    die sich das vorher nicht leisten konnten.
    Auch unsere Mää war ein paar Wochen im Krankenhaus auf Kosten von Thaksin´s Versicherung.

    Und wenn dein Schwager 300 Bath bekommen hat,
    dann ist das dafür, daß Er zur Wahl geht
    aber niemand zwingt Ihn Thaksin zu wählen !!!
    ES stimmt, er hat den Leuten Geld gegeben - meist vor der Wahl in Form von Bestechungsgeldern - mein Schwager hat ebenfalls 300 Baht bekommen.
    Wie schon oben erwähnt ...das sieht jeder mit anderen Augen.

    Also, 'ne schöne Woche noch !

  5. #124
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Ich habe nur die vielen Versichterten im Krankenhaus gesehen
    richtig, nur die Ärzte behandeln so gut wie nicht, da die 30-Baht Versicherung ansonsten die Krankenhäuser in den Ruin treiben würde.
    Notwendige Röntgen usw. werden verweigert, es wird Massenabgefertigt - tw. bekommen alle die gleiche Medizin.

  6. #125
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Hmmm....
    Das kann ich leider nicht bestätigen.
    Ich war vor ein paar Wochen im Militärkrankenhaus von Sattahip.
    Behandlung, Untersuchung, Röntgen usw. wie immer Kostenlos.
    Nur die Medizin / Tabletten haben 200,- Bath gekostet.
    Eine Akte von mir wurde schon vor einigen Jahren angefertigt
    und eine entsprechendes Krankenkärtchen habe ich seit dieser Zeit auch.

    Wohlgemerkt ....ich bin nicht Krankenversichtert.
    Zahle also nirgends Beiträge etc. !

  7. #126
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Ich war vor ein paar Wochen im Militärkrankenhaus von Sattahip.
    dann seit ihr wohl eine Ausnahme - hier gibt es das nicht. Mein Schwägerin ist an dieser 30-Baht Karte mit 44 gestorben.
    Meiner Bitte, doch eine Röntgenaufnahme von der Lunge zu machen, wurde nicht entsprochen. Daraufhin eben hat meine Frau mit dem Chef gesprochen und der hat ihr das Dilemma mit der 30-Baht Karte erklärt.
    Daraufhin wurde sie mit der Diagnose Lungenentzündung behandelt - also lediglich Medikamente verabreicht, keine richtige Untersuchung. Als ihr Zustand sich verschlechterte, haben wir sie in ein Privatkrankenhaus überführt, da wurde sie dann ausführlich untersucht - Diagnose Lungenkrebs inkl. Wasser in der Lunge - leider zu spät.

    Mit dem Geld, was pro Person von der Regierung an das Krankenhaus gezahlt wird, kann keine vernünftige Untersuchung durchgeführt werden - ansonsten rutschen die Krankenhäuser ins Minus.
    Ev. wird das Militärkrankenhaus bei euch auch noch von der Armee subventioniert, anders kann ich mir das nicht erklären.

  8. #127
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Könntest Du aber zumindest von Deiner Kreditkartengesellschaft abdecken lassen.
    Dann würdest Du nicht dem thail.Krankenhaus,
    resp. in weiterer Folge dem thail.Gesundheitssystem
    zur Last fallen.
    Ich weiss schon, wird nicht allzuviel Aufwand gewesen
    sein.
    Hier in Österreich wird auch jedermann gratis versorgt
    der es nötig hat,sollte trotzdem nicht ausgenutzt werden.

    Grüße aus Salzburg
    Mandybär

  9. #128
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    99% seiner "guten Taten" waren Augenwischerei und ausschliesslich fuer Werbezwecke dienlich, um sein Ziel zu verwirklichen!

    Sieht Mensch ja ausreichend an den anderen Kommentaren von Mitgliedern.

    Und "wochenlang" im Krankenhaus...fuer 200.- ThB fuer die Medizin das liest sich wie Grimms Maerchen.



    P.S.
    Hallo Andreas! Danke fuer die Retusche, d.h. der damit verbundene Eingriff zur Vermeidung von Flaechenbraenden! Gut so....!

  10. #129
    woody
    Avatar von woody

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="509765
    ......Und wenn dein Schwager 300 Bath bekommen hat,
    dann ist das dafür, daß Er zur Wahl geht
    aber niemand zwingt Ihn Thaksin zu wählen !!!
    Der war gut

    Aber das thailändische Verfassungsgericht hat nunmal nach gründlicher Untersuchung Wahlbetrug festgestellt.

    Und nun ist der 'Wohltäter' auch noch wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden und damit ein Krimineller. Al Capone wurde wegen ähnlichen Betruges für den Rest seines Lebens weggesperrt.

  11. #130
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Hoert bitte auf. Ich habe das T.Gesicht gestern auf Starsport gesehen. Als Manchester City Eigener fuhr er selbstredend mit Benz vor. Wie er den Club auf die vorderen Raenge bringen will, diese Rede uebernahm sein Anwalt. Dann kann er letztendlich behaupten, sollte sein Unterfangen scheitern, dass er nichts versprochen hatte, sondern sein Anwalt.

    Ach ja die neueste Idee ist, dass 3 Thais, die Spieler kenne ich leider nicht, dem Kader angehoeren sollen.

Seite 13 von 24 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 17:44
  2. Bevölkerung gegen einen Putsch
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.02.10, 12:20
  3. Taksin geflohen? Putsch in Thailand
    Von Serge im Forum Treffpunkt
    Antworten: 855
    Letzter Beitrag: 17.10.06, 17:58
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.06, 08:19
  5. Ist ein Putsch heutzutage wirklich unwahrscheinlich?
    Von Chak2 im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.10.04, 08:22