Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Lotterie in Thailand.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 06.11.2002, 01:29 Uhr · 21 Antworten · 2.872 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Lotterie in Thailand.

    Hallo onnut !
    Es handelt sich um einen Bericht im Farang ,den ich aber nicht wörtlich wiedergegeben habe.

    Gruss Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Lotterie in Thailand.

    Hi all,
    also was Otto da mal wieder schreibt...:-)
    es ist so,
    Die Regierung will keineswegs die "Illegale Lotterie" legalisieren!!
    Folgendes soll passieren:
    Die Automaten sind dazu gedacht, dass sich Kunden per Automat ihr Los ziehen, das heisst, die offizielle Lotterie wird automatisiert!
    Das heisst nicht, dass es nicht noch Lose im ueblichen Verkauf gibt, sondern man will damit (mit den Automaten) erreichen, dass die Leute weg kommen von der "schwarzen Lotterie", indem sie statt wie bisher
    nicht nur 45 Baht per Los bzw. 90 Baht per Los(doppellos) bezahlen, sondern sich bereits Losanteile fuer ab 10 Baht kaufen koennen.
    Es handelt sich bei dieser Variante um eine offizielle staatliche Einrichtung, die mit der bisherigen "Schwarzen Lotterie" nichts zu tun hat!
    Das , was man erreichen will , ist, dass man damit die "Schwarze Lotterie" "trockenlegen" will, also entgegenwirken.
    Viele Leute spielen ja deshalb diese Blacklotterie, weil sie am "Gleck" teilhaben wollen, aber die mindestens 45 Baht nicht aufbringen koernnen fuer ein Los.
    Nun aber ist das euber die Automaten moeglich.
    Zusammengefasst, diese neue Automatisierung soll die "Blacklotterie" beseitigen(ob das geschafft wird muss man abwarten) und gleichzeitig soll die staatliche Lotterie automatisiert werden also kostenguenstiger fuer den Verbraucher und die Betreiber werden.
    Soweit ich Informationen habe, soll das Kontingent fuer die Behinderten, diesen weiterhin zur Verfuegung stehen...
    Gruss Klaus

  4. #13
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Lotterie in Thailand.

    wadee klaus,
    das deckt sich in etwa mit meinen infos.
    bei den leuten der black-lottery kann man auf kredit spielen,zudem sind varianten möglich.
    zum beispiel 601 soll gespielt werden,jetzt geht der thai hin und spielt kanglan kangbon ,sprich 601 106 610 016 ect.jede zahl ab5 bath.
    da kommen leicht 300 bath pro spiel zusammen,eben oft auf kredit.
    onnut

  5. #14
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Lotterie in Thailand.

    Hi,
    noch eine "Neuheit" jedenfalls fuer mich...:-)
    heute, als ich die Lotteriegewinnlose einloeste, musste ich das erstemal
    auf der Reuckseite jeden Loses den vollen Namen und meine Telefonnummer notieren, bevor das Lottobuero mir den Gewinn auszahlte,
    das sei nun neu, denn bei der letzten Auszahlung war das noch nicht der Fall und die liegt auch nicht allzulange zurueck...
    Anders bei der Black-Lotterie, da bekommt man den Gewinn auch mal ins Haus gebracht...:-)
    Gruss
    Klaus

  6. #15
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Lotterie in Thailand.

    Danke Klaus fuer die Wiederhohlung meines Einganspostings.
    Doppelt gemoppelt haelt besser!

    Gruss Otto

  7. #16
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Lotterie in Thailand.

    Otto,
    ich habe mitnichten Dein Posting wiederholt, sondern ergaenzt und teilweise richtig gestellt, bzw. unklare Formulierungen erlaeutert...:-)
    Deine Ausdrucksweise ist nunmal hier und da etwas widerspruechlich und Bedarf einer zusaeztzlichen Erklaerung,
    wenn Du also einen Beitrag nicht richtig "freihaendig" reinstellen kannst, dann kopiere das ganze doch wortwoertlich demnaechst, das erspart Unzulaenglichkeiten...:-)

  8. #17
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Lotterie in Thailand.

    Anbei eine Ausschnitt aus Farang Nr,20 :

    Bei der Untergrund-Lotterie spielen nur die letzten beiden und letzten drei Nummern des für die staatliche Lotterie gezogenen Hauptgewinns eine Rolle. Wer diese zwei und drei feststehenden oder die diesen am nächsten kommenden Zahlen gebucht hat, zählt zu den Gewinnern. Zwei Richtige werden mit dem 65fachen Einsatz versüsst, bei drei Richtigen gibt’s gar den 500fachen Betrag.

    So einfach bei eben so hohen Gewinnen will es das Government Lottery Office künftig allen Thais mit Buchungsautomaten machen - ganz legal. Der Mindesteinsatz soll 10 Baht gegenüber jetzt 45 Baht bei den verkauften Losabschnitten betragen. Die Automaten spucken eine Quittung aus mit der gezogenen Nummer, dem eingesetzten Betrag und einem Code, der Fälschungen vermeiden soll.

    Als ersten Schritt will die Lotteriegesellschaft Mitte nächsten Jahres in Bangkok und angrenzenden Provinzen 3.000 Maschinen aufstellen. Landesweit sollen es innerhalb von zwölf Monaten dann 12.000 werden: ein Automat für 5.000 Thais. Mit einem Teil des Erlöses sollen wohltätige Programme und die Arbeit karitativer Organisationen finanziert werden.



    --------------
    also was Klaus da mal wieder schreibt...
    Die Automaten sind dazu gedacht, dass sich Kunden per Automat ihr Los ziehen, das heisst, die offizielle Lotterie wird automatisiert!
    ---------
    Das ist nicht mit dem Text des Farangs Nr.20 identisch!

    Gruss Otto

  9. #18
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Lotterie in Thailand.

    ..lass mal jut sein Ottole,
    Du selber hast ja frei zitiert und das auch geschrieben und so weicht dein Kommentar doch von dem des Falang in der entscheidenen Aussage ab, da Du das differenziert ausgedrueckt hast, sozusagen mit deinen "eigenen Worten ergaenzt und darum geht es, ich hoffe nun ist das erledigt..:-)
    habe keine Zeit mehr mich damit weiter zu befassen...:-)

  10. #19
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Lotterie in Thailand.

    Künftig 50 Millionen Lose
    Die Nachfrage nach Losen der staatlichen Lotterie ist ungebrochen. Der Veranstalter sowie die Gross- und Strassenhändler melden zu jeder Ziehung: ausverkauft! Deshalb hatte das Government Lottery Office im Dezember bereits 40 Millionen Lose (bisher 36 Millionen) unter die Leute gebracht. Künftig sollen 50 Millionen gedruckt und zu 45 Baht verkauft werden.

    Gelesen im Farang

  11. #20
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Lotterie in Thailand.

    Lotterie: Die Staatliche Lotterie-Gesellschaft will ab Mitte des Jahres die ersten Automaten aufstellen. Dort können Lose im Wert zwischen 10 und 1.000 Baht gezogen werden. Landesweit sollen es 12.000 Terminals werden. Unter den fünf Bewerbern aus vier Ländern, die die Automaten installieren wollen, ist die in Deutschland registrierte Win Cor. Der Automatenaufsteller soll zehn Prozent des Umsatzes einbehalten.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lotterie, lottera, lotterallala....
    Von Kali im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.10.03, 16:24