Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 142

Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

Erstellt von Pustebacke, 28.04.2004, 06:46 Uhr · 141 Antworten · 7.211 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von dschai jen

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    437

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Wer mit Hackmessern bewaffnet versucht einen Polizei- oder Armeeposten zu stürmen, muß einfach damit rechnen, dass auf ihn geschossen wird.
    Ich habe daher eher wenig Mitleid mit den Angreifern.

    Was mich allerdings aufregt sind die Hintermänner, irgendwelche islamische "Geistliche" oder Prediger die die Meute aufhetzen und dann im stillen Kämmerlein hocken und sich freuen, dass der Mob ihren Worten gefolgt ist und sich abschlachten lässt.

    Nichts gegen alle Muslime die friedlich für ihre Sache kämpfen.

    Falls wirklich irgendwann eine Bombe in einem Touristencenter hochgeht, wird die Berichterstattung ganz anders aussehen.

    Andreas

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    @hallo_farang,

    "Das Erstuermen der Moschee von Kruesei koennte das Fass endgueltig zum Ueberlaufen bringen. Wie sagte Vithaya Visetrat, der einflussreiche muslimische Prediger dazu:
    "Killing people in a holy place — in a mosque, in a monastery or in a church — is unacceptable.(...)"


    Halten Die sich auch daran? Ich meine, Geistliche ausserhalb und innerhalb einer Moschee, Kirche oder etc. zu toeten oder zu verfolgen?



    Sollten sie dann aber auch.
    Oder?

  4. #63
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    @darwarwas:
    Ich stelle Deine Frage mal etwas anders:
    Warum sollte ich mich auf das Niveau von Terroristen oder deren Lehrmeistern begeben, um mit ihnen zu kommunizieren?!
    Vithaya Visetrat ist gewiss eine sehr umstrittene Person, nicht zuletzt durch seine Aufrufe zum bewaffneten Kampf. Aber es rechtfertigt in keiner Weise ein militantes Vorgehen gegen muslimische Thais.

    Ich bin vielleicht ein Spinner, der an die Sprache und Diskussion als Konfliktloesung glaubt, aber dazu stehe ich.
    Gewalt erzeugt Gewalt, Frieden erzeugt Frieden.

    Mir ist durchaus bewusst, das die friedliche Loesung wesendlich schwieriger ist, als einfach brutale Fakten zu schaffen -von welcher Seite auch immer.

    Wie ich schon weiter oben angedeutet habe: Es ist irrelvant, wer angefangen hat. Wichtig ist, das der Wahnsinn so schnell wie moeglich aufhoert! Und eine der beiden Parteien muss dabei nunmal den Anfang machen...

    hello_farang

  5. #64
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    nein Dawarwas,

    sie halten sich nicht daran, sondern behandeln buddhistische Mönche auf offener Strasse mit der Machete. Schon vergessen?

    In den Moscheen wird der Hass gepredigt. Welch Perversion des Islam!

    Im SF1 war kürzlich ein Bericht über eine moslemische Demonstration in Zürich. Angeführt von einem Anfang 20 Schweizer Buben, dem beim "Allah akba" fast der Schaum vorm Mund stand. Die anderen (Araber) trugen zum Teil das grüne Stirnband, welches bei den "Selbstmördern" so populär ist.

    Gleichzeitig wurden auch ein paar schockierte Moslems interviewed, die sich das Treiben ansahen. Sie sagten übereinstimmend, dass sie nicht mehr in die Moscheee des vorstehenden Imans gehen, da dieser (völlig un-islamisch) den Hass predigt und auf die politische Schiene abdriftet.

    Mitten in Zürich, wohlgemerkt. Genauso wie in dtsch. Grossstädten zum Teil auch.

    Was treibt ihr Feindbild, sodass sie soo aggressiv, und dies immer mehr, reagieren?

    Dass sich gewisse Jugendliche von solchen Hasstiraden anstecken lassen, kann doch nur ein ganz kleiner Teil der wahren Hintergründe sein. Genauso, wie die oft zitierte "Unterdrückung", denn auch vom Gesetz her (Sharia) islamische Länder bleiben nicht verschont, wie wir wissen. Dort greifen die Moslemischen Machthaber halt härter, knallhart und schon im Verborgenen ein, meist bevor es zu Ausschreitungen kommt. In diesem Zusammenhang erfährt die Öffentlichkeit kaum was, sondern nur, wenn beim "Zugriff" was schiefgeht.

    Aus Saudi Ehrfahrung weiss ich, dass es dort noch den sog. "Hauswart" in den Mietshäusern gibt. Und der hat nicht nur ein Auge auf unverheiratete Pärchen, die sich in einer Wohnung vergnügen wollen.

    Ich kann meine Fragen nicht selber beantworten und zwar nicht, weil ich nie unterdrückt wurde, sondern weil das Mass der Gewalt völlig masslos geworden ist und ich keine religiöse Ethik mehr erkennen kann.

    Und noch was. An alle, die nach Vergeltung rufen. Wenn die Gewalt weiter eskaliert, und es spricht vieles dafür, werde sogar ich noch einen westlichen Feldzug (Vernichtungskrieg) gegen islamische Länder erleben. Es fehlen nur noch ein paar Terror-Akte der Muslims, wie z. B. in Amman gerade verhindert (egal, ob wahr oder nicht), dann fallen "Nukes".

    Habe ich gerade eine pessimistische Phase? Nein, denn ich sehe weit und breit keinen einzigen Politiker oder politische Kraft, die diese Gewalt-Spirale mit Intellekt angeht.

    Wir in Deutschland und anderen europäischen Ländern haben halt zu lange in der Illusion gelebt, dass der "Berserker" im Menschen überwunden sei. Und wenn es ihn denn noch gäbe, dann ganz, ganz weit weg unter den "Unzivilisierten".

    Dem ist leider nicht so.

    Genug im Augenblick zu diesem Thema, denn auch bei mir kommt Hass auf...

  6. #65
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    selten ein so starkes Posting gelesen !
    Ich sach nix weiter dazu, bin in der Regel ein Vorurteilsverurteiler, aber mit dem Islam hab ich es ganz und gar nicht. Deshalb schweige ich lieber, weil ich in dem Punkt ganz sicher nicht objektiv argumentieren würde. Werde den Thread lieber weiter lesend mit Interesse verfolgen !

  7. #66
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Hi Iffi,

    gut! Wie immer.

    Natuerlich waeren Gespraeche besser und wuenschenswert.
    Aber haben wir das nicht schon viel zu oft gemacht?

    Beispiel Kopftuch. Gibt es so eine Diskussion in der Tuerkei. Hmmm, das ist wieder so eine, vorher schon beantwortete Frage.

    Ich selber bin fuer eine haertere Gangart gegen die "fanatischen" Moslems. Sie nutzen unseren Staat total aus und machen bekannterweise vor nichts halt.
    Frauen und Kinder als Selbsmordatentaeter. Babys, Kinder und Frauen, (alle Unbeteiligt) als Opfer. Kaempfe in Zivil Kluft, um sich for Gefangenschaft zu schuetzen und ihn nachher aber ihn von hinten abknallen zu koennen.

    Das sind alles die Sachen die sie uns gegen sie aufbringen.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, lieber Iffi, 90 % Prozent der Moslems hier sind Fanatisch. Vielleicht nicht alle auf der "Selbstmord" Schiene, aber immer noch genug.

    Mach x den Test. Sage x was gegen die Familie oder Alah, zu einem fremden Tuerken. Dann wirst du sehen wie der mit dir Diskutiert.

    Wenn man da nicht fruehzeitig gegen angeht......

    Das soll nicht heissen das die Aktion in Thailand einfach so hin zu nehmen ist.

    Ich moechte dich nicht Wuetend machen,aber ich habe halt nur diese Art um die meine Gedanken, die in Worten vielleicht etwas andere herueber kommen, zu schreiben.

  8. #67
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    @Iffi

    Verdammt starkes Posting zu diesem Thema .

    @Alle zum Nachdenken:
    Der Islam ist keine aggressive Religion. Vor 20 Jahren gab es nur einige wenige Fundamentalisten. Die haben sich aber sehr schnell verbreitet. Kaum ein "normaler" Bürger hat das erkannt.

    Wissenschaftler, Militärs und Staatsschützer warnen schon seit langem. Sie wurden als Spinner abgetan.

    Der Fundamentalismus im Islam wuchert wie ein Krebsgeschwür. Ob er noch aufzuhalten ist, wird sich weisen. Wer mich kennt, weiss, dass ich ein Optimist bin. Bei diesem Thema aber sehe ich ganz dunkle Wolken am Horizont.

    Nicht dass die Deutschen unter uns das falsch verstehen, weil es von einem Nicht-Deutschen kommt, aber die Schweiz war damals auch betroffen.
    Denkt an die Vorphase des 2. Weltkrieges zurück, wie war es damals, wie heute. Erkennt ihr die Parallelen.

    Damals hat der Führer die Juden für die Missstände in Deutschland verantwortlich gemacht. Heute wird die westliche Welt (und vor allem die USA) als Bösen dämonisiert.

    Es tut mir leid, aber ich muss mal etwas deutlicher posten als auch schon und vor allem schalte ich mal den diplomatischen Schreibstil aus:

    Einige von euch haben auf die thailändische Regierung und besonders auf dem PM eingeprügelt. Vielleicht habt ihr auch schon die Peace Fahne gehisst.
    Überlegt habt ihr nicht!!!

    Die Regierung unter PM Taksin hatten keine andere Wahl, als im Süden einzugreiffen. Die Wahl der Mittel scheint ich wiederhole scheint nicht verhältnismassig gewesen zu sein.

    Einige setzen einen Link zu einem Foto, dass dann irgend eine unseriöse Behauptung als seriös darstellen soll. Das ist absoluter Quatsch. Die meisten der Fotos und auch Filmbeiträge für´s Fernsehen sind gestellt.
    diplomatischen Schreibstil ein
    Hier und jetzt kann niemand richten. Keiner (auch ich nicht) hat die Fakten, die es zu einem Richterspruch braucht. Wir kennen nicht mal 10% der ganzen Wahrheit.

    MArco

  9. #68
    Labyrinthfisch
    Avatar von Labyrinthfisch

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    @Iffi,
    du hast geschrieben:

    "Wir in Deutschland und anderen europäischen Ländern haben halt zu lange in der Illusion gelebt, dass der "Berserker" im Menschen überwunden sei. Und wenn es ihn denn noch gäbe, dann ganz, ganz weit weg unter den "Unzivilisierten"."

    Ich glaube, die gesamte Arabische Liga ist etwas unsanft aufgewacht.
    Ihr Schlaf war lang und tief.
    Ja, du hast Recht, wenn du bemerkst, das es scheinbar niemanden gibt der diesen Wahnsinn beendet.
    Die Massen werden immer mehr polarisiert. Auf beiden Seiten.
    Einige wenige machen dann ihr Geschäft.
    Zum kotzen.

  10. #69
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Zitat Zitat von khontingtong",p="130518
    @Iffi

    Hier und jetzt kann niemand richten. Keiner (auch ich nicht) hat die Fakten, die es zu einem Richterspruch braucht. Wir kennen nicht mal 10% der ganzen Wahrheit.
    wo ich auch hinschaue, tappe ich in diesem forum letztlich immer im dunklen...

    grüsse von...

    rübe

  11. #70
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Das hast du erkannt, nur bei diesem
    Zitat Zitat von Labyrinthfisch",p="130519
    Einige wenige machen dann ihr Geschäft.
    Satz muss ich dir wiedersprechen. Krieg ist nicht ein Geschäft, sonder ein äusserst lukratives Geschäft.

    Er ist sogar so lukrativ, dass in den USA Gerüchte aufgekommen sind, dass die Rüstungsindustrie die Anschläge auf das WTC und das Pentagon mit ferngesteuerten Flugzeugen ausgeführt hätten.

    Persönlich glaube ich das nicht, aber wenn man die Fakte anschaut, möglich währe es. Wer die ISBN eines dieser Verschwörungstheoriebücher will, kann mir ne PM Senden.

    Gruss MArco

Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Idyllischer Süden Thailands?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.12.17, 17:48
  2. Wie ist die Situation im Süden Thailands?
    Von Fred im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.04.10, 09:52
  3. Die Lage im Süden Thailands
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:01
  4. Land unter in Thailands Süden
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 18:33
  5. Thailands Süden
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.03, 11:59