Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 67

Massengrab im Süden Thailands entdeckt

Erstellt von ccc, 02.05.2015, 17:29 Uhr · 66 Antworten · 5.639 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Du meinst, man sollte präventiv schonmal milde wegschauen, falls die Thais massenhaft Flüchtlinge auf ihrem Territorium ermorden?
    Natürlich nicht, aber es fällt halt doch auf, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird.

    Bist Du nicht auch so einer, der tagein- tagaus "Ihr Kinderlein kommet" singt ?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002
    Von der Situation im Sueden und insbesondere von dem Threadthema hast Du nicht die allerleiseste Ahnung.

    Man wuenscht sich, Du koenntest singen.

  4. #13
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Das laesst zumindest hoffen, dass in Regierungskreisen eine Verbesserung des thailaendischen Ansehens in der Welt wichtig geworden ist. Die Faelle von vor 7 Jahren wurden noch allesamt abgestritten, beschoenigt oder gleich vertuscht
    Seit wann haben die jetzt eine Regierung?Sind das keine Militärputschisten mehr?

  5. #14
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.083
    Dem General Prayut sei dank sind ein paar Sachen aufgedeckt worden. Jahrelang war das Thema "Voelkermord an den Boat-People" nicht existent in Thailand.

    Seit der Schein-Demokratie der vor-Prayuth Dekade endich mal was substanzielles.

    Sowas IST die bessere "Regierung" fuer die Thais.

    Heute hat der General befohlen, dass seine Landsleute endlich mal die Toiletten sauber machen.

    Ich bevorzuge es, von einem Visionaer regiert zu werden anstatt von korrupten "demokratischen gewaehlten" Statthaltern

    . . . . wuerde auch den Deutschen zur Abwechsung mal wieder gut tun. Hoer Dir doch bloss alle diese Luegner an . . .

  6. #15
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    .,..,,,....

  7. #16
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Ich fasse es nicht, wie abgestumpft man werden kann.Die schreibende Zunft wird darauf hingewiesen, dass man nicht über Sklavenhaltung auf Schiffen schreiben darf, damit das Ansehen Thailands in der Öffentlichkeit nicht ramponiert wird und dann gibt es Leute mit voll verklebten Augen und Ohren.

  8. #17
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.992
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Wir muesen uns da etwas selbst ueberpruefen:
    Einerseits wollen wir Europa entschlosener gegen Fluechtlinge schuetzen, aber andererseits sind wir ob der Vorkommnisse in TH besorgt.
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht, aber es fällt halt doch auf, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird.

    Bist Du nicht auch so einer, der tagein- tagaus "Ihr Kinderlein kommet" singt ?
    Da scheint seit Jahren ein florierender Menschenhandel Richtung Malaysia über Thailand zu laufen, pro Nase 3000€ oder mehr. Den Namen nach scheinen die Täter Thai-Muslims zu sein. Die thailändischen Behörden vor Ort haben wahrscheinlich entweder weggeschaut oder mitkassiert. Inwieweit höhere Behörden darüber Bescheid wussten ist Spekulation, erst Recht ob das Sterben vieler Flüchtlinge im Land mehr oder minder bekannt war.

    Ich erwarte gar nicht, dass Regierungen das anprangern oder auch nur die Presse. Die scheinheilige Aussage der Behörden, die seien sicher alle durch Krankheiten umgekommen passt ja auch perfekt ins thailändische Reaktionsmuster.

    Nur - hier vor einer direkten Schuldzuweisung schon mal die thailändische Seite mit Verweis auf eigene Flüchtlingsprobleme in Europa in Schutz zu nehmen, finde ich nicht nur angesichts der völlig anderen Handlungsmuster europäischer Länder befremdlich und deine Wortwahl absolut scheinheilig. Weil hier eben offenbar sehr viele Menschen nicht nur an Krankheiten und Entkräftung gestorben sind, die eine gewagte Flucht über das Meer mit sich bringen kann.
    Thailand kann das sicher nicht so schnell in den Griff bekommen, angesicht einer quasi offenen Grenze mit Tausenden kleiner Fischer des Nachts in den Küstengewässern. Das ganze Treiben als Deutscher aber zu verteidigen finde ich einfach nur zynisch.

  9. #18
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    n. Das ganze Treiben als Deutscher aber zu verteidigen finde ich einfach nur zynisch.
    Kann mir auch nicht vorstellen, das es buddhistisch vereinbar ist mit Mitgefühl und rechter Rede.

  10. #19
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.083
    ich sage nicht, dass sie die "idealste" aller Regierungen darstellt. Aber anbetrachts der bisher "demokratisch" gewaehlten Kleptomanen ist diese Militaerregierung das kleinere Uebel. Sie haben immerhin die Korruption ans Licht getragen und als solche benannt, Dinge, welche die gewaehlten Volksvertretern als Ihr gutes Recht ansahen (das Recht, Staatsgelder zum eigenen Vorteil zusammen zu raffen). Ueber manche Dekrete kann lachen wer will, sollte aber die gute Absicht die dahinter steckt nicht ausser Acht lassen.

    da schreibt einer an anderer Stelle etwas von "soll sie von mir aus mit 400 an die Wand fahren" waehrend er die Zahl der wegen Lese Majeste 2014 in Haft genommenen als Fussnote in seinen Beitraegen erwaehnt. Ich hoffe ja er wundert sich nicht wenn's ihn selbst erwischt
    Soviel Respekt vor seinem "Gastland" sollte man haben (die Gedanken sind frei!)

  11. #20
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    [...] Sie haben immerhin die Korruption ans Licht getragen und als solche benannt, [...]
    Das kannst Du getrost ALLEN Regierungen und Ursupatoren der letzten Jahrzehnte gut schreiben. Sie alle haben die Korruption (natürlich nur die der anderen Seite) angeprangert. Die Junta macht das nicht anders. Was in den eigenen Reihen geschieht wird nicht erwähnt.

    Wer allen Ernstes glaubt, man wird in Thailand hochrangiger Offizier, womöglich General, ohne dafür kräftig geschmiert zu haben, der lebt hinterm Mond. Die ausgelegten karrierefördernden Beträge muss man sich dann natürlich auch wieder irgendwie zurückholen, z.B. indem man "Beförderungsgelder" der unteren Ränge einstreift.

    Besondere miltärische Eigenschaften oder herausragende Intelligenz sind jedenfalls nicht das Kriterium, um in Thailand an die Spitze des Militärapparates zu kommen, das zeigt die aktuelle Personalbesetzung wohl ziemlich eindeutig.

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 18.01.15, 16:03
  2. Kleines Resort im Süden Thailands
    Von Ronphiboon im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.05.10, 04:25
  3. Wie ist die Situation im Süden Thailands?
    Von Fred im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.04.10, 09:52
  4. Die Lage im Süden Thailands
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:01
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.04, 20:51