Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 182

Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor !

Erstellt von Thai-Robert, 30.05.2006, 11:30 Uhr · 181 Antworten · 7.033 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor

    Auf diese ganzen Konstruktionen hätte ich mich nie eingelassen, wo man doch Land als Ausländer legal auf 30 Jahre mit 30 jähriger Verlängerungsoption pachten kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor

    "The property boom ended on May 25," said Ronachai Krisadaolarn, managing director of Bangkok International Associates, a Bangkok-based legal consultancy firm that caters to foreign clients.
    Gleich schreit eine Lobby los. Die Sache ist nun ganze 5 Tage alt und an der Rechtslage hat sich im Grunde gar nichts geändert. Sie war auch vorher so.
    Glaube kaum, dass sämtliche potentiellen Käufer in den 5 Tagen so gut informiert wurden, dass sie nun nicht mehr interessiert sind.
    Aber möglicherweise geht es ja gar nicht um kleine Krauter, denen Anwaltskanzleien unsinnige Firmenkonstruktionen aufgeschwatzt hatten, sondern ein paar Großanleger sind ihren Thaikonkurrenten ins Gehege geraten...
    Das sehr frühe Geschrei weist mE eher in solche Richtung.

  4. #33
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor

    Auf diese ganzen Konstruktionen hätte ich mich nie eingelassen, wo man doch Land als Ausländer legal auf 30 Jahre mit 30 jähriger Verlängerungsoption pachten kann.
    Für eine "gewöhnliche Privatperson" sicher eine sinnvolle Überlegung. Aber da stecken ja auch Spekulanten im Markt. Erkennt man schnell, wenn man mal diesen Pattaya Zukunftsthread liest. Aus Pattaya Las Vegas machen, lächerlich...

  5. #34
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor

    Netandy, gute Ausfuehrung.

    Aber: Viele LTDs werden mit 49,9 % Firmenanteil des Farangs gegruendet.
    Bei Grundstuecksgeschaeften gilt das als auslaendische Firma.
    Zulaessig ist nur ein Faranganteil von 39 % und eben nicht 49!!!

    Gerade hierueber werden viele stolpern, die geglaubt haben mit so einer Konstruktion auf der sicheren Seite zu sein.

    Sioux

  6. #35
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor

    @Netandy

    Kann auch nur zu den gestellten Ausführungen gratulieren. Super !!

    Passt scho

  7. #36
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor

    Wenn ich Euch hier so hysterisch herumgackern sehe, liegt der Verdacht nahe, dass es in erster Linie um folgendes geht

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="350896
    Dieses Fax habe ich soeben erhalten.
    Das sieht nicht gut aus ...auch für Häuslebauer

    Subject:Nichtmitgliedern wird eine Beratungsgebühr von 3.000 Baht berechnet.
    Wo kann man schon für 3´000Baht sein Häusle retten, nicht schlecht die Geschäftsidee

  8. #37
    Avatar von QuantumStar

    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    88

    Re: Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor

    @netandy

    Das ist so nicht korrekt, dass Ausländer kein Grund und boden in Thailand erwerben können.
    Es ist möglich 1 rai Land zu erwerben für ein Wohngebäude, wenn vorher 40 Mio THB in Thailändischen Schuldverschreibungen (welche genau weiss ich leider nicht) für eine gewisse Zeit angelegt werden.

    Ansonsten gibt es noch die Treuhändervariante des Thailändischen Staates über eine Thai Premiere Card.

    Grüße
    Oliver

  9. #38
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor

    Zitat Zitat von QuantumStar",p="351288
    Das ist so nicht korrekt, dass Ausländer kein Grund und boden in Thailand erwerben können.
    Es ist möglich 1 rai Land zu erwerben für ein Wohngebäude, wenn vorher 40 Mio THB in Thailändischen Schuldverschreibungen (welche genau weiss ich leider nicht) für eine gewisse Zeit angelegt werden.

    Ansonsten gibt es noch die Treuhändervariante des Thailändischen Staates über eine Thai Premiere Card......
    immer noch blauäugig, berichte x hat da einer schon x an seine farangkinder/frai vererbt? ;-D
    war ne grossangelegte marketing ente sonst nix.

    gruss :P

  10. #39
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor

    Das zeigt mal wieder, wie willkürlich in Thailand Gesetze oder Vorschriften gegen Ausländer gemacht werden. Die Kohle darf abgeliefert werden, aber bloß keine Ansprüche erheben. Würde hier so etwas gemacht, hätte man sehr schnell wieder einen nationalistischen Stempel auf der Stirn.

    Möchte mal sehen, wie thailändische Politiker blöd aus der Wäsche gucken würden, wenn für einen Monat mal sämtliche Farang-Zahlungen ausbleiben würden ...

  11. #40
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ministerium geht gegen Ausländische Grundeigentümer vor

    das land gehört meiner frau
    das wird hier in Chiang Mai etwas anders erklärt.
    Auch mir gehört das Grundstück nicht, aber es könnten z.B. beim Tod meiner Frau Erbansprüche gestellt werden, nur auf diese Ansprüche mußte ich eben verzichten.

Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.08, 08:36
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.08, 16:27
  3. GEW geht gegen Nationalhymne vor!
    Von maphrao im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.06.06, 17:33
  4. Ministerium sucht Aufklaerungs- Experten
    Von Dieter Kandler im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.05, 08:12
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.11.03, 09:26