Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Mobbing - mal anders

Erstellt von Rene, 25.10.2005, 00:52 Uhr · 14 Antworten · 1.355 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Mobbing - mal anders

    "Du traegst die falschen Klamotten, du bist nicht cool." Sowas hoert man in Deutschland. In Thailand laeuft das anders..


    Ein Bericht von

    Kristina Schuermert, 18 Jahre,
    thailaendische Schule: Surathampitak Schook, Matthaytom 5;
    deutsche Schule: Cusanus-Gymnasium Erkelenz,
    momentan beurlaubt, 11. Klasse abgeschlossen

    Nachzulesen bei NGZ-Online

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mobbing - mal anders

    @ RENE,

    ein anderer Member hier, hatte dich schonmal darauf angeschrieben
    nicht NUR hier mal was reinzustellen, sondern das mal kurz zu kommentieren. Heisst. ein paar Zeilen zu dem Thema zu schreiben.
    Heisst: deine Meinung dazu.

    Zu deinem Link... Träume sind Schäume.

  4. #3
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mobbing - mal anders

    Einheitskleidung gabs auch schonmal in Deutschland. Da braucht man nicht ins Ausland schauen.

    FDJ und junge Pioniere.

  5. #4
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Mobbing - mal anders

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="287814
    Einheitskleidung gabs auch schonmal in Deutschland. Da braucht man nicht ins Ausland schauen.

    FDJ und junge Pioniere.
    ja aber die hat man,zumindest in meiner schulzeit eher selten getragen

    hier in guernsey gibt es auch die schuluniformen,find ich super

    gruesse matt

  6. #5
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Mobbing - mal anders

    "Du traegst die falschen Klamotten, du bist nicht cool." Sowas hoert man in Deutschland. In Thailand laeuft das anders..
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    " hier in guernsey gibt es auch die schuluniformen,find ich super "
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

    Um was gehts denn überhaupt..?!

  7. #6
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Mobbing - mal anders

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="287837
    "Du traegst die falschen Klamotten, du bist nicht cool." Sowas hoert man in Deutschland. In Thailand laeuft das anders..
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    " hier in guernsey gibt es auch die schuluniformen,find ich super "
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

    Um was gehts denn überhaupt..?!
    must du klicken auf link und dann weisst du es

    ich habe ja nur auf dein letztes post geantwortet,


    gruesse matt

  8. #7
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Mobbing - mal anders

    wie ich gerade gesehen habe,kommt man gar nicht mehr zum artikel :???:
    das meintest du wohl

    gruesse matt

  9. #8
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Mobbing - mal anders

    Hier nochmal der gesamte Artikel


    "Guck mal die, die Schuhe sind ja haesslich, mit der will ich aber nichts zu tun haben, ist ja peinlich, wie die rumlaeuft!" Sowas hoert man oft in Deutschland, in deutschen Schule, ueberall. Einfache Leute werden aufgrund ihres Kleidungsstils, der Haarfarbe oder anderen aeusserlichen Sachen gemobbt, einfach, weil sie nicht ins Bild passen. Angeblich. Unter Jugendlichen ist fast so etwas wie eine Kleiderordnung angesagt, leider veraendert die sich aber staendig und nur die "Coolen und Starken" kennen diese Regeln und stellen sie nach Belieben auf. Der erste Blick gehoert den Kleidern, dem Aeusseren, nicht dem Charakter. Man sucht sich seine Freunde nach Schuhe, Ohrringen, Taschen aus, nicht nach dem, was sie sind. Das ist nicht immer der Fall, es gibt auch Ausnahmen, trotzdem versucht sich der groesste Teil der Jugendlichen an diesen vorgegebenen Stil anzupassen und genauso "cool" auszusehen wie die vermeintlichen Freunde auch. So passpiert es haeufig, dass Schueler gemobbt werden, eben weil sie anders, eigenstaendig, unabhaengig sein wollen. Entweder man hat das Selbstbewusstsein, die angesagten Klamotten, oder eben nicht. Dann wird man in der Schule von einer harten Zeit erwartet: Dumme Kommentare, Laestereien, abwertende Blicke, Beleidigungen. Sicher gibt es Ausnahmen, Aussenseiter, die sich nicht darum kuemmern, was man ueber sie erzaehlt, aber das ist eher selten, meistens passen auch diese Leute sich irgendwann an. Maedchen, vor Allem aber pubertierende Maedchen koennen grausam sein, sind sie sich doch darueber im Klaren, wie sehr Worte und Blicke verletzen koennen. Was tut man dagegen, gegen dieses Mobbing? Jeder weiss, was in den Schulen ablaeuft, es gibt Streitschlichtung und andere Programme, wirklich abschaffen kann man Mobbing aber nicht. Eine unangenehme Tatsache, die man mit ein bisschen Glueck verdraengen kann.
    Oder eben auch nicht. Ich habe die andere Seite gesehen, Schulen ohne wirkliche Oberflaechlichkeit. Dennoch nicht ohne Mobbing.
    Seit 4 Monaten lebe ich jetzt in Thailand, als Austauschschuelerin und ich besuche eine thailaendische Schule, als wuerde ich eine deutsche Schule besuchen und es ist einfach anders, familiaerer. Und warum? Die Antwort ist die Schuluniform. Blauer Faltenrock, weisse Bluse mit Puffaermeln, das ist vielleicht nicht unbedingt Europa-kompatibel, aber die Schuluniform gibt Sicherheit. Mir jedenfalls. Alle sehen gleich aus, findet man es nun gut oder schlecht, man kann nicht nach dem Aeusseren gehen, sogar der Haarschnitt ist grob vorgegeben. Hier habe ich noch nie jemanden laestern hoeren, zumindest nicht ueber das Aussehen, was will man denn auch sagen, wenn man den gleichen Rock traegt? Wie war das noch gleich: "Wer im Glashaus sitzt.."?
    Ich bin froh, dass ich eine Schuluniform tragen kann, ich sehe meiner Meinung nach schon komisch genug aus, mit meinen blonden Haaren und der hellen Haut. Man kann mit nicht ansehen, ob ich reich, arm oder was auch immer bin und darum bin ich ganz froh, so haben Vorurteile erst gar keine Chance. Schuluniform also gut und schoen, vielleicht eine Loesung fuer pubertierende Deutsche, es muss ja nicht gleich der Faltenrock sein, aber irgendwas, was Alle gleich aussehen laesst.
    In Thailand mobbt man anders. Da geht man nicht nach den Kleidern, das waere zu krass, leben doch hier wirklich alle sozialen Schichten auf engstem Raum zusammen. Hier besuchen die Kinder der Reisbauern vom Feld nebenan die gleiche Schule wie man selbst, ein gut betuchtes Mittelklassen-Thai-Kind. Das einzig Aeussere, was zaehlt ist die Hautfarbe, wir Europaeer moegen denken sie sind Alle gleich braun oder schwarz oder wie man das auch nennen mag, aber nein. Das thailaendische Schoenheitsideal ist schneeweisse Haut, Cremes, Masken und Make-Up mit "Whitening-Effekt" kann man in jedem Supermarkt kaufen und jeder tut es, ob reich oder arm. Hier gilt noch das "Ich habe weisse Haut, ich muss nicht auf dem Feld arbeiten, wodurch meine Haut dunkler wird.."-Prinzip. Thailaender mobben aufgrund der Hautfarbe. Wenn sie denn mobben, aber selbst dann ist es nicht halb so schlimm wie in Deutschland. Das hat man schnell geaendert, ein bisschen Babypuder und dann ist´s gut. Es geht nicht so weit wie in Deutschland, niemand schwaenzt Schule, weil er den Psychoterror nicht mehr aushalten kann, niemand wird wirklich fertiggemacht und das vermittelt auch direkt eine ganz andere Lernathmosphaere. Die Schueler koennen sich auf den Unterricht konzentrieren, haben keine Angst die ganze Zeit angestarrt zu werden und vielleicht faengt man sich mal einen bloeden Kommentar ein, der aber auch nur halbherzig gemeint ist, weiss man doch, dass die Hautfarbe von den Genen abhaengt.
    Mobbing in Thailand ist etwas Nebensaechliches, man muss es einfach nicht sonderlich ernst nehmen, es wird toleriert, so wie es toleriert wird, wenn kleine Jungs sich pruegeln. Das gehoert eben dazu.
    Mobbing in Deutschland ist ein grosses Problem, nicht selten hoert man von Jugendlichen, die Suizidgedanken hegen, weil sie Probleme in der Schule haben, einfach, weil sie anders aussehen.
    Man sollte das Problem anpacken, aber wo? Es ist riesig. Aber zu riesig? Nein. Also los, tut was, selbst wenn es die Schuluniform ist, die vielleicht nicht 5exy ist, aber wen interessiert das, wenn niemand 5exy ist?
    Quellenangabe: siehe ersten Eintrag

  10. #9
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Mobbing - mal anders

    @Nogkeo,

    in wieweit und wann ich meine Meinung zu den Themen äußere, entscheide ich daran, wie sich der Tread entwickelt. Ich möchte als Erstes nur die Information zur Verfügung stellen. Redaktionell nicht kommentatorisch.


    Gruß René

  11. #10
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: Mobbing - mal anders

    In vielen Ländern ist Schuluniform vorgeschrieben und doch findet man Möglichkeiten sich von den anderen abzuheben.Sei es das Material, die Verarbeitung, der Schnitt.Alles ist selten vorgegeben und eine Schule wird sich hüten Schuluniformen auszugeben.Also gibt es spezielle Geschäfte dafür und die verkaufen auch nicht das "gleiche" sondern entsprechend der Vorgaben.In England wo Uniformen eine lange Tradition haben unterscheiden sich dennoch die Reichen von den Armen.Und sei es nur das einer täglich und der andere wöchentlich wechseln kann.
    Und ein Kind das sich wohlfühlt in seiner Kleidung wird nicht gemobbt egal ob Marke oder nicht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist Mobbing ?
    Von siajai im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.09.17, 21:28
  2. Lehrer-Mobbing im Internet
    Von Sammy33 im Forum Sonstiges
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.06.07, 19:17
  3. Wie anders ?
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.03, 15:56
  4. ...mobbing...
    Von Kali im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.05.02, 16:57