Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 142

Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

Erstellt von Pustebacke, 28.04.2004, 06:46 Uhr · 141 Antworten · 7.198 Aufrufe

  1. #31
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Zitat Zitat von Chonburi´s Michael",p="130337
    Hab ich jetzt einen bloedsinn geschrieben??
    Wo ? :beifall:

    Gruss
    C N X

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    CNX: hast Du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe.
    Ja, natürlich habe ich deine Zeilen dazu gelesen. War ja nicht so viel Text.

    Jedenfalls scheint die Regierung endlich das gemacht zu haben, was die Mehrheit in Thailand schon lange wollte.
    Niemand in Thailand will Blutvergiessen, schon gar nicht die Mehrheit. Wo nimmst du solche Statements nur her? Deine Frau/Freundin ist vermutlich nicht aus dem Süden. :schuettel: Das es dazu kam ist einerseits tragischen Umständen zuzuschreiben und andererseits der unsensitiven Führung der Sicherheitkräfte. Wie die Nation berichtete fielen die Schüsse in der Moschee gegen die Answeisungen des Generals Chavalit. Der Befehlshaber hat den Einsatz damit gerchtfertigt das man sich von der Bevölkerung bedroht fühlte und ein Eingreifen von Zivilisten durch den Sturm der Moschee verhindern wollte.

    KTT: Der MP Taksin als Schuldigen hinzustellen ist sehr einfach. Zu einfach.
    Nunja, das ist richtig. Thaksin kann nicht für alles persönlich verantwortlich gemacht werden was in Thailand passiert. Allerdings geht die Destabilisierung des Südens ganz eindeutig auf den autoritären Führungsstil der Regierung zurück. Mit der "Regierung" meine ich hier vor allen Dingen die Polizei und Administration in den drei südlichen Provinzen. Diese Probleme sind ja jetzt nicht zufällig aus dem Boden geschossen. Damit ist zunächst einmal der Innenminister verantwortlich für die Entwicklung und wird sicherlich auch formell zur Verantwortung gezogen wenn die Situation nicht unter Kontrolle gebracht werden kann. Es ist natürlich absehbar das bis dahin auch andere Köpfe "weiter unten" rollen, wie z.B. der des Polizeichefs der letzten Monat gefeuert wurde. Das Innenministeramt wurde in jüngster Vergangenheit neu bestetzt. Leider muss man sagen das die letzten zwei Innenminister den Süden mehr oder weniger ignoriert haben und sich hauptsächlich mit dem Sittenverfall in Bangkok befassten. Der amtierende Minister ist dafür bekannt das er den Bangkoker Ladies die Spaghetti-Träger und Miniröcke verbieten will.

    X-Pat

  4. #33
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Zitat Zitat von CNX",p="130333
    Hallo X-Pat,

    hast Du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe

    Jedenfalls scheint die Regierung endlich das gemacht zu haben, was die Mehrheit in Thailand schon lange wollte. Auf eine persönliche Wertung verzichte ich da ich als Ausländer weder die Hintergründe noch die Situation beurteilen kann.
    @ CNX:
    Erstens bezweifle ich, dass die mehrheit der Thais das wirklich wollte.
    Zweitens, und das hängt vielleicht mit erstens zusammen, machst du dir es etwa einfach wenn du sagst, du bist nicht ausreichend informiert. Ob Ausländer oder nicht spielt da keine Rolle, oder willst du mir etwa erzählen, dass man sich als Nicht-Thai nicht informieren kann? Im Gegenteil möchte ich behaupten, dass die meisten hier im Forum besser über die Politik in Thailand informiert sind als die Mehrheit der Thais.

    Übrigens, wieviele Gefangene gab es noch gleich im Verhältnis zu den getöteten?

    Vielleicht sollte man diese Einheiten, die da tätig waren, mal nach Felludja oder wie das heißt schicken. Ach nein, die Iraqis sind ja nicht nur mit Macheten bewaffnet.

  5. #34
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Ich verstehe euch nicht ,greift eine Regierung energisch gegen Verbrecher durch ,dann kommt Amnesty und der Normalbürger mit dem erhobenen Zeigefinger.

    Schlägt mal wieder Al Kahida-Ben Laden-zu ,dann rufen alle weinerlich nach dem Staat ,erhöhten Polizeieinsatz ,Überwachung ,grossen Lauschangriff und starke Strafen.

    Einigt euch mal was ihr wollt und wer gegen einen Weltuntergang nichts einzuwenden hat.

    Die Trompeten können jeder Tag von Ben Laden und Co geblasen werden ,aber bitte erst nach meiner Ungarn-Fahrt!!!

  6. #35
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    X-pat,

    Ja, natürlich habe ich deine Zeilen dazu gelesen. War ja nicht so viel Text.

    So teuer sind Brillen in Thailand nun auch wieder nicht.


    Wenn Du schon zitierst, dann bitte im Zusammenhang.

  7. #36
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Zitat Zitat von Chak",p="130348
    ...Erstens bezweifle ich, dass die mehrheit der Thais das wirklich wollte.....
    hallo chak,

    das ist aber mal ne annahme, gelle................

    ich behaupte da glatt mal das gegenteil, nach einschätzung meiner mia wird das ganze
    natürlich bedauert, der polizei/regierung für das durchgreifen im nachhinein recht gegeben,
    ob der gesamtstaatlichen bedrohung, odder ist die bei islamisten nicht gegeben.... :???:

    gruss

  8. #37
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="130350
    Schlägt mal wieder Al Kahida-Ben Laden-zu ,dann rufen alle weinerlich nach dem Staat ,erhöhten Polizeieinsatz ,Überwachung ,grossen Lauschangriff und starke Strafen.
    Al Qua'ida und Bin Laden haben mit den jüngsten Unruhen in Thailand überhaupt nichts zu tun. Es erstaunt mich schon das du solche atemberaubenden Verbindungen zwischen Gruppen und Personen herstellst und dann deren Namen noch nicht einmal richtig schreibst.

    X-Pat

  9. #38
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Das Problem im Sueden ist gewiss nicht auf PM Thaksin zurueckzufuehren.
    Die Wurzeln des Konflikts liegen in der englischen Kolonialzeit in Malaysia. Damals wurde die Provinz Pattani von den Briten als unabhaengiges Gebiet ausgewiesen. Nach Abzug der britischen Truppen beanspruchte Thailand die Region fuer sich. In den 60er und 70er Jahren zaehlte die PULU bis zu 20.000 bewaffnete Separatisten.

    Das der Konflikt wieder offen ausgebrochen ist, hat ganz gewiss auch etwas mit der absoluten Vernachlaessigung des Suedens zu tun. Waerend Thailand einen schwindelerregenden Aufschwung hinlegte in den letzten 15-20 Jahren, passierte im Sueden gar nix. Wenn ich mich recht erinnere, erwirtschaften die Provinzen Pattani, Yala, Satun und Narathiwat zusammen gerade mal 1,6% des Bruttoinlandsprodukt. Waeren die Voraussetzungen besser, dann waere der Prozentsatz gewiss hoeher.

    Was die aktuelle Lage aber sehr verschaeft ist, dass die meissten der neulich Erschossenen erst zwischen 15-20 Jahren alt waren. Die Kinder einer sich unterdrueckt gefuehlten Minderheit werden erschossen, das kann boese ins Auge gehen.

    hello_farang

  10. #39
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    @ X-pat, Ich glaube nicht das Otto irgendeine Verbindung herstellte. Sondern nur mit seinem Beispiel aufzeigen wollte, wie die Gegensaetae sind. Soweit mein Verstaendnis zu dem Posting von Otto, wie ich es verstanden habe.

    Und es ist auch egal ob er die Namen richtig schreibt. Du hast es richtig gelesen.

  11. #40
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="130350
    Ich verstehe euch nicht ,greift eine Regierung energisch gegen Verbrecher durch ,dann kommt Amnesty und der Normalbürger mit dem erhobenen Zeigefinger.

    Schlägt mal wieder Al Kahida-Ben Laden-zu ,dann rufen alle weinerlich nach dem Staat ,erhöhten Polizeieinsatz ,Überwachung ,grossen Lauschangriff und starke Strafen.

    Einigt euch mal was ihr wollt und wer gegen einen Weltuntergang nichts einzuwenden hat.

    Die Trompeten können jeder Tag von Ben Laden und Co geblasen werden ,aber bitte erst nach meiner Ungarn-Fahrt!!!
    Otto, vielleicht sind das nicht die gleichen? Ich jedenfalls habe etwas gegen Lauschangriff und lückenlose Überwachung.

    Im übrigen, diese Maßnahme als "energisches Durchgreifen" zu bezeichnen ist ja wohl eine enorme Verharmlosung. Auch wenn es Verbrecher gewesen sein mögen, so steht ihnen doch ein fairer Prozess zu. Aber wenn ich mich recht erinnere fandest du den Anti-Drogen-Krieg von Dr. Th. auch ganz in Ordnung.
    Mich überrascht natürlich nicht, wie es abgelaufen ist. Nur den Menschenrechten, und nach meinem Ermessen auch Thailändischen recht, entspricht das nicht unbedingt.

Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Idyllischer Süden Thailands?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.12.17, 17:48
  2. Wie ist die Situation im Süden Thailands?
    Von Fred im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.04.10, 09:52
  3. Die Lage im Süden Thailands
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:01
  4. Land unter in Thailands Süden
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 18:33
  5. Thailands Süden
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.03, 11:59