Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Motorrad fahren, ohne Versicherung, wenn das schiefgeht ......

Erstellt von LosFan, 09.01.2011, 10:08 Uhr · 17 Antworten · 3.257 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Als Urlauber kann man sich z. B. vorab über den ADAC versichern, oder?
    Für Autos gab es mal sowas, haben sie aber auch abgeschafft, nur noch Mallorca Police für EU...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    carsten
    Avatar von carsten
    Die uebliche und m.W. einzig moegliche Haftpflicht Versicherung fuer Motorbikes hat eine Deckungssumme von THB 15.000, kann man sich ausrechnen, was die zahlen kann. Dafuer kostet sie auch nur THB 500 Jahrespraemie.

  4. #13
    Avatar von Braeu

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    187
    Die uebliche und m.W. einzig moegliche Haftpflicht Versicherung fuer Motorbikes hat eine Deckungssumme von THB 15.000, kann man sich ausrechnen, was die zahlen kann. Dafuer kostet sie auch nur THB 500 Jahrespraemie.
    Die Pflichtversicherung gilt nur fuer Personenschaeden, max. 100.000 Bt. Auch fuer Verletzungen des Fahrzeugfuehrers.
    Eine Haftpflichtversicherung fuer Motorraeder, Deckungssumme mehrere Millionen Bt, kostet ca. 1500 Bt/Jahr. Nach 3 Jahren unfallfrei: 50% Discount.

  5. #14
    carsten
    Avatar von carsten
    Seit wann gibts die? Habe mich mal erkundigt, mir hat man gesagt, es gibt nix anderes.
    Oder gibts die nur fuer "richtige" Motorraeder?

  6. #15
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Für Autos gab es mal sowas, haben sie aber auch abgeschafft, nur noch Mallorca Police für EU...
    Nur um sicher zu gehen: Ich kann für meinen Urlaub in LOS vorab keine Unfallversicherung und/oder Rechtschutz für einen Mietwagen oder eine Moped abschließen?

  7. #16
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    in deutschland zahlt die versicherung auf jeden fall an das unfallopfer, kann allerdingst beim unfallverursacher in regress gehen, wenn der besoffen gefahren ist.
    Besoffen gefahren..
    Besoffen..

    i.d.R. VORSATZ.. ein vorsätzliches " Unternehmen "...eine vorsätzliche Straftat. Nix mit fahrlässig oder grob fahrlässig.

  8. #17
    Avatar von Braeu

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    187
    @carsten
    keine ahnung wie lange es das schon gibt - ich habe die haftpflicht fuer motorrad/moped jedenfalls schon seit 10 jahren.
    und nein - nicht nur fuer "richtige" motorraeder.
    es gibt auch eine diebstahlversicherung, zumindest fuer mopeds die nicht aelter als 3 jahre sind. kostet - soweit ich mich erinnern kann - etwa 800 Bt/jahr

  9. #18
    carsten
    Avatar von carsten
    Muss ich mich bei dem Versicherungshenkel noch mal genauer informieren.... Danke

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Motorrad importieren
    Von strato im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 12.08.17, 23:30
  2. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  3. gebrauchtes Motorrad
    Von Pustebacke im Forum Talat-Thai
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.07, 14:41
  4. Motorrad weg
    Von Holgernator01 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.04.06, 21:57
  5. Motorrad / Versicherung
    Von Harley im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.06.05, 11:55