Seite 17 von 85 ErsteErste ... 715161718192767 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 848

Mob blockiert den neuen Airport

Erstellt von db1tau, 25.11.2008, 15:11 Uhr · 847 Antworten · 30.935 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mob blockiert den neuen Airport

    Zitat Zitat von x-pat",p="659969
    Letzte Neuigkeit aus Chiang Mai: Die Rothemden sind heute morgen in Schulen in Chiang Mai eingedrungen und haben die Kinder von mehr oder weniger bekannten PAD Sympathisanten (Ärzte, Professoren, Beamte) bedroht. Dies waren Personen die zu den Vorfällen im Oktober öffentlich Stellung nahmen. Den Kindern wurde gesagt, dass ihre Eltern umgebracht werden. Sie sagten auch, dass es bald keine PAD in Chiang Mai mehr geben wird.

    Cheers, X-Pat

    Tja, Schicksal nimm deinen Lauf!

    Die PAD'ler wollen ja 'ne Diktatur und bedrohen das Land und seine Buerger 'ne?

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von Bieris

    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    135

    Re: Mob blockiert den neuen Airport

    :bravo: Also ich möchte mich mal bei Allen bedanken, welche mich hier mittels aktuellen Meldungen und selbst erlebtem oder gehörtem versorgen. :bravo:

    Etwas schade ist einfach, dass man sich durch all die Äusserungen wühlen muss, welche Wortklaubereien von Posts betreiben oder Angriffe auf persönliche Einschätzungen los-schiessen. Muss das sein?

  4. #163
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Mob blockiert den neuen Airport

    Zitat Zitat von x-pat",p="659969
    ...haben die Kinder von mehr oder weniger bekannten PAD Sympathisanten (Ärzte, Professoren, Beamte) bedroht
    das heißt: die Roten wissen, welche Kinder in den einzelnen (vielen) Schulen von CM namentlich zu welchem Elternteil gehören? dann sind sie aber gut informiert / organisiert

  5. #164
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Mob blockiert den neuen Airport

    Zitat Zitat von x-pat",p="659969
    Letzte Neuigkeit aus Chiang Mai: Die Rothemden sind heute morgen in Schulen in Chiang Mai eingedrungen und haben die Kinder von mehr oder weniger bekannten PAD Sympathisanten (Ärzte, Professoren, Beamte) bedroht. Dies waren Personen die zu den Vorfällen im Oktober öffentlich Stellung nahmen. Den Kindern wurde gesagt, dass ihre Eltern umgebracht werden. Sie sagten auch, dass es bald keine PAD in Chiang Mai mehr geben wird.
    Verabscheuungwürdig.
    Wie konnte es nur zu einem solchen gegenseitigen Haß kommen? Es sind ja nachgewiesener Weise nicht nur die Roten, die auf Gelbe einprügeln, sondern auch Gelbe, die auf Rote einprügeln.

    Und die Rädelsführer auf beiden Seiten: Wo bleibt deren Vernunft, oder sind sie schon fanatische Eiferer geworden?

    Was hat dies alles noch mit Buddhismus zu tun, wenn keine Seite den Weg der Gewalt und Nötigung verlassen will und keiner einen Weg der Versöhnung wählen will?

    Wenn die so weiter machen, dann ist der Bürgerkrieg unvermeidlich - ob vor oder nach einem erneuten Putsch. Beides ist ja schon angekündigt worden. Also gibt es unter den Rädelsführern sehr wohl strategisch denkende Ayatollahs.

    Hoffentlich werden die bald aus dem Verkehr gezogen. Aber wie so oft, haben sie später wohl von nichts gewußt, die Sondhis, die Chamlongs und die anderen Scharfmacher auf beiden Seiten. Die Dummen sind dann später wiederum die Massen: einerseits die Massen aus dem Norden, die ohnehin als dumm verkauft werden und die Dummen aus dem Mittelstand, die es noch garnicht bemerkt haben.

  6. #165
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Mob blockiert den neuen Airport

    Zitat Zitat von Samuianer",p="659971
    Die PAD'ler wollen ja 'ne Diktatur und bedrohen das Land und seine Buerger 'ne?
    Richtig, und davor muss man sich halt schützen.
    Ich sagte gestern schon: ich möchte jetzt kein Jammern hören, wenn man nun gegen die PAD hart durchgreift. Die Situation haben sie sich spätestens gestern selber eingebrockt.
    Der PAD-Terror stürzt das ganze Land ins Chaos. Jetzt geht es an den Reis jedes einzelnen Bürgers, wenn der Tourismus völlig einbricht. Ist ganz verständlich, dass nun ein Überlebenskampf beginnt.
    Und da weder Polizei noch Soldaten für Ordnung sorgen, bleibt nur die Selbstjustiz. Ich würde mich nicht anders verhalten.

    Logisch, dass die Rosabrillenträger nun die Schuld bei den Rothemden suchen. Genau das hatte ich vorhergesehen.
    Man kann es sich ja so einfach machen....
    Doch mit dem Terror und den Diktaturplänen hat nachweislich die PAD begonnen, weil sie mit ihren legitimen Demonstrationen bei weitem übers Ziel hinausgeschossen sind (erinnert sehr an die RAF).

  7. #166
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Mob blockiert den neuen Airport

    Zitat Zitat von thurien",p="659974
    das heißt: die Roten wissen, welche Kinder in den einzelnen (vielen) Schulen von CM namentlich zu welchem Elternteil gehören? dann sind sie aber gut informiert / organisiert
    Ja, das haben die Roten dem gelben Team sicherlich voraus. Sie sind in der Tat gut organisiert, was man schon bei dem Impact Arena Spektakel gesehen hatte. Sie haben im Gegensatz zu dem gelben Team ja auch direkten Zugriff auf den administrativen Apparat und werden besser finanziert.

    Ich habe heute morgen eine Mitteilung der Deutschen Botschaft erhalten. Das ist ein Rundschreiben in dem die in Thailand lebenden Deutschen Staatsbürger aufgefordert werden, sich in eine Krisenvorsorgeliste einzutragen. Wer das tun möchte kann sich elektronisch unter http://service.diplo.de/registrierungav/ registrieren. Das gab's noch nicht einmal beim letzten Putsch.

    Ich würde einen Eingriff des Militärs zu diesem Zeitpunkt begrüßen.

    Natürlich werden die politischen Probleme damit nicht gelöst und es ist sicherlich jedem bewusst, dass dies keine ideale Lösung ist. Jedoch sind Bangkok und Chiang Mai in einen Zustand des Chaos geraten, aus dem es kaum einen anderen Ausweg gibt. Wenn hier politisch motivierte Straßenschlachten ausgeführt werden, bei denen Unschuldige verletzt und getötet und unbeteiligte Reisende aufgehalten werden, kann man das aus meiner Sicht nicht länger tolerieren.

    Cheers, X-Pat

  8. #167
    Avatar von Bieris

    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    135

    Re: Mob blockiert den neuen Airport

    Hmm. In den heutigen Schweizer-Zeitungen wird tatsächlich von Geiselnahmen an Flughäfen, "Land versinkt im Chaos" usw. berichtet. Sch... Sensationspresse.

    Hab mal - als Laie - eine scheue Frage:

    Bis jetzt habe ich gelesen, wer Eurer Meinung nach eingreiffen sollte. Das geht von Polizei über Militär bis König.
    - Was ist den mit den Mönchen? Gäbe es nicht auch die Möglichkeit, dass sich die von allen geachteten Mönche unter die Demonstranten begeben und im Namen des Buddhismus zum friedlichen, gewaltlosen Umgang untereinander aufrufen?
    Ich meine nicht, dass sie Stellung beziehen sollten. Aber evtl. im Gespräch mit den verfeindeten Parteien den Unterschied zwischen Protestveranstaltung und Terrorakt besprechen....

    Hoffe immer noch auf das Gute im Menschen....

  9. #168
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Mob blockiert den neuen Airport

    Was hat dies alles noch mit Buddhismus zu tun, wenn keine Seite den Weg der Gewalt und Nötigung verlassen will und keiner einen Weg der Versöhnung wählen will?
    Thailand ist nur geringfügig mehr buddhistisch als Deutschland christlich. Ist also nicht sinnvoll, die im Buddhismus vermittelten Werte unbedingt als Grundlage der Gesellschaft anzusehen.
    Wäre vielleicht wünschenswert... (so wie hier wünschenswert wäre, dass christliche Werte gelebt würden).

  10. #169
    Avatar von Bieris

    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    135

    Re: Mob blockiert den neuen Airport

    Zitat Zitat von mipooh",p="659991
    Thailand ist nur geringfügig mehr buddhistisch als Deutschland christlich.
    Hmm. Habe ich eigentlich anders erlebt. Staunte eher über die allgegenwärtigen Zeugen des Buddhismus. Kann aber auch sein, dass das einfach nur Bilder waren, und die Gebete nur Gewohnheit.

    Hier in der Schweiz ist der Glaube kaum mehr spürbar, und die Kirchen mehrheitlich leer... Zumindest in der Gegend wo ich wohne.

  11. #170
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Mob blockiert den neuen Airport

    So ganz einfach kann man - denke ich - die Meinung von DW-TV nicht vom Tisch wischen.
    Oder doch?

    ........
    Er gab den Millionen Armen eine erschwingliche Gesundheitsversorgung und Kleinkredite, was sie ihm mit Wählerstimmen dankten. Thaksin machte sich damit als erster Politiker in Thailand unabhängig von den einflussreichen Bangkoker Familien, die bis dahin die politischen Strippen zogen.
    .............
    Der selbstbewusste Unternehmer zog den Zorn der Eliten durch die Besetzung von Schlüsselpositionen mit eigenen Leuten auf sich. Mit Unterstützung dieser Eliten entstand das Oppositionsbündnis PAD, das 2006 monatelang gegen Thaksin demonstrierte.
    ........
    Ein gutes Jahr nach dem Coup zeigte das Volk, was es von dem Coup hielt: Thaksin war zwar im Exil und seine Partei verboten, doch wählten die Thailänder Thaksins Weggefährten ins Amt, die sich in der Volksmachtspartei PPP neu formiert hatten. Mit ihren fünf Koalitionspartnern hat sie 70 Prozent der Stimmen im Parlament. Die PAD formierte sich innerhalb weniger Monate neu und ging wieder auf die Barrikaden. Nur hat sie bislang mit ihren Aktionen über Bangkok hinaus kaum Anhänger gefunden. Die Unterstützung für Thaksin und seine Anhänger ist vor allem im bevölkerungsreichen Norden des Landes ungebrochen. Ein Sieg an der Wahlurne ist deshalb für die PAD unwahrscheinlich.
    ............
    Chaos und Unregierbarkeit könnten die Armee auf den Plan rufen, ist deshalb ihr Kalkül. Unter einer Militärherrschaft könnte sie dafür kämpfen, die Demokratie, die Thaksin und die heutige Regierung von Ministerpräsident Somchai Wongsawat dem Land bescherten, wieder einzuschränken. Demokratie sei ein westlicher Exportartikel, erklärte einer der PAD-Anführer, der Medienunternehmer Sondhi Limthongkul einmal. Eine hundertprozentig auf Wahlen basierende Demokratie sei für Thailand nicht die richtige Antwort. Die PAD will 70 Prozent der Abgeordneten ernennen lassen.

    ..........
    Als ein PAD-Demonstrant bei Zusammenstößen mit der Polizei ums Leben kam, ging Königin Sirikit im Oktober demonstrativ zu dessen Beerdigung. Für viele Thailänder hieß das nur eines: das Königshaus sympathisiert mit den Demonstranten. ...........

    Quelle: http://www.dw-world.de/dw/article/0,...823500,00.html

Seite 17 von 85 ErsteErste ... 715161718192767 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bomben auf neuen Airport !
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.08, 02:51
  2. Hotel zum Ausschlafen am neuen Airport
    Von Kurt im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.07, 11:43
  3. Busanschluss zum neuen Airport!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.11.06, 23:34
  4. Ankunft im Neuen Airport
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 07.11.06, 04:44
  5. Impressionen vom neuen Airport SUVARNABHUMI
    Von teecee im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.06, 11:32