Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 231

Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

Erstellt von DisainaM, 23.07.2007, 06:11 Uhr · 230 Antworten · 7.651 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    so die Hoffnung vieler alter TRT Anhänger, die seit Monaten auf die Aktivierung einer anderen Abteilung bei den Militärs hoffen, und glauben, dass sich bald die alte Garde der TRT Anhänger beim Militär, die jetzige Gruppe wegputschen wird.

    In Bkk geht es zur Zeit unruhig zu.

    ein Video über die jüngsten Zusammenstösse

    http://blog.nationmultimedia.com/Tha.../07/22/entry-2

    Bangkok: Zusammenstöße mit der Polizei

    Zahlreiche Gegner der Militärjunta bei Demonstration vor Haus des Expremiers Tinsulanonda verletzt
    Bangkok - In Thailand ist es am Sonntagabend zu Zusammenstößen zwischen Gegnern der von der Militärführung eingesetzten Übergangsregierung und der Polizei gekommen. Mehrere tausend Menschen demonstrierten vor dem Haus des früheren Ministerpräsidenten Prem Tinsulanonda in Bangkok, der ihnen als Drahtzieher des Putschs gegen Regierungschef Thaksin Shinawatra im vergangenen Jahr gilt.

    Prem ist der Spitzenberater von König Bhumibol Adulyadej. Die Demonstranten forderten seinen Rücktritt von diesem Amt. Sie durchbrachen Polizeisperren. Fernsehbildern zufolge wurden die Ausschreitungen offenbar vom Versuch der Polizei ausgelöst, die Anführer des Protests festzunehmen. Nach Krankenhausangaben wurden 20 bis 30 Menschen verletzt. (APA/AP)
    Touristen bekommen von dem ganzen nur wenig mit, die Bereiche der Shoppingcenter und Sehenswürdigkeiten ist dadurch nicht beeinträchtigt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Bei Arcor schreiben Sie was von 100 Verletzten

    23.07.2007, 07:22 Uhr
    Mehr als 100 Verletzte bei Protesten in Thailand
    Bangkok (dpa) - Bei gewaltsamen Protesten sind in der thailändischen Hauptstadt Bangkok mehr als 100 Menschen verletzt worden. Die Proteste richten sich gegen den früheren Ministerpräsident Prem Tinsulanonda. Mehr als 10 000 Demonstranten verlangten, dass er seine Tätigkeit als Berater des Königs aufgibt. Sie warfen Prem vor, hinter dem Putsch vom September letzten Jahres zu stecken. Damals war Premier Thaksin Shinawatra aus dem Amt gejagt worden.

    Willi

  4. #3
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    In der ARD war gerade auch von einigen Hundert Verletzten die Rede.

    Es wird langsam gefährlich.

    Gestern hörte ich, daß meine thail. Schwägerin langsam Probleme bekommt, auf ihrem Dorfmarkt etwas zu verkaufen.
    "Als reiche Frau eines Farang habe sie dies nicht nötig", so die Erklärung. Hintergrund ist der starke Bath, auf Grund dessen gerade eine Textilfabrik mit 5000 Beschäftigten schliessen musste, weil die Ware für den Export zu teuer wurde. In der Folge wachsen Neid und Missgunst gegenüber Expats.

    Offensichtlich mahlen inzwischen auch Taksin's Mühlen:

    16. Juni 2007 20:42

    Bangkok: Erneut Proteste gegen Militärjunta
    Rund 10.000 Menschen zogen in der Hauptstadt vor das Armeehauptquartier - Starkes Polizeiaufgebot
    Bangkok - Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche haben tausende Menschen am Samstag gegen die nach dem Militärputsch vor neun Monaten eingesetzte Regierung demonstriert. Etwa 10.000 Menschen zogen in der Hauptstadt Bangkok vor das Armeehauptquartier. Die Demonstration wurde von einem starken Aufgebot der Polizei begleitet.

    Zu dem Protest hatte ein lockeres Oppositionsbündnis unter der Führung des Fernsehsenders PTV aufgerufen, der dem im September gestürzten Premierminister Thaksin Shinawatra (57) und dessen Ende Mai aufgelöster Partei Thai Rak Thai (Thais lieben Thais) nahe steht. Die Demonstranten verlangen den Abtritt von Putschistenführer General Sonthi Boonyaratkalin. Eine weitere Protestveranstaltung ist am 24. Juni geplant.

    Versöhnung

    Thaksin hatte am Vortag zu baldigen Neuwahlen und zur Versöhnung aufgerufen. Die Anhänger des gestürzten Premiers versammelten sich in strömenden Regen auf dem Sanam Luang-Platz nahe dem Königspalast. Unter ihren Regenschirmen riefen sie Thaksin auf, zu kämpfen und forderten den Sturz der Junta. Auf einem großen Spruchband stand: "Demokratie jetzt".

    Der Großunternehmer Thaksin lebt derzeit im Exil, vor allem in London. Im Jahr 2001 war er zum Premier gewählt und 2005 im Amt bestätigten worden. Im September 2006 wurde er vom Militär während seines Aufenthalts bei der UNO-Vollversammlung in New York unter Vorwürfen der Korruption und des Amtsmissbrauchs gestürzt. Dem Putsch waren heftige Anti-Thaksin-Proteste vorangegangen.

    Seit 30. Mai demonstrieren täglich Gegner der Junta in Bangkok. Freitag abend hatten sich mehr als 15.000 Kundgebungsteilnehmer vor einem Großleinwand versammelt, auf der eine eine Rede Thaksins aus London ausgestrahlt wurde. (APA/dpa)


    Quelle

  5. #4
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    so viel kann eigentlich noch garnicht los sein.

    nach meinen informationen wollen die trt-nachfolger und toxinanhänger erst ab ende august loslegen.

    bis jetzt sind das zum großteil bkk-einwohner die da unterwegs sind.

    auch werden in vielen regionen die leute die selber nach bkk ziehen wollen massiv vom militär an einer anreise nach bkk gehindert, dass weiss ich aus ubon und kampängpet

    lustig finde ich die vom milität gestellten gegendemonatranten. das militär denkt wohl die leute ziehen sich die hosen mit der kneifzange an

  6. #5
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    @Paddy,
    deine Nachrichten und deine Quelle stimmen nicht überein. Du sprichst auch über Geschehnisse des letzten Monats (16,06,07).
    Sorry, solche Beiträge halte ich für Müll!

  7. #6
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Zitat Zitat von Armin",p="507517
    Sorry, solche Beiträge halte ich für Müll!
    Paddy, du hattest doch nach Quellen gefragt, hier ist eine.

  8. #7
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Vermeintliche Unruhe in Bangkok möchte Jemand wohl gerne.
    But with Thaksin Shinawatra´s popularity still strong in the Northeast and the North, the resurrected Thai Rak Thai cannot be ruled out or underestimated.

    Although in exile, his long shadow will follow the new leader, whoever he is, wherever he will campaign. In a sense, Mr Thaksin will never give up politics. Although away physically, his shadowy presence will be felt in the upcoming elections.

    The interesting sign of his shadowy presence will be on Thursday, his birthday.

    Watch out how many of the former MPs will turn out for the celebration, minus those who will travel overseas to meet their old boss in person.
    Text

    Sicher sind dies beschwichtigende Wort, doch sehe ich es ähnlich:Text

  9. #8
    Avatar von BKK-Don

    Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    32

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    @Paddy
    das die Stimmung, wenn sie kippt, oftmals gegen die Ausländer und deren "Verbündeten" gerichtet ist und das besonders in schwierigen Zeiten, halte ich für die berühmten Einzelschicksale. In ein paar Tagen/Wochen wird Deine Schwägerin wieder ganz normal ihren Geschäften nachgehen können, ohne Kommentare von Neidern.

    Als aus Deutschland die Bilder der Demonstrationen bzgl. des G8-Gipfels kamen, dachten hier auch alle - dort geht die Welt unter. Ist sie aber nicht.

    Ich halte die Vermutung das TRT-Anhänger im Militär einen neuen Putsch auch nur versuchen könnten, für weit hergeholt. Diese Demonstrationen sind meines Erachtens "natürlicher", demokratischer Natur, und es wird nicht gleich "die Welt untergehen".

    Heute kam per Post die neue "Konstitution" ins Haus (auf eine englische Übersetzung kann ich wohl lange warten
    )
    Aus meiner Sicht ist die demokatische Entwicklung auf dem Weg.


    Grüße aus dem größtenteils friedlichen Bangkok
    BKK-Don

  10. #9
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Und noch was zum Lachen:
    "I prefer to live in China" : Thaksin
    Text

  11. #10
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Nach dem Putsch ist vor dem Putsch

    Zitat Zitat von BKK-Don",p="507540
    Ich halte die Vermutung das TRT-Anhänger im Militär einen neuen Putsch auch nur versuchen könnten, für weit hergeholt. Diese Demonstrationen sind meines Erachtens "natürlicher", demokratischer Natur, und es wird nicht gleich "die Welt untergehen".
    Selbst wenn TRT-nahe Kreise putschen sollten, so schlimm das wäre, würde nicht unbedingt die Welt untergehen, solange es nicht zu andauernden Kämpfen kommt.

Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 17:44
  2. Bevölkerung gegen einen Putsch
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.02.10, 12:20
  3. Taksin geflohen? Putsch in Thailand
    Von Serge im Forum Treffpunkt
    Antworten: 855
    Letzter Beitrag: 17.10.06, 17:58
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.06, 08:19
  5. Ist ein Putsch heutzutage wirklich unwahrscheinlich?
    Von Chak2 im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.10.04, 08:22