Ergebnis 1 bis 3 von 3

Luftqualität Bangkoks hat sich deutlich verbessert

Erstellt von sunnyboy, 06.01.2003, 09:22 Uhr · 2 Antworten · 861 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Luftqualität Bangkoks hat sich deutlich verbessert

    Luftqualität Bangkoks hat sich deutlich verbessert

    Luftverschmutzung ist jedoch immer noch großes Gesundheitsrisiko
    Die gute Nachricht ist, dass Bangkoks Luft eigentlich gar nicht so schlimm ist. In Peking, Jakarta, Neu-Delhi und Manila ist sie viel schlimmer.

    Die schlechte Nachricht ist, dass die Luftverschmutzung noch immer ein erhebliches Gesundheitsrisiko darstellt und nach Angaben des neuesten von der Weltbank finanzierten Umweltmonitors Thailand zu einem Anstieg von Lungenkrankheiten und Todesfällen geführt hat.

    Aus dem Bericht des Monitors für 2002 geht hervor, dass sich die Luftqualität in Thailand in den vergangenen zehn Jahren dramatisch verbessert hat. Als Hauptursache wurden die Anstrengungen der Regierung angegeben, verbleites Benzin abzuschaffen und die Industrie zu saubereren Produktionsweisen zu zwingen.

    „Doch das Problem ist noch lange nicht gelöst", sagte der Landesdirektor der Weltbank, Ian Porter, bei der Veröffentlichung des Berichts. „Die Luftverschmutzung fordert ihren Tribut in der Bevölkerung, insbesondere bei Kindern und armen Menschen."

    Er zitierte aus dem Monitor, dass die Luftqualität von Bangkok heute besser ist als in Peking, Jakarta, Neu Delhi und Manila, doch noch immer schlechter als in Hong Kong, Singapur, Taipei und Tokyo.

    In städtischen Gebieten wie Bangkok entsteht die Luftverschmutzung vor allem von Fahrzeugen, insbesondere Motorrädern mit Zweitaktmotor, Dieselfahrzeugen und veralteten Bussen, erklärte der Bericht, der in diesem Jahr zum dritten Mal veröffentlicht wurde.

    In ländlichen Gegenden sind landwirtschaftliche Verbrennungen die Hauptursache der Luftverschmutzung, gefolgt von industriellen Zentren und Kraftwerken mit fossilen Brennstoffen.

    Das Niveau an Blei, Partikeln und Kohlenmonoxid ist in Bangkok und anderen Städten wesentlich gefallen und die durchschnittlichen Luftwerte liegen innerhalb des thailändischen Standards.

    Eine Ausnahme bilden jedoch Mikropartikel, die gefährlichste Form der Luftverschmutzung. Diese verursachen einen Anstieg der Zahl der wegen Atmungskrankheiten und Fällen chronischer Bronchitis behandelten Personen und der Todesfälle, insbesondere während der Trockenzeit von November bis Februar.

    Die Verbesserungen der Luftqualität scheinen jedoch die öffentliche Wahrnehmung nicht verändert zu haben. Der Monitor zitiert eine kürzlich durchgeführte Umfrage, nach der drei von vier Einwohnern von Bangkok die Luftverschmutzung als schlimmstes Verschmutzungsproblem ansehen.

    Mehr als 90 Prozent der Befragten erklärten, dass sie besonders verschmutzte Gegenden meiden, klimatisierte Fahrzeuge verwenden oder ihren Atem anhielten und sich die Nase bedeckten, sobald sie der Luftverschmutzung ausgesetzt sind.

    Nach Angaben des Monitors kann gegenüber dem Niveau von 1997 in Bangkok eine 20-prozentige Reduzierung des Anteils von Mikropartikeln in der Luft erzielt werden, wenn Dieselbusse und Lastkraftwagen von den Straßen verbannt werden. Den dabei entstehenden Kosten von etwa 80 Millionen US$ stünden Nutzen von 500 Millionen US$ gegenüber.

    Der Monitor schlägt vor, das öffentliche Nahverkehrssystem zu verbessern, verstärkt besonders abgasreiche Fahrzeuge von den Straßen zu nehmen und die Öffentlichkeit mehr in Aktivitäten zur Verbesserung der Luftqualität einzubeziehen.

    Quelle: Pattaya-Blatt

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Luftqualität Bangkoks hat sich deutlich verbessert

    Da gehöre ich wohl auch zu den Leuten, die davon noch nichts gemerkt haben. Sich auch mit so verdreckten Städten wie Neu-Dehli zu vergleichen wirft noch kein gutes Bild auf die Sauberkeit in Bangkok. Aber ein kleiner Erfolg ist ja auch schon ein Anfang. Auch wenn die Zahl der Autos jedes Jahr zunimmt und die vielen kleinen Erfolge kaum eine Wirkung haben.

  4. #3
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Luftqualität Bangkoks hat sich deutlich verbessert

    Also Ende November war davon noch nichts zu merken...

    Die Luft war dick wie eh und jeh... :-(

    Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass es besser wird, da ja nicht weniger Autos und noch schlimmer Tuktuks fahren...

Ähnliche Themen

  1. Bangkoks Architektur
    Von schimi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.11, 18:38
  2. Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 26.12.10, 16:23
  3. Wein schadet dem Gehirn deutlich mehr als Bier
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 30.04.08, 15:22
  4. Thailands Loehne steigen deutlich
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.09.05, 11:23
  5. Hochhäuser Bangkoks
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.04, 10:58