Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Mysteriöse Todesfälle in Chiang Mai

Erstellt von peters, 21.04.2011, 08:57 Uhr · 24 Antworten · 7.110 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.510
    Zitat Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
    Yogi, wir lassen unsere Anlagen alle 6 Monate reinigen.
    Wir sind pro Jahr max. 8 Wochen im Haus, vergass ich zu posten. Da wäre alle 6 Monate zu viel des guten.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Hartmut

    Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wir sind pro Jahr max. 8 Wochen im Haus, vergass ich zu posten. Da wäre alle 6 Monate zu viel des guten.
    Da hast Du natürlich recht.

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    ok, ONTOPIC

    dank der Kunststoffrohre kann man ja Bleivergiftung ausschliessen, und Zinkbesteck wird bestimmt auch nicht im Hotel verwendet.

    Ob im Wassertank des Hotels, der ev. auf dem Dach steht, ein verwesender Kadaver drinnen liegt, waer moeglich, nur ob der eine derart schwere Vergiftung hervorrufen koennte ?

    Selbst wenn das Hotelzimmer mit giftiger Aussenfarbe gestrichen wurde, oder ein Quecksilbertermometer in dem Zimmer mal zerbrochen waere,
    erklaeren sich die heftigen Reaktionen nicht,

    da waere ein durchgeknallter Hotelkoch wahrscheinlicher, der das Essen mit Domestos gewuerzt hat. (oder einfach unsaubere Kueche mit Rattenkot / ausgeschiedene Giftkoeder / im Essen ?)

    es sollte schon laengst im Ausschlussverfahren Ursachenforschung in den betreffenden Unterkuenften betrieben werden,
    denn nur weil die Kosten und die Umstaende der Untersuchung gesichtsbelastend fuer die Hotels sein koennten, ist der Schaden fuer den TAT weitaus groesser.

  5. #14
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    "Wahrscheinlich" ist die Todesursache jetzt gefunden -----------> Chlorpyrifos-Vergiftung.

    > Chlorpyrifos

    >>> 60 Minutes New Zealand - Will The Thai Authorities Come Clean?

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    auch die Ungezieferbekaempfung in den Raeumen, wo gerne mal ein Bett mit Insektenkiller eingesprueht wird, kann ein gefaehrliches Billigprodukt sein,
    darum sollte man sich ueberlegen, ob sparen beim Uebernachtungspreis soo wichtig ist.
    .
    ahnte sowas schon, das Zeugs soll gegen Ameisen gut wirken.
    Ich vermeide es in Thailand bewusst, dass meine Lippen das Kissen beruehren,
    sondern immer nur der Hinterkopf.

    Oft hab ich ein grosses Badetuch schon im Gepaeck und deck damit das Bett ab.

    Gerade in Backpacker Hotels, wo die Gaeste von ihrer vorigen Station mit ihrem Gepaeck Termiten, Ameisen usw in die Hotelzimmer mitbringen,
    geht es gar nicht anders.
    Liegt auf dem Boden ein Teppichboden, lauf ich eh nur mit Schuhen oder Latschen rum.

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Das thailaendische Gesundheitsministerium zweifelt daran, dass geringe Mengen von Giftspray auf die Bettwaesche zum Tod fuehren koennen.

    Bangkok Post : Toxic death theory 'carries little weight'

    wogegen Englands Presse die Auffassung von Neu Zealand teilt.

    British couple and five other tourists die in Thailand 'because of bed bug pesticide poisoning' | Mail Online

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    im Schnitt kann man sagen,

    dass jedes Jahr ca. 40 Deutsche aus ungeklärten Ursachen in Thailand sterben,
    und etwa 50 Deutsche eines natürlichen Todes gehen,
    etwa 10 Deutsche pro Jahr werden Opfer eines Suizid, Gewaltverbrechens oder Unfalls.



    Wie viele Deutsche sterben im Ausland? « Allgemein, Datenquelle « Data Blog

  9. #18
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    OMG. Demnach wäre die Wahrscheinlichkeit eines Suizides etwa 4 x so hoch wie in Deutschland und die Wahrscheinlichkeit eines gewaltsamen Todes fast 20 x so hoch. Keine guten Aussichten für uns Expats.

    Cheers, X-pat

  10. #19
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    werden Opfer eines Suizid
    schöner Ausdruck

  11. #20
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    ... wäre die Wahrscheinlichkeit eines Suizides etwa 4 x so hoch wie in Deutschland und die Wahrscheinlichkeit eines gewaltsamen Todes fast 20 x so hoch ....
    Der Statistiker würde wahrscheinlich sagen, dass angesichts der vergleichbar geringen Vergleichsmenge die Zahlen nicht in die statistische Normalverteilung fallen, aber unabhängig davon:

    Es handelt sich ja fast durchwegs um Personen, die einerseits schon älter sind, daher zumeist auch weniger anpassungsfähig, zudem noch in einer ungewohnten Umgebung. Da verfällt man sicher eher in Depressionen als in der Umgebung in der man zuvor jahrzehntelang gewohnt hat und sozial eingebunden war. So gesehen ist die höhere Suizidrate durchaus denkbar und in dieser Größe wahrscheinlich auch bei Expats in anderen Ländern ähnlich.

    Was die deutlich höhere Rate bei gewaltsamem Tod betrifft, so wird es sich in vielen Fällen um "Beziehungstaten" handeln, wie geldgierige Frau/Freundin oder Verwandtschaft, eifersüchtige Nebenbuhler, etc. Da viele Expats oft offenen Auges in solche Situationen schlittern (Stichwort "Liebeskasper") wäre das auch nicht sehr verwunderlich. Hierbei handelt es sich dann aber doch eher um ein Thailand-spezifisches Problem, denn die meisten Expats sind hier nun mal männlich und haben eine Beziehung zu einer Thai. In anderen Ländern ist der Prozentsatz solcher 'interkultureller' Beziehungen deutlich geringer, daher fällt dort dann auch der Anteil der Beziehungstaten und damit die hohe Wahrscheinlichkeitsrate eines gewaltsamen Todes eher nicht so hoch aus.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das mysteriöse Sterben von Kambodschas Kindern
    Von ernie im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.12, 12:27
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.11, 21:58
  3. Wir ziehen nach Chiang Mai / Chiang Mai
    Von tischtuch im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.07.03, 22:13
  4. Hotels in Chiang Mai/Chiang Rai
    Von pef im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.03, 12:48